Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Stieber, Georg Friedrich: Leben Des Hertzogs Magni zu Mecklenburg. Rostock u. a., 1716.

Bild:
<< vorherige Seite
er (Magnus) forthin an seines alten verlebten
Vaters Stätt des Landes und der Regie-
rung sich anmassen solte/ wird er
novo & pri-
mo exemplo Epilcoporum Sverinensium
ehelich/
und ihm Fräulein Elisabeth Königs
Friderici I.
in Dennemarck und Sophiae aus Pommern
Tochter/ 1524. den
14. October gebohren/ ver-
mählet/ und das Beylager den Sonntag
nach Bartholomäi zum Kiel gehalten;
welches
er auch in seinem Chronico Sverin. ad annum 1543. ange-
mercket/ wo er dabey setzet: Die Heimfahrt sey
zu Schwerin/ aber in gar bösem Wetter
geschehen.
Doch versiehet es Hederieus in rechnen/
wenn er daselbst meldet/ Hertzog Magnus habe seines
Alters im 38. Jahr Beylager gehalten/ da er doch anno
1509. den 9ten Julii gebohren/ und anno 1550. ge-
storben.
(9.) Dessen gedencket auch kürtzlich Hedericus in seinem
Chronico Sverin. ad annum 1516. wo er noch die-
ses beygefüget: Daß Hertzog Magnus anno 1532. sei-
nes Alters im 23. Jahr/ die Regierung des Bißthums
Schwerins angetreten/ da er denn in eigener Person
dem Capittel zu Schwerin/ mit Wiederholung des vo-
rigen Juraments geschworen/ und also in realem &
actualem dioecesis possessionem solenniter introdneir
et/
proclamirt und confirmirt worden.
(10.) Oemichii Worte und Reimen sind l. c. diese:
Die schöne Kirch zu Dobberan/
In welcher ihr Begräbniß han/
Viel Fürsten und Adlicher Mann/
Hub
er (Magnus) forthin an ſeines alten verlebten
Vaters Staͤtt des Landes und der Regie-
rung ſich anmaſſen ſolte/ wird er
novo & pri-
mo exemplo Epilcoporum Sverinenſium
ehelich/
und ihm Fraͤulein Eliſabeth Koͤnigs
Friderici I.
in Dennemarck und Sophiæ aus Pommern
Tochter/ 1524. den
14. October gebohren/ ver-
maͤhlet/ und das Beylager den Sonntag
nach Bartholomaͤi zum Kiel gehalten;
welches
er auch in ſeinem Chronico Sverin. ad annum 1543. ange-
mercket/ wo er dabey ſetzet: Die Heimfahrt ſey
zu Schwerin/ aber in gar boͤſem Wetter
geſchehen.
Doch verſiehet es Hederieus in rechnen/
wenn er daſelbſt meldet/ Hertzog Magnus habe ſeines
Alters im 38. Jahr Beylager gehalten/ da er doch anno
1509. den 9ten Julii gebohren/ und anno 1550. ge-
ſtorben.
(9.) Deſſen gedencket auch kuͤrtzlich Hedericus in ſeinem
Chronico Sverin. ad annum 1516. wo er noch die-
ſes beygefuͤget: Daß Hertzog Magnus anno 1532. ſei-
nes Alters im 23. Jahr/ die Regierung des Bißthums
Schwerins angetreten/ da er denn in eigener Perſon
dem Capittel zu Schwerin/ mit Wiederholung des vo-
rigen Juraments geſchworen/ und alſo in realem &
actualem diœceſis poſſesſionem ſolenniter introdneir
et/
proclamirt und confirmirt worden.
(10.) Oëmichii Worte und Reimen ſind l. c. dieſe:
Die ſchoͤne Kirch zu Dobberan/
In welcher ihr Begraͤbniß han/
Viel Fuͤrſten und Adlicher Mann/
Hub
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <note place="end" n="(8)"><pb facs="#f0045" n="43"/><hi rendition="#fr">er</hi><hi rendition="#aq">(Magnus)</hi><hi rendition="#fr">forthin an &#x017F;eines alten verlebten<lb/>
Vaters Sta&#x0364;tt des Landes und der Regie-<lb/>
rung &#x017F;ich anma&#x017F;&#x017F;en &#x017F;olte/ wird er</hi><hi rendition="#aq">novo &amp; pri-<lb/>
mo exemplo Epilcoporum Sverinen&#x017F;ium</hi><hi rendition="#fr">ehelich/<lb/>
und ihm Fra&#x0364;ulein Eli&#x017F;abeth Ko&#x0364;nigs</hi><hi rendition="#aq">Friderici I.</hi><lb/><hi rendition="#fr">in Dennemarck und</hi><hi rendition="#aq">Sophiæ</hi><hi rendition="#fr">aus Pommern<lb/>
Tochter/ 1524. den</hi> 14. <hi rendition="#aq">October</hi> <hi rendition="#fr">gebohren/ ver-<lb/>
ma&#x0364;hlet/ und das Beylager den Sonntag<lb/>
nach Bartholoma&#x0364;i zum Kiel gehalten;</hi> welches<lb/>
er auch in &#x017F;einem <hi rendition="#aq">Chronico Sverin. ad annum</hi> 1543. ange-<lb/>
mercket/ wo er dabey &#x017F;etzet: <hi rendition="#fr">Die Heimfahrt &#x017F;ey<lb/>
zu Schwerin/ aber in gar bo&#x0364;&#x017F;em Wetter<lb/>
ge&#x017F;chehen.</hi> Doch ver&#x017F;iehet es <hi rendition="#aq">Hederieus</hi> in rechnen/<lb/>
wenn er da&#x017F;elb&#x017F;t meldet/ Hertzog <hi rendition="#aq">Magnus</hi> habe &#x017F;eines<lb/>
Alters im 38. Jahr Beylager gehalten/ da er doch <hi rendition="#aq">anno</hi><lb/>
1509. den 9ten <hi rendition="#aq">Julii</hi> gebohren/ und <hi rendition="#aq">anno</hi> 1550. ge-<lb/>
&#x017F;torben.</note><lb/>
        <note place="end" n="(9.)">De&#x017F;&#x017F;en gedencket auch ku&#x0364;rtzlich <hi rendition="#aq">Hedericus</hi> in &#x017F;einem<lb/><hi rendition="#aq">Chronico Sverin. ad annum</hi> 1516. wo er noch die-<lb/>
&#x017F;es beygefu&#x0364;get: Daß Hertzog <hi rendition="#aq">Magnus anno</hi> 1532. &#x017F;ei-<lb/>
nes Alters im 23. Jahr/ die Regierung des Bißthums<lb/>
Schwerins angetreten/ da er denn in eigener Per&#x017F;on<lb/>
dem Capittel zu Schwerin/ mit Wiederholung des vo-<lb/>
rigen <hi rendition="#aq">Juraments</hi> ge&#x017F;chworen/ und al&#x017F;o <hi rendition="#aq">in realem &amp;<lb/>
actualem di&#x0153;ce&#x017F;is po&#x017F;&#x017F;es&#x017F;ionem &#x017F;olenniter introdneir</hi>et/<lb/><hi rendition="#aq">proclamirt</hi> und <hi rendition="#aq">confirmirt</hi> worden.</note><lb/>
        <note place="end" n="(10.)"><hi rendition="#aq">Oëmichii</hi> Worte und Reimen &#x017F;ind <hi rendition="#aq">l. c.</hi> die&#x017F;e:</note><lb/>
        <lg type="poem">
          <l>Die &#x017F;cho&#x0364;ne Kirch zu Dobberan/</l><lb/>
          <l>In welcher ihr Begra&#x0364;bniß han/</l><lb/>
          <l>Viel Fu&#x0364;r&#x017F;ten und Adlicher Mann/</l><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Hub</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[43/0045] ⁽⁸⁾ er (Magnus) forthin an ſeines alten verlebten Vaters Staͤtt des Landes und der Regie- rung ſich anmaſſen ſolte/ wird er novo & pri- mo exemplo Epilcoporum Sverinenſium ehelich/ und ihm Fraͤulein Eliſabeth Koͤnigs Friderici I. in Dennemarck und Sophiæ aus Pommern Tochter/ 1524. den 14. October gebohren/ ver- maͤhlet/ und das Beylager den Sonntag nach Bartholomaͤi zum Kiel gehalten; welches er auch in ſeinem Chronico Sverin. ad annum 1543. ange- mercket/ wo er dabey ſetzet: Die Heimfahrt ſey zu Schwerin/ aber in gar boͤſem Wetter geſchehen. Doch verſiehet es Hederieus in rechnen/ wenn er daſelbſt meldet/ Hertzog Magnus habe ſeines Alters im 38. Jahr Beylager gehalten/ da er doch anno 1509. den 9ten Julii gebohren/ und anno 1550. ge- ſtorben. ⁽⁹.⁾ Deſſen gedencket auch kuͤrtzlich Hedericus in ſeinem Chronico Sverin. ad annum 1516. wo er noch die- ſes beygefuͤget: Daß Hertzog Magnus anno 1532. ſei- nes Alters im 23. Jahr/ die Regierung des Bißthums Schwerins angetreten/ da er denn in eigener Perſon dem Capittel zu Schwerin/ mit Wiederholung des vo- rigen Juraments geſchworen/ und alſo in realem & actualem diœceſis poſſesſionem ſolenniter introdneiret/ proclamirt und confirmirt worden. ⁽¹⁰.⁾ Oëmichii Worte und Reimen ſind l. c. dieſe: Die ſchoͤne Kirch zu Dobberan/ In welcher ihr Begraͤbniß han/ Viel Fuͤrſten und Adlicher Mann/ Hub

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/stieber_magni_1716
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/stieber_magni_1716/45
Zitationshilfe: Stieber, Georg Friedrich: Leben Des Hertzogs Magni zu Mecklenburg. Rostock u. a., 1716, S. 43. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/stieber_magni_1716/45>, abgerufen am 15.04.2024.