Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Scheffner, Johann George: Gedichte im Geschmack des Grecourt. Frankfurt (Main) u. a., 1771.

Bild:
<< vorherige Seite
Ein lehrreicher Traum vom Amor.


Non iuvat in coeco Venerem corrumpere motu:
- - oculi sunt in amore duces

Propertius.



Der Liebesgott, geschmückt mit allen Reitzen,
Erschien mir heut im leichten Morgentraum,
An seiner Hand ein loses braunes Mädchen;
"Da, sprach er, nimm die blühende Brunette
"Küß sie, und drück sie fest in deine Arme.
Jch that es, und wir sanken auf den Sopha:
Wie
C 2
Ein lehrreicher Traum vom Amor.


Non iuvat in cœco Venerem corrumpere motu:
‒ ‒ oculi ſunt in amore duces

Propertius.



Der Liebesgott, geſchmuͤckt mit allen Reitzen,
Erſchien mir heut im leichten Morgentraum,
An ſeiner Hand ein loſes braunes Maͤdchen;
”Da, ſprach er, nimm die bluͤhende Brunette
”Kuͤß ſie, und druͤck ſie feſt in deine Arme.
Jch that es, und wir ſanken auf den Sopha:
Wie
C 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0039" n="35"/>
      <div type="poem" n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Ein lehrreicher Traum vom Amor.</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cit>
          <quote>
            <l> <hi rendition="#aq">Non iuvat in c&#x0153;co Venerem corrumpere motu:</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#aq">&#x2012; &#x2012; oculi &#x017F;unt in amore duces</hi> </l>
          </quote><lb/>
          <bibl> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#i">Propertius.</hi> </hi> </hi> </bibl>
        </cit><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <l><hi rendition="#in">D</hi>er Liebesgott, ge&#x017F;chmu&#x0364;ckt mit allen Reitzen,</l><lb/>
            <l>Er&#x017F;chien mir heut im leichten Morgentraum,</l><lb/>
            <l>An &#x017F;einer Hand ein lo&#x017F;es braunes Ma&#x0364;dchen;</l><lb/>
            <l>&#x201D;Da, &#x017F;prach er, nimm die blu&#x0364;hende Brunette</l><lb/>
            <l>&#x201D;Ku&#x0364;ß &#x017F;ie, und dru&#x0364;ck &#x017F;ie fe&#x017F;t in deine Arme.</l><lb/>
            <l>Jch that es, und wir &#x017F;anken auf den Sopha:</l><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">C 2</fw>
            <fw place="bottom" type="catch">Wie</fw><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[35/0039] Ein lehrreicher Traum vom Amor. Non iuvat in cœco Venerem corrumpere motu: ‒ ‒ oculi ſunt in amore duces Propertius. Der Liebesgott, geſchmuͤckt mit allen Reitzen, Erſchien mir heut im leichten Morgentraum, An ſeiner Hand ein loſes braunes Maͤdchen; ”Da, ſprach er, nimm die bluͤhende Brunette ”Kuͤß ſie, und druͤck ſie feſt in deine Arme. Jch that es, und wir ſanken auf den Sopha: Wie C 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/scheffner_gedichte_1771
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/scheffner_gedichte_1771/39
Zitationshilfe: Scheffner, Johann George: Gedichte im Geschmack des Grecourt. Frankfurt (Main) u. a., 1771, S. 35. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/scheffner_gedichte_1771/39>, abgerufen am 17.05.2021.