Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Purmann, Matthäus Gottfried: Der rechte und wahrhafftige Feldscher. Halberstadt, 1680.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
nicht was vor eine Freude in die
lincke Achsel gefahren/ daß er
sich im Kriege gesucht zu verbes-
sern wie er den bey seiner Rück-
kunfft grosse Thaten vermeinet
im auff- und abschneiden ge-
than zu haben. Jch halte aber
darvor/ es wäre besser gewe-
sen/ wenn er vor andern seiner
Frauen fleissiger abgewartet
und in der Scherstuben geblie-
ben: Und dieses heist recht wie
der vortreffliche Paracelsus
in seiner grossen Wundartz-
ney Cap. 1. p. 2. saget.
Da Frauen nehmen Mei-
ster zu machen auff stund
da kam die Artzney in groß

Elend.

Vorrede.
nicht was vor eine Freude in die
lincke Achſel gefahren/ daß er
ſich im Kꝛiege geſucht zu veꝛbeſ-
ſeꝛn wie er den bey ſeiner Ruͤck-
kunfft groſſe Thaten vermeinet
im auff- und abſchneiden ge-
than zu haben. Jch halte aber
darvor/ es waͤre beſſer gewe-
ſen/ wenn er vor andern ſeiner
Frauen fleiſſiger abgewartet
und in der Scherſtuben geblie-
ben: Und dieſes heiſt recht wie
der vortreffliche Paracelſus
in ſeiner groſſen Wundartz-
ney Cap. 1. p. 2. ſaget.
Da Frauen nehmen Mei-
ſter zu machen auff ſtund
da kam die Artzney in groß

Elend.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="preface">
        <p><pb facs="#f0015"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
nicht was vor eine Freude in die<lb/>
lincke Ach&#x017F;el gefahren/ daß er<lb/>
&#x017F;ich im K&#xA75B;iege ge&#x017F;ucht zu ve&#xA75B;be&#x017F;-<lb/>
&#x017F;e&#xA75B;n wie er den bey &#x017F;einer Ru&#x0364;ck-<lb/>
kunfft gro&#x017F;&#x017F;e Thaten vermeinet<lb/>
im auff- und ab&#x017F;chneiden ge-<lb/>
than zu haben. Jch halte aber<lb/>
darvor/ es wa&#x0364;re be&#x017F;&#x017F;er gewe-<lb/>
&#x017F;en/ wenn er vor andern &#x017F;einer<lb/>
Frauen flei&#x017F;&#x017F;iger abgewartet<lb/>
und in der Scher&#x017F;tuben geblie-<lb/>
ben: Und die&#x017F;es hei&#x017F;t recht wie<lb/>
der vortreffliche <hi rendition="#aq">Paracel&#x017F;us</hi><lb/>
in &#x017F;einer gro&#x017F;&#x017F;en Wundartz-<lb/>
ney <hi rendition="#aq">Cap. 1. p.</hi> 2. &#x017F;aget.<lb/>
Da Frauen nehmen Mei-<lb/>
&#x017F;ter zu machen auff &#x017F;tund<lb/>
da kam die Artzney in groß<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Elend.</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0015] Vorrede. nicht was vor eine Freude in die lincke Achſel gefahren/ daß er ſich im Kꝛiege geſucht zu veꝛbeſ- ſeꝛn wie er den bey ſeiner Ruͤck- kunfft groſſe Thaten vermeinet im auff- und abſchneiden ge- than zu haben. Jch halte aber darvor/ es waͤre beſſer gewe- ſen/ wenn er vor andern ſeiner Frauen fleiſſiger abgewartet und in der Scherſtuben geblie- ben: Und dieſes heiſt recht wie der vortreffliche Paracelſus in ſeiner groſſen Wundartz- ney Cap. 1. p. 2. ſaget. Da Frauen nehmen Mei- ſter zu machen auff ſtund da kam die Artzney in groß Elend.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/purmann_feldscher_1680
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/purmann_feldscher_1680/15
Zitationshilfe: Purmann, Matthäus Gottfried: Der rechte und wahrhafftige Feldscher. Halberstadt, 1680, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/purmann_feldscher_1680/15>, abgerufen am 21.04.2024.