Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
gegen vermieden werden/ als lassen
wir es zum Beschluß an heilsamen
und Christlichen darzu dienenden Er-
mahnungen und Lehren (welche meh-
rentheils aus vornehmer Theolo-
gorum
Schrifften genommen wor-
den/) nicht ermangeln/ damit verhof-
fentlich das gantze Werck also einge-
richtet werde/ daß auch derjenige der
sich klug und vollkommen in der
Kauffmanns-Diener Profession zu
seyn bedüncket/ dannoch noch unter-
schiedliches daraus zu lernen finden
möge. Nunmehro erwarte der ge-
neigte Leser den Gelehrten-Kauff-
mann
ingleichen hundert auserlesene
Vorfälle/
über das Jtaliänische
Buchhalten/ welches letztere um so
viel nützlicher seyn wird/ wann (da
etwan hin- und wieder hohe Lands-
Obrigkeiten ordentliche Commer-
cien-Collegia etabili
ren sollten) die-
selbe wie in Franckreich/ vermög der

Kö-

Vorrede.
gegen vermieden werden/ als laſſen
wir es zum Beſchluß an heilſamen
und Chriſtlichen darzu dienenden Er-
mahnungen und Lehren (welche meh-
rentheils aus vornehmer Theolo-
gorum
Schrifften genommen wor-
den/) nicht ermangeln/ damit verhof-
fentlich das gantze Werck alſo einge-
richtet werde/ daß auch derjenige der
ſich klug und vollkommen in der
Kauffmanns-Diener Profeſſion zu
ſeyn beduͤncket/ dannoch noch unter-
ſchiedliches daraus zu lernen finden
moͤge. Nunmehro erwarte der ge-
neigte Leſer den Gelehrten-Kauff-
mann
ingleichen hundert auserleſene
Vorfaͤlle/
uͤber das Jtaliaͤniſche
Buchhalten/ welches letztere um ſo
viel nuͤtzlicher ſeyn wird/ wann (da
etwan hin- und wieder hohe Lands-
Obrigkeiten ordentliche Commer-
cien-Collegia étabili
ren ſollten) die-
ſelbe wie in Franckreich/ vermoͤg der

Koͤ-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0015"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
gegen vermieden werden/ als la&#x017F;&#x017F;en<lb/>
wir es zum Be&#x017F;chluß an heil&#x017F;amen<lb/>
und Chri&#x017F;tlichen darzu dienenden Er-<lb/>
mahnungen und Lehren (welche meh-<lb/>
rentheils aus vornehmer <hi rendition="#aq">Theolo-<lb/>
gorum</hi> Schrifften genommen wor-<lb/>
den/) nicht ermangeln/ damit verhof-<lb/>
fentlich das gantze Werck al&#x017F;o einge-<lb/>
richtet werde/ daß auch derjenige der<lb/>
&#x017F;ich klug und vollkommen in der<lb/>
Kauffmanns-Diener <hi rendition="#aq">Profe&#x017F;&#x017F;ion</hi> zu<lb/>
&#x017F;eyn bedu&#x0364;ncket/ dannoch noch unter-<lb/>
&#x017F;chiedliches daraus zu lernen finden<lb/>
mo&#x0364;ge. Nunmehro erwarte der ge-<lb/>
neigte Le&#x017F;er den <hi rendition="#fr">Gelehrten-Kauff-<lb/>
mann</hi> ingleichen <hi rendition="#fr">hundert auserle&#x017F;ene<lb/>
Vorfa&#x0364;lle/</hi> u&#x0364;ber das Jtalia&#x0364;ni&#x017F;che<lb/><hi rendition="#fr">Buchhalten/</hi> welches letztere um &#x017F;o<lb/>
viel nu&#x0364;tzlicher &#x017F;eyn wird/ wann (da<lb/>
etwan hin- und wieder hohe Lands-<lb/>
Obrigkeiten ordentliche <hi rendition="#aq">Commer-<lb/>
cien-Collegia étabili</hi>ren &#x017F;ollten) die-<lb/>
&#x017F;elbe wie in Franckreich/ vermo&#x0364;g der<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Ko&#x0364;-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0015] Vorrede. gegen vermieden werden/ als laſſen wir es zum Beſchluß an heilſamen und Chriſtlichen darzu dienenden Er- mahnungen und Lehren (welche meh- rentheils aus vornehmer Theolo- gorum Schrifften genommen wor- den/) nicht ermangeln/ damit verhof- fentlich das gantze Werck alſo einge- richtet werde/ daß auch derjenige der ſich klug und vollkommen in der Kauffmanns-Diener Profeſſion zu ſeyn beduͤncket/ dannoch noch unter- ſchiedliches daraus zu lernen finden moͤge. Nunmehro erwarte der ge- neigte Leſer den Gelehrten-Kauff- mann ingleichen hundert auserleſene Vorfaͤlle/ uͤber das Jtaliaͤniſche Buchhalten/ welches letztere um ſo viel nuͤtzlicher ſeyn wird/ wann (da etwan hin- und wieder hohe Lands- Obrigkeiten ordentliche Commer- cien-Collegia étabiliren ſollten) die- ſelbe wie in Franckreich/ vermoͤg der Koͤ-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/15
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/15>, abgerufen am 16.04.2024.