Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
thuende/ eben wie die zünfftige Hand-
wercker zu besorgen haben möchten/
im Fall ihres Ubel-Verhaltens an-
derwärts nicht wieder recipirt zu
werden.

Wir geben aber diesem Buch den
Titul des getreuen und geschickten
Handels-Dieners/
weil beydes Inse-
parabilia
oder unzertrennliche Dinge
seyn/ indem einem Handels-Mann
wenig mit einem getreuen Diener ge-
dienet ist/ wann derselbe auch nicht
dabey ein guter Verrichter/ oder
wann im Gegentheil dieses letztere
gleich wäre/ das erste aber erman-
gelte/ daher wir ihn auch/ was bey-
de Requisita anbelanget/ in dem an-
dern und dritten Capitel ziemliche
Lehren mittheilen/ und was des-
falls seine Pflicht sey/ ihme ernstlich
einschärffen. Hiernechst wird in denen
folgenden Capiteln dasjenige be-
schrieben/ was zuvor gleichsam über

den
)( 5

Vorrede.
thuende/ eben wie die zuͤnfftige Hand-
wercker zu beſorgen haben moͤchten/
im Fall ihres Ubel-Verhaltens an-
derwaͤrts nicht wieder recipirt zu
werden.

Wir geben aber dieſem Buch den
Titul des getreuen und geſchickten
Handels-Dieners/
weil beydes Inſe-
parabilia
oder unzertrennliche Dinge
ſeyn/ indem einem Handels-Mann
wenig mit einem getreuen Diener ge-
dienet iſt/ wann derſelbe auch nicht
dabey ein guter Verrichter/ oder
wann im Gegentheil dieſes letztere
gleich waͤre/ das erſte aber erman-
gelte/ daher wir ihn auch/ was bey-
de Requiſita anbelanget/ in dem an-
dern und dritten Capitel ziemliche
Lehren mittheilen/ und was des-
falls ſeine Pflicht ſey/ ihme ernſtlich
einſchaͤrffen. Hiernechſt wird in denen
folgenden Capiteln dasjenige be-
ſchrieben/ was zuvor gleichſam uͤber

den
)( 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0013"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
thuende/ eben wie die zu&#x0364;nfftige Hand-<lb/>
wercker zu be&#x017F;orgen haben mo&#x0364;chten/<lb/>
im Fall ihres Ubel-Verhaltens an-<lb/>
derwa&#x0364;rts nicht wieder <hi rendition="#aq">recipi</hi>rt zu<lb/>
werden.</p><lb/>
        <p>Wir geben aber die&#x017F;em Buch den<lb/>
Titul des <hi rendition="#fr">getreuen</hi> und <hi rendition="#fr">ge&#x017F;chickten<lb/>
Handels-Dieners/</hi> weil beydes <hi rendition="#aq">In&#x017F;e-<lb/>
parabilia</hi> oder unzertrennliche Dinge<lb/>
&#x017F;eyn/ indem einem Handels-Mann<lb/>
wenig mit einem getreuen Diener ge-<lb/>
dienet i&#x017F;t/ wann der&#x017F;elbe auch nicht<lb/>
dabey ein guter Verrichter/ oder<lb/>
wann im Gegentheil die&#x017F;es letztere<lb/>
gleich wa&#x0364;re/ das er&#x017F;te aber erman-<lb/>
gelte/ daher wir ihn auch/ was bey-<lb/>
de <hi rendition="#aq">Requi&#x017F;ita</hi> anbelanget/ in dem an-<lb/>
dern und dritten Capitel ziemliche<lb/>
Lehren mittheilen/ und was des-<lb/>
falls &#x017F;eine Pflicht &#x017F;ey/ ihme ern&#x017F;tlich<lb/>
ein&#x017F;cha&#x0364;rffen. Hiernech&#x017F;t wird in denen<lb/>
folgenden Capiteln dasjenige be-<lb/>
&#x017F;chrieben/ was zuvor gleich&#x017F;am u&#x0364;ber<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">)( 5</fw><fw place="bottom" type="catch">den</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0013] Vorrede. thuende/ eben wie die zuͤnfftige Hand- wercker zu beſorgen haben moͤchten/ im Fall ihres Ubel-Verhaltens an- derwaͤrts nicht wieder recipirt zu werden. Wir geben aber dieſem Buch den Titul des getreuen und geſchickten Handels-Dieners/ weil beydes Inſe- parabilia oder unzertrennliche Dinge ſeyn/ indem einem Handels-Mann wenig mit einem getreuen Diener ge- dienet iſt/ wann derſelbe auch nicht dabey ein guter Verrichter/ oder wann im Gegentheil dieſes letztere gleich waͤre/ das erſte aber erman- gelte/ daher wir ihn auch/ was bey- de Requiſita anbelanget/ in dem an- dern und dritten Capitel ziemliche Lehren mittheilen/ und was des- falls ſeine Pflicht ſey/ ihme ernſtlich einſchaͤrffen. Hiernechſt wird in denen folgenden Capiteln dasjenige be- ſchrieben/ was zuvor gleichſam uͤber den )( 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/13
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/13>, abgerufen am 13.04.2024.