Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gundling, Nicolaus Hieronymus: Discovrs über Weyl. Herrn D. Io. Franc. Bvddei [...] Philosophiæ Practicæ Part. III. Die Politic. Frankfurt (Main) u. a., 1733.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
Althusii Politicam zu Herborn. 1655 in 8vo gedruckt/ wolten eini-
ge sonsten aestimiren/ doch kann ich die grosse Herrlichkeit darinn nicht
ersehen. Besser ist Balthasaris Cellarii Politica succincta zu Jena
1653 in 8./ welcher beyzufügen Ioannis Christophori Beccmanni
Meditationes Politicae
zu Franckfurth an der Oder 1679 in 8./ weil
sich dieselben mehr nach unsern teutschen Zustand richten. Iohannis
Friderici Hornii Architectonica Politica,
vormahls zu Utrecht
1663 in 12, und nachgehends zu Franckfurth 1672 gedruckt/ ist un-
vollkommen und gar nicht accurat, will auch viele Neuerungen ma-
chen/ wozu sich der gute Mann schlecht schickte. Daniel Clasenii Po-
litica
zu Magdeburg 1655 in 8. ist sehr deutlich/ und mit gar leidlichen
Historifchen Exempeln abgefaßt/ daher es unter denen Alten noch vor
eine von den besten zu nennen. Georgii Schoenborneri Politicam
wollen einige wegen derer aus dem Staats-Recht eingewischten Ma-
terien loben/ wenn nur erst der liebe Mann das Staats-Recht selber
recht verstanden hätte. Christiani Matthiae Systema politicum
1678 in
4. dienet mehr zum disputiren als sonsten/ und hat mir schlech-
ten Trost gegeben. Henningii Arnisaei relectiones politicae zu Straß-
burg 1648. in 4. sind unvollkommen/ und wollen vieles aus der
Antiquitaet beweisen/ welches sich aber öffters reimet/ als wie die
Faust auf ein Auge. Christophorus Besoldus in opere politico zu
Franckfurth 1617 in 4. und zu Straßburg 1641. in 4. hat mehr
auf gewisse speciel-Puncte in seinen Dissertationibus daselbsten ge-
sehen/ als daß er ein rechtes Systema hätte aufsetzen sollen: Er ist
zwar in einigen Sachen ziemlich zu gebrauchen/ allein er hat sich all-
zusehr an einige vorausgesetzte Reguln gebunden/ da man die Po-
litic vielmehr aus tüchtigen rationibus und Historischen Exempeln
herleiten muß. Marcus Zuerius Boxhornius in institutionibus po-
liticis
zu Amsterdam 1663 in 12./ worüber auch Georgius Hornius
zu Leipzig 1657 in 12. Noten heraus gegeben/ desgleichen Adrianus
Houtyn in politica contracta generali
in Grafenhag 1681 in 8. ha-
ben etwas allzufrey und theils bey unsern Teutschen gefährliche
Meynungen/ u. werden bey nahe unter diejenigen gezehlet/ welche die

Mo-

Vorrede.
Althuſii Politicam zu Herborn. 1655 in 8vo gedruckt/ wolten eini-
ge ſonſten æſtimiren/ doch kann ich die groſſe Herrlichkeit darinn nicht
erſehen. Beſſer iſt Balthaſaris Cellarii Politica ſuccincta zu Jena
1653 in 8./ welcher beyzufuͤgen Ioannis Chriſtophori Beccmanni
Meditationes Politicæ
zu Franckfurth an der Oder 1679 in 8./ weil
ſich dieſelben mehr nach unſern teutſchen Zuſtand richten. Iohannis
Friderici Hornii Architectonica Politica,
vormahls zu Utrecht
1663 in 12, und nachgehends zu Franckfurth 1672 gedruckt/ iſt un-
vollkommen und gar nicht accurat, will auch viele Neuerungen ma-
chen/ wozu ſich der gute Mann ſchlecht ſchickte. Daniel Claſenii Po-
litica
zu Magdeburg 1655 in 8. iſt ſehr deutlich/ und mit gar leidlichen
Hiſtorifchen Exempeln abgefaßt/ daher es unter denen Alten noch vor
eine von den beſten zu nennen. Georgii Schoenborneri Politicam
wollen einige wegen derer aus dem Staats-Recht eingewiſchten Ma-
terien loben/ wenn nur erſt der liebe Mann das Staats-Recht ſelber
recht verſtanden haͤtte. Chriſtiani Matthiæ Syſtema politicum
1678 in
4. dienet mehr zum diſputiren als ſonſten/ und hat mir ſchlech-
ten Troſt gegeben. Henningii Arniſæi relectiones politicæ zu Straß-
burg 1648. in 4. ſind unvollkommen/ und wollen vieles aus der
Antiquitæt beweiſen/ welches ſich aber oͤffters reimet/ als wie die
Fauſt auf ein Auge. Chriſtophorus Beſoldus in opere politico zu
Franckfurth 1617 in 4. und zu Straßburg 1641. in 4. hat mehr
auf gewiſſe ſpeciel-Puncte in ſeinen Diſſertationibus daſelbſten ge-
ſehen/ als daß er ein rechtes Syſtema hätte aufſetzen ſollen: Er iſt
zwar in einigen Sachen ziemlich zu gebrauchen/ allein er hat ſich all-
zuſehr an einige vorausgeſetzte Reguln gebunden/ da man die Po-
litic vielmehr aus tuͤchtigen rationibus und Hiſtoriſchen Exempeln
herleiten muß. Marcus Zuerius Boxhornius in inſtitutionibus po-
liticis
zu Amſterdam 1663 in 12./ woruͤber auch Georgius Hornius
zu Leipzig 1657 in 12. Noten heraus gegeben/ desgleichen Adrianus
Houtyn in politica contracta generali
in Grafenhag 1681 in 8. ha-
ben etwas allzufrey und theils bey unſern Teutſchen gefaͤhrliche
Meynungen/ u. werden bey nahe unter diejenigen gezehlet/ welche die

Mo-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0014" n="10"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/><hi rendition="#aq">Althu&#x017F;ii Politicam</hi> zu Herborn. 1655 <hi rendition="#aq">in 8vo</hi> gedruckt/ wolten eini-<lb/>
ge &#x017F;on&#x017F;ten <hi rendition="#aq">æ&#x017F;timi</hi>ren/ doch kann ich die gro&#x017F;&#x017F;e Herrlichkeit darinn nicht<lb/>
er&#x017F;ehen. Be&#x017F;&#x017F;er i&#x017F;t <hi rendition="#aq">Baltha&#x017F;aris Cellarii Politica &#x017F;uccincta</hi> zu Jena<lb/>
1653 <hi rendition="#aq">in</hi> 8./ welcher beyzufu&#x0364;gen <hi rendition="#aq">Ioannis Chri&#x017F;tophori Beccmanni<lb/>
Meditationes Politicæ</hi> zu Franckfurth an der Oder 1679 <hi rendition="#aq">in</hi> 8./ weil<lb/>
&#x017F;ich die&#x017F;elben mehr nach un&#x017F;ern teut&#x017F;chen Zu&#x017F;tand richten. <hi rendition="#aq">Iohannis<lb/>
Friderici Hornii Architectonica Politica,</hi> vormahls zu Utrecht<lb/>
1663 <hi rendition="#aq">in</hi> 12, und nachgehends zu Franckfurth 1672 gedruckt/ i&#x017F;t un-<lb/>
vollkommen und gar nicht <hi rendition="#aq">accurat,</hi> will auch viele Neuerungen ma-<lb/>
chen/ wozu &#x017F;ich der gute Mann &#x017F;chlecht &#x017F;chickte. <hi rendition="#aq">Daniel Cla&#x017F;enii Po-<lb/>
litica</hi> zu Magdeburg 1655 <hi rendition="#aq">in</hi> 8. i&#x017F;t &#x017F;ehr deutlich/ und mit gar leidlichen<lb/>
Hi&#x017F;torifchen Exempeln abgefaßt/ daher es unter denen Alten noch vor<lb/>
eine von den be&#x017F;ten zu nennen. <hi rendition="#aq">Georgii Schoenborneri Politicam</hi><lb/>
wollen einige wegen derer aus dem Staats-Recht eingewi&#x017F;chten Ma-<lb/>
terien loben/ wenn nur er&#x017F;t der liebe Mann das Staats-Recht &#x017F;elber<lb/>
recht ver&#x017F;tanden ha&#x0364;tte. <hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tiani Matthiæ Sy&#x017F;tema politicum<lb/>
1678 in</hi> 4. dienet mehr zum <hi rendition="#aq">di&#x017F;puti</hi>ren als &#x017F;on&#x017F;ten/ und hat mir &#x017F;chlech-<lb/>
ten Tro&#x017F;t gegeben. <hi rendition="#aq">Henningii Arni&#x017F;æi relectiones politicæ</hi> zu Straß-<lb/>
burg 1648. <hi rendition="#aq">in</hi> 4. &#x017F;ind unvollkommen/ und wollen vieles aus der<lb/><hi rendition="#aq">Antiquitæt</hi> bewei&#x017F;en/ welches &#x017F;ich aber o&#x0364;ffters reimet/ als wie die<lb/>
Fau&#x017F;t auf ein Auge. <hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tophorus Be&#x017F;oldus in opere politico</hi> zu<lb/>
Franckfurth 1617 <hi rendition="#aq">in</hi> 4. und zu Straßburg 1641. in 4. hat mehr<lb/>
auf gewi&#x017F;&#x017F;e <hi rendition="#aq">&#x017F;peciel</hi>-Puncte in &#x017F;einen <hi rendition="#aq">Di&#x017F;&#x017F;ertationibus</hi> da&#x017F;elb&#x017F;ten ge-<lb/>
&#x017F;ehen/ als daß er ein rechtes <hi rendition="#aq">Sy&#x017F;tema</hi> hätte auf&#x017F;etzen &#x017F;ollen: Er i&#x017F;t<lb/>
zwar in einigen Sachen ziemlich zu gebrauchen/ allein er hat &#x017F;ich all-<lb/>
zu&#x017F;ehr an einige vorausge&#x017F;etzte Reguln gebunden/ da man die Po-<lb/>
litic vielmehr aus tu&#x0364;chtigen <hi rendition="#aq">rationibus</hi> und Hi&#x017F;tori&#x017F;chen Exempeln<lb/>
herleiten muß. <hi rendition="#aq">Marcus Zuerius Boxhornius in in&#x017F;titutionibus po-<lb/>
liticis</hi> zu Am&#x017F;terdam 1663 <hi rendition="#aq">in</hi> 12./ woru&#x0364;ber auch <hi rendition="#aq">Georgius Hornius</hi><lb/>
zu Leipzig 1657 <hi rendition="#aq">in</hi> 12. Noten heraus gegeben/ desgleichen <hi rendition="#aq">Adrianus<lb/>
Houtyn in politica contracta generali</hi> in Grafenhag 1681 <hi rendition="#aq">in</hi> 8. ha-<lb/>
ben etwas allzufrey und theils bey un&#x017F;ern Teut&#x017F;chen gefa&#x0364;hrliche<lb/>
Meynungen/ u. werden bey nahe unter diejenigen gezehlet/ welche die<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Mo-</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[10/0014] Vorrede. Althuſii Politicam zu Herborn. 1655 in 8vo gedruckt/ wolten eini- ge ſonſten æſtimiren/ doch kann ich die groſſe Herrlichkeit darinn nicht erſehen. Beſſer iſt Balthaſaris Cellarii Politica ſuccincta zu Jena 1653 in 8./ welcher beyzufuͤgen Ioannis Chriſtophori Beccmanni Meditationes Politicæ zu Franckfurth an der Oder 1679 in 8./ weil ſich dieſelben mehr nach unſern teutſchen Zuſtand richten. Iohannis Friderici Hornii Architectonica Politica, vormahls zu Utrecht 1663 in 12, und nachgehends zu Franckfurth 1672 gedruckt/ iſt un- vollkommen und gar nicht accurat, will auch viele Neuerungen ma- chen/ wozu ſich der gute Mann ſchlecht ſchickte. Daniel Claſenii Po- litica zu Magdeburg 1655 in 8. iſt ſehr deutlich/ und mit gar leidlichen Hiſtorifchen Exempeln abgefaßt/ daher es unter denen Alten noch vor eine von den beſten zu nennen. Georgii Schoenborneri Politicam wollen einige wegen derer aus dem Staats-Recht eingewiſchten Ma- terien loben/ wenn nur erſt der liebe Mann das Staats-Recht ſelber recht verſtanden haͤtte. Chriſtiani Matthiæ Syſtema politicum 1678 in 4. dienet mehr zum diſputiren als ſonſten/ und hat mir ſchlech- ten Troſt gegeben. Henningii Arniſæi relectiones politicæ zu Straß- burg 1648. in 4. ſind unvollkommen/ und wollen vieles aus der Antiquitæt beweiſen/ welches ſich aber oͤffters reimet/ als wie die Fauſt auf ein Auge. Chriſtophorus Beſoldus in opere politico zu Franckfurth 1617 in 4. und zu Straßburg 1641. in 4. hat mehr auf gewiſſe ſpeciel-Puncte in ſeinen Diſſertationibus daſelbſten ge- ſehen/ als daß er ein rechtes Syſtema hätte aufſetzen ſollen: Er iſt zwar in einigen Sachen ziemlich zu gebrauchen/ allein er hat ſich all- zuſehr an einige vorausgeſetzte Reguln gebunden/ da man die Po- litic vielmehr aus tuͤchtigen rationibus und Hiſtoriſchen Exempeln herleiten muß. Marcus Zuerius Boxhornius in inſtitutionibus po- liticis zu Amſterdam 1663 in 12./ woruͤber auch Georgius Hornius zu Leipzig 1657 in 12. Noten heraus gegeben/ desgleichen Adrianus Houtyn in politica contracta generali in Grafenhag 1681 in 8. ha- ben etwas allzufrey und theils bey unſern Teutſchen gefaͤhrliche Meynungen/ u. werden bey nahe unter diejenigen gezehlet/ welche die Mo-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/gundling_discours_1733
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/gundling_discours_1733/14
Zitationshilfe: Gundling, Nicolaus Hieronymus: Discovrs über Weyl. Herrn D. Io. Franc. Bvddei [...] Philosophiæ Practicæ Part. III. Die Politic. Frankfurt (Main) u. a., 1733, S. 10. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/gundling_discours_1733/14>, abgerufen am 26.02.2024.