Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fitzner, Heinrich: Prophetische Anzeige. Leipzig, 1736.

Bild:
<< vorherige Seite
Das 3. Cap.
Das 3. Capitel.

NUn folget das andere merckwürdige Jahr,
das ist das 390. Jahr von der Himmel-
fahrt CHristi an zurechnen, da ist die
Belagerung des Propheten Ezechielis um gewe-
sen, wie ihm der grosse GOTT lange zuvor ge-
zeiget hat, daß Er denen Christen im Neuen Te-
stamente wolte zusehen, weil der Prophet Eze-
chiel ihre Missethat solte so lange tragen. Denn
die Belagerung so er im 4. Cap. v. 5. hat thun
müssen, gehöret in das Neue Jerusalem, wel-
che die Christen in dem ersten Kirchen-Himmel
gedrohet worden. Und auf dieses gemeldete
Jahr, werden aus vier Capiteln Worte ange-
führet, die zum ersten mahl in diesem ersten Kir-
chen-Himmel | ihren Anfang zur Erfüllung | ge-
nommen, und sind im andern Kirchen-Himmel
auch in ihre Erfüllung gegangen, und in dem
dritten Kirchen-Himmel werden sie gleichfalls
noch einmahl erfüllet werden. Erstlich so saget
der Evangelist Johannes, da er in diese Zeit
redet, 1 Joh. 2. v. 18. Kinder, es ist die
letzte Stunde, und wie ihr gehöret habt,
daß der Wider-Christ kömmt, und nun
sind viel Wieder-Christen worden, daher
erkennen wir, daß die letzte Stunde ist.

Durch den Wider-Christ verstehet er die heyd-
nischen Römer/ und die Völcker, so sie zu der
Zeit mit sich geführet haben, waren die Arria-

ner.
Das 3. Cap.
Das 3. Capitel.

NUn folget das andere merckwuͤrdige Jahr,
das iſt das 390. Jahr von der Himmel-
fahrt CHriſti an zurechnen, da iſt die
Belagerung des Propheten Ezechielis um gewe-
ſen, wie ihm der groſſe GOTT lange zuvor ge-
zeiget hat, daß Er denen Chriſten im Neuen Te-
ſtamente wolte zuſehen, weil der Prophet Eze-
chiel ihre Miſſethat ſolte ſo lange tragen. Denn
die Belagerung ſo er im 4. Cap. v. 5. hat thun
muͤſſen, gehoͤret in das Neue Jeruſalem, wel-
che die Chriſten in dem erſten Kirchen-Himmel
gedrohet worden. Und auf dieſes gemeldete
Jahr, werden aus vier Capiteln Worte ange-
fuͤhret, die zum erſten mahl in dieſem erſten Kir-
chen-Himmel | ihren Anfang zur Erfuͤllung | ge-
nommen, und ſind im andern Kirchen-Himmel
auch in ihre Erfuͤllung gegangen, und in dem
dritten Kirchen-Himmel werden ſie gleichfalls
noch einmahl erfuͤllet werden. Erſtlich ſo ſaget
der Evangeliſt Johannes, da er in dieſe Zeit
redet, 1 Joh. 2. v. 18. Kinder, es iſt die
letzte Stunde, und wie ihr gehoͤret habt,
daß der Wider-Chriſt koͤmmt, und nun
ſind viel Wieder-Chriſten worden, daher
erkennen wir, daß die letzte Stunde iſt.

Durch den Wider-Chriſt verſtehet er die heyd-
niſchen Roͤmer/ und die Voͤlcker, ſo ſie zu der
Zeit mit ſich gefuͤhret haben, waren die Arria-

ner.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0015" n="11"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Das 3. Cap.</hi> </fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 3. Capitel.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">N</hi>Un folget das andere merckwu&#x0364;rdige Jahr,<lb/>
das i&#x017F;t das 390. Jahr von der Himmel-<lb/>
fahrt CHri&#x017F;ti an zurechnen, da i&#x017F;t die<lb/>
Belagerung des Propheten Ezechielis um gewe-<lb/>
&#x017F;en, wie ihm der gro&#x017F;&#x017F;e GOTT lange zuvor ge-<lb/>
zeiget hat, daß Er denen Chri&#x017F;ten im Neuen Te-<lb/>
&#x017F;tamente wolte zu&#x017F;ehen, weil der Prophet Eze-<lb/>
chiel ihre Mi&#x017F;&#x017F;ethat &#x017F;olte &#x017F;o lange tragen. Denn<lb/>
die Belagerung &#x017F;o er im 4. Cap. v. 5. hat thun<lb/>
mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en, geho&#x0364;ret in das Neue Jeru&#x017F;alem, wel-<lb/>
che die Chri&#x017F;ten in dem er&#x017F;ten Kirchen-Himmel<lb/>
gedrohet worden. Und auf die&#x017F;es gemeldete<lb/>
Jahr, werden aus vier Capiteln Worte ange-<lb/>
fu&#x0364;hret, die zum er&#x017F;ten mahl in die&#x017F;em er&#x017F;ten Kir-<lb/>
chen-Himmel | ihren Anfang zur Erfu&#x0364;llung | ge-<lb/>
nommen, und &#x017F;ind im andern Kirchen-Himmel<lb/>
auch in ihre Erfu&#x0364;llung gegangen, und in dem<lb/>
dritten Kirchen-Himmel werden &#x017F;ie gleichfalls<lb/>
noch einmahl erfu&#x0364;llet werden. Er&#x017F;tlich &#x017F;o &#x017F;aget<lb/>
der Evangeli&#x017F;t Johannes, da er in die&#x017F;e Zeit<lb/>
redet, 1 Joh. 2. v. 18. <hi rendition="#fr">Kinder, es i&#x017F;t die<lb/>
letzte Stunde, und wie ihr geho&#x0364;ret habt,<lb/>
daß der Wider-Chri&#x017F;t ko&#x0364;mmt, und nun<lb/>
&#x017F;ind viel Wieder-Chri&#x017F;ten worden, daher<lb/>
erkennen wir, daß die letzte Stunde i&#x017F;t.</hi><lb/>
Durch den Wider-Chri&#x017F;t ver&#x017F;tehet er die heyd-<lb/>
ni&#x017F;chen Ro&#x0364;mer/ und die Vo&#x0364;lcker, &#x017F;o &#x017F;ie zu der<lb/>
Zeit mit &#x017F;ich gefu&#x0364;hret haben, waren die Arria-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ner.</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[11/0015] Das 3. Cap. Das 3. Capitel. NUn folget das andere merckwuͤrdige Jahr, das iſt das 390. Jahr von der Himmel- fahrt CHriſti an zurechnen, da iſt die Belagerung des Propheten Ezechielis um gewe- ſen, wie ihm der groſſe GOTT lange zuvor ge- zeiget hat, daß Er denen Chriſten im Neuen Te- ſtamente wolte zuſehen, weil der Prophet Eze- chiel ihre Miſſethat ſolte ſo lange tragen. Denn die Belagerung ſo er im 4. Cap. v. 5. hat thun muͤſſen, gehoͤret in das Neue Jeruſalem, wel- che die Chriſten in dem erſten Kirchen-Himmel gedrohet worden. Und auf dieſes gemeldete Jahr, werden aus vier Capiteln Worte ange- fuͤhret, die zum erſten mahl in dieſem erſten Kir- chen-Himmel | ihren Anfang zur Erfuͤllung | ge- nommen, und ſind im andern Kirchen-Himmel auch in ihre Erfuͤllung gegangen, und in dem dritten Kirchen-Himmel werden ſie gleichfalls noch einmahl erfuͤllet werden. Erſtlich ſo ſaget der Evangeliſt Johannes, da er in dieſe Zeit redet, 1 Joh. 2. v. 18. Kinder, es iſt die letzte Stunde, und wie ihr gehoͤret habt, daß der Wider-Chriſt koͤmmt, und nun ſind viel Wieder-Chriſten worden, daher erkennen wir, daß die letzte Stunde iſt. Durch den Wider-Chriſt verſtehet er die heyd- niſchen Roͤmer/ und die Voͤlcker, ſo ſie zu der Zeit mit ſich gefuͤhret haben, waren die Arria- ner.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736/15
Zitationshilfe: Fitzner, Heinrich: Prophetische Anzeige. Leipzig, 1736, S. 11. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736/15>, abgerufen am 16.05.2021.