Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Arnim, Bettina von: Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. Bd. 1. Berlin, 1835.

Bild:
<< vorherige Seite

der so manche Ihrer Äußerungen idealisch
parodirt.

Einmal schrieben Sie mir: "Wer
meinen Park sieht, der sieht in mein
Herz
." -- Es war im vorigen Jahr in
der Mitte September, daß ich am frühen
Morgen, wo eben die Sonne ihre Strah-
len ausbreitete in diesen Park eintrat; es
war große Stille in der ganzen Natur,
reinliche Wege leiteten mich zwischen fri-
schen Rasenplätzen, auf denen die einzelnen

der ſo manche Ihrer Äußerungen idealiſch
parodirt.

Einmal ſchrieben Sie mir: „Wer
meinen Park ſieht, der ſieht in mein
Herz
.“ — Es war im vorigen Jahr in
der Mitte September, daß ich am frühen
Morgen, wo eben die Sonne ihre Strah-
len ausbreitete in dieſen Park eintrat; es
war große Stille in der ganzen Natur,
reinliche Wege leiteten mich zwiſchen fri-
ſchen Raſenplätzen, auf denen die einzelnen

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0016"/>
der &#x017F;o manche Ihrer Äußerungen ideali&#x017F;ch<lb/>
parodirt.</p><lb/>
        <p>Einmal &#x017F;chrieben Sie mir: &#x201E;<hi rendition="#g">Wer<lb/>
meinen Park &#x017F;ieht, der &#x017F;ieht in mein<lb/>
Herz</hi>.&#x201C; &#x2014; Es war im vorigen Jahr in<lb/>
der Mitte September, daß ich am frühen<lb/>
Morgen, wo eben die Sonne ihre Strah-<lb/>
len ausbreitete in die&#x017F;en Park eintrat; es<lb/>
war große Stille in der ganzen Natur,<lb/>
reinliche Wege leiteten mich zwi&#x017F;chen fri-<lb/>
&#x017F;chen Ra&#x017F;enplätzen, auf denen die einzelnen<lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0016] der ſo manche Ihrer Äußerungen idealiſch parodirt. Einmal ſchrieben Sie mir: „Wer meinen Park ſieht, der ſieht in mein Herz.“ — Es war im vorigen Jahr in der Mitte September, daß ich am frühen Morgen, wo eben die Sonne ihre Strah- len ausbreitete in dieſen Park eintrat; es war große Stille in der ganzen Natur, reinliche Wege leiteten mich zwiſchen fri- ſchen Raſenplätzen, auf denen die einzelnen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/arnimb_goethe01_1835
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/arnimb_goethe01_1835/16
Zitationshilfe: Arnim, Bettina von: Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde. Bd. 1. Berlin, 1835, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/arnimb_goethe01_1835/16>, abgerufen am 16.04.2024.