Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Was hertzt Das schmertzt/ Das ist Christliches Denckmal/ Der Liebreichen Eh und derselben trübseligen Trennung/ Des ... Hn. Jeremiae Beinstürtzers/ Sr. Königl. Maytt zu Schweden ... Referendarii. Mit der ... Jungfr. Annen/ Hn. Andreae Kogenals Gewürtzhändlers in der AltenStad Königsberg eheleiblichen Tochter. Königsberg, 1656.

Bild:
<< vorherige Seite

Der kennt was er sol geben
Lust- oder Trawer-Stand/
Vnd beydes Tod und Leben
Wiegt auff gerechter Hand.

Des Herren welchem Erden
Vnd Himmel huldign muß/
Was war ist und wird werden
Sich darstellt ohn Verdrus:
Den Mond und Sonne preisen/
Den rühmen Tag und Nacht/
Vnd der die List der Weisen
Zu eitel Thorheit macht.
Der weis umb unsre Sachen
Als aller Weisheit voll/
Ob weinen oder lachen
Des Menschen Theil seyn soll/
Der mischet Frewd und Thränen
Vnd dieß zu seiner Zeit/
Daß wir uns nicht verwehnen
Durch stete Frölicheit.
Der züchtigt deine Jugend
Vnd leutert deinen Muth/
Bleib

Der kennt was er ſol geben
Luſt- oder Trawer-Stand/
Vnd beydes Tod und Leben
Wiegt auff gerechter Hand.

Des Herren welchem Erden
Vnd Himmel huldign muß/
Was war iſt und wird werden
Sich darſtellt ohn Verdrus:
Den Mond und Sonne preiſen/
Den ruͤhmen Tag und Nacht/
Vnd der die Liſt der Weiſen
Zu eitel Thorheit macht.
Der weis umb unſre Sachen
Als aller Weisheit voll/
Ob weinen oder lachen
Des Menſchen Theil ſeyn ſoll/
Der miſchet Frewd und Thraͤnen
Vnd dieß zu ſeiner Zeit/
Daß wir uns nicht verwehnen
Durch ſtete Froͤlicheit.
Der zuͤchtigt deine Jugend
Vnd leutert deinen Muth/
Bleib
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <pb facs="#f0006"/>
            <l>Der kennt was er &#x017F;ol geben</l><lb/>
            <l>Lu&#x017F;t- oder Trawer-Stand/</l><lb/>
            <l>Vnd beydes Tod und Leben</l><lb/>
            <l>Wiegt auff gerechter Hand. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Des Herren welchem Erden</l><lb/>
            <l>Vnd Himmel huldign muß/</l><lb/>
            <l>Was war i&#x017F;t und wird werden</l><lb/>
            <l>Sich dar&#x017F;tellt ohn Verdrus:</l><lb/>
            <l>Den Mond und Sonne prei&#x017F;en/</l><lb/>
            <l>Den ru&#x0364;hmen Tag und Nacht/</l><lb/>
            <l>Vnd der die Li&#x017F;t der Wei&#x017F;en</l><lb/>
            <l>Zu eitel Thorheit macht. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Der weis umb un&#x017F;re Sachen</l><lb/>
            <l>Als aller Weisheit voll/</l><lb/>
            <l>Ob weinen oder lachen</l><lb/>
            <l>Des Men&#x017F;chen Theil &#x017F;eyn &#x017F;oll/</l><lb/>
            <l>Der mi&#x017F;chet Frewd und Thra&#x0364;nen</l><lb/>
            <l>Vnd dieß zu &#x017F;einer Zeit/</l><lb/>
            <l>Daß wir uns nicht verwehnen</l><lb/>
            <l>Durch &#x017F;tete Fro&#x0364;licheit. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Der zu&#x0364;chtigt deine Jugend</l><lb/>
            <l>Vnd leutert deinen Muth/</l><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Bleib</fw><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] Der kennt was er ſol geben Luſt- oder Trawer-Stand/ Vnd beydes Tod und Leben Wiegt auff gerechter Hand. Des Herren welchem Erden Vnd Himmel huldign muß/ Was war iſt und wird werden Sich darſtellt ohn Verdrus: Den Mond und Sonne preiſen/ Den ruͤhmen Tag und Nacht/ Vnd der die Liſt der Weiſen Zu eitel Thorheit macht. Der weis umb unſre Sachen Als aller Weisheit voll/ Ob weinen oder lachen Des Menſchen Theil ſeyn ſoll/ Der miſchet Frewd und Thraͤnen Vnd dieß zu ſeiner Zeit/ Daß wir uns nicht verwehnen Durch ſtete Froͤlicheit. Der zuͤchtigt deine Jugend Vnd leutert deinen Muth/ Bleib

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635995417
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635995417/6
Zitationshilfe: Dach, Simon: Was hertzt Das schmertzt/ Das ist Christliches Denckmal/ Der Liebreichen Eh und derselben trübseligen Trennung/ Des ... Hn. Jeremiae Beinstürtzers/ Sr. Königl. Maytt zu Schweden ... Referendarii. Mit der ... Jungfr. Annen/ Hn. Andreae Kogenals Gewürtzhändlers in der AltenStad Königsberg eheleiblichen Tochter. Königsberg, 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635995417/6>, abgerufen am 31.07.2021.