Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Baudis, Laurentius: Das Gelehrte/ Geehrte/ Beschwerte und Bewerthe Superintendenten-Haubt. Liegnitz, [1662].

Bild:
<< vorherige Seite

am troste; Alß ein hochfligender Adler/ durch die
warheit und lauterkeit in der Lehre. Solcher
massen hat unser Herr Superintendens getragen
die Haubt-Ehre; Wie daß Haubt die ehre hat
für anderen Gliedmassen; Also hat die Fürstliche
Obrikeit Jhn gewürdiget solcher Hohen Titul-
Ehre/
die Ehrwürdige Priesterschafft mit gebüh-
render Ambtß- und Gehorsambß-Ehre; Die
Kirchen und Gemeinden mit williger respect- und
Liebes-Ehre.
S. Paulus wil/ daß man die Elte-
sten/ die wol fürstehen/ zwyfacher ehren werth halten
solle/ sonderlich die zugleich arbeiten im Wort und
in der Lehre; Dannenhero unser H. Superint billich
hoher ehren werth gehalten worden/ der wol fürgestä-
den/ und zugleich gearbeitet hat im worte und in der
Lehre. Hoher Ehren werth sind grosser Herren Le-
gaten
und Abgesandten: Höherer ehren ein Legat-
und Mundbothe daß grossen Gottes und Herren/
ein Haußhalter und Diener JESU Christi; Der
Höchsten aber ein Superintendens; Ein Samuel/
der da ist/ an Gottes stat/ oder von Gottes wegen/
ein Auffseher deß Chors der Propheten.

Unser Herr Superintendens ist auch gewesen
Ein beschwertes Ambteß-
Haubt/

Ein Nagel/ daran man allerley Last gehenget: Ein
Lastträger/ der wol tragen können; Ein Mann/
der recht Männlich und starck gewesen/ und/ auff ge-

wisse

am troſte; Alß ein hochfligender Adler/ durch die
warheit und lauterkeit in der Lehre. Solcher
maſſen hat unſer Herr Superintendens getragen
die Haubt-Ehre; Wie daß Haubt die ehre hat
fuͤr anderen Gliedmaſſen; Alſo hat die Fuͤrſtliche
Obrikeit Jhn gewuͤrdiget ſolcher Hohen Titul-
Ehre/
die Ehrwuͤrdige Prieſterſchafft mit gebuͤh-
render Ambtß- und Gehorſambß-Ehre; Die
Kirchen und Gemeinden mit williger reſpect- und
Liebes-Ehre.
S. Paulus wil/ daß man die Elte-
ſten/ die wol fuͤrſtehen/ zwyfacher ehren werth halten
ſolle/ ſonderlich die zugleich arbeiten im Wort und
in der Lehre; Dannenhero unſer H. Superint billich
hoher ehren werth gehalten worden/ der wol fuͤrgeſtaͤ-
den/ und zugleich gearbeitet hat im worte und in der
Lehre. Hoher Ehren werth ſind groſſer Herren Le-
gaten
und Abgeſandten: Hoͤherer ehren ein Legat-
und Mundbothe daß groſſen Gottes und Herren/
ein Haußhalter und Diener JESU Chriſti; Der
Hoͤchſten aber ein Superintendens; Ein Samuel/
der da iſt/ an Gottes ſtat/ oder von Gottes wegen/
ein Auffſeher deß Chors der Propheten.

Unſer Herr Superintendens iſt auch geweſen
Ein beſchwertes Ambteß-
Haubt/

Ein Nagel/ daran man allerley Laſt gehenget: Ein
Laſttraͤger/ der wol tragen koͤnnen; Ein Mann/
der recht Maͤnnlich und ſtarck geweſen/ und/ auff ge-

wiſſe
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsThanks" n="1">
        <p><pb facs="#f0008" n="[8]"/>
am tro&#x017F;te; Alß ein hochfligender <hi rendition="#fr">Adler/</hi> durch die<lb/>
warheit und lauterkeit in der Lehre. Solcher<lb/>
ma&#x017F;&#x017F;en hat un&#x017F;er Herr <hi rendition="#aq">Superintendens</hi> getragen<lb/><hi rendition="#fr">die Haubt-Ehre;</hi> Wie daß <hi rendition="#fr">Haubt</hi> die ehre hat<lb/>
fu&#x0364;r anderen Gliedma&#x017F;&#x017F;en; Al&#x017F;o hat die Fu&#x0364;r&#x017F;tliche<lb/>
Obrikeit Jhn gewu&#x0364;rdiget &#x017F;olcher <hi rendition="#fr">Hohen Titul-<lb/>
Ehre/</hi> die Ehrwu&#x0364;rdige Prie&#x017F;ter&#x017F;chafft mit gebu&#x0364;h-<lb/>
render <hi rendition="#fr">Ambtß- und Gehor&#x017F;ambß-Ehre;</hi> Die<lb/>
Kirchen und Gemeinden mit williger <hi rendition="#aq">re&#x017F;pect-</hi> <hi rendition="#fr">und<lb/>
Liebes-Ehre.</hi> S. Paulus wil/ daß man die Elte-<lb/>
&#x017F;ten/ die wol fu&#x0364;r&#x017F;tehen/ zwyfacher ehren werth halten<lb/>
&#x017F;olle/ &#x017F;onderlich die zugleich arbeiten im Wort und<lb/>
in der Lehre; Dannenhero un&#x017F;er H. <hi rendition="#aq">Superint</hi> billich<lb/>
hoher ehren werth gehalten worden/ der wol fu&#x0364;rge&#x017F;ta&#x0364;-<lb/>
den/ und zugleich gearbeitet hat im worte und in der<lb/>
Lehre. Hoher Ehren werth &#x017F;ind gro&#x017F;&#x017F;er Herren <hi rendition="#aq">Le-<lb/>
gaten</hi> und Abge&#x017F;andten: Ho&#x0364;herer ehren ein <hi rendition="#aq">Legat-</hi><lb/>
und Mundbothe daß gro&#x017F;&#x017F;en Gottes und <hi rendition="#k">Herren/</hi><lb/>
ein Haußhalter und <hi rendition="#fr">Diener JESU Chri&#x017F;ti;</hi> Der<lb/>
Ho&#x0364;ch&#x017F;ten aber ein <hi rendition="#aq">Superintendens;</hi> Ein <hi rendition="#fr">Samuel/</hi><lb/>
der da i&#x017F;t/ an Gottes &#x017F;tat/ oder von Gottes wegen/<lb/>
ein <hi rendition="#fr">Auff&#x017F;eher</hi> deß <hi rendition="#fr">Chors</hi> der Propheten.</p><lb/>
        <p>Un&#x017F;er Herr <hi rendition="#aq">Superintendens</hi> i&#x017F;t auch gewe&#x017F;en<lb/><hi rendition="#c"><cit><quote><hi rendition="#b">Ein be&#x017F;chwertes Ambteß-<lb/>
Haubt/</hi></quote><bibl/></cit></hi><lb/>
Ein <hi rendition="#fr">Nagel/</hi> daran man allerley La&#x017F;t gehenget: Ein<lb/><hi rendition="#fr">La&#x017F;ttra&#x0364;ger/</hi> der wol tragen ko&#x0364;nnen; Ein <hi rendition="#fr">Mann/</hi><lb/>
der recht Ma&#x0364;nnlich und &#x017F;tarck gewe&#x017F;en/ und/ auff ge-<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">wi&#x017F;&#x017F;e</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[8]/0008] am troſte; Alß ein hochfligender Adler/ durch die warheit und lauterkeit in der Lehre. Solcher maſſen hat unſer Herr Superintendens getragen die Haubt-Ehre; Wie daß Haubt die ehre hat fuͤr anderen Gliedmaſſen; Alſo hat die Fuͤrſtliche Obrikeit Jhn gewuͤrdiget ſolcher Hohen Titul- Ehre/ die Ehrwuͤrdige Prieſterſchafft mit gebuͤh- render Ambtß- und Gehorſambß-Ehre; Die Kirchen und Gemeinden mit williger reſpect- und Liebes-Ehre. S. Paulus wil/ daß man die Elte- ſten/ die wol fuͤrſtehen/ zwyfacher ehren werth halten ſolle/ ſonderlich die zugleich arbeiten im Wort und in der Lehre; Dannenhero unſer H. Superint billich hoher ehren werth gehalten worden/ der wol fuͤrgeſtaͤ- den/ und zugleich gearbeitet hat im worte und in der Lehre. Hoher Ehren werth ſind groſſer Herren Le- gaten und Abgeſandten: Hoͤherer ehren ein Legat- und Mundbothe daß groſſen Gottes und Herren/ ein Haußhalter und Diener JESU Chriſti; Der Hoͤchſten aber ein Superintendens; Ein Samuel/ der da iſt/ an Gottes ſtat/ oder von Gottes wegen/ ein Auffſeher deß Chors der Propheten. Unſer Herr Superintendens iſt auch geweſen Ein beſchwertes Ambteß- Haubt/ Ein Nagel/ daran man allerley Laſt gehenget: Ein Laſttraͤger/ der wol tragen koͤnnen; Ein Mann/ der recht Maͤnnlich und ſtarck geweſen/ und/ auff ge- wiſſe

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/539565
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/539565/8
Zitationshilfe: Baudis, Laurentius: Das Gelehrte/ Geehrte/ Beschwerte und Bewerthe Superintendenten-Haubt. Liegnitz, [1662], S. [8]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/539565/8>, abgerufen am 16.04.2021.