Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Francius, Johannes: Christliche Vnd in Gottes Wort gegründete Leichpredigt. Oels, 1598.

Bild:
<< vorherige Seite

Leichpredigt.
aber/ so Judisches/ Heidnisches/ Türckischen/ Papistischen
Glaubens sein/ als welche nit wahre glieder der wahren Kir-
chen Gottes sind/ ja auch alle Maulchristen/ welche Gottes
wort gering achten/ die wissen von disem newen Lied nichts/
vnd ob sie etwas davon wissen/ ist es jhnen doch zu hoch vnd
schwer zu singen/ denn es wil sich mit der Vernunft nit reümen/
vnd wie lang dise alle von der gemeinschafft der 144000. derer
im verlesenen Text gedacht (Vnd die wahre Kirche dadurch
bedeutet wird) sich enthalten/ können sie zu dem rechten ver-
stand deß newen Lieds nicht kommen/ man sche nur an all
jhre rede vnd wort/ so sind sie dem newen Lied/ der Ehren-
tugentsamen Jungfrawen gar zu wider.

Solcher Tugend/ nemlich gerne Geistliche Lieder zu
singen/ sollen sich noch heute/ vnd zu jederzeit/ alle fromme
ehrliebende Jungfrawen auch befleissen/ nit allein/ das L[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]nn
Christum/ sampt seinem Vatter vnd H. Geist zu loben/ das
er nach seiner grossen güte jhm eine Kirche samlet/ durch deß
Lambs blut dieselbige erlöset vnd reiniget/ auch durchs wort
vnd H. Geist erleuchtet vnd heiliget/ vnd ob er d[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]selbige mit
mancherley Creutz b[e]lade/ demnach wunderbarlich wider die
Tyrannen schützet/ erhelt/ vnd endlich ewig Selig machen wil/
sondern auch deßhalben sollen sich wie gesagt fromme Jung-
frawen/ der Psalmen/ vnd Lobgesängen befleissen/ auff das je-
derman jhr Glauben/ Religion vnd Gottseligkeit/ bekand wer-
de/ Ja andere zu gleicher Religion vnd Gottseligkeit derselbigen
sich zu befleissen/ mögen dadurch gereitzet werden: Denn die
Exempel vil bey allen Menschen thun vnd außrichten. Gleich
wie sie aber alleine Geistliche Lieder allzeit singen sollen/ also
sollen sie sich auch auffs fleissigste hüten/ vor Vnzüchtigen/
ergerlichen Liedern/ Denn dadurch der heilige Geist betrü-
bet/ vnd verjagt/ der böse Geist aber der Teuffel zu gaste ge-
laden wird.

3. Neben

Leichpredigt.
aber/ ſo Judiſches/ Heidniſches/ Tuͤrckiſchen/ Papiſtiſchen
Glaubens ſein/ als welche nit wahre glieder der wahren Kir-
chen Gottes ſind/ ja auch alle Maulchriſten/ welche Gottes
wort gering achten/ die wiſſen von diſem newẽ Lied nichts/
vnd ob ſie etwas davon wiſſen/ iſt es jhnen doch zu hoch vnd
ſchwer zu ſingẽ/ deñ es wil ſich mit der Vernunft nit reuͤmẽ/
vñ wie lang diſe alle von der gemeinſchafft der 144000. derer
im verleſenen Text gedacht (Vnd die wahre Kirche dadurch
bedeutet wird) ſich enthalten/ koͤnnen ſie zu dem rechten ver-
ſtand deß newen Lieds nicht kommen/ man ſche nur an all
jhre rede vnd wort/ ſo ſind ſie dem newen Lied/ der Ehren-
tugentſamen Jungfrawen gar zu wider.

Solcher Tugend/ nemlich gerne Geiſtliche Lieder zu
ſingen/ ſollen ſich noch heute/ vnd zu jederzeit/ alle fromme
ehrliebende Jungfrawen auch befleiſſen/ nit allein/ das L[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]
Chriſtum/ ſampt ſeinem Vatter vnd H. Geiſt zu loben/ das
er nach ſeiner groſſen guͤte jhm eine Kirche ſamlet/ durch deß
Lambs blut dieſelbige erloͤſet vnd reiniget/ auch durchs wort
vnd H. Geiſt erleuchtet vnd heiliget/ vnd ob er d[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]ſelbige mit
mancherley Creutz b[e]lade/ demnach wunderbarlich wider die
Tyrañen ſchuͤtzet/ erhelt/ vnd endlich ewig Selig machẽ wil/
ſondern auch deßhalben ſollen ſich wie geſagt from̃e Jung-
frawen/ der Pſalmẽ/ vnd Lobgeſaͤngen befleiſſen/ auff das je-
derman jhr Glaubẽ/ Religion vñ Gottſeligkeit/ bekand wer-
de/ Ja andere zu gleicher Religion vñ Gottſeligkeit derſelbigẽ
ſich zu befleiſſen/ moͤgen dadurch gereitzet werden: Denn die
Exempel vil bey allen Menſchen thun vñ außrichten. Gleich
wie ſie aber alleine Geiſtliche Lieder allzeit ſingen ſollen/ alſo
ſollen ſie ſich auch auffs fleiſſigſte huͤten/ vor Vnzuͤchtigen/
ergerlichen Liedern/ Denn dadurch der heilige Geiſt betruͤ-
bet/ vnd verjagt/ der boͤſe Geiſt aber der Teuffel zu gaſte ge-
laden wird.

3. Neben
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0015" n="[15]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">Leichpredigt.</hi></fw><lb/>
aber/ &#x017F;o Judi&#x017F;ches/ Heidni&#x017F;ches/ Tu&#x0364;rcki&#x017F;chen/ Papi&#x017F;ti&#x017F;chen<lb/>
Glaubens &#x017F;ein/ als welche nit wahre glieder der wahren Kir-<lb/>
chen Gottes &#x017F;ind/ ja auch alle Maulchri&#x017F;ten/ welche Gottes<lb/>
wort gering achten/ die wi&#x017F;&#x017F;en von di&#x017F;em newe&#x0303; Lied nichts/<lb/>
vnd ob &#x017F;ie etwas davon wi&#x017F;&#x017F;en/ i&#x017F;t es jhnen doch zu hoch vnd<lb/>
&#x017F;chwer zu &#x017F;inge&#x0303;/ den&#x0303; es wil &#x017F;ich mit der Vernunft nit reu&#x0364;me&#x0303;/<lb/>
vn&#x0303; wie lang di&#x017F;e alle von der gemein&#x017F;chafft der 144000. derer<lb/>
im verle&#x017F;enen Text gedacht (Vnd die wahre Kirche dadurch<lb/>
bedeutet wird) &#x017F;ich enthalten/ ko&#x0364;nnen &#x017F;ie zu dem rechten ver-<lb/>
&#x017F;tand deß newen Lieds nicht kommen/ man &#x017F;che nur an all<lb/>
jhre rede vnd wort/ &#x017F;o &#x017F;ind &#x017F;ie dem newen Lied/ der Ehren-<lb/>
tugent&#x017F;amen Jungfrawen gar zu wider.</p><lb/>
            <p>Solcher Tugend/ nemlich gerne Gei&#x017F;tliche Lieder zu<lb/>
&#x017F;ingen/ &#x017F;ollen &#x017F;ich noch heute/ vnd zu jederzeit/ alle fromme<lb/>
ehrliebende Jungfrawen auch beflei&#x017F;&#x017F;en/ nit allein/ das L<gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>n&#x0303;<lb/>
Chri&#x017F;tum/ &#x017F;ampt &#x017F;einem Vatter vnd H. Gei&#x017F;t zu loben/ das<lb/>
er nach &#x017F;einer gro&#x017F;&#x017F;en gu&#x0364;te jhm eine Kirche &#x017F;amlet/ durch deß<lb/>
Lambs blut die&#x017F;elbige erlo&#x0364;&#x017F;et vnd reiniget/ auch durchs wort<lb/>
vnd H. Gei&#x017F;t erleuchtet vnd heiliget/ vnd ob er d<gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>&#x017F;elbige mit<lb/>
mancherley Creutz b<supplied>e</supplied>lade/ demnach wunderbarlich wider die<lb/>
Tyran&#x0303;en &#x017F;chu&#x0364;tzet/ erhelt/ vnd endlich ewig Selig mache&#x0303; wil/<lb/>
&#x017F;ondern auch deßhalben &#x017F;ollen &#x017F;ich wie ge&#x017F;agt from&#x0303;e Jung-<lb/>
frawen/ der P&#x017F;alme&#x0303;/ vnd Lobge&#x017F;a&#x0364;ngen beflei&#x017F;&#x017F;en/ auff das je-<lb/>
derman jhr Glaube&#x0303;/ Religion vn&#x0303; Gott&#x017F;eligkeit/ bekand wer-<lb/>
de/ Ja andere zu gleicher Religion vn&#x0303; Gott&#x017F;eligkeit der&#x017F;elbige&#x0303;<lb/>
&#x017F;ich zu beflei&#x017F;&#x017F;en/ mo&#x0364;gen dadurch gereitzet werden: Denn die<lb/>
Exempel vil bey allen Men&#x017F;chen thun vn&#x0303; außrichten. Gleich<lb/>
wie &#x017F;ie aber alleine Gei&#x017F;tliche Lieder allzeit &#x017F;ingen &#x017F;ollen/ al&#x017F;o<lb/>
&#x017F;ollen &#x017F;ie &#x017F;ich auch auffs flei&#x017F;&#x017F;ig&#x017F;te hu&#x0364;ten/ vor Vnzu&#x0364;chtigen/<lb/>
ergerlichen Liedern/ Denn dadurch der heilige Gei&#x017F;t betru&#x0364;-<lb/>
bet/ vnd verjagt/ der bo&#x0364;&#x017F;e Gei&#x017F;t aber der Teuffel zu ga&#x017F;te ge-<lb/>
laden wird.</p><lb/>
            <fw type="catch" place="bottom">3. Neben</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[15]/0015] Leichpredigt. aber/ ſo Judiſches/ Heidniſches/ Tuͤrckiſchen/ Papiſtiſchen Glaubens ſein/ als welche nit wahre glieder der wahren Kir- chen Gottes ſind/ ja auch alle Maulchriſten/ welche Gottes wort gering achten/ die wiſſen von diſem newẽ Lied nichts/ vnd ob ſie etwas davon wiſſen/ iſt es jhnen doch zu hoch vnd ſchwer zu ſingẽ/ deñ es wil ſich mit der Vernunft nit reuͤmẽ/ vñ wie lang diſe alle von der gemeinſchafft der 144000. derer im verleſenen Text gedacht (Vnd die wahre Kirche dadurch bedeutet wird) ſich enthalten/ koͤnnen ſie zu dem rechten ver- ſtand deß newen Lieds nicht kommen/ man ſche nur an all jhre rede vnd wort/ ſo ſind ſie dem newen Lied/ der Ehren- tugentſamen Jungfrawen gar zu wider. Solcher Tugend/ nemlich gerne Geiſtliche Lieder zu ſingen/ ſollen ſich noch heute/ vnd zu jederzeit/ alle fromme ehrliebende Jungfrawen auch befleiſſen/ nit allein/ das L_ñ Chriſtum/ ſampt ſeinem Vatter vnd H. Geiſt zu loben/ das er nach ſeiner groſſen guͤte jhm eine Kirche ſamlet/ durch deß Lambs blut dieſelbige erloͤſet vnd reiniget/ auch durchs wort vnd H. Geiſt erleuchtet vnd heiliget/ vnd ob er d_ſelbige mit mancherley Creutz belade/ demnach wunderbarlich wider die Tyrañen ſchuͤtzet/ erhelt/ vnd endlich ewig Selig machẽ wil/ ſondern auch deßhalben ſollen ſich wie geſagt from̃e Jung- frawen/ der Pſalmẽ/ vnd Lobgeſaͤngen befleiſſen/ auff das je- derman jhr Glaubẽ/ Religion vñ Gottſeligkeit/ bekand wer- de/ Ja andere zu gleicher Religion vñ Gottſeligkeit derſelbigẽ ſich zu befleiſſen/ moͤgen dadurch gereitzet werden: Denn die Exempel vil bey allen Menſchen thun vñ außrichten. Gleich wie ſie aber alleine Geiſtliche Lieder allzeit ſingen ſollen/ alſo ſollen ſie ſich auch auffs fleiſſigſte huͤten/ vor Vnzuͤchtigen/ ergerlichen Liedern/ Denn dadurch der heilige Geiſt betruͤ- bet/ vnd verjagt/ der boͤſe Geiſt aber der Teuffel zu gaſte ge- laden wird. 3. Neben

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/539213
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/539213/15
Zitationshilfe: Francius, Johannes: Christliche Vnd in Gottes Wort gegründete Leichpredigt. Oels, 1598, S. [15]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/539213/15>, abgerufen am 09.05.2021.