Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Chemnitz, Martin: Eine Leichpredigt/ Bey dem Christlichen Leichbegengnuß/ deß weyland Ehrnuesten vnd Wolweisen Herrn Autor Beseken. Hamburg, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
endlich seine selige Fried: vnd Heimfarth
mit dem alten Simeone bekommen/ vnd
nach dem Exempel S. Stephani Actor. 7.
im rechten Glauben seine Seele Christo in
seine Hende befohlen/ die Absolution vnd
vergebung der Sünden inn diesem Leben
empfangen/ mit dem heiligen hochwirdigen
Sacrament des waren Leibes vnd Blutes
Jesu Christi sich dienen lassen. Daß er ge-
wisse sey der Aufferstehung des Fleisches/
vnd des ewigen Lebens/ vnd daher auch
frewdig mit Sanct Paulo bekandt hat:
Leben wir/ so leben wir dem HEr-
ren/ sterben wir/ so sterben wir dem
HErren. Darumb wir leben oder
sterben/ so sind wir des HErren.
Denn dazu ist Christus auch ge-
storben/ vnd aufferstanden/ vnd wie-
der lebendig worden/ daß er vber
Todte vnd Lebendige HErr sey.

Darumb wir vns anch zu guter Lehr vnd
hertzlichem Trost/ diesen Text zu seiner
Leichpredigt außerlesen/ vnd in diesen drey-
en Punckten erkleren wollen.

1. Wie
B iij

Chriſtliche Leichpredigt.
endlich ſeine ſelige Fried: vnd Heimfarth
mit dem alten Simeone bekommen/ vnd
nach dem Exempel S. Stephani Actor. 7.
im rechten Glauben ſeine Seele Chriſto in
ſeine Hende befohlen/ die Abſolution vnd
vergebung der Suͤnden inn dieſem Leben
empfangen/ mit dem heiligen hochwirdigen
Sacrament des waren Leibes vnd Blutes
Jeſu Chriſti ſich dienen laſſen. Daß er ge-
wiſſe ſey der Aufferſtehung des Fleiſches/
vnd des ewigen Lebens/ vnd daher auch
frewdig mit Sanct Paulo bekandt hat:
Leben wir/ ſo leben wir dem HEr-
ren/ ſterben wir/ ſo ſterben wir dem
HErren. Darumb wir leben oder
ſterben/ ſo ſind wir des HErren.
Denn dazu iſt Chriſtus auch ge-
ſtorben/ vnd aufferſtanden/ vnd wie-
der lebendig worden/ daß er vber
Todte vnd Lebendige HErr ſey.

Darumb wir vns anch zu guter Lehr vnd
hertzlichem Troſt/ dieſen Text zu ſeiner
Leichpredigt außerleſen/ vnd in dieſen drey-
en Punckten erkleren wollen.

1. Wie
B iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <p><pb facs="#f0021" n="21"/><fw type="header" place="top">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
endlich &#x017F;eine &#x017F;elige Fried: vnd Heimfarth<lb/>
mit dem alten <hi rendition="#aq">Simeone</hi> bekommen/ vnd<lb/>
nach dem Exempel <hi rendition="#aq">S. Stephani Actor.</hi> 7.<lb/>
im rechten Glauben &#x017F;eine Seele Chri&#x017F;to in<lb/>
&#x017F;eine Hende befohlen/ die <hi rendition="#aq">Ab&#x017F;olution</hi> vnd<lb/>
vergebung der Su&#x0364;nden inn die&#x017F;em Leben<lb/>
empfangen/ mit dem heiligen hochwirdigen<lb/>
Sacrament des waren Leibes vnd Blutes<lb/>
Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti &#x017F;ich dienen la&#x017F;&#x017F;en. Daß er ge-<lb/>
wi&#x017F;&#x017F;e &#x017F;ey der Auffer&#x017F;tehung des Flei&#x017F;ches/<lb/>
vnd des ewigen Lebens/ vnd daher auch<lb/>
frewdig mit Sanct Paulo bekandt hat:<lb/><hi rendition="#fr">Leben wir/ &#x017F;o leben wir dem HEr-<lb/>
ren/ &#x017F;terben wir/ &#x017F;o &#x017F;terben wir dem<lb/>
HErren. Darumb wir leben oder<lb/>
&#x017F;terben/ &#x017F;o &#x017F;ind wir des HErren.<lb/>
Denn dazu i&#x017F;t Chri&#x017F;tus auch ge-<lb/>
&#x017F;torben/ vnd auffer&#x017F;tanden/ vnd wie-<lb/>
der lebendig worden/ daß er vber<lb/>
Todte vnd Lebendige HErr &#x017F;ey.</hi><lb/>
Darumb wir vns anch zu guter Lehr vnd<lb/>
hertzlichem Tro&#x017F;t/ die&#x017F;en Text zu &#x017F;einer<lb/>
Leichpredigt außerle&#x017F;en/ vnd in die&#x017F;en drey-<lb/>
en Punckten erkleren wollen.</p><lb/>
          <fw type="sig" place="bottom"> <hi rendition="#fr">B iij</hi> </fw>
          <fw type="catch" place="bottom">1. Wie</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[21/0021] Chriſtliche Leichpredigt. endlich ſeine ſelige Fried: vnd Heimfarth mit dem alten Simeone bekommen/ vnd nach dem Exempel S. Stephani Actor. 7. im rechten Glauben ſeine Seele Chriſto in ſeine Hende befohlen/ die Abſolution vnd vergebung der Suͤnden inn dieſem Leben empfangen/ mit dem heiligen hochwirdigen Sacrament des waren Leibes vnd Blutes Jeſu Chriſti ſich dienen laſſen. Daß er ge- wiſſe ſey der Aufferſtehung des Fleiſches/ vnd des ewigen Lebens/ vnd daher auch frewdig mit Sanct Paulo bekandt hat: Leben wir/ ſo leben wir dem HEr- ren/ ſterben wir/ ſo ſterben wir dem HErren. Darumb wir leben oder ſterben/ ſo ſind wir des HErren. Denn dazu iſt Chriſtus auch ge- ſtorben/ vnd aufferſtanden/ vnd wie- der lebendig worden/ daß er vber Todte vnd Lebendige HErr ſey. Darumb wir vns anch zu guter Lehr vnd hertzlichem Troſt/ dieſen Text zu ſeiner Leichpredigt außerleſen/ vnd in dieſen drey- en Punckten erkleren wollen. 1. Wie B iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/378827
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/378827/21
Zitationshilfe: Chemnitz, Martin: Eine Leichpredigt/ Bey dem Christlichen Leichbegengnuß/ deß weyland Ehrnuesten vnd Wolweisen Herrn Autor Beseken. Hamburg, 1612, S. 21. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/378827/21>, abgerufen am 09.05.2021.