Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Chemnitz, Martin: Eine Leichpredigt/ Bey dem Christlichen Leichbegengnuß/ deß weyland Ehrnuesten vnd Wolweisen Herrn Autor Beseken. Hamburg, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.

1. Wie wir vns im Leben vnd Ster-
ben zu vnserm seligen Ende bereiten vnnd
schicken sollen. Dauon sagt S. Paulus:
Vnser keiner lebet jhm selber/ vnd
keiner stirbet jhm selber: Leben wir/
so leben wir dem HErren/ Sterben
wir/ so sterben wir dem HErren.

2. Wenn wir vns denn also recht ge-
schickt haben/ daß wir alßdenn den Trost
fest fassen im Leben vnd im sterben/ sind wir
deß HErrn Christi. Wie der Text lautet:
Darumb wir leben oder sterben/ so
sind wir deß HErren. Denn dar-
zu ist Christus auch gestorben/ vnd
aufferstanden/ vnd wieder lebendig
worden/ daß er vber Todte vnd Le-
bendige HErr sey.

3. Lehret auch dieser Spruch/ daß
wir vns desselben Trostes auch werden zu
trösten haben am Jüngesten Tage/ wenn
wir alle für dem Richtstuel Christi sollen
dargestellet werden/ da wir zur Rechten

Seiten
Chriſtliche Leichpredigt.

1. Wie wir vns im Leben vnd Ster-
ben zu vnſerm ſeligen Ende bereiten vnnd
ſchicken ſollen. Dauon ſagt S. Paulus:
Vnſer keiner lebet jhm ſelber/ vnd
keiner ſtirbet jhm ſelber: Leben wir/
ſo leben wir dem HErren/ Sterben
wir/ ſo ſterben wir dem HErren.

2. Wenn wir vns denn alſo recht ge-
ſchickt haben/ daß wir alßdenn den Troſt
feſt faſſen im Leben vnd im ſterben/ ſind wir
deß HErrn Chriſti. Wie der Text lautet:
Darumb wir leben oder ſterben/ ſo
ſind wir deß HErren. Denn dar-
zu iſt Chriſtus auch geſtorben/ vnd
aufferſtanden/ vnd wieder lebendig
worden/ daß er vber Todte vnd Le-
bendige HErr ſey.

3. Lehret auch dieſer Spruch/ daß
wir vns deſſelben Troſtes auch werden zu
troͤſten haben am Juͤngeſten Tage/ wenn
wir alle fuͤr dem Richtſtuel Chriſti ſollen
dargeſtellet werden/ da wir zur Rechten

Seiten
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <pb facs="#f0022" n="22"/>
          <fw type="header" place="top">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
          <p>1. Wie wir vns im Leben vnd Ster-<lb/>
ben zu vn&#x017F;erm &#x017F;eligen Ende bereiten vnnd<lb/>
&#x017F;chicken &#x017F;ollen. Dauon &#x017F;agt S. Paulus:<lb/><hi rendition="#fr">Vn&#x017F;er keiner lebet jhm &#x017F;elber/ vnd<lb/>
keiner &#x017F;tirbet jhm &#x017F;elber: Leben wir/<lb/>
&#x017F;o leben wir dem HErren/ Sterben<lb/>
wir/ &#x017F;o &#x017F;terben wir dem HErren.</hi></p><lb/>
          <p>2. Wenn wir vns denn al&#x017F;o recht ge-<lb/>
&#x017F;chickt haben/ daß wir alßdenn den Tro&#x017F;t<lb/>
fe&#x017F;t fa&#x017F;&#x017F;en im Leben vnd im &#x017F;terben/ &#x017F;ind wir<lb/>
deß HErrn Chri&#x017F;ti. Wie der Text lautet:<lb/><hi rendition="#fr">Darumb wir leben oder &#x017F;terben/ &#x017F;o<lb/>
&#x017F;ind wir deß HErren. Denn dar-<lb/>
zu i&#x017F;t Chri&#x017F;tus auch ge&#x017F;torben/ vnd<lb/>
auffer&#x017F;tanden/ vnd wieder lebendig<lb/>
worden/ daß er vber Todte vnd Le-<lb/>
bendige HErr &#x017F;ey.</hi></p><lb/>
          <p>3. Lehret auch die&#x017F;er Spruch/ daß<lb/>
wir vns de&#x017F;&#x017F;elben Tro&#x017F;tes auch werden zu<lb/>
tro&#x0364;&#x017F;ten haben am Ju&#x0364;nge&#x017F;ten Tage/ wenn<lb/>
wir alle fu&#x0364;r dem Richt&#x017F;tuel Chri&#x017F;ti &#x017F;ollen<lb/>
darge&#x017F;tellet werden/ da wir zur Rechten<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">Seiten</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[22/0022] Chriſtliche Leichpredigt. 1. Wie wir vns im Leben vnd Ster- ben zu vnſerm ſeligen Ende bereiten vnnd ſchicken ſollen. Dauon ſagt S. Paulus: Vnſer keiner lebet jhm ſelber/ vnd keiner ſtirbet jhm ſelber: Leben wir/ ſo leben wir dem HErren/ Sterben wir/ ſo ſterben wir dem HErren. 2. Wenn wir vns denn alſo recht ge- ſchickt haben/ daß wir alßdenn den Troſt feſt faſſen im Leben vnd im ſterben/ ſind wir deß HErrn Chriſti. Wie der Text lautet: Darumb wir leben oder ſterben/ ſo ſind wir deß HErren. Denn dar- zu iſt Chriſtus auch geſtorben/ vnd aufferſtanden/ vnd wieder lebendig worden/ daß er vber Todte vnd Le- bendige HErr ſey. 3. Lehret auch dieſer Spruch/ daß wir vns deſſelben Troſtes auch werden zu troͤſten haben am Juͤngeſten Tage/ wenn wir alle fuͤr dem Richtſtuel Chriſti ſollen dargeſtellet werden/ da wir zur Rechten Seiten

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/378827
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/378827/22
Zitationshilfe: Chemnitz, Martin: Eine Leichpredigt/ Bey dem Christlichen Leichbegengnuß/ deß weyland Ehrnuesten vnd Wolweisen Herrn Autor Beseken. Hamburg, 1612, S. 22. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/378827/22>, abgerufen am 09.05.2021.