Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Chamisso, Adelbert von: Peter Schlemihl’s wundersame Geschichte. Nürnberg, 1835.

Bild:
<< vorherige Seite

Kopf bis zu meinen Füßen, leise von dem Grase
lösen, aufheben, zusammenrollen und falten, und
zuletzt einstecken. Er stand auf, verbeugte sich
noch einmal vor mir, und zog sich dann nach dem
Rosengebüsche zurück. Mich dünkt', ich hörte ihn
da leise für sich lachen. Ich aber hielt den Beu-
tel bei den Schnüren fest, rund um mich her
war die Erde sonnenhell, und in mir war noch
keine Besinnung.



Kopf bis zu meinen Füßen, leiſe von dem Graſe
löſen, aufheben, zuſammenrollen und falten, und
zuletzt einſtecken. Er ſtand auf, verbeugte ſich
noch einmal vor mir, und zog ſich dann nach dem
Roſengebüſche zurück. Mich dünkt’, ich hörte ihn
da leiſe für ſich lachen. Ich aber hielt den Beu-
tel bei den Schnüren feſt, rund um mich her
war die Erde ſonnenhell, und in mir war noch
keine Beſinnung.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0040" n="32"/>
Kopf bis zu meinen Füßen, lei&#x017F;e von dem Gra&#x017F;e<lb/>&#x017F;en, aufheben, zu&#x017F;ammenrollen und falten, und<lb/>
zuletzt ein&#x017F;tecken. Er &#x017F;tand auf, verbeugte &#x017F;ich<lb/>
noch einmal vor mir, und zog &#x017F;ich dann nach dem<lb/>
Ro&#x017F;engebü&#x017F;che zurück. Mich dünkt&#x2019;, ich hörte ihn<lb/>
da lei&#x017F;e für &#x017F;ich lachen. Ich aber hielt den Beu-<lb/>
tel bei den Schnüren fe&#x017F;t, rund um mich her<lb/>
war die Erde &#x017F;onnenhell, und in mir war noch<lb/>
keine Be&#x017F;innung.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[32/0040] Kopf bis zu meinen Füßen, leiſe von dem Graſe löſen, aufheben, zuſammenrollen und falten, und zuletzt einſtecken. Er ſtand auf, verbeugte ſich noch einmal vor mir, und zog ſich dann nach dem Roſengebüſche zurück. Mich dünkt’, ich hörte ihn da leiſe für ſich lachen. Ich aber hielt den Beu- tel bei den Schnüren feſt, rund um mich her war die Erde ſonnenhell, und in mir war noch keine Beſinnung.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/19_ZZ_2755
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/19_ZZ_2755/40
Zitationshilfe: Chamisso, Adelbert von: Peter Schlemihl’s wundersame Geschichte. Nürnberg, 1835, S. 32. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/19_ZZ_2755/40>, abgerufen am 15.04.2024.