Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Swift, Jonathan: Des Herrn Dr. Jonathan Swifts wo nicht unverbesserlicher doch wohlgemeynter Unterricht für alle Arten unerfahrner Bedienten, aus vieljähriger sorgfältiger Aufmerksamkeit und Erfahrung zusammengetragen [Übers.]. Frankfurt u. a., 1748.

Bild:
<< vorherige Seite

wirklich euer Mitknecht und eurer Brüder einer sey.

Schon im vierzehenten Jahre meines Alters ward ich in euren Orden aufgenommen, und ich habe nunmehro schon vier und zwanzig Jahre die Regeln desselben auf das strengste beobachtet, und allerley gute und böse Schicksale darinn erfahren.

Ich habe auf einer bekannten Sächsischen Universität das Licht dieser Welt erblicket. Von meinen Eltern will ich nicht viel Rühmens machen. Ich habe immer die Thorheit dererjenigen verachtet, die sich mit ihren großen Eltern und Voreltern breit zu machen gesucht. Ich würde auch so leicht keinen Glauben finden; weil ich gestehen muß, daß mich meine Eltern nicht länger, als bis in

wirklich euer Mitknecht und eurer Brüder einer sey.

Schon im vierzehenten Jahre meines Alters ward ich in euren Orden aufgenommen, und ich habe nunmehro schon vier und zwanzig Jahre die Regeln desselben auf das strengste beobachtet, und allerley gute und böse Schicksale darinn erfahren.

Ich habe auf einer bekannten Sächsischen Universität das Licht dieser Welt erblicket. Von meinen Eltern will ich nicht viel Rühmens machen. Ich habe immer die Thorheit dererjenigen verachtet, die sich mit ihren großen Eltern und Voreltern breit zu machen gesucht. Ich würde auch so leicht keinen Glauben finden; weil ich gestehen muß, daß mich meine Eltern nicht länger, als bis in

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0004" n="IV"/>
wirklich euer Mitknecht und eurer Brüder einer sey.</p>
        <p>Schon im vierzehenten Jahre meines Alters ward ich in euren Orden aufgenommen, und ich habe nunmehro schon vier und zwanzig Jahre die Regeln desselben auf das strengste beobachtet, und allerley gute und böse Schicksale darinn erfahren.</p>
        <p>Ich habe auf einer bekannten Sächsischen Universität das Licht dieser Welt erblicket. Von meinen Eltern will ich nicht viel Rühmens machen. Ich habe immer die Thorheit dererjenigen verachtet, die sich mit ihren großen Eltern und Voreltern breit zu machen gesucht. Ich würde auch so leicht keinen Glauben finden; weil ich gestehen muß, daß mich meine Eltern nicht länger, als bis in
</p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[IV/0004] wirklich euer Mitknecht und eurer Brüder einer sey. Schon im vierzehenten Jahre meines Alters ward ich in euren Orden aufgenommen, und ich habe nunmehro schon vier und zwanzig Jahre die Regeln desselben auf das strengste beobachtet, und allerley gute und böse Schicksale darinn erfahren. Ich habe auf einer bekannten Sächsischen Universität das Licht dieser Welt erblicket. Von meinen Eltern will ich nicht viel Rühmens machen. Ich habe immer die Thorheit dererjenigen verachtet, die sich mit ihren großen Eltern und Voreltern breit zu machen gesucht. Ich würde auch so leicht keinen Glauben finden; weil ich gestehen muß, daß mich meine Eltern nicht länger, als bis in

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-25T17:50:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-25T17:50:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-25T17:50:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/swift_unterricht_1748
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/swift_unterricht_1748/4
Zitationshilfe: Swift, Jonathan: Des Herrn Dr. Jonathan Swifts wo nicht unverbesserlicher doch wohlgemeynter Unterricht für alle Arten unerfahrner Bedienten, aus vieljähriger sorgfältiger Aufmerksamkeit und Erfahrung zusammengetragen [Übers.]. Frankfurt u. a., 1748, S. IV. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/swift_unterricht_1748/4>, abgerufen am 21.04.2024.