Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Reichardt, Christian: Land- u. Garten-Schatzes. Bd. 1. Erfurt, 1753.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
ben einem jeden zur vernünftigen Prüfung. Jst
jemand anderer Meynung, so habe ich nichts
darwider einzuwenden. Denenjenigen aber,
welche sich des Tadelns nicht enthalten können,
gebe ich zu bedenken, daß damit der menschli-
chen Geselschaft schlechter Nutze geschaffet wer-
de, und rathe Jhnen, ihre Speculationes viel-
mehr darauf zu richten, wie sie in diesem Stücke
etwas besseres liefern mögen, als ich. Sie
werden alsdenn ihre Mühe nicht nur viel nüz-
licher und rühmlicher anwenden, auch mich und
andere dadurch gar ungemein verbinden.

Solte aber diese Piece bey dem geneigten
Leser einigen Beyfal finden, so werde, wenn
GOtt Leben und Gesundheit verleihet, noch mit
mehrern öconomischen Erfahrungen und Vor-
theilen an die Hand zu gehen nicht ermangeln.
Erfurt, den 19. September 1750.



Verzeichnis der Kupfer:
Die Abbildung des Samen-Cabinets gehöret
vor den Titel.
Fig. I. zu pag, 98.
Fig. II. zu pag. 133.
Fig. III. und IV. zu pag. 134.
Fig. V. und VI. zu pag. 126.


Das

Vorrede.
ben einem jeden zur vernuͤnftigen Pruͤfung. Jſt
jemand anderer Meynung, ſo habe ich nichts
darwider einzuwenden. Denenjenigen aber,
welche ſich des Tadelns nicht enthalten koͤnnen,
gebe ich zu bedenken, daß damit der menſchli-
chen Geſelſchaft ſchlechter Nutze geſchaffet wer-
de, und rathe Jhnen, ihre Speculationes viel-
mehr darauf zu richten, wie ſie in dieſem Stuͤcke
etwas beſſeres liefern moͤgen, als ich. Sie
werden alsdenn ihre Muͤhe nicht nur viel nuͤz-
licher und ruͤhmlicher anwenden, auch mich und
andere dadurch gar ungemein verbinden.

Solte aber dieſe Piece bey dem geneigten
Leſer einigen Beyfal finden, ſo werde, wenn
GOtt Leben und Geſundheit verleihet, noch mit
mehrern oͤconomiſchen Erfahrungen und Vor-
theilen an die Hand zu gehen nicht ermangeln.
Erfurt, den 19. September 1750.



Verzeichnis der Kupfer:
Die Abbildung des Samen-Cabinets gehoͤret
vor den Titel.
Fig. I. zu pag, 98.
Fig. II. zu pag. 133.
Fig. III. und IV. zu pag. 134.
Fig. V. und VI. zu pag. 126.


Das
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0021"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
ben einem jeden zur vernu&#x0364;nftigen Pru&#x0364;fung. J&#x017F;t<lb/>
jemand anderer Meynung, &#x017F;o habe ich nichts<lb/>
darwider einzuwenden. Denenjenigen aber,<lb/>
welche &#x017F;ich des Tadelns nicht enthalten ko&#x0364;nnen,<lb/>
gebe ich zu bedenken, daß damit der men&#x017F;chli-<lb/>
chen Ge&#x017F;el&#x017F;chaft &#x017F;chlechter Nutze ge&#x017F;chaffet wer-<lb/>
de, und rathe Jhnen, ihre Speculationes viel-<lb/>
mehr darauf zu richten, wie &#x017F;ie in die&#x017F;em Stu&#x0364;cke<lb/>
etwas be&#x017F;&#x017F;eres liefern mo&#x0364;gen, als ich. Sie<lb/>
werden alsdenn ihre Mu&#x0364;he nicht nur viel nu&#x0364;z-<lb/>
licher und ru&#x0364;hmlicher anwenden, auch mich und<lb/>
andere dadurch gar ungemein verbinden.</p><lb/>
        <p>Solte aber die&#x017F;e Piece bey dem geneigten<lb/>
Le&#x017F;er einigen Beyfal finden, &#x017F;o werde, wenn<lb/>
GOtt Leben und Ge&#x017F;undheit verleihet, noch mit<lb/>
mehrern o&#x0364;conomi&#x017F;chen Erfahrungen und Vor-<lb/>
theilen an die Hand zu gehen nicht ermangeln.<lb/>
Erfurt, den 19. September 1750.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Verzeichnis der Kupfer:</hi> </head><lb/>
        <list>
          <item>Die Abbildung des Samen-Cabinets geho&#x0364;ret<lb/>
vor den Titel.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Fig. I.</hi> zu <hi rendition="#aq">pag,</hi> 98.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Fig. II.</hi> zu <hi rendition="#aq">pag.</hi> 133.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Fig. III.</hi> und <hi rendition="#aq">IV.</hi> zu <hi rendition="#aq">pag.</hi> 134.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Fig. V.</hi> und <hi rendition="#aq">VI.</hi> zu <hi rendition="#aq">pag.</hi> 126.</item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Das</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0021] Vorrede. ben einem jeden zur vernuͤnftigen Pruͤfung. Jſt jemand anderer Meynung, ſo habe ich nichts darwider einzuwenden. Denenjenigen aber, welche ſich des Tadelns nicht enthalten koͤnnen, gebe ich zu bedenken, daß damit der menſchli- chen Geſelſchaft ſchlechter Nutze geſchaffet wer- de, und rathe Jhnen, ihre Speculationes viel- mehr darauf zu richten, wie ſie in dieſem Stuͤcke etwas beſſeres liefern moͤgen, als ich. Sie werden alsdenn ihre Muͤhe nicht nur viel nuͤz- licher und ruͤhmlicher anwenden, auch mich und andere dadurch gar ungemein verbinden. Solte aber dieſe Piece bey dem geneigten Leſer einigen Beyfal finden, ſo werde, wenn GOtt Leben und Geſundheit verleihet, noch mit mehrern oͤconomiſchen Erfahrungen und Vor- theilen an die Hand zu gehen nicht ermangeln. Erfurt, den 19. September 1750. Verzeichnis der Kupfer: Die Abbildung des Samen-Cabinets gehoͤret vor den Titel. Fig. I. zu pag, 98. Fig. II. zu pag. 133. Fig. III. und IV. zu pag. 134. Fig. V. und VI. zu pag. 126. Das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753/21
Zitationshilfe: Reichardt, Christian: Land- u. Garten-Schatzes. Bd. 1. Erfurt, 1753, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753/21>, abgerufen am 16.04.2024.