Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Jubilaeum Typographorum Lipsiensium Oder Zweyhundert-Jähriges Buchdrucker JubelFest. [Leipzig], 1640.

Bild:
<< vorherige Seite




Dem Durchlauchtigsten/ Hochgebornen
Fürsten vnd Herren/ Herrn
Johann Georgen/
Hertzogen zu Sachsen/ Jülich/ Cleve vnd
Bergk/ des heiligen Römischen Reichs Ertz Mar-

schallen vnd Chur Fürsten/ Landgrafen in Thüringen/ Marg-
grafen zu Meissen/ auch Ober: vnd Nieder Laußnitz/ Burg-
grafen zu Magdeburg/ Grafen zu der Marck vnd
Ravensburgk/ Herren zum Ra-
venstein/ etc.
Vnserm gnädigsten Herrn.
GOttes Gnade/ Friede vnd Segen durch Christum/
in Krafft des heiligen Geistes.

DVrchlauchtigster/ Hochge-
borner Chur Fürst/ Gnädigster Herr/
Wann wir ein wenig in die Zeiten zurück
gehen vnd vns darinnen ümbsehen/ was
etwa bey Andencken vnser Väter vnd
Vor-Eltern geschehen/ so befinden wir/
daß nach vnsers Erlösers vnd Seligmachers JEsu Chri-A nato Chri-
sto Seculum
VII. & VIII.

sti Menschwerdung vnd Geburt fast kein Seculum vnd
hundertjährige Zeit verbracht/ so der Allgewaltige vnd
Alleinweise GOtt nicht mit etwas sonderliches/ wunder-
liches vnd merckwürdiges gezieret vnd berühmt gemacht.
Vnd damit wir solches nur von Zeiten des Großmächti-
gen Käysers Caroli Magni, welche theils in das 700. theils
800. Seculum einfallen/ mit Exempeln bestärcken/ so be-
finden wir in den Historien/ daß solche sonderlich berühmt

wor-
):( ij




Dem Durchlauchtigſten/ Hochgebornen
Fuͤrſten vnd Herren/ Herꝛn
Johann Georgen/
Hertzogen zu Sachſen/ Juͤlich/ Cleve vnd
Bergk/ des heiligen Roͤmiſchen Reichs Ertz Mar-

ſchallen vnd Chur Fuͤrſten/ Landgrafen in Thuͤringen/ Marg-
grafen zu Meiſſen/ auch Ober: vnd Nieder Laußnitz/ Burg-
grafen zu Magdeburg/ Grafen zu der Marck vnd
Ravensburgk/ Herren zum Ra-
venſtein/ ꝛc.
Vnſerm gnaͤdigſten Herꝛn.
GOttes Gnade/ Friede vnd Segen durch Chriſtum/
in Krafft des heiligen Geiſtes.

DVrchlauchtigſter/ Hochge-
borner Chur Fuͤrſt/ Gnaͤdigſter Herr/
Wann wir ein wenig in die Zeiten zuruͤck
gehen vnd vns darinnen uͤmbſehen/ was
etwa bey Andencken vnſer Vaͤter vnd
Vor-Eltern geſchehen/ ſo befinden wir/
daß nach vnſers Erloͤſers vnd Seligmachers JEſu Chri-A nato Chri-
ſto Seculum
VII. & VIII.

ſti Menſchwerdung vnd Geburt faſt kein Seculum vnd
hundertjaͤhrige Zeit verbracht/ ſo der Allgewaltige vnd
Alleinweiſe GOtt nicht mit etwas ſonderliches/ wunder-
liches vnd merckwuͤrdiges gezieret vnd beruͤhmt gemacht.
Vnd damit wir ſolches nur von Zeiten des Großmaͤchti-
gen Kaͤyſers Caroli Magni, welche theils in das 700. theils
800. Seculum einfallen/ mit Exempeln beſtaͤrcken/ ſo be-
finden wir in den Hiſtorien/ daß ſolche ſonderlich beruͤhmt

wor-
):( ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0009"/>
      <fw place="top" type="header">
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      </fw>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="dedication">
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Dem Durchlauchtig&#x017F;ten/ Hochgebornen<lb/>
Fu&#x0364;r&#x017F;ten vnd Herren/ Her&#xA75B;n<lb/>
Johann Georgen/<lb/>
Hertzogen zu Sach&#x017F;en/ Ju&#x0364;lich/ Cleve vnd<lb/>
Bergk/ des heiligen Ro&#x0364;mi&#x017F;chen Reichs Ertz Mar-</hi><lb/>
&#x017F;challen vnd Chur Fu&#x0364;r&#x017F;ten/ Landgrafen in Thu&#x0364;ringen/ Marg-<lb/>
grafen zu Mei&#x017F;&#x017F;en/ auch Ober: vnd Nieder Laußnitz/ Burg-<lb/>
grafen zu Magdeburg/ Grafen zu der Marck vnd<lb/>
Ravensburgk/ Herren zum Ra-<lb/>
ven&#x017F;tein/ &#xA75B;c.<lb/>
Vn&#x017F;erm gna&#x0364;dig&#x017F;ten Her&#xA75B;n.<lb/>
GOttes Gnade/ Friede vnd Segen durch Chri&#x017F;tum/<lb/>
in Krafft des heiligen Gei&#x017F;tes.</hi> </p><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>Vrchlauchtig&#x017F;ter/ Hochge-<lb/>
borner Chur Fu&#x0364;r&#x017F;t/ Gna&#x0364;dig&#x017F;ter Herr/<lb/>
Wann wir ein wenig in die Zeiten zuru&#x0364;ck<lb/>
gehen vnd vns darinnen u&#x0364;mb&#x017F;ehen/ was<lb/>
etwa bey Andencken vn&#x017F;er Va&#x0364;ter vnd<lb/>
Vor-Eltern ge&#x017F;chehen/ &#x017F;o befinden wir/<lb/>
daß nach vn&#x017F;ers Erlo&#x0364;&#x017F;ers vnd Seligmachers JE&#x017F;u Chri-<note place="right"><hi rendition="#aq">A nato Chri-<lb/>
&#x017F;to Seculum<lb/>
VII. &amp; VIII.</hi></note><lb/>
&#x017F;ti Men&#x017F;chwerdung vnd Geburt fa&#x017F;t kein <hi rendition="#aq">Seculum</hi> vnd<lb/>
hundertja&#x0364;hrige Zeit verbracht/ &#x017F;o der Allgewaltige vnd<lb/>
Alleinwei&#x017F;e GOtt nicht mit etwas &#x017F;onderliches/ wunder-<lb/>
liches vnd merckwu&#x0364;rdiges gezieret vnd beru&#x0364;hmt gemacht.<lb/>
Vnd damit wir &#x017F;olches nur von Zeiten des Großma&#x0364;chti-<lb/>
gen Ka&#x0364;y&#x017F;ers <hi rendition="#aq">Caroli Magni,</hi> welche theils in das 700. theils<lb/>
800. <hi rendition="#aq">Seculum</hi> einfallen/ mit Exempeln be&#x017F;ta&#x0364;rcken/ &#x017F;o be-<lb/>
finden wir in den Hi&#x017F;torien/ daß &#x017F;olche &#x017F;onderlich beru&#x0364;hmt<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">):( ij</fw><fw place="bottom" type="catch">wor-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0009] Dem Durchlauchtigſten/ Hochgebornen Fuͤrſten vnd Herren/ Herꝛn Johann Georgen/ Hertzogen zu Sachſen/ Juͤlich/ Cleve vnd Bergk/ des heiligen Roͤmiſchen Reichs Ertz Mar- ſchallen vnd Chur Fuͤrſten/ Landgrafen in Thuͤringen/ Marg- grafen zu Meiſſen/ auch Ober: vnd Nieder Laußnitz/ Burg- grafen zu Magdeburg/ Grafen zu der Marck vnd Ravensburgk/ Herren zum Ra- venſtein/ ꝛc. Vnſerm gnaͤdigſten Herꝛn. GOttes Gnade/ Friede vnd Segen durch Chriſtum/ in Krafft des heiligen Geiſtes. DVrchlauchtigſter/ Hochge- borner Chur Fuͤrſt/ Gnaͤdigſter Herr/ Wann wir ein wenig in die Zeiten zuruͤck gehen vnd vns darinnen uͤmbſehen/ was etwa bey Andencken vnſer Vaͤter vnd Vor-Eltern geſchehen/ ſo befinden wir/ daß nach vnſers Erloͤſers vnd Seligmachers JEſu Chri- ſti Menſchwerdung vnd Geburt faſt kein Seculum vnd hundertjaͤhrige Zeit verbracht/ ſo der Allgewaltige vnd Alleinweiſe GOtt nicht mit etwas ſonderliches/ wunder- liches vnd merckwuͤrdiges gezieret vnd beruͤhmt gemacht. Vnd damit wir ſolches nur von Zeiten des Großmaͤchti- gen Kaͤyſers Caroli Magni, welche theils in das 700. theils 800. Seculum einfallen/ mit Exempeln beſtaͤrcken/ ſo be- finden wir in den Hiſtorien/ daß ſolche ſonderlich beruͤhmt wor- A nato Chri- ſto Seculum VII. & VIII. ):( ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/oa_jubilaeum_1640
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/oa_jubilaeum_1640/9
Zitationshilfe: [N. N.]: Jubilaeum Typographorum Lipsiensium Oder Zweyhundert-Jähriges Buchdrucker JubelFest. [Leipzig], 1640, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/oa_jubilaeum_1640/9>, abgerufen am 07.05.2021.