Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1058. Frankfurt a. M., 11. August 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch] [Beginn Spaltensatz]

Buchhalter. Ein Fabrikgeschäft sucht einen
Buchhalter, welcher zugleich kleinere Reisen zu über-
nehmen hätte. Fr.=Offerten nebst Zeugnissen sind
unter K C S 6 an die Expedition d. Bl. z. richten.



Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.
Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl.



Bureau=Chef. Für ein größeres Güter=Sam-
mel=Geschäft ( Spedition ) wird ein cautionsfähiger
Bureauchef gesucht. Offerten mit Angabe des Alters,
der Familien=Verhältnisse, der seitherigen Stellungen
u. der Gehalts=Ansprüche unter der Aufschrift K G Y
81 werden durch die Exp. dieses Bl. franco erbeten.



Bureau=Chef ges. für ein bedeutendes Fabrik-
Geschäft Süddeutschlands. Offerten mit Referenzen
sowie Gehaltsanspüchen unter Chiffre J W bef. d.
Expedition des Arbeitgeber. 526



Bürstenmacher der in diesem Fache gründliche
Erfahrung hat, wird zur Leitung einer größeren
Fabrik als Meister gesucht. Fr.=Offerten K Z 248
an d. Exped. d. Arbeitg.



Cassengehülfe. Für eine mit verschiedenen
öffentlichen Cassen verbundene Sparcasse wird zum
baldigen Eintritt ein Gehülfe gesucht. Nur solche
wollen sich melden, welche selbstständig arbeiten und
in Bezug auf Zuverlässigkeit und Solidität
sich genügend ausweisen können. Anfangsgehalt
1500 M. Off. u. Z A 784 bef. d. Exp. d. Arbeitg.



Commis. Gesucht wird für eine Maschinenfabrik
und Gießerei Westfalens zum baldigen Eintritt ein
in allen Comptoir=Arbeiten erfahrener, fleißiger und
solider Commis. Nur solche mit guten Zeugnissen,
resp. Referenzen, wollen sich melden und werden die-
jenigen, welche bereits in einer Maschinenfabrik
thätig waren, bevorzugt. Fr.=Meldungen unter Lit.
K Y G 24 besorgt d. Expedition d. Blattes.



Commis. Für ein bedeutendes Fabrikgeschäft
wird ein mit allen Comptoirarbeiten vertrauter
durchaus solider j. Mann zum baldigen Eintritt
gesucht. Derselbe muß gewandter Correspondent im
Franz., Engl. und womöglich im Jtalienischen und
bestens empfohlen sein. Fr.=Offert. mit Angabe der
Salair=Ansprüche unter K A F 106 an d. Exp. d. Bl.



Commis. Für ein größeres, industrielles Etablissem.
Süddeutschlands wird zum sofortigen Eintritt ein
junger, militairfreier Mann gesucht, der in allen
Comptoirarbeiten bewandert und nebst dem der fran-
zösischen und möglichst auch der italienischen Corre-
spondenz vollständig mächtig ist. Stellung dauernd.
Offerten unter Angabe der Gehalts=Ansprüche und
Beigabe von Zeugnißabschriften vermittelt unt. Chiffre
R M 844 die Exp. d. Arbeitg.



Commis. Als selbstständiger Verkäufer f. das
Lager wird ein junger Mann in einem bedeutenden
En-gros- und Fabrik=Geschäfte gesucht, welcher mit
der pharmaceutischen und chemischen Branche ver-
traut ist. Nur tüchtige Arbeiter, die dauernde
Stellung suchen, wollen sich melden. Salair Mk.
1500 und freie Wohnung, bei befriedigenden
Leistungen steigend. Fr.=Offerten unter K Q D 59
bef. die Exped. d. Bl.



Commis ges. für ein Modewaaren = Magazin,
Verkäufer; Manufactur= Herren=Garderobe=Geschäft;
Eisen= und Kurzwaaren; gemischtes Waaren=Geschäft;
Colonialwaaren und Delicatessen = Geschäft; Commis,
der den Getreide=Einkauf selbstständig besorgen kann;
Porzellan -En-gros- Geschäft; Gewürzhandlung; Kurz-
waarenhandlung; auswärtige Fabrik; Lederhandlung;
Eisenwaarenhandlung; angehender Commis mit cou-
lanter Handschrift ( ein Jahr als Volontair ) für eine
bedeutende Fabrik; Colonial= und Farbwaaren ( Ma-
gazinier ) ; Glas= und Spielwaaren=Geschäft; Destil-
lations=Geschäft; Frucht= und Mehl=Geschäft ( Jsrael. )
größere Tapetenfabrik; Producten=Geschäft; Galan-
teriewaaren; En-gros- Geschäft; Hartkurzwaaren en-
gros
! Schuhmacher=Artikel; Hut -En-gros- Geschäft;
Expedient; Weiß= und Strumpfwaaren en-gros;
Specerei=Geschäft; Eisenkurzw. en-gros; süddeutsche
Schäftenfabrik; En-gros- Geschäft in Stuttgart;
Bank= und Wechsel=Geschäft.



Commis. Zur Führung einer Filiale in der
Rheingegend wird ein ca. Mk. 5000 cautionsfähiger,
kaufm. geb., militairfreier junger Mann gesucht.

Gefl. Fr.=Offerten mit Zeugniß=Abschriften besorgt
unter K H A 83 die Exped. des Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Conditor. Jm Decor, Schaumarbeit und Labo-
rator geübter Arbeiter findet Condition bei
Adolf Auer, Conditor in Nürnberg.



Ein verläßlicher, fleißiger junger Mann wird als
Buchhalter und Correspondent in einem
Produkten=Exportgeschäfte in Budapest aufgenommen.
Fremde Sprachen erwünscht, schöne Handschrift Be-
dingung. Offerte mit Angabe bisheriger Carri e re
und Referenzen unter B. W. 4130 befördert die
Expedition d. Arbeitg.



Correspondent. Jn einem Eisengeschäft en-
gros
ist die Stelle eines ersten Magaziniers,
sowie eines gewandten Correspondenten, beide
in der Branche erfahren, zu besetzen. Offerten unter
Z A 950 bef. d. Exped. des Arbeitgeber.



Correspondent für ein großes Geschäftshaus
gesucht. Höhere Schulbildung und gute Handschrift
erforderlich. Kenntniß der französischen und engl.
Sprache erwünscht. Fr.=Offerten mit Angaben über
Alter, Militairverhältniß, bisherige Thätigkeit, Ge-
haltsansprüche und Referenzen sind unter K E H
47 an d. Exped. d. Blattes zu richten.



Correspondent. Ein größeres Rheinisches
Hüttenwerk sucht, womöglich zum sofortigen Eintritte,
einen Correspondenten, welcher durchaus selbstständig
zu arbeiten versteht und gleichzeitig mit der fran-
zösischen Sprache vollkommen vertraut ist. Franco-
Offerten unter K C V 171 nimmt die Exped. dieses
Blattes entgegen.



Correspondent mit schöner Handschrift wird
für ein größeres Zuckergeschäft gesucht. Bewerbungen
sind unter K E Z 30 franco an die Exped. d. Bl.
zu richten.



Direktor. Für eine Kunstwoll=Fabrik wird ein
mit gründlichen Fachkenntnissen genau vertrauter
Direktor gesucht und demselben gutes Einkommen
gesichert. Offerten unter W B C 1043 an d. Exp.
d. Blattes.



Director. Eine bedeutende Fabrik feuerfester
Producte sucht einen tüchtigen Fachmann als Dirigent.
Offert. unter F W 1510 bef. d. Exp. d. Arbeitg.



Direktor ges. zur selbstständigen Leitung einer
größeren Zellulose = Fabrik Deutschlands. Offerten
unter B A 137 bef die Exp. d. Arbeitg.



Direktor. Für eine größere Actienbrauerei wird
ein kaufm. Direktor gesucht. Bevorzugt werden solche,
welche in ähnlicher Stellung thätig waren und
Prima=Referenzen besitzen. Fr.=Offerten unter An-
gabe der Referenzen unter K V U 31 besorgt die
Exped. d. Bl.



Forstmann. Die mit einem baaren Gehalt v.
1600 M. freier Wohnung und Beheizung dotirte
Stelle eines Forstmanns der im Rechnungs= und
Kassenwesen ferm sein muß, wird zum 1. Oktober
c. vacant. Offerten unter F R R 120 bef. d. Exp.
des Arbeitg.



Geschäftsführer. Für ein größeres Colonial-
und Specerei=Geschäft wird ein schon etwas bejahrter
Mann gesucht, welcher selber dem Geschäfte vorstehen
kann. Schriftliche Franco-Offerten Lit. K M Q 98
an die Exp. d. Bl.



Gärtner in Obst, Gemüse und Blumenzucht er-
fahren, der Anlagearbeit versteht, für eine größere
Anlage gesucht. Gute Zeugnisse erforderlich. Ab-
schrift derselben und Fr.=Offerten besorgt unter K
V K
190 die Exped. d. Bl.



Gärtner. Ein Gärtner, womöglich verheir.,
der im Gemüsebau, Treiberei und Obstbaumzucht
erfahren ist, findet zum 1. October Stellung. Das
Nähere ist unter Einsendung der abschriftlichen Zeug-
nisse zu erfahren.



Graveur. Ein in verschiedenen Branchen erfah-
rener Graveur findet sofort Stelle.

    Robert Casaretto, Crefeld.



Hütten=Jnspector. Zum sofortigen Antritt,
event. 1. October, suche ich einen Hütten=Jnspector;
derselbe muß mit größerer Buchführung vollständig
vertraut sein und Erfahrung in der Composition des
Satzes und im Betrieb eines Glasschmelzofens mit
constanter Regeneration besitzen. Zeugnisse und Re-
ferenzen befördert unter Chiffre F P 277 d. Exped.
des Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]
Agentur=Gesuch.

Ein thätiger Kaufmann, der englischen und
französischen Sprache vollkommen mächtig, in Handels-
kreisen wohlbekannt, welcher seit vielen Jahren
in Frankfurt am Main als Agent ansässig und als
solcher zweimal den größten Theil Deutschlands be-
reist, sucht die Vertretung nur ganz leistungsfähiger
Firmen, einerlei welcher Branche, für Frankfurt
speciell ec. Gute Referenzen zur Seite. Fr.=Offerten
sub C G 60 an die Exped. d. Bl. 151



Küfer der Holz= und Kellerarbeit gründlich ver-
steht und mit guten Zeugnissen versehen ist, findet
bei guter Behandlung und schönem Salair dauernde
Anstellung in der Weinhandlung v. F. Fiechter-
Recher in Gelterkinden ( Baselland, Schweiz ) .



Kupferschmied. Ein tüchtiger, selbständiger
Arbeiter findet dauernde Stellung bei L. Weber,
Kupferschmied. Ellwangen a. d. Jaxt.



Kupferschmiede finden auf große Arbeit dau-
ernde Beschäftigung, bei G. F. Wagner
    Kupferschmied in Heidenheim



Kupferschmiedemeister.

Ein tüchtiger, jetzt selbstständiger Meister
sucht eine Stelle als Werkführer, in einem
soliden Kupferwaarengeschäft oder einer Ma-
schinenfabrik. 150

Derselbe ist in allen Einrichtungen für
Brennereien, Zuckerfabriken, Brauereien, so-
wie in der Kupfer= und Blechwaarenbranche
vollständig erfahren und geübt. Eintritt so-
fort. Offerten beliebe man zu senden an
die Redaktion des Arbeitgeber unter V G 42.



Kupferschmiede erhalten Arbeit bei Gebr.
Becker, Bockum, Westfalen.



Landwirthe. Für das Rittergut Schadeleben
suche ich einen Jnspector. Antritt am 1. October c.
oder früher. Verheirathete Bewerber erhalten den
Vorzug. Gehalt ca. 1700 Mk.



Landwirthe. Einen älteren, ruhigen, thätigen
Mann suche ich zum sofortigen Antritt als Ver-
walter und bitte um Einsendung beglaubigter
Zeugnisse. Cospa bei Eilenburg.   v. Otto.



Landwirth. Einen Wirthschafts=Jnspector, mili-
tärfrei, verheirathet, energisch, mit wenig Familie, der
polnischen Sprache mächtig, suche ich für bald für
meine Güter. Mittel- und Nieder=Seichwitz,
    Kr. Rosenberg.   Korn.



Lehrer ges. Direktor an eine höheren Töchter-
schule, durchaus wissenschaftlich gebildet u. welcher
d. Qualification für deutsch und neuere Sprachen
besitzt; f. eine evang. Volksschule; an eine städt.
paritätische Mittelschule; für engl. u. franz. Unter-
richt; an eine höhere Bürgerschule f. Deutsch, Ge-
schichte, Geographie, franz. u. englisch; kath. Volks-
schule; an eine berechtigte Lehranstalt für Deutsch,
Franz. und Englisch zu lehren, wer in der neueren
Philologie ein Staatsexamen bestanden, würde den
Vorzug erhalten; an ein Knabeninstitut für Mathe-
matik u. Naturwissenschaften; Elementarlehrer an
eine Realschule; an eine wissenschaftliche Vorberei-
tungs Schule; an eine höhere Töchterschule akademisch
gebild. Lehrer für den Unterricht in neueren Spra-
chen u. deutscher Literatur; an ein Gymnasium, zwei
ständige Oberlehrer, der eine f. den Unterricht in
den Naturwissenschaften und der Mathematik, der
andere für den Unterricht in der Religion; an eine
kath. höhere Schule, für den Unterricht in Latein,
Franz. u. Mathematik; Classenlehrer f. eine evang.
Schule; Hausleherer für einige Kinder von 6--8 Jah-
ren; u. viele Andre. --



Lehrerinnen ges. an ein Pensionat der Rhein-
provinz für den Octob. d. J. eine kathol. Lehrerin;
an ein großes Pensionat in Nizza, für gründlichen
Unterricht in der deutschen Sprache und der Musik;
zweite Lehrerin für eine Elementarschule; an eine
höhere Töchterschule, eine wissenschaftl. und staatl.
geprüfte Lehrerin; für zwei Mädchen von 11 und 13
Jahren eine kath. Lehrerin, die auch in Musik und
franz. Sprache unterrichten kann; eine Familie auf
dem Lande, sucht für ihre 10 jähr. Tochter eine ge-
prüfte musikalisch gebildete Lehrerin; auf ein herr-
schaftliches Schloß, welche befähigt ist, den Unterricht
zweier Zöglinge von 8 und 12 Jahre zu übernehmen

[Ende Spaltensatz]
[Spaltenumbruch] [Beginn Spaltensatz]

Buchhalter. Ein Fabrikgeschäft sucht einen
Buchhalter, welcher zugleich kleinere Reisen zu über-
nehmen hätte. Fr.=Offerten nebst Zeugnissen sind
unter K C S 6 an die Expedition d. Bl. z. richten.



Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.
Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl.



Bureau=Chef. Für ein größeres Güter=Sam-
mel=Geschäft ( Spedition ) wird ein cautionsfähiger
Bureauchef gesucht. Offerten mit Angabe des Alters,
der Familien=Verhältnisse, der seitherigen Stellungen
u. der Gehalts=Ansprüche unter der Aufschrift K G Y
81 werden durch die Exp. dieses Bl. franco erbeten.



Bureau=Chef ges. für ein bedeutendes Fabrik-
Geschäft Süddeutschlands. Offerten mit Referenzen
sowie Gehaltsanspüchen unter Chiffre J W bef. d.
Expedition des Arbeitgeber. 526



Bürstenmacher der in diesem Fache gründliche
Erfahrung hat, wird zur Leitung einer größeren
Fabrik als Meister gesucht. Fr.=Offerten K Z 248
an d. Exped. d. Arbeitg.



Cassengehülfe. Für eine mit verschiedenen
öffentlichen Cassen verbundene Sparcasse wird zum
baldigen Eintritt ein Gehülfe gesucht. Nur solche
wollen sich melden, welche selbstständig arbeiten und
in Bezug auf Zuverlässigkeit und Solidität
sich genügend ausweisen können. Anfangsgehalt
1500 M. Off. u. Z A 784 bef. d. Exp. d. Arbeitg.



Commis. Gesucht wird für eine Maschinenfabrik
und Gießerei Westfalens zum baldigen Eintritt ein
in allen Comptoir=Arbeiten erfahrener, fleißiger und
solider Commis. Nur solche mit guten Zeugnissen,
resp. Referenzen, wollen sich melden und werden die-
jenigen, welche bereits in einer Maschinenfabrik
thätig waren, bevorzugt. Fr.=Meldungen unter Lit.
K Y G 24 besorgt d. Expedition d. Blattes.



Commis. Für ein bedeutendes Fabrikgeschäft
wird ein mit allen Comptoirarbeiten vertrauter
durchaus solider j. Mann zum baldigen Eintritt
gesucht. Derselbe muß gewandter Correspondent im
Franz., Engl. und womöglich im Jtalienischen und
bestens empfohlen sein. Fr.=Offert. mit Angabe der
Salair=Ansprüche unter K A F 106 an d. Exp. d. Bl.



Commis. Für ein größeres, industrielles Etablissem.
Süddeutschlands wird zum sofortigen Eintritt ein
junger, militairfreier Mann gesucht, der in allen
Comptoirarbeiten bewandert und nebst dem der fran-
zösischen und möglichst auch der italienischen Corre-
spondenz vollständig mächtig ist. Stellung dauernd.
Offerten unter Angabe der Gehalts=Ansprüche und
Beigabe von Zeugnißabschriften vermittelt unt. Chiffre
R M 844 die Exp. d. Arbeitg.



Commis. Als selbstständiger Verkäufer f. das
Lager wird ein junger Mann in einem bedeutenden
En-gros- und Fabrik=Geschäfte gesucht, welcher mit
der pharmaceutischen und chemischen Branche ver-
traut ist. Nur tüchtige Arbeiter, die dauernde
Stellung suchen, wollen sich melden. Salair Mk.
1500 und freie Wohnung, bei befriedigenden
Leistungen steigend. Fr.=Offerten unter K Q D 59
bef. die Exped. d. Bl.



Commis ges. für ein Modewaaren = Magazin,
Verkäufer; Manufactur= Herren=Garderobe=Geschäft;
Eisen= und Kurzwaaren; gemischtes Waaren=Geschäft;
Colonialwaaren und Delicatessen = Geschäft; Commis,
der den Getreide=Einkauf selbstständig besorgen kann;
Porzellan -En-gros- Geschäft; Gewürzhandlung; Kurz-
waarenhandlung; auswärtige Fabrik; Lederhandlung;
Eisenwaarenhandlung; angehender Commis mit cou-
lanter Handschrift ( ein Jahr als Volontair ) für eine
bedeutende Fabrik; Colonial= und Farbwaaren ( Ma-
gazinier ) ; Glas= und Spielwaaren=Geschäft; Destil-
lations=Geschäft; Frucht= und Mehl=Geschäft ( Jsrael. )
größere Tapetenfabrik; Producten=Geschäft; Galan-
teriewaaren; En-gros- Geschäft; Hartkurzwaaren en-
gros
! Schuhmacher=Artikel; Hut -En-gros- Geschäft;
Expedient; Weiß= und Strumpfwaaren en-gros;
Specerei=Geschäft; Eisenkurzw. en-gros; süddeutsche
Schäftenfabrik; En-gros- Geschäft in Stuttgart;
Bank= und Wechsel=Geschäft.



Commis. Zur Führung einer Filiale in der
Rheingegend wird ein ca. Mk. 5000 cautionsfähiger,
kaufm. geb., militairfreier junger Mann gesucht.

Gefl. Fr.=Offerten mit Zeugniß=Abschriften besorgt
unter K H A 83 die Exped. des Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Conditor. Jm Decor, Schaumarbeit und Labo-
rator geübter Arbeiter findet Condition bei
Adolf Auer, Conditor in Nürnberg.



Ein verläßlicher, fleißiger junger Mann wird als
Buchhalter und Correspondent in einem
Produkten=Exportgeschäfte in Budapest aufgenommen.
Fremde Sprachen erwünscht, schöne Handschrift Be-
dingung. Offerte mit Angabe bisheriger Carri è re
und Referenzen unter B. W. 4130 befördert die
Expedition d. Arbeitg.



Correspondent. Jn einem Eisengeschäft en-
gros
ist die Stelle eines ersten Magaziniers,
sowie eines gewandten Correspondenten, beide
in der Branche erfahren, zu besetzen. Offerten unter
Z A 950 bef. d. Exped. des Arbeitgeber.



Correspondent für ein großes Geschäftshaus
gesucht. Höhere Schulbildung und gute Handschrift
erforderlich. Kenntniß der französischen und engl.
Sprache erwünscht. Fr.=Offerten mit Angaben über
Alter, Militairverhältniß, bisherige Thätigkeit, Ge-
haltsansprüche und Referenzen sind unter K E H
47 an d. Exped. d. Blattes zu richten.



Correspondent. Ein größeres Rheinisches
Hüttenwerk sucht, womöglich zum sofortigen Eintritte,
einen Correspondenten, welcher durchaus selbstständig
zu arbeiten versteht und gleichzeitig mit der fran-
zösischen Sprache vollkommen vertraut ist. Franco-
Offerten unter K C V 171 nimmt die Exped. dieses
Blattes entgegen.



Correspondent mit schöner Handschrift wird
für ein größeres Zuckergeschäft gesucht. Bewerbungen
sind unter K E Z 30 franco an die Exped. d. Bl.
zu richten.



Direktor. Für eine Kunstwoll=Fabrik wird ein
mit gründlichen Fachkenntnissen genau vertrauter
Direktor gesucht und demselben gutes Einkommen
gesichert. Offerten unter W B C 1043 an d. Exp.
d. Blattes.



Director. Eine bedeutende Fabrik feuerfester
Producte sucht einen tüchtigen Fachmann als Dirigent.
Offert. unter F W 1510 bef. d. Exp. d. Arbeitg.



Direktor ges. zur selbstständigen Leitung einer
größeren Zellulose = Fabrik Deutschlands. Offerten
unter B A 137 bef die Exp. d. Arbeitg.



Direktor. Für eine größere Actienbrauerei wird
ein kaufm. Direktor gesucht. Bevorzugt werden solche,
welche in ähnlicher Stellung thätig waren und
Prima=Referenzen besitzen. Fr.=Offerten unter An-
gabe der Referenzen unter K V U 31 besorgt die
Exped. d. Bl.



Forstmann. Die mit einem baaren Gehalt v.
1600 M. freier Wohnung und Beheizung dotirte
Stelle eines Forstmanns der im Rechnungs= und
Kassenwesen ferm sein muß, wird zum 1. Oktober
c. vacant. Offerten unter F R R 120 bef. d. Exp.
des Arbeitg.



Geschäftsführer. Für ein größeres Colonial-
und Specerei=Geschäft wird ein schon etwas bejahrter
Mann gesucht, welcher selber dem Geschäfte vorstehen
kann. Schriftliche Franco-Offerten Lit. K M Q 98
an die Exp. d. Bl.



Gärtner in Obst, Gemüse und Blumenzucht er-
fahren, der Anlagearbeit versteht, für eine größere
Anlage gesucht. Gute Zeugnisse erforderlich. Ab-
schrift derselben und Fr.=Offerten besorgt unter K
V K
190 die Exped. d. Bl.



Gärtner. Ein Gärtner, womöglich verheir.,
der im Gemüsebau, Treiberei und Obstbaumzucht
erfahren ist, findet zum 1. October Stellung. Das
Nähere ist unter Einsendung der abschriftlichen Zeug-
nisse zu erfahren.



Graveur. Ein in verschiedenen Branchen erfah-
rener Graveur findet sofort Stelle.

    Robert Casaretto, Crefeld.



Hütten=Jnspector. Zum sofortigen Antritt,
event. 1. October, suche ich einen Hütten=Jnspector;
derselbe muß mit größerer Buchführung vollständig
vertraut sein und Erfahrung in der Composition des
Satzes und im Betrieb eines Glasschmelzofens mit
constanter Regeneration besitzen. Zeugnisse und Re-
ferenzen befördert unter Chiffre F P 277 d. Exped.
des Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]
Agentur=Gesuch.

Ein thätiger Kaufmann, der englischen und
französischen Sprache vollkommen mächtig, in Handels-
kreisen wohlbekannt, welcher seit vielen Jahren
in Frankfurt am Main als Agent ansässig und als
solcher zweimal den größten Theil Deutschlands be-
reist, sucht die Vertretung nur ganz leistungsfähiger
Firmen, einerlei welcher Branche, für Frankfurt
speciell ec. Gute Referenzen zur Seite. Fr.=Offerten
sub C G 60 an die Exped. d. Bl. 151



Küfer der Holz= und Kellerarbeit gründlich ver-
steht und mit guten Zeugnissen versehen ist, findet
bei guter Behandlung und schönem Salair dauernde
Anstellung in der Weinhandlung v. F. Fiechter-
Recher in Gelterkinden ( Baselland, Schweiz ) .



Kupferschmied. Ein tüchtiger, selbständiger
Arbeiter findet dauernde Stellung bei L. Weber,
Kupferschmied. Ellwangen a. d. Jaxt.



Kupferschmiede finden auf große Arbeit dau-
ernde Beschäftigung, bei G. F. Wagner
    Kupferschmied in Heidenheim



Kupferschmiedemeister.

Ein tüchtiger, jetzt selbstständiger Meister
sucht eine Stelle als Werkführer, in einem
soliden Kupferwaarengeschäft oder einer Ma-
schinenfabrik. 150

Derselbe ist in allen Einrichtungen für
Brennereien, Zuckerfabriken, Brauereien, so-
wie in der Kupfer= und Blechwaarenbranche
vollständig erfahren und geübt. Eintritt so-
fort. Offerten beliebe man zu senden an
die Redaktion des Arbeitgeber unter V G 42.



Kupferschmiede erhalten Arbeit bei Gebr.
Becker, Bockum, Westfalen.



Landwirthe. Für das Rittergut Schadeleben
suche ich einen Jnspector. Antritt am 1. October c.
oder früher. Verheirathete Bewerber erhalten den
Vorzug. Gehalt ca. 1700 Mk.



Landwirthe. Einen älteren, ruhigen, thätigen
Mann suche ich zum sofortigen Antritt als Ver-
walter und bitte um Einsendung beglaubigter
Zeugnisse. Cospa bei Eilenburg.   v. Otto.



Landwirth. Einen Wirthschafts=Jnspector, mili-
tärfrei, verheirathet, energisch, mit wenig Familie, der
polnischen Sprache mächtig, suche ich für bald für
meine Güter. Mittel- und Nieder=Seichwitz,
    Kr. Rosenberg.   Korn.



Lehrer ges. Direktor an eine höheren Töchter-
schule, durchaus wissenschaftlich gebildet u. welcher
d. Qualification für deutsch und neuere Sprachen
besitzt; f. eine evang. Volksschule; an eine städt.
paritätische Mittelschule; für engl. u. franz. Unter-
richt; an eine höhere Bürgerschule f. Deutsch, Ge-
schichte, Geographie, franz. u. englisch; kath. Volks-
schule; an eine berechtigte Lehranstalt für Deutsch,
Franz. und Englisch zu lehren, wer in der neueren
Philologie ein Staatsexamen bestanden, würde den
Vorzug erhalten; an ein Knabeninstitut für Mathe-
matik u. Naturwissenschaften; Elementarlehrer an
eine Realschule; an eine wissenschaftliche Vorberei-
tungs Schule; an eine höhere Töchterschule akademisch
gebild. Lehrer für den Unterricht in neueren Spra-
chen u. deutscher Literatur; an ein Gymnasium, zwei
ständige Oberlehrer, der eine f. den Unterricht in
den Naturwissenschaften und der Mathematik, der
andere für den Unterricht in der Religion; an eine
kath. höhere Schule, für den Unterricht in Latein,
Franz. u. Mathematik; Classenlehrer f. eine evang.
Schule; Hausleherer für einige Kinder von 6--8 Jah-
ren; u. viele Andre. --



Lehrerinnen ges. an ein Pensionat der Rhein-
provinz für den Octob. d. J. eine kathol. Lehrerin;
an ein großes Pensionat in Nizza, für gründlichen
Unterricht in der deutschen Sprache und der Musik;
zweite Lehrerin für eine Elementarschule; an eine
höhere Töchterschule, eine wissenschaftl. und staatl.
geprüfte Lehrerin; für zwei Mädchen von 11 und 13
Jahren eine kath. Lehrerin, die auch in Musik und
franz. Sprache unterrichten kann; eine Familie auf
dem Lande, sucht für ihre 10 jähr. Tochter eine ge-
prüfte musikalisch gebildete Lehrerin; auf ein herr-
schaftliches Schloß, welche befähigt ist, den Unterricht
zweier Zöglinge von 8 und 12 Jahre zu übernehmen

[Ende Spaltensatz]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0007"/>
        <cb n="14743"/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter. Ein Fabrikgeschäft sucht einen<lb/>
Buchhalter, welcher zugleich kleinere Reisen zu über-<lb/>
nehmen hätte. Fr.=Offerten nebst Zeugnissen sind<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K C S</hi> 6 an die Expedition d. Bl. z. richten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-<lb/>
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser<lb/>
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des<lb/>
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.<lb/>
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.<lb/>
Fr.=Offert. u. <hi rendition="#aq">K S P</hi> 147 bes. d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Bureau=Chef. Für ein größeres Güter=Sam-<lb/>
mel=Geschäft ( Spedition ) wird ein cautionsfähiger<lb/>
Bureauchef gesucht. Offerten mit Angabe des Alters,<lb/>
der Familien=Verhältnisse, der seitherigen Stellungen<lb/>
u. der Gehalts=Ansprüche unter der Aufschrift <hi rendition="#aq">K G Y</hi><lb/>
81 werden durch die Exp. dieses Bl. franco erbeten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Bureau=Chef ges. für ein bedeutendes Fabrik-<lb/>
Geschäft Süddeutschlands. Offerten mit Referenzen<lb/>
sowie Gehaltsanspüchen unter Chiffre <hi rendition="#aq">J W</hi> bef. d.<lb/>
Expedition des Arbeitgeber. <note><hi rendition="#right">526</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Bürstenmacher der in diesem Fache gründliche<lb/>
Erfahrung hat, wird zur Leitung einer größeren<lb/>
Fabrik als Meister gesucht. Fr.=Offerten <hi rendition="#aq">K Z</hi> 248<lb/>
an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Cassengehülfe. Für eine mit verschiedenen<lb/>
öffentlichen Cassen verbundene Sparcasse wird zum<lb/>
baldigen Eintritt ein Gehülfe gesucht. Nur solche<lb/>
wollen sich melden, welche selbstständig arbeiten und<lb/>
in Bezug auf Zuverlässigkeit und Solidität<lb/>
sich genügend ausweisen können. Anfangsgehalt<lb/>
1500 M. Off. u. <hi rendition="#aq">Z A</hi> 784 bef. d. Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis. Gesucht wird für eine Maschinenfabrik<lb/>
und Gießerei Westfalens zum baldigen Eintritt ein<lb/>
in allen Comptoir=Arbeiten erfahrener, fleißiger und<lb/>
solider Commis. Nur solche mit guten Zeugnissen,<lb/>
resp. Referenzen, wollen sich melden und werden die-<lb/>
jenigen, welche bereits in einer Maschinenfabrik<lb/>
thätig waren, bevorzugt. Fr.=Meldungen unter Lit.<lb/><hi rendition="#aq">K Y G</hi> 24 besorgt d. Expedition d. Blattes. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis. Für ein bedeutendes Fabrikgeschäft<lb/>
wird ein mit allen Comptoirarbeiten vertrauter<lb/>
durchaus solider j. Mann zum baldigen Eintritt<lb/>
gesucht. Derselbe muß gewandter Correspondent im<lb/>
Franz., Engl. und womöglich im Jtalienischen und<lb/>
bestens empfohlen sein. Fr.=Offert. mit Angabe der<lb/>
Salair=Ansprüche unter <hi rendition="#aq">K A F</hi> 106 an d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis. Für ein größeres, industrielles Etablissem.<lb/>
Süddeutschlands wird zum sofortigen Eintritt ein<lb/>
junger, militairfreier Mann gesucht, der in allen<lb/>
Comptoirarbeiten bewandert und nebst dem der fran-<lb/>
zösischen und möglichst auch der italienischen Corre-<lb/>
spondenz vollständig mächtig ist. Stellung dauernd.<lb/>
Offerten unter Angabe der Gehalts=Ansprüche und<lb/>
Beigabe von Zeugnißabschriften vermittelt unt. Chiffre<lb/><hi rendition="#aq">R M</hi> 844 die Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis. Als selbstständiger Verkäufer f. das<lb/>
Lager wird ein junger Mann in einem bedeutenden<lb/><hi rendition="#aq">En-gros</hi>- und Fabrik=Geschäfte gesucht, welcher mit<lb/>
der pharmaceutischen und chemischen Branche ver-<lb/>
traut ist. Nur tüchtige Arbeiter, die dauernde<lb/>
Stellung suchen, wollen sich melden. Salair Mk.<lb/>
1500 und freie Wohnung, bei befriedigenden<lb/>
Leistungen steigend. Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">K Q D</hi> 59<lb/>
bef. die Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis ges. für ein Modewaaren = Magazin,<lb/>
Verkäufer; Manufactur= Herren=Garderobe=Geschäft;<lb/>
Eisen= und Kurzwaaren; gemischtes Waaren=Geschäft;<lb/>
Colonialwaaren und Delicatessen = Geschäft; Commis,<lb/>
der den Getreide=Einkauf selbstständig besorgen kann;<lb/>
Porzellan -<hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft; Gewürzhandlung; Kurz-<lb/>
waarenhandlung; auswärtige Fabrik; Lederhandlung;<lb/>
Eisenwaarenhandlung; angehender Commis mit cou-<lb/>
lanter Handschrift ( ein Jahr als Volontair ) für eine<lb/>
bedeutende Fabrik; Colonial= und Farbwaaren ( Ma-<lb/>
gazinier ) ; Glas= und Spielwaaren=Geschäft; Destil-<lb/>
lations=Geschäft; Frucht= und Mehl=Geschäft ( Jsrael. )<lb/>
größere Tapetenfabrik; Producten=Geschäft; Galan-<lb/>
teriewaaren; <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft; Hartkurzwaaren <hi rendition="#aq">en-<lb/>
gros </hi>! Schuhmacher=Artikel; Hut -<hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft;<lb/>
Expedient; Weiß= und Strumpfwaaren <hi rendition="#aq">en-gros</hi>;<lb/>
Specerei=Geschäft; Eisenkurzw. <hi rendition="#aq">en-gros</hi>; süddeutsche<lb/>
Schäftenfabrik; <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft in Stuttgart;<lb/>
Bank= und Wechsel=Geschäft. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Commis. Zur Führung einer Filiale in der<lb/>
Rheingegend wird ein ca. Mk. 5000 cautionsfähiger,<lb/>
kaufm. geb., militairfreier junger Mann gesucht. </p><lb/>
          <p>Gefl. Fr.=Offerten mit Zeugniß=Abschriften besorgt<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K H A</hi> 83 die Exped. des Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Conditor. Jm Decor, Schaumarbeit und Labo-<lb/>
rator geübter Arbeiter findet Condition bei<lb/><hi rendition="#right">Adolf Auer, <hi rendition="#g">Conditor</hi> in Nürnberg. </hi></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Ein verläßlicher, fleißiger junger Mann wird als<lb/>
Buchhalter und Correspondent in einem<lb/>
Produkten=Exportgeschäfte in Budapest aufgenommen.<lb/>
Fremde Sprachen erwünscht, schöne Handschrift Be-<lb/>
dingung. Offerte mit Angabe bisheriger Carri <hi rendition="#aq">è</hi> re<lb/>
und Referenzen unter <hi rendition="#aq">B. W</hi>. 4130 befördert die<lb/>
Expedition d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Correspondent. Jn einem Eisengeschäft <hi rendition="#aq">en-<lb/>
gros </hi> ist die Stelle eines ersten Magaziniers,<lb/>
sowie eines gewandten Correspondenten, beide<lb/>
in der Branche erfahren, zu besetzen. Offerten unter<lb/><hi rendition="#aq">Z A</hi> 950 bef. d. Exped. des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Correspondent für ein großes Geschäftshaus<lb/>
gesucht. Höhere Schulbildung und gute Handschrift<lb/>
erforderlich. Kenntniß der französischen und engl.<lb/>
Sprache erwünscht. Fr.=Offerten mit Angaben über<lb/>
Alter, Militairverhältniß, bisherige Thätigkeit, Ge-<lb/>
haltsansprüche und Referenzen sind unter <hi rendition="#aq">K E H</hi><lb/>
47 an d. Exped. d. Blattes zu richten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Correspondent. Ein größeres Rheinisches<lb/>
Hüttenwerk sucht, womöglich zum sofortigen Eintritte,<lb/>
einen Correspondenten, welcher durchaus selbstständig<lb/>
zu arbeiten versteht und gleichzeitig mit der fran-<lb/>
zösischen Sprache vollkommen vertraut ist. Franco-<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">K C V</hi> 171 nimmt die Exped. dieses<lb/>
Blattes entgegen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Correspondent mit schöner Handschrift wird<lb/>
für ein größeres Zuckergeschäft gesucht. Bewerbungen<lb/>
sind unter <hi rendition="#aq">K E Z</hi> 30 franco an die Exped. d. Bl.<lb/>
zu richten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Direktor. Für eine Kunstwoll=Fabrik wird ein<lb/>
mit gründlichen Fachkenntnissen genau vertrauter<lb/>
Direktor gesucht und demselben gutes Einkommen<lb/>
gesichert. Offerten unter <hi rendition="#aq">W B C</hi> 1043 an d. Exp.<lb/>
d. Blattes. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Director. Eine bedeutende Fabrik feuerfester<lb/>
Producte sucht einen tüchtigen Fachmann als Dirigent.<lb/>
Offert. unter <hi rendition="#aq">F W</hi> 1510 bef. d. Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Direktor ges. zur selbstständigen Leitung einer<lb/>
größeren Zellulose = Fabrik Deutschlands. Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">B A</hi> 137 bef die Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Direktor. Für eine größere Actienbrauerei wird<lb/>
ein kaufm. Direktor gesucht. Bevorzugt werden solche,<lb/>
welche in ähnlicher Stellung thätig waren und<lb/>
Prima=Referenzen besitzen. Fr.=Offerten unter An-<lb/>
gabe der Referenzen unter <hi rendition="#aq">K V U</hi> 31 besorgt die<lb/>
Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Forstmann. Die mit einem baaren Gehalt v.<lb/>
1600 M. freier Wohnung und Beheizung dotirte<lb/>
Stelle eines Forstmanns der im Rechnungs= und<lb/>
Kassenwesen ferm sein muß, wird zum 1. Oktober<lb/>
c. vacant. Offerten unter <hi rendition="#aq">F R R</hi> 120 bef. d. Exp.<lb/>
des Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Geschäftsführer. Für ein größeres Colonial-<lb/>
und Specerei=Geschäft wird ein schon etwas bejahrter<lb/>
Mann gesucht, welcher selber dem Geschäfte vorstehen<lb/>
kann. Schriftliche Franco-Offerten Lit. <hi rendition="#aq">K M Q</hi> 98<lb/>
an die Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Gärtner in Obst, Gemüse und Blumenzucht er-<lb/>
fahren, der Anlagearbeit versteht, für eine größere<lb/>
Anlage gesucht. Gute Zeugnisse erforderlich. Ab-<lb/>
schrift derselben und Fr.=Offerten besorgt unter <hi rendition="#aq">K<lb/>
V K</hi> 190 die Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Gärtner. Ein Gärtner, womöglich verheir.,<lb/>
der im Gemüsebau, Treiberei und Obstbaumzucht<lb/>
erfahren ist, findet zum 1. October Stellung. Das<lb/>
Nähere ist unter Einsendung der abschriftlichen Zeug-<lb/>
nisse zu erfahren. </p><lb/>
          <byline><hi rendition="#g">Kreyschau</hi> bei Torgau.<space dim="horizontal"/>Das Dominium.</byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Graveur. Ein in verschiedenen Branchen erfah-<lb/>
rener Graveur findet sofort Stelle. </p><lb/>
          <p><space dim="horizontal"/> Robert Casaretto, <hi rendition="#g">Crefeld</hi>. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Hütten=Jnspector. Zum sofortigen Antritt,<lb/>
event. 1. October, suche ich einen Hütten=Jnspector;<lb/>
derselbe muß mit größerer Buchführung vollständig<lb/>
vertraut sein und Erfahrung in der Composition des<lb/>
Satzes und im Betrieb eines Glasschmelzofens mit<lb/>
constanter Regeneration besitzen. Zeugnisse und Re-<lb/>
ferenzen befördert unter Chiffre <hi rendition="#aq">F P</hi> 277 d. Exped.<lb/>
des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Agentur=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein thätiger Kaufmann, der englischen und<lb/>
französischen Sprache vollkommen mächtig, in Handels-<lb/>
kreisen wohlbekannt, welcher seit vielen Jahren<lb/>
in Frankfurt am Main als Agent ansässig und als<lb/>
solcher zweimal den größten Theil Deutschlands be-<lb/>
reist, sucht die Vertretung nur ganz leistungsfähiger<lb/>
Firmen, einerlei welcher Branche, für Frankfurt<lb/>
speciell <abbr>ec.</abbr> Gute Referenzen zur Seite. Fr.=Offerten<lb/><hi rendition="#aq">sub C G</hi> 60 an die Exped. d. Bl. <note><hi rendition="#right">151</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Küfer der Holz= und Kellerarbeit gründlich ver-<lb/>
steht und mit guten Zeugnissen versehen ist, findet<lb/>
bei guter Behandlung und schönem Salair dauernde<lb/>
Anstellung in der Weinhandlung v. F. Fiechter-<lb/>
Recher in Gelterkinden ( Baselland, Schweiz ) . </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Kupferschmied. Ein tüchtiger, selbständiger<lb/>
Arbeiter findet dauernde Stellung bei L. Weber,<lb/>
Kupferschmied. Ellwangen a. d. Jaxt. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Kupferschmiede finden auf große Arbeit dau-<lb/>
ernde Beschäftigung, bei G. F. Wagner<lb/><space dim="horizontal"/> Kupferschmied in Heidenheim </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Kupferschmiedemeister.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein tüchtiger, jetzt selbstständiger Meister<lb/>
sucht eine Stelle als Werkführer, in einem<lb/>
soliden Kupferwaarengeschäft oder einer Ma-<lb/>
schinenfabrik. <note><hi rendition="#right">150</hi></note> </p><lb/>
          <p>Derselbe ist in allen Einrichtungen für<lb/>
Brennereien, Zuckerfabriken, Brauereien, so-<lb/>
wie in der Kupfer= und Blechwaarenbranche<lb/>
vollständig erfahren und geübt. Eintritt so-<lb/>
fort. Offerten beliebe man zu senden an<lb/>
die Redaktion des Arbeitgeber unter <hi rendition="#aq">V G</hi> 42.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Kupferschmiede erhalten Arbeit bei Gebr.<lb/>
Becker, Bockum, Westfalen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Landwirthe. Für das Rittergut Schadeleben<lb/>
suche ich einen Jnspector. Antritt am 1. October <hi rendition="#aq">c.</hi><lb/>
oder früher. Verheirathete Bewerber erhalten den<lb/>
Vorzug. Gehalt ca. 1700 Mk. </p><lb/>
          <byline><hi rendition="#g">Königsaue.</hi><space dim="horizontal"/><docAuthor>C. A. Schoch</docAuthor>. </byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Landwirthe. Einen älteren, ruhigen, thätigen<lb/>
Mann suche ich zum sofortigen Antritt als Ver-<lb/>
walter und bitte um Einsendung beglaubigter<lb/>
Zeugnisse. <hi rendition="#g">Cospa</hi> bei Eilenburg.<space dim="horizontal"/>v. Otto. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Landwirth. Einen Wirthschafts=Jnspector, mili-<lb/>
tärfrei, verheirathet, energisch, mit wenig Familie, der<lb/>
polnischen Sprache mächtig, suche ich für bald für<lb/>
meine Güter. <hi rendition="#g">Mittel-</hi> und <hi rendition="#g">Nieder=Seichwitz</hi>,<lb/><space dim="horizontal"/> Kr. Rosenberg.<space dim="horizontal"/>Korn. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Lehrer ges. Direktor an eine höheren Töchter-<lb/>
schule, durchaus wissenschaftlich gebildet u. welcher<lb/>
d. Qualification für deutsch und neuere Sprachen<lb/>
besitzt; f. eine evang. Volksschule; an eine städt.<lb/>
paritätische Mittelschule; für engl. u. franz. Unter-<lb/>
richt; an eine höhere Bürgerschule f. Deutsch, Ge-<lb/>
schichte, Geographie, franz. u. englisch; kath. Volks-<lb/>
schule; an eine berechtigte Lehranstalt für Deutsch,<lb/>
Franz. und Englisch zu lehren, wer in der neueren<lb/>
Philologie ein Staatsexamen bestanden, würde den<lb/>
Vorzug erhalten; an ein Knabeninstitut für Mathe-<lb/>
matik u. Naturwissenschaften; Elementarlehrer an<lb/>
eine Realschule; an eine wissenschaftliche Vorberei-<lb/>
tungs Schule; an eine höhere Töchterschule akademisch<lb/>
gebild. Lehrer für den Unterricht in neueren Spra-<lb/>
chen u. deutscher Literatur; an ein Gymnasium, zwei<lb/>
ständige Oberlehrer, der eine f. den Unterricht in<lb/>
den Naturwissenschaften und der Mathematik, der<lb/>
andere für den Unterricht in der Religion; an eine<lb/>
kath. höhere Schule, für den Unterricht in Latein,<lb/>
Franz. u. Mathematik; Classenlehrer f. eine evang.<lb/>
Schule; Hausleherer für einige Kinder von 6--8 Jah-<lb/>
ren; u. viele Andre. --</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Lehrerinnen ges. an ein Pensionat der Rhein-<lb/>
provinz für den Octob. d. J. eine kathol. Lehrerin;<lb/>
an ein großes Pensionat in Nizza, für gründlichen<lb/>
Unterricht in der deutschen Sprache und der Musik;<lb/>
zweite Lehrerin für eine Elementarschule; an eine<lb/>
höhere Töchterschule, eine wissenschaftl. und staatl.<lb/>
geprüfte Lehrerin; für zwei Mädchen von 11 und 13<lb/>
Jahren eine kath. Lehrerin, die auch in Musik und<lb/>
franz. Sprache unterrichten kann; eine Familie auf<lb/>
dem Lande, sucht für ihre 10 jähr. Tochter eine ge-<lb/>
prüfte musikalisch gebildete Lehrerin; auf ein herr-<lb/>
schaftliches Schloß, welche befähigt ist, den Unterricht<lb/>
zweier Zöglinge von 8 und 12 Jahre zu übernehmen </p>
        </div><lb/>
        <cb type="end"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0007] Buchhalter. Ein Fabrikgeschäft sucht einen Buchhalter, welcher zugleich kleinere Reisen zu über- nehmen hätte. Fr.=Offerten nebst Zeugnissen sind unter K C S 6 an die Expedition d. Bl. z. richten. Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing- waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des Principals das Geschäft selbstständig leiten kann. Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen. Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl. Bureau=Chef. Für ein größeres Güter=Sam- mel=Geschäft ( Spedition ) wird ein cautionsfähiger Bureauchef gesucht. Offerten mit Angabe des Alters, der Familien=Verhältnisse, der seitherigen Stellungen u. der Gehalts=Ansprüche unter der Aufschrift K G Y 81 werden durch die Exp. dieses Bl. franco erbeten. Bureau=Chef ges. für ein bedeutendes Fabrik- Geschäft Süddeutschlands. Offerten mit Referenzen sowie Gehaltsanspüchen unter Chiffre J W bef. d. Expedition des Arbeitgeber. 526 Bürstenmacher der in diesem Fache gründliche Erfahrung hat, wird zur Leitung einer größeren Fabrik als Meister gesucht. Fr.=Offerten K Z 248 an d. Exped. d. Arbeitg. Cassengehülfe. Für eine mit verschiedenen öffentlichen Cassen verbundene Sparcasse wird zum baldigen Eintritt ein Gehülfe gesucht. Nur solche wollen sich melden, welche selbstständig arbeiten und in Bezug auf Zuverlässigkeit und Solidität sich genügend ausweisen können. Anfangsgehalt 1500 M. Off. u. Z A 784 bef. d. Exp. d. Arbeitg. Commis. Gesucht wird für eine Maschinenfabrik und Gießerei Westfalens zum baldigen Eintritt ein in allen Comptoir=Arbeiten erfahrener, fleißiger und solider Commis. Nur solche mit guten Zeugnissen, resp. Referenzen, wollen sich melden und werden die- jenigen, welche bereits in einer Maschinenfabrik thätig waren, bevorzugt. Fr.=Meldungen unter Lit. K Y G 24 besorgt d. Expedition d. Blattes. Commis. Für ein bedeutendes Fabrikgeschäft wird ein mit allen Comptoirarbeiten vertrauter durchaus solider j. Mann zum baldigen Eintritt gesucht. Derselbe muß gewandter Correspondent im Franz., Engl. und womöglich im Jtalienischen und bestens empfohlen sein. Fr.=Offert. mit Angabe der Salair=Ansprüche unter K A F 106 an d. Exp. d. Bl. Commis. Für ein größeres, industrielles Etablissem. Süddeutschlands wird zum sofortigen Eintritt ein junger, militairfreier Mann gesucht, der in allen Comptoirarbeiten bewandert und nebst dem der fran- zösischen und möglichst auch der italienischen Corre- spondenz vollständig mächtig ist. Stellung dauernd. Offerten unter Angabe der Gehalts=Ansprüche und Beigabe von Zeugnißabschriften vermittelt unt. Chiffre R M 844 die Exp. d. Arbeitg. Commis. Als selbstständiger Verkäufer f. das Lager wird ein junger Mann in einem bedeutenden En-gros- und Fabrik=Geschäfte gesucht, welcher mit der pharmaceutischen und chemischen Branche ver- traut ist. Nur tüchtige Arbeiter, die dauernde Stellung suchen, wollen sich melden. Salair Mk. 1500 und freie Wohnung, bei befriedigenden Leistungen steigend. Fr.=Offerten unter K Q D 59 bef. die Exped. d. Bl. Commis ges. für ein Modewaaren = Magazin, Verkäufer; Manufactur= Herren=Garderobe=Geschäft; Eisen= und Kurzwaaren; gemischtes Waaren=Geschäft; Colonialwaaren und Delicatessen = Geschäft; Commis, der den Getreide=Einkauf selbstständig besorgen kann; Porzellan -En-gros- Geschäft; Gewürzhandlung; Kurz- waarenhandlung; auswärtige Fabrik; Lederhandlung; Eisenwaarenhandlung; angehender Commis mit cou- lanter Handschrift ( ein Jahr als Volontair ) für eine bedeutende Fabrik; Colonial= und Farbwaaren ( Ma- gazinier ) ; Glas= und Spielwaaren=Geschäft; Destil- lations=Geschäft; Frucht= und Mehl=Geschäft ( Jsrael. ) größere Tapetenfabrik; Producten=Geschäft; Galan- teriewaaren; En-gros- Geschäft; Hartkurzwaaren en- gros ! Schuhmacher=Artikel; Hut -En-gros- Geschäft; Expedient; Weiß= und Strumpfwaaren en-gros; Specerei=Geschäft; Eisenkurzw. en-gros; süddeutsche Schäftenfabrik; En-gros- Geschäft in Stuttgart; Bank= und Wechsel=Geschäft. Commis. Zur Führung einer Filiale in der Rheingegend wird ein ca. Mk. 5000 cautionsfähiger, kaufm. geb., militairfreier junger Mann gesucht. Gefl. Fr.=Offerten mit Zeugniß=Abschriften besorgt unter K H A 83 die Exped. des Arbeitg. Conditor. Jm Decor, Schaumarbeit und Labo- rator geübter Arbeiter findet Condition bei Adolf Auer, Conditor in Nürnberg. Ein verläßlicher, fleißiger junger Mann wird als Buchhalter und Correspondent in einem Produkten=Exportgeschäfte in Budapest aufgenommen. Fremde Sprachen erwünscht, schöne Handschrift Be- dingung. Offerte mit Angabe bisheriger Carri è re und Referenzen unter B. W. 4130 befördert die Expedition d. Arbeitg. Correspondent. Jn einem Eisengeschäft en- gros ist die Stelle eines ersten Magaziniers, sowie eines gewandten Correspondenten, beide in der Branche erfahren, zu besetzen. Offerten unter Z A 950 bef. d. Exped. des Arbeitgeber. Correspondent für ein großes Geschäftshaus gesucht. Höhere Schulbildung und gute Handschrift erforderlich. Kenntniß der französischen und engl. Sprache erwünscht. Fr.=Offerten mit Angaben über Alter, Militairverhältniß, bisherige Thätigkeit, Ge- haltsansprüche und Referenzen sind unter K E H 47 an d. Exped. d. Blattes zu richten. Correspondent. Ein größeres Rheinisches Hüttenwerk sucht, womöglich zum sofortigen Eintritte, einen Correspondenten, welcher durchaus selbstständig zu arbeiten versteht und gleichzeitig mit der fran- zösischen Sprache vollkommen vertraut ist. Franco- Offerten unter K C V 171 nimmt die Exped. dieses Blattes entgegen. Correspondent mit schöner Handschrift wird für ein größeres Zuckergeschäft gesucht. Bewerbungen sind unter K E Z 30 franco an die Exped. d. Bl. zu richten. Direktor. Für eine Kunstwoll=Fabrik wird ein mit gründlichen Fachkenntnissen genau vertrauter Direktor gesucht und demselben gutes Einkommen gesichert. Offerten unter W B C 1043 an d. Exp. d. Blattes. Director. Eine bedeutende Fabrik feuerfester Producte sucht einen tüchtigen Fachmann als Dirigent. Offert. unter F W 1510 bef. d. Exp. d. Arbeitg. Direktor ges. zur selbstständigen Leitung einer größeren Zellulose = Fabrik Deutschlands. Offerten unter B A 137 bef die Exp. d. Arbeitg. Direktor. Für eine größere Actienbrauerei wird ein kaufm. Direktor gesucht. Bevorzugt werden solche, welche in ähnlicher Stellung thätig waren und Prima=Referenzen besitzen. Fr.=Offerten unter An- gabe der Referenzen unter K V U 31 besorgt die Exped. d. Bl. Forstmann. Die mit einem baaren Gehalt v. 1600 M. freier Wohnung und Beheizung dotirte Stelle eines Forstmanns der im Rechnungs= und Kassenwesen ferm sein muß, wird zum 1. Oktober c. vacant. Offerten unter F R R 120 bef. d. Exp. des Arbeitg. Geschäftsführer. Für ein größeres Colonial- und Specerei=Geschäft wird ein schon etwas bejahrter Mann gesucht, welcher selber dem Geschäfte vorstehen kann. Schriftliche Franco-Offerten Lit. K M Q 98 an die Exp. d. Bl. Gärtner in Obst, Gemüse und Blumenzucht er- fahren, der Anlagearbeit versteht, für eine größere Anlage gesucht. Gute Zeugnisse erforderlich. Ab- schrift derselben und Fr.=Offerten besorgt unter K V K 190 die Exped. d. Bl. Gärtner. Ein Gärtner, womöglich verheir., der im Gemüsebau, Treiberei und Obstbaumzucht erfahren ist, findet zum 1. October Stellung. Das Nähere ist unter Einsendung der abschriftlichen Zeug- nisse zu erfahren. Kreyschau bei Torgau. Das Dominium. Graveur. Ein in verschiedenen Branchen erfah- rener Graveur findet sofort Stelle. Robert Casaretto, Crefeld. Hütten=Jnspector. Zum sofortigen Antritt, event. 1. October, suche ich einen Hütten=Jnspector; derselbe muß mit größerer Buchführung vollständig vertraut sein und Erfahrung in der Composition des Satzes und im Betrieb eines Glasschmelzofens mit constanter Regeneration besitzen. Zeugnisse und Re- ferenzen befördert unter Chiffre F P 277 d. Exped. des Arbeitgeber. Agentur=Gesuch. Ein thätiger Kaufmann, der englischen und französischen Sprache vollkommen mächtig, in Handels- kreisen wohlbekannt, welcher seit vielen Jahren in Frankfurt am Main als Agent ansässig und als solcher zweimal den größten Theil Deutschlands be- reist, sucht die Vertretung nur ganz leistungsfähiger Firmen, einerlei welcher Branche, für Frankfurt speciell ec. Gute Referenzen zur Seite. Fr.=Offerten sub C G 60 an die Exped. d. Bl. 151 Küfer der Holz= und Kellerarbeit gründlich ver- steht und mit guten Zeugnissen versehen ist, findet bei guter Behandlung und schönem Salair dauernde Anstellung in der Weinhandlung v. F. Fiechter- Recher in Gelterkinden ( Baselland, Schweiz ) . Kupferschmied. Ein tüchtiger, selbständiger Arbeiter findet dauernde Stellung bei L. Weber, Kupferschmied. Ellwangen a. d. Jaxt. Kupferschmiede finden auf große Arbeit dau- ernde Beschäftigung, bei G. F. Wagner Kupferschmied in Heidenheim Kupferschmiedemeister. Ein tüchtiger, jetzt selbstständiger Meister sucht eine Stelle als Werkführer, in einem soliden Kupferwaarengeschäft oder einer Ma- schinenfabrik. 150 Derselbe ist in allen Einrichtungen für Brennereien, Zuckerfabriken, Brauereien, so- wie in der Kupfer= und Blechwaarenbranche vollständig erfahren und geübt. Eintritt so- fort. Offerten beliebe man zu senden an die Redaktion des Arbeitgeber unter V G 42. Kupferschmiede erhalten Arbeit bei Gebr. Becker, Bockum, Westfalen. Landwirthe. Für das Rittergut Schadeleben suche ich einen Jnspector. Antritt am 1. October c. oder früher. Verheirathete Bewerber erhalten den Vorzug. Gehalt ca. 1700 Mk. Königsaue. C. A. Schoch. Landwirthe. Einen älteren, ruhigen, thätigen Mann suche ich zum sofortigen Antritt als Ver- walter und bitte um Einsendung beglaubigter Zeugnisse. Cospa bei Eilenburg. v. Otto. Landwirth. Einen Wirthschafts=Jnspector, mili- tärfrei, verheirathet, energisch, mit wenig Familie, der polnischen Sprache mächtig, suche ich für bald für meine Güter. Mittel- und Nieder=Seichwitz, Kr. Rosenberg. Korn. Lehrer ges. Direktor an eine höheren Töchter- schule, durchaus wissenschaftlich gebildet u. welcher d. Qualification für deutsch und neuere Sprachen besitzt; f. eine evang. Volksschule; an eine städt. paritätische Mittelschule; für engl. u. franz. Unter- richt; an eine höhere Bürgerschule f. Deutsch, Ge- schichte, Geographie, franz. u. englisch; kath. Volks- schule; an eine berechtigte Lehranstalt für Deutsch, Franz. und Englisch zu lehren, wer in der neueren Philologie ein Staatsexamen bestanden, würde den Vorzug erhalten; an ein Knabeninstitut für Mathe- matik u. Naturwissenschaften; Elementarlehrer an eine Realschule; an eine wissenschaftliche Vorberei- tungs Schule; an eine höhere Töchterschule akademisch gebild. Lehrer für den Unterricht in neueren Spra- chen u. deutscher Literatur; an ein Gymnasium, zwei ständige Oberlehrer, der eine f. den Unterricht in den Naturwissenschaften und der Mathematik, der andere für den Unterricht in der Religion; an eine kath. höhere Schule, für den Unterricht in Latein, Franz. u. Mathematik; Classenlehrer f. eine evang. Schule; Hausleherer für einige Kinder von 6--8 Jah- ren; u. viele Andre. -- Lehrerinnen ges. an ein Pensionat der Rhein- provinz für den Octob. d. J. eine kathol. Lehrerin; an ein großes Pensionat in Nizza, für gründlichen Unterricht in der deutschen Sprache und der Musik; zweite Lehrerin für eine Elementarschule; an eine höhere Töchterschule, eine wissenschaftl. und staatl. geprüfte Lehrerin; für zwei Mädchen von 11 und 13 Jahren eine kath. Lehrerin, die auch in Musik und franz. Sprache unterrichten kann; eine Familie auf dem Lande, sucht für ihre 10 jähr. Tochter eine ge- prüfte musikalisch gebildete Lehrerin; auf ein herr- schaftliches Schloß, welche befähigt ist, den Unterricht zweier Zöglinge von 8 und 12 Jahre zu übernehmen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1058_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1058_1877/7
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1058. Frankfurt a. M., 11. August 1877, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1058_1877/7>, abgerufen am 19.07.2024.