Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 671. Frankfurt a. M., 11. März 1870.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
[Beginn Spaltensatz]
Maschinen.

Angeboten: Maschinen zu einer kompletten Holz-
stiftfabrik, eiserne Wursfprägepresse für 200 fl., Malz-
putzcolinder sammt Kasten 6pferd. Dampfmaschine
mit Kessel und Transmission, 2 engl. Drehbänke
neuester Konstruktion, 1 Partie Bohrrätschen.

Gesucht: Lokomobile v. 1--2 Pfdkrft. ( trans-
portabel ) , Destillirapparat neuer Konstruktion, 2--
3pferd. Dampfmaschine mit oder ohne Kessel.



Dampfmaschine zu verkaufen.

Eine 2pferdige stehende Dampfmaschine
mit sämmtlichem Zubehör: Regulator, Fundament-
stein, Vorwärmer mit Pumpe und Vorgelege, Dampf=,
Speise= und Abgangsrohr und Absperrventil;
dazu gehöriger liegender Kessel auf 12 Athm.
Druck probirt mit Armatur als: Wasserstandszeiger
mit Probirhahnen, 2 Sicherheitsventilen, Manometer,
Speiseventil mit Abschlußkrahnen ec.
ist zu dem billigen Preis von 800 fl. loco Frank-
furt zu verkaufen. Franco=Offerten unter No. 84
besorgt die Exped. d. Bl. 84



Für Lithographen.

Reliefmaschine, gutgebend, steht unter Ga-
rantie billig zu verkaufen.



Schmiede-Ventilatoren

besser als Blasbälge zum Fußtreten 12 Thlr.; zum
Ziehen 21 Thlr.; zum Handdrehen 24 Thlr.



Maschinenband

außerordentlich fest und dauerhaft,
zum Gebrauch als Treibriemen für
kleinere Maschinen, z. B. Spul-
maschinen ec. Ferner ist dieses Band
zu verschiedenen Anwendungen in
Buchdruckereien und anderen indu-
striellen Etablissements, als auch
für Sattler, Wagenbauer ec.
zu empfehlen. Jn allen Breiten
solid und billig zu beziehen von
der mechanischen Bandweberei
in Johanngeorgenstadt
in
Sachsen.

370


Eine Parthie Chromerz ist billig zu
verkaufen.

Wo? sagt die Erped. d. Bl.



Die Ziehung der Verloosung von ausge-
stellten und prämiirten Gegenständen der Jn-
ternationalen Ausstellung Altona 1869, unter
dem Ehrenpräsidium Sr. Ercellenz des Herrn
Bundeskanzlers Graf Bismarck steht unmittel-
bar bevor.

1 ster Gewinn eine vollständige Ausstattung
im Werth von 5000 Thalern Pr. Crt. 2ter
Gewinn 3000 Thlr. 3ter Gewinn 1782 Thlr.
4ter Gewinn 1620 Thlr. 5ter Gewinn 1620 Thlr.
6ter Gewinn 1485 Thlr. 7ter Gewinn 1215 Thlr.
8ter Gewinn 1120 Thlr. 9ter Gewinn 1080 Thlr.
10ter Gewinn 945 Thaler und so fort noch
viele tausende Gewinne. Das Spielen dieser
Loose ist ausnahmsweise, im Umfange der
ganzen preußischen Monarchie gestattet.

Nur noch kurze Zeit expediren wir diese
Original=Loose pr. Stück a 1 Thlr. gegen di-
rekte frankirte Einsendung, Posteinzahlung oder
Nachnahme. -- An Wiederverkäufer Rabatt.

Die einzig bevollmächtigte General=Agentur
Jsenthal & Co. in Hamburg.
Nach stattgehabter Ziehung amtliche
Ziehungslisten.

76
[Spaltenumbruch]
Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 12 kr. in Briefmarken werden Offerten
besorgt, sowie offene Stellen mitgetheilt. )

Agenten ges.: für eine bedeutende Cigarrenfabrik,
Rheinweinhandl. ( für die Schweiz ) , schweiz. Lebens-
versicherungs=Gesellschaft.



Apotheker ges.: in Waldshut, Chemnitz, Forbach,
Schw. Gmünd, Schaffhausen, Stuttgart.



Buchbinder ges.: mit Anfertigung v. Geschäfts-
büchern betraut in Vivis.



Chemiker ges.: für Glycerinfabrik im Ausland.



Färbermeister=Gesuch.

Für eine Wollengarn=Färberei mit Dampfbetrieb
wird ein tüchtiger Schattirungs=Färber gesucht, wel-
cher einer größeren Färberei vorzustehen im Stande
ist. Offerten sind erbeten unter F. F. 20 poste-
restante
Fulda.

64


Graveure. Zwei tüchtige Graveure finden
dauernde Beschäftigung bei
81    Ch. Semiller in Offenbach a. M.



Gesucht!

Ein Dreher, ein Former und ein Gürtler
im Cisseliren bewandert. Nur vorzügliche Arbeiter
wollen sich melden.

59   


Jngenieur=Gesuch.

Ein Maschinen=Jngenieur, welcher durch
gute Zeugnisse den Besuch einer höheren technischen
Lehranstalt und seine Befähigung zur selbstän-
digen Führung von Lokomotiven
nach-
weisen kann, wird zu engagiren gesucht.

Franco=Offerten, denen ein Curriculum vitae und
Abschrift der Zeugnisse beizufügen ist, nimmt die
Expedition dieses Blattes unter F. K. No. 65 zur
Weiterbeförderung entgegen.

65


Komptoirist=Gesuch.

Für ein bedeutendes süddeutsches Fabrikgeschäft
wird ein Komptoirist gesucht, der in der Korrespon-
denz und selbständigen Führung der Bücher bewan-
dert sein muß. Kenntnisse der Tuchbranche sind
nöthig und da fragl. Posten mit kürzeren Reisen
verbunden, sollte der junge Mann schon einige
Jahre gereist haben.

Franco=Offerten befördert die Expedition dieses
Blattes unter Chiffre A. B. 2.

61


Kommis ges.: in ein Landesproduktengeschäft
engros, Eisenwaarengesch. im Elsaß ( Detailverkauf ) ,
Bankgesch. ( 2. Kassier ) , Manufaktur engros ( Buch-
halter ) , Sohlleder=Gerberei, Papierhandl., Weißwaa-
ren engros, Fabrikgeschäft ( Magazinier ) , Hand= und
Maschinenpapierfabrik, Tuch= u. Manufakturwaaren,
Weingesch., Material= u. Farbwaaren ( Detailleur ) .



Küfer=Gesuch.

Ein solider tüchtiger Küfer, der selbständig zu
arbeiten versteht, findet gegen hohen Lohn dauernde
Beschäftigung in einer Tabakfabrik. Franco=Offerten
unter Beischluß der Zeugnisse besorgt die Expedition
dieses Blattes.

62


Ladnerin ges.: in ein Buntstickereigesch., Mode-
u. Konfektionsgesch., Garn= u. Wollenwaarengesch.



Lehrer ges.: für Deutsch, Geschichte u. Geogra-
phie, Elementarlehrer für größere Privatschule.



Lehrerin=Gesuch.

Eine Lehrerin, die Unterricht in den Elementar-
fächern, in der englischen und französischen Sprache
ertheilen kann, wird sogleich gesucht. Franko-
Offerten S. W. poste-restante Schlitz.

83


Lehrerin ges.: für Elementarunterricht u. Englisch.



Lithographen ges.: mit den Entwürfen und
Kompositionen von Werthpapieren vertraut, für
Schrift und Zeichnung in Braunschweig.

[Spaltenumbruch]
Magazinier=Stelle=Gesuch.

Ein junger, militärfreier Mann, der seit ca.
4 Jahren als Magazinier im Eisenfache thätig war
und dem gute Zeugnisse zur Seite stehen, sucht eine
entsprechende Stelle in einem Eisenwaaren= oder
Fabrik=Geschäfte. Der Eintritt könnte sogleich erfolgen.

Briefe unter der Chiffre C. B. No. 17 befördert
die Expedition ds. Bl.

80


Maschinen=Zeichner

gesucht für eine größere Fabrik in der Nähe Frank-
furts. Schriftliche Offerten werden unter der
Chiffre H. W. No. 71 an die Expedition dieses
Blattes erbeten.

71


Maschinenschlosser ges.: in Deutz, Frankfurt,
Karlsruhe.



Ein Mineralwasserarbeiter,

der mit sämmtlichen Arbeiten, hauptsächlich dem
Abfüllen vertraut ist, wird in eine Fabrik gegen
hohen Lohn zu engagiren gesucht.

Der Eintritt kann sofort erfolgen, oder am 1. April.
Näheres zu erfahren bei der Exped. d. Bl.

76


Monteure=Gesuch.

Mehrere tüchtige Monteure finden auf Akkord-
Arbeiten in einer hiesigen Gas= und Wasserinstallation
dauernde Beschäftigung.

Anträge besorgt die Stuttgarter Annoncen-
Expedition von Sachse & Comp. sub Chiffre
R. W. 302.

74


Posamentiere=Gesuch.

Posamentiere finden sogleich dauernde Arbeit bei
R. Jaeger, F. 1. No. 4 in Mannheim

85


Putzarbeiterin. Eine tüchtige Putzarbeiterin
sucht auf nächste Saison Stellung. Näheres bei
der Expedition d. Bl.

73


Schmiede=Gesuch.

Tüchtige Feuerschmiede finden für schwere Loko-
motivarbeit dauernde und lohnende Beschäftigung bei
68   Henschel & Sohn in Cassel.



Techniker. Ein Techniker sucht Stellung in
einer Maschinenwerkstatt, Pfalz oder Umgebung
vorgezogen, hauptsächlich auf Dampfmaschinen und
Einrichtung von Brauereien geübt. Näheres durch
die Exped. ds. Bl.

77


Wagenbau=Arbeiter.

Auf Wagen=Polsterung geübte
Sattler, sowie tüchtige Schreiner
für Wagenbau & Möbels und
gute Lackirer finden dauernde und
gut bezahlte Accord=Arbeit bei der

Schweizerischen Jndustrie-Gesellschaft
in Neuhausen bei Schaffhausen

72    ( Schweiz ) .



Werkführer ges.: für eine bedeutende Maschinen-
fabrik, in der Tolettseifenfabrikation erfahren, Auf-
seher für eine Papierfabrik ( mit den Vorarbeiten
vertraut ) , größere Eisengießerei, nordd. Maschinen-
fabrik, Eisenbahnwaggonfabrik.



Zuckerbäcker ges.: in Mergentheim, Hanau,
Apolda, Basel, Freiburg, Heilbronn, Mainz.



Gold= und Silber=Cours,
vom 9. März 1870.
Pr. Kassen=Scheine.....fl. 1.44 7 / 8 --45 1 / 8.
Preuß. Friedrichsd'or.... " 9.57 1 / 2 --58 1 / 2.
Pistolen........." 9. 47--49.
Holl. fl. 10 Stücke....." 9. 54--56.
Rand=Ducaten....... " 5. 35--37.
20 Franken=Stück....." 9. 30--31.
Engl. Sovereigns....." 11. 55--59.
Russ. Jmperiales....." 9. 48--50.
Gold pr. Pfd. fein....." 816--21.
Hochh. Silber pr. Pfd...." 52 1 / 2 -- 3 / 8.
Dollars in Gold......" 2.27 1 / 2 --28 1 / 2.


[Ende Spaltensatz]

Verantwortl. Redacteur: Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Verlag v. F. Emminghaus in Usingen. -- Druck v. Mahlau & Waldschmidt in Frankfurt a. M.

[Beginn Spaltensatz]
Maschinen.

Angeboten: Maschinen zu einer kompletten Holz-
stiftfabrik, eiserne Wursfprägepresse für 200 fl., Malz-
putzcolinder sammt Kasten 6pferd. Dampfmaschine
mit Kessel und Transmission, 2 engl. Drehbänke
neuester Konstruktion, 1 Partie Bohrrätschen.

Gesucht: Lokomobile v. 1--2 Pfdkrft. ( trans-
portabel ) , Destillirapparat neuer Konstruktion, 2--
3pferd. Dampfmaschine mit oder ohne Kessel.



Dampfmaschine zu verkaufen.

Eine 2pferdige stehende Dampfmaschine
mit sämmtlichem Zubehör: Regulator, Fundament-
stein, Vorwärmer mit Pumpe und Vorgelege, Dampf=,
Speise= und Abgangsrohr und Absperrventil;
dazu gehöriger liegender Kessel auf 12 Athm.
Druck probirt mit Armatur als: Wasserstandszeiger
mit Probirhahnen, 2 Sicherheitsventilen, Manometer,
Speiseventil mit Abschlußkrahnen ec.
ist zu dem billigen Preis von 800 fl. loco Frank-
furt zu verkaufen. Franco=Offerten unter No. 84
besorgt die Exped. d. Bl. 84



Für Lithographen.

Reliefmaschine, gutgebend, steht unter Ga-
rantie billig zu verkaufen.



Schmiede-Ventilatoren

besser als Blasbälge zum Fußtreten 12 Thlr.; zum
Ziehen 21 Thlr.; zum Handdrehen 24 Thlr.



Maschinenband

außerordentlich fest und dauerhaft,
zum Gebrauch als Treibriemen für
kleinere Maschinen, z. B. Spul-
maschinen ec. Ferner ist dieses Band
zu verschiedenen Anwendungen in
Buchdruckereien und anderen indu-
striellen Etablissements, als auch
für Sattler, Wagenbauer ec.
zu empfehlen. Jn allen Breiten
solid und billig zu beziehen von
der mechanischen Bandweberei
in Johanngeorgenstadt
in
Sachsen.

370


Eine Parthie Chromerz ist billig zu
verkaufen.

Wo? sagt die Erped. d. Bl.



Die Ziehung der Verloosung von ausge-
stellten und prämiirten Gegenständen der Jn-
ternationalen Ausstellung Altona 1869, unter
dem Ehrenpräsidium Sr. Ercellenz des Herrn
Bundeskanzlers Graf Bismarck steht unmittel-
bar bevor.

1 ster Gewinn eine vollständige Ausstattung
im Werth von 5000 Thalern Pr. Crt. 2ter
Gewinn 3000 Thlr. 3ter Gewinn 1782 Thlr.
4ter Gewinn 1620 Thlr. 5ter Gewinn 1620 Thlr.
6ter Gewinn 1485 Thlr. 7ter Gewinn 1215 Thlr.
8ter Gewinn 1120 Thlr. 9ter Gewinn 1080 Thlr.
10ter Gewinn 945 Thaler und so fort noch
viele tausende Gewinne. Das Spielen dieser
Loose ist ausnahmsweise, im Umfange der
ganzen preußischen Monarchie gestattet.

Nur noch kurze Zeit expediren wir diese
Original=Loose pr. Stück à 1 Thlr. gegen di-
rekte frankirte Einsendung, Posteinzahlung oder
Nachnahme. -- An Wiederverkäufer Rabatt.

Die einzig bevollmächtigte General=Agentur
Jsenthal & Co. in Hamburg.
Nach stattgehabter Ziehung amtliche
Ziehungslisten.

76
[Spaltenumbruch]
Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 12 kr. in Briefmarken werden Offerten
besorgt, sowie offene Stellen mitgetheilt. )

Agenten ges.: für eine bedeutende Cigarrenfabrik,
Rheinweinhandl. ( für die Schweiz ) , schweiz. Lebens-
versicherungs=Gesellschaft.



Apotheker ges.: in Waldshut, Chemnitz, Forbach,
Schw. Gmünd, Schaffhausen, Stuttgart.



Buchbinder ges.: mit Anfertigung v. Geschäfts-
büchern betraut in Vivis.



Chemiker ges.: für Glycerinfabrik im Ausland.



Färbermeister=Gesuch.

Für eine Wollengarn=Färberei mit Dampfbetrieb
wird ein tüchtiger Schattirungs=Färber gesucht, wel-
cher einer größeren Färberei vorzustehen im Stande
ist. Offerten sind erbeten unter F. F. 20 poste-
restante
Fulda.

64


Graveure. Zwei tüchtige Graveure finden
dauernde Beschäftigung bei
81    Ch. Semiller in Offenbach a. M.



Gesucht!

Ein Dreher, ein Former und ein Gürtler
im Cisseliren bewandert. Nur vorzügliche Arbeiter
wollen sich melden.

59   


Jngenieur=Gesuch.

Ein Maschinen=Jngenieur, welcher durch
gute Zeugnisse den Besuch einer höheren technischen
Lehranstalt und seine Befähigung zur selbstän-
digen Führung von Lokomotiven
nach-
weisen kann, wird zu engagiren gesucht.

Franco=Offerten, denen ein Curriculum vitae und
Abschrift der Zeugnisse beizufügen ist, nimmt die
Expedition dieses Blattes unter F. K. No. 65 zur
Weiterbeförderung entgegen.

65


Komptoirist=Gesuch.

Für ein bedeutendes süddeutsches Fabrikgeschäft
wird ein Komptoirist gesucht, der in der Korrespon-
denz und selbständigen Führung der Bücher bewan-
dert sein muß. Kenntnisse der Tuchbranche sind
nöthig und da fragl. Posten mit kürzeren Reisen
verbunden, sollte der junge Mann schon einige
Jahre gereist haben.

Franco=Offerten befördert die Expedition dieses
Blattes unter Chiffre A. B. 2.

61


Kommis ges.: in ein Landesproduktengeschäft
engros, Eisenwaarengesch. im Elsaß ( Detailverkauf ) ,
Bankgesch. ( 2. Kassier ) , Manufaktur engros ( Buch-
halter ) , Sohlleder=Gerberei, Papierhandl., Weißwaa-
ren engros, Fabrikgeschäft ( Magazinier ) , Hand= und
Maschinenpapierfabrik, Tuch= u. Manufakturwaaren,
Weingesch., Material= u. Farbwaaren ( Detailleur ) .



Küfer=Gesuch.

Ein solider tüchtiger Küfer, der selbständig zu
arbeiten versteht, findet gegen hohen Lohn dauernde
Beschäftigung in einer Tabakfabrik. Franco=Offerten
unter Beischluß der Zeugnisse besorgt die Expedition
dieses Blattes.

62


Ladnerin ges.: in ein Buntstickereigesch., Mode-
u. Konfektionsgesch., Garn= u. Wollenwaarengesch.



Lehrer ges.: für Deutsch, Geschichte u. Geogra-
phie, Elementarlehrer für größere Privatschule.



Lehrerin=Gesuch.

Eine Lehrerin, die Unterricht in den Elementar-
fächern, in der englischen und französischen Sprache
ertheilen kann, wird sogleich gesucht. Franko-
Offerten S. W. poste-restante Schlitz.

83


Lehrerin ges.: für Elementarunterricht u. Englisch.



Lithographen ges.: mit den Entwürfen und
Kompositionen von Werthpapieren vertraut, für
Schrift und Zeichnung in Braunschweig.

[Spaltenumbruch]
Magazinier=Stelle=Gesuch.

Ein junger, militärfreier Mann, der seit ca.
4 Jahren als Magazinier im Eisenfache thätig war
und dem gute Zeugnisse zur Seite stehen, sucht eine
entsprechende Stelle in einem Eisenwaaren= oder
Fabrik=Geschäfte. Der Eintritt könnte sogleich erfolgen.

Briefe unter der Chiffre C. B. No. 17 befördert
die Expedition ds. Bl.

80


Maschinen=Zeichner

gesucht für eine größere Fabrik in der Nähe Frank-
furts. Schriftliche Offerten werden unter der
Chiffre H. W. No. 71 an die Expedition dieses
Blattes erbeten.

71


Maschinenschlosser ges.: in Deutz, Frankfurt,
Karlsruhe.



Ein Mineralwasserarbeiter,

der mit sämmtlichen Arbeiten, hauptsächlich dem
Abfüllen vertraut ist, wird in eine Fabrik gegen
hohen Lohn zu engagiren gesucht.

Der Eintritt kann sofort erfolgen, oder am 1. April.
Näheres zu erfahren bei der Exped. d. Bl.

76


Monteure=Gesuch.

Mehrere tüchtige Monteure finden auf Akkord-
Arbeiten in einer hiesigen Gas= und Wasserinstallation
dauernde Beschäftigung.

Anträge besorgt die Stuttgarter Annoncen-
Expedition von Sachse & Comp. sub Chiffre
R. W. 302.

74


Posamentiere=Gesuch.

Posamentiere finden sogleich dauernde Arbeit bei
R. Jaeger, F. 1. No. 4 in Mannheim

85


Putzarbeiterin. Eine tüchtige Putzarbeiterin
sucht auf nächste Saison Stellung. Näheres bei
der Expedition d. Bl.

73


Schmiede=Gesuch.

Tüchtige Feuerschmiede finden für schwere Loko-
motivarbeit dauernde und lohnende Beschäftigung bei
68   Henschel & Sohn in Cassel.



Techniker. Ein Techniker sucht Stellung in
einer Maschinenwerkstatt, Pfalz oder Umgebung
vorgezogen, hauptsächlich auf Dampfmaschinen und
Einrichtung von Brauereien geübt. Näheres durch
die Exped. ds. Bl.

77


Wagenbau=Arbeiter.

Auf Wagen=Polsterung geübte
Sattler, sowie tüchtige Schreiner
für Wagenbau & Möbels und
gute Lackirer finden dauernde und
gut bezahlte Accord=Arbeit bei der

Schweizerischen Jndustrie-Gesellschaft
in Neuhausen bei Schaffhausen

72    ( Schweiz ) .



Werkführer ges.: für eine bedeutende Maschinen-
fabrik, in der Tolettseifenfabrikation erfahren, Auf-
seher für eine Papierfabrik ( mit den Vorarbeiten
vertraut ) , größere Eisengießerei, nordd. Maschinen-
fabrik, Eisenbahnwaggonfabrik.



Zuckerbäcker ges.: in Mergentheim, Hanau,
Apolda, Basel, Freiburg, Heilbronn, Mainz.



Gold= und Silber=Cours,
vom 9. März 1870.
Pr. Kassen=Scheine.....fl. 1.44 7 / 8 --45 1 / 8.
Preuß. Friedrichsd'or.... „ 9.57 1 / 2 --58 1 / 2.
Pistolen.........„ 9. 47--49.
Holl. fl. 10 Stücke.....„ 9. 54--56.
Rand=Ducaten....... „ 5. 35--37.
20 Franken=Stück.....„ 9. 30--31.
Engl. Sovereigns.....„ 11. 55--59.
Russ. Jmperiales.....„ 9. 48--50.
Gold pr. Pfd. fein.....„ 816--21.
Hochh. Silber pr. Pfd....„ 52 1 / 2 -- 3 / 8.
Dollars in Gold......„ 2.27 1 / 2 --28 1 / 2.


[Ende Spaltensatz]

Verantwortl. Redacteur: Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Verlag v. F. Emminghaus in Usingen. -- Druck v. Mahlau & Waldschmidt in Frankfurt a. M.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0008" n="8264"/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Maschinen.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#g">Angeboten:</hi> Maschinen zu einer kompletten Holz-<lb/>
stiftfabrik, eiserne Wursfprägepresse für 200 fl., Malz-<lb/>
putzcolinder sammt Kasten 6pferd. Dampfmaschine<lb/>
mit Kessel und Transmission, 2 engl. Drehbänke<lb/>
neuester Konstruktion, 1 Partie Bohrrätschen. </p><lb/>
          <p><hi rendition="#g">Gesucht:</hi> Lokomobile v. 1--2 Pfdkrft. ( trans-<lb/>
portabel ) , Destillirapparat neuer Konstruktion, 2--<lb/>
3pferd. Dampfmaschine mit oder ohne Kessel. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Dampfmaschine zu verkaufen.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Eine 2pferdige stehende Dampfmaschine<lb/>
mit sämmtlichem Zubehör: Regulator, Fundament-<lb/>
stein, Vorwärmer mit Pumpe und Vorgelege, Dampf=,<lb/>
Speise= und Abgangsrohr und Absperrventil;<lb/>
dazu gehöriger liegender Kessel auf 12 Athm.<lb/>
Druck probirt mit Armatur als: Wasserstandszeiger<lb/>
mit Probirhahnen, 2 Sicherheitsventilen, Manometer,<lb/>
Speiseventil mit Abschlußkrahnen <abbr>ec.</abbr><lb/>
ist zu dem billigen Preis von 800 fl. loco Frank-<lb/>
furt zu verkaufen. Franco=Offerten unter No. 84<lb/>
besorgt die Exped. d. Bl. <note><hi rendition="#right">84</hi></note></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Für Lithographen.</hi> </head><lb/>
          <p>Reliefmaschine, gutgebend, steht unter Ga-<lb/>
rantie billig zu verkaufen. </p><lb/>
          <byline><space dim="horizontal"/> H. Kamm in <hi rendition="#g">Bornheim</hi><lb/><note>78</note><space dim="horizontal"/>bei Frankfurt a. M. </byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Schmiede-Ventilatoren</hi> </head><lb/>
          <p>besser als Blasbälge zum Fußtreten 12 Thlr.; zum<lb/>
Ziehen 21 Thlr.; zum Handdrehen 24 Thlr. </p><lb/>
          <byline><space dim="horizontal"/> C. Schiele in Frankfurt a. M.<lb/><note>156</note><space dim="horizontal"/>Neue Mainzerstraße 12.</byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Maschinenband</hi> </head><lb/>
          <p>außerordentlich fest und dauerhaft,<lb/>
zum Gebrauch als Treibriemen für<lb/>
kleinere Maschinen, z. B. Spul-<lb/>
maschinen <abbr>ec.</abbr> Ferner ist dieses Band<lb/>
zu verschiedenen Anwendungen in<lb/>
Buchdruckereien und anderen indu-<lb/>
striellen Etablissements, als auch<lb/>
für <hi rendition="#g">Sattler, Wagenbauer</hi> <abbr>ec.</abbr><lb/>
zu empfehlen. Jn allen Breiten<lb/>
solid und billig zu beziehen von<lb/>
der <hi rendition="#aq">mechanischen Bandweberei<lb/>
in Johanngeorgenstadt</hi> in<lb/>
Sachsen.</p>
          <note> <hi rendition="#right">370</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Eine Parthie Chromerz ist billig zu<lb/>
verkaufen.</p><lb/>
          <p>Wo? sagt die Erped. d. Bl.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Die Ziehung der Verloosung von ausge-<lb/>
stellten und prämiirten Gegenständen der Jn-<lb/>
ternationalen Ausstellung Altona 1869, unter<lb/>
dem Ehrenpräsidium Sr. Ercellenz des Herrn<lb/>
Bundeskanzlers Graf Bismarck steht unmittel-<lb/>
bar bevor. </p><lb/>
          <p>1 ster Gewinn eine vollständige Ausstattung<lb/>
im Werth von 5000 Thalern Pr. Crt. 2ter<lb/>
Gewinn 3000 Thlr. 3ter Gewinn 1782 Thlr.<lb/>
4ter Gewinn 1620 Thlr. 5ter Gewinn 1620 Thlr.<lb/>
6ter Gewinn 1485 Thlr. 7ter Gewinn 1215 Thlr.<lb/>
8ter Gewinn 1120 Thlr. 9ter Gewinn 1080 Thlr.<lb/>
10ter Gewinn 945 Thaler und so fort noch<lb/>
viele tausende Gewinne. Das Spielen dieser<lb/>
Loose ist ausnahmsweise, im Umfange der<lb/>
ganzen preußischen Monarchie gestattet. </p><lb/>
          <p>Nur noch kurze Zeit expediren wir diese<lb/>
Original=Loose pr. Stück <hi rendition="#aq">à</hi> 1 Thlr. gegen di-<lb/>
rekte frankirte Einsendung, Posteinzahlung oder<lb/>
Nachnahme. -- An Wiederverkäufer Rabatt. </p><lb/>
          <p rendition="#c">Die einzig bevollmächtigte General=Agentur<lb/>
Jsenthal &amp; Co. in Hamburg.<lb/>
Nach stattgehabter Ziehung amtliche<lb/>
Ziehungslisten.</p>
          <note> <hi rendition="#right">76</hi> </note>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Arbeit=Markt.</hi> </head><lb/>
          <p>Gegen Einsendung von 12 kr. in Briefmarken werden Offerten<lb/>
besorgt, sowie offene Stellen mitgetheilt. ) </p>
        </div><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Agenten ges.: für eine bedeutende Cigarrenfabrik,<lb/>
Rheinweinhandl. ( für die Schweiz ) , schweiz. Lebens-<lb/>
versicherungs=Gesellschaft. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Apotheker ges.: in Waldshut, Chemnitz, Forbach,<lb/>
Schw. Gmünd, Schaffhausen, Stuttgart. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchbinder ges.: mit Anfertigung v. Geschäfts-<lb/>
büchern betraut in Vivis. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Chemiker ges.: für Glycerinfabrik im Ausland. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Färbermeister=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Für eine Wollengarn=Färberei mit Dampfbetrieb<lb/>
wird ein tüchtiger Schattirungs=Färber gesucht, wel-<lb/>
cher einer größeren Färberei vorzustehen im Stande<lb/>
ist. Offerten sind erbeten unter <hi rendition="#aq">F. F. 20 poste-<lb/>
restante </hi> Fulda.</p>
          <note> <hi rendition="#right">64</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Graveure. Zwei tüchtige <hi rendition="#g">Graveure</hi> finden<lb/>
dauernde Beschäftigung bei<lb/><note>81</note><space dim="horizontal"/> Ch. Semiller in Offenbach a. M.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Gesucht!</hi> </head><lb/>
          <p>Ein Dreher, ein Former und ein Gürtler<lb/>
im Cisseliren bewandert. Nur vorzügliche Arbeiter<lb/>
wollen sich melden. </p><lb/>
          <note>59</note>
          <space dim="horizontal"/>
          <byline>Gebr. Berthmann in <hi rendition="#g">Cassel</hi>. </byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Jngenieur=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein Maschinen=Jngenieur, welcher durch<lb/>
gute Zeugnisse den Besuch einer höheren technischen<lb/>
Lehranstalt und seine Befähigung zur <hi rendition="#g">selbstän-<lb/>
digen Führung von Lokomotiven</hi> nach-<lb/>
weisen kann, wird zu engagiren gesucht. </p><lb/>
          <p>Franco=Offerten, denen ein <hi rendition="#aq">Curriculum vitae</hi> und<lb/>
Abschrift der Zeugnisse beizufügen ist, nimmt die<lb/>
Expedition dieses Blattes unter <hi rendition="#aq">F. K</hi>. No. 65 zur<lb/>
Weiterbeförderung entgegen.</p>
          <note> <hi rendition="#right">65</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Komptoirist=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Für ein bedeutendes süddeutsches Fabrikgeschäft<lb/>
wird ein Komptoirist gesucht, der in der Korrespon-<lb/>
denz und selbständigen Führung der Bücher bewan-<lb/>
dert sein muß. Kenntnisse der Tuchbranche sind<lb/>
nöthig und da fragl. Posten mit kürzeren Reisen<lb/>
verbunden, sollte der junge Mann schon einige<lb/>
Jahre gereist haben. </p><lb/>
          <p>Franco=Offerten befördert die Expedition dieses<lb/>
Blattes unter Chiffre <hi rendition="#aq">A. B</hi>. 2.</p>
          <note> <hi rendition="#right">61</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Kommis ges.: in ein Landesproduktengeschäft<lb/>
engros, Eisenwaarengesch. im Elsaß ( Detailverkauf ) ,<lb/>
Bankgesch. ( 2. Kassier ) , Manufaktur engros ( Buch-<lb/>
halter ) , Sohlleder=Gerberei, Papierhandl., Weißwaa-<lb/>
ren engros, Fabrikgeschäft ( Magazinier ) , Hand= und<lb/>
Maschinenpapierfabrik, Tuch= u. Manufakturwaaren,<lb/>
Weingesch., Material= u. Farbwaaren ( Detailleur ) . </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Küfer=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein solider tüchtiger Küfer, der selbständig zu<lb/>
arbeiten versteht, findet gegen hohen Lohn dauernde<lb/>
Beschäftigung in einer Tabakfabrik. Franco=Offerten<lb/>
unter Beischluß der Zeugnisse besorgt die Expedition<lb/>
dieses Blattes.</p>
          <note> <hi rendition="#right">62</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Ladnerin ges.: in ein Buntstickereigesch., Mode-<lb/>
u. Konfektionsgesch., Garn= u. Wollenwaarengesch. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Lehrer ges.: für Deutsch, Geschichte u. Geogra-<lb/>
phie, Elementarlehrer für größere Privatschule. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Lehrerin=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Eine Lehrerin, die Unterricht in den Elementar-<lb/>
fächern, in der englischen und französischen Sprache<lb/>
ertheilen kann, wird <hi rendition="#g">sogleich</hi> gesucht. Franko-<lb/>
Offerten <hi rendition="#aq">S. W. poste-restante</hi> Schlitz. </p>
          <note> <hi rendition="#right">83</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Lehrerin ges.: für Elementarunterricht u. Englisch. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Lithographen ges.: mit den Entwürfen und<lb/>
Kompositionen von Werthpapieren vertraut, für<lb/>
Schrift und Zeichnung in Braunschweig. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Magazinier=Stelle=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein junger, militärfreier Mann, der seit ca.<lb/>
4 Jahren als Magazinier im Eisenfache thätig war<lb/>
und dem gute Zeugnisse zur Seite stehen, sucht eine<lb/>
entsprechende Stelle in einem Eisenwaaren= oder<lb/>
Fabrik=Geschäfte. Der Eintritt könnte sogleich erfolgen. </p><lb/>
          <p>Briefe unter der Chiffre <hi rendition="#aq">C. B</hi>. No. 17 befördert<lb/>
die Expedition ds. Bl.</p>
          <note> <hi rendition="#right">80</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Maschinen=Zeichner</hi> </head><lb/>
          <p>gesucht für eine größere Fabrik in der Nähe Frank-<lb/>
furts. Schriftliche Offerten werden unter der<lb/>
Chiffre <hi rendition="#aq">H. W</hi>. No. 71 an die Expedition dieses<lb/>
Blattes erbeten.</p>
          <note> <hi rendition="#right">71</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Maschinenschlosser ges.: in Deutz, Frankfurt,<lb/>
Karlsruhe. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Ein Mineralwasserarbeiter,</hi> </p><lb/>
          <p>der mit sämmtlichen Arbeiten, hauptsächlich dem<lb/>
Abfüllen vertraut ist, wird in eine Fabrik gegen<lb/>
hohen Lohn zu engagiren gesucht. </p><lb/>
          <p>Der Eintritt kann sofort erfolgen, oder am 1. April.<lb/>
Näheres zu erfahren bei der Exped. d. Bl.</p>
          <note> <hi rendition="#right">76</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Monteure=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Mehrere tüchtige Monteure finden auf Akkord-<lb/>
Arbeiten in einer hiesigen Gas= und Wasserinstallation<lb/>
dauernde Beschäftigung. </p><lb/>
          <p>Anträge besorgt die Stuttgarter Annoncen-<lb/>
Expedition von Sachse &amp; Comp. <hi rendition="#aq">sub</hi> Chiffre<lb/><hi rendition="#aq">R. W</hi>. 302.</p>
          <note> <hi rendition="#right">74</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Posamentiere=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Posamentiere finden sogleich dauernde Arbeit bei<lb/>
R. Jaeger, <hi rendition="#aq">F</hi>. 1. No. 4 in <hi rendition="#g">Mannheim</hi></p>
          <note> <hi rendition="#right">85</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Putzarbeiterin. Eine tüchtige Putzarbeiterin<lb/>
sucht auf nächste Saison Stellung. Näheres bei<lb/>
der Expedition d. Bl.</p>
          <note> <hi rendition="#right">73</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Schmiede=Gesuch.</hi> </head><lb/>
          <p>Tüchtige Feuerschmiede finden für schwere Loko-<lb/>
motivarbeit dauernde und lohnende Beschäftigung bei<lb/><note> 68</note><space dim="horizontal"/>Henschel &amp; Sohn in <hi rendition="#g">Cassel</hi>.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein Techniker sucht Stellung in<lb/>
einer Maschinenwerkstatt, Pfalz oder Umgebung<lb/>
vorgezogen, hauptsächlich auf Dampfmaschinen und<lb/>
Einrichtung von Brauereien geübt. Näheres durch<lb/>
die Exped. ds. Bl.</p>
          <note> <hi rendition="#right">77</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Wagenbau=Arbeiter.</hi> </head><lb/>
          <p> <hi rendition="#fr">Auf Wagen=Polsterung geübte<lb/>
Sattler, sowie tüchtige Schreiner<lb/>
für Wagenbau &amp; Möbels und<lb/>
gute Lackirer finden dauernde und<lb/>
gut bezahlte Accord=Arbeit bei der</hi> </p><lb/>
          <p rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Schweizerischen Jndustrie-Gesellschaft<lb/>
in Neuhausen bei Schaffhausen</hi> </p><lb/>
          <p><note>72</note><space dim="horizontal"/> ( <hi rendition="#fr">Schweiz ) .</hi> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer ges.: für eine bedeutende Maschinen-<lb/>
fabrik, in der Tolettseifenfabrikation erfahren, Auf-<lb/>
seher für eine Papierfabrik ( mit den Vorarbeiten<lb/>
vertraut ) , größere Eisengießerei, nordd. Maschinen-<lb/>
fabrik, Eisenbahnwaggonfabrik. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zuckerbäcker ges.: in Mergentheim, Hanau,<lb/>
Apolda, Basel, Freiburg, Heilbronn, Mainz. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <table>
            <head> <hi rendition="#c">Gold= und Silber=Cours,<lb/>
vom 9. März 1870.</hi> </head><lb/>
            <row>
              <cell>Pr. Kassen=Scheine.....</cell>
              <cell>fl. 1.44 7 / 8 --45 1 / 8.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Preuß. Friedrichsd'or.... </cell>
              <cell>&#x201E; 9.57 1 / 2 --58 1 / 2.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Pistolen.........</cell>
              <cell>&#x201E; 9. 47--49.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Holl. fl. 10 Stücke.....</cell>
              <cell>&#x201E; 9. 54--56.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Rand=Ducaten.......</cell>
              <cell> &#x201E; 5. 35--37.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>20 Franken=Stück.....</cell>
              <cell>&#x201E; 9. 30--31.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Engl. Sovereigns.....</cell>
              <cell>&#x201E; 11. 55--59.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Russ. Jmperiales.....</cell>
              <cell>&#x201E; 9. 48--50.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Gold pr. Pfd. fein.....</cell>
              <cell>&#x201E; 816--21.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Hochh. Silber pr. Pfd....</cell>
              <cell>&#x201E; 52 1 / 2 -- 3 / 8.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell>Dollars in Gold......</cell>
              <cell>&#x201E; 2.27 1 / 2 --28 1 / 2.</cell>
            </row>
          </table>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <cb type="end"/>
      <div type="imprint">
        <p>Verantwortl. Redacteur: Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Verlag v. F. Emminghaus in Usingen. -- Druck v. Mahlau &amp; Waldschmidt in Frankfurt a. M. </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[8264/0008] Maschinen. Angeboten: Maschinen zu einer kompletten Holz- stiftfabrik, eiserne Wursfprägepresse für 200 fl., Malz- putzcolinder sammt Kasten 6pferd. Dampfmaschine mit Kessel und Transmission, 2 engl. Drehbänke neuester Konstruktion, 1 Partie Bohrrätschen. Gesucht: Lokomobile v. 1--2 Pfdkrft. ( trans- portabel ) , Destillirapparat neuer Konstruktion, 2-- 3pferd. Dampfmaschine mit oder ohne Kessel. Dampfmaschine zu verkaufen. Eine 2pferdige stehende Dampfmaschine mit sämmtlichem Zubehör: Regulator, Fundament- stein, Vorwärmer mit Pumpe und Vorgelege, Dampf=, Speise= und Abgangsrohr und Absperrventil; dazu gehöriger liegender Kessel auf 12 Athm. Druck probirt mit Armatur als: Wasserstandszeiger mit Probirhahnen, 2 Sicherheitsventilen, Manometer, Speiseventil mit Abschlußkrahnen ec. ist zu dem billigen Preis von 800 fl. loco Frank- furt zu verkaufen. Franco=Offerten unter No. 84 besorgt die Exped. d. Bl. 84 Für Lithographen. Reliefmaschine, gutgebend, steht unter Ga- rantie billig zu verkaufen. H. Kamm in Bornheim 78 bei Frankfurt a. M. Schmiede-Ventilatoren besser als Blasbälge zum Fußtreten 12 Thlr.; zum Ziehen 21 Thlr.; zum Handdrehen 24 Thlr. C. Schiele in Frankfurt a. M. 156 Neue Mainzerstraße 12. Maschinenband außerordentlich fest und dauerhaft, zum Gebrauch als Treibriemen für kleinere Maschinen, z. B. Spul- maschinen ec. Ferner ist dieses Band zu verschiedenen Anwendungen in Buchdruckereien und anderen indu- striellen Etablissements, als auch für Sattler, Wagenbauer ec. zu empfehlen. Jn allen Breiten solid und billig zu beziehen von der mechanischen Bandweberei in Johanngeorgenstadt in Sachsen. 370 Eine Parthie Chromerz ist billig zu verkaufen. Wo? sagt die Erped. d. Bl. Die Ziehung der Verloosung von ausge- stellten und prämiirten Gegenständen der Jn- ternationalen Ausstellung Altona 1869, unter dem Ehrenpräsidium Sr. Ercellenz des Herrn Bundeskanzlers Graf Bismarck steht unmittel- bar bevor. 1 ster Gewinn eine vollständige Ausstattung im Werth von 5000 Thalern Pr. Crt. 2ter Gewinn 3000 Thlr. 3ter Gewinn 1782 Thlr. 4ter Gewinn 1620 Thlr. 5ter Gewinn 1620 Thlr. 6ter Gewinn 1485 Thlr. 7ter Gewinn 1215 Thlr. 8ter Gewinn 1120 Thlr. 9ter Gewinn 1080 Thlr. 10ter Gewinn 945 Thaler und so fort noch viele tausende Gewinne. Das Spielen dieser Loose ist ausnahmsweise, im Umfange der ganzen preußischen Monarchie gestattet. Nur noch kurze Zeit expediren wir diese Original=Loose pr. Stück à 1 Thlr. gegen di- rekte frankirte Einsendung, Posteinzahlung oder Nachnahme. -- An Wiederverkäufer Rabatt. Die einzig bevollmächtigte General=Agentur Jsenthal & Co. in Hamburg. Nach stattgehabter Ziehung amtliche Ziehungslisten. 76 Arbeit=Markt. Gegen Einsendung von 12 kr. in Briefmarken werden Offerten besorgt, sowie offene Stellen mitgetheilt. ) Agenten ges.: für eine bedeutende Cigarrenfabrik, Rheinweinhandl. ( für die Schweiz ) , schweiz. Lebens- versicherungs=Gesellschaft. Apotheker ges.: in Waldshut, Chemnitz, Forbach, Schw. Gmünd, Schaffhausen, Stuttgart. Buchbinder ges.: mit Anfertigung v. Geschäfts- büchern betraut in Vivis. Chemiker ges.: für Glycerinfabrik im Ausland. Färbermeister=Gesuch. Für eine Wollengarn=Färberei mit Dampfbetrieb wird ein tüchtiger Schattirungs=Färber gesucht, wel- cher einer größeren Färberei vorzustehen im Stande ist. Offerten sind erbeten unter F. F. 20 poste- restante Fulda. 64 Graveure. Zwei tüchtige Graveure finden dauernde Beschäftigung bei 81 Ch. Semiller in Offenbach a. M. Gesucht! Ein Dreher, ein Former und ein Gürtler im Cisseliren bewandert. Nur vorzügliche Arbeiter wollen sich melden. 59 Gebr. Berthmann in Cassel. Jngenieur=Gesuch. Ein Maschinen=Jngenieur, welcher durch gute Zeugnisse den Besuch einer höheren technischen Lehranstalt und seine Befähigung zur selbstän- digen Führung von Lokomotiven nach- weisen kann, wird zu engagiren gesucht. Franco=Offerten, denen ein Curriculum vitae und Abschrift der Zeugnisse beizufügen ist, nimmt die Expedition dieses Blattes unter F. K. No. 65 zur Weiterbeförderung entgegen. 65 Komptoirist=Gesuch. Für ein bedeutendes süddeutsches Fabrikgeschäft wird ein Komptoirist gesucht, der in der Korrespon- denz und selbständigen Führung der Bücher bewan- dert sein muß. Kenntnisse der Tuchbranche sind nöthig und da fragl. Posten mit kürzeren Reisen verbunden, sollte der junge Mann schon einige Jahre gereist haben. Franco=Offerten befördert die Expedition dieses Blattes unter Chiffre A. B. 2. 61 Kommis ges.: in ein Landesproduktengeschäft engros, Eisenwaarengesch. im Elsaß ( Detailverkauf ) , Bankgesch. ( 2. Kassier ) , Manufaktur engros ( Buch- halter ) , Sohlleder=Gerberei, Papierhandl., Weißwaa- ren engros, Fabrikgeschäft ( Magazinier ) , Hand= und Maschinenpapierfabrik, Tuch= u. Manufakturwaaren, Weingesch., Material= u. Farbwaaren ( Detailleur ) . Küfer=Gesuch. Ein solider tüchtiger Küfer, der selbständig zu arbeiten versteht, findet gegen hohen Lohn dauernde Beschäftigung in einer Tabakfabrik. Franco=Offerten unter Beischluß der Zeugnisse besorgt die Expedition dieses Blattes. 62 Ladnerin ges.: in ein Buntstickereigesch., Mode- u. Konfektionsgesch., Garn= u. Wollenwaarengesch. Lehrer ges.: für Deutsch, Geschichte u. Geogra- phie, Elementarlehrer für größere Privatschule. Lehrerin=Gesuch. Eine Lehrerin, die Unterricht in den Elementar- fächern, in der englischen und französischen Sprache ertheilen kann, wird sogleich gesucht. Franko- Offerten S. W. poste-restante Schlitz. 83 Lehrerin ges.: für Elementarunterricht u. Englisch. Lithographen ges.: mit den Entwürfen und Kompositionen von Werthpapieren vertraut, für Schrift und Zeichnung in Braunschweig. Magazinier=Stelle=Gesuch. Ein junger, militärfreier Mann, der seit ca. 4 Jahren als Magazinier im Eisenfache thätig war und dem gute Zeugnisse zur Seite stehen, sucht eine entsprechende Stelle in einem Eisenwaaren= oder Fabrik=Geschäfte. Der Eintritt könnte sogleich erfolgen. Briefe unter der Chiffre C. B. No. 17 befördert die Expedition ds. Bl. 80 Maschinen=Zeichner gesucht für eine größere Fabrik in der Nähe Frank- furts. Schriftliche Offerten werden unter der Chiffre H. W. No. 71 an die Expedition dieses Blattes erbeten. 71 Maschinenschlosser ges.: in Deutz, Frankfurt, Karlsruhe. Ein Mineralwasserarbeiter, der mit sämmtlichen Arbeiten, hauptsächlich dem Abfüllen vertraut ist, wird in eine Fabrik gegen hohen Lohn zu engagiren gesucht. Der Eintritt kann sofort erfolgen, oder am 1. April. Näheres zu erfahren bei der Exped. d. Bl. 76 Monteure=Gesuch. Mehrere tüchtige Monteure finden auf Akkord- Arbeiten in einer hiesigen Gas= und Wasserinstallation dauernde Beschäftigung. Anträge besorgt die Stuttgarter Annoncen- Expedition von Sachse & Comp. sub Chiffre R. W. 302. 74 Posamentiere=Gesuch. Posamentiere finden sogleich dauernde Arbeit bei R. Jaeger, F. 1. No. 4 in Mannheim 85 Putzarbeiterin. Eine tüchtige Putzarbeiterin sucht auf nächste Saison Stellung. Näheres bei der Expedition d. Bl. 73 Schmiede=Gesuch. Tüchtige Feuerschmiede finden für schwere Loko- motivarbeit dauernde und lohnende Beschäftigung bei 68 Henschel & Sohn in Cassel. Techniker. Ein Techniker sucht Stellung in einer Maschinenwerkstatt, Pfalz oder Umgebung vorgezogen, hauptsächlich auf Dampfmaschinen und Einrichtung von Brauereien geübt. Näheres durch die Exped. ds. Bl. 77 Wagenbau=Arbeiter. Auf Wagen=Polsterung geübte Sattler, sowie tüchtige Schreiner für Wagenbau & Möbels und gute Lackirer finden dauernde und gut bezahlte Accord=Arbeit bei der Schweizerischen Jndustrie-Gesellschaft in Neuhausen bei Schaffhausen 72 ( Schweiz ) . Werkführer ges.: für eine bedeutende Maschinen- fabrik, in der Tolettseifenfabrikation erfahren, Auf- seher für eine Papierfabrik ( mit den Vorarbeiten vertraut ) , größere Eisengießerei, nordd. Maschinen- fabrik, Eisenbahnwaggonfabrik. Zuckerbäcker ges.: in Mergentheim, Hanau, Apolda, Basel, Freiburg, Heilbronn, Mainz. Gold= und Silber=Cours, vom 9. März 1870. Pr. Kassen=Scheine..... fl. 1.44 7 / 8 --45 1 / 8. Preuß. Friedrichsd'or.... „ 9.57 1 / 2 --58 1 / 2. Pistolen......... „ 9. 47--49. Holl. fl. 10 Stücke..... „ 9. 54--56. Rand=Ducaten....... „ 5. 35--37. 20 Franken=Stück..... „ 9. 30--31. Engl. Sovereigns..... „ 11. 55--59. Russ. Jmperiales..... „ 9. 48--50. Gold pr. Pfd. fein..... „ 816--21. Hochh. Silber pr. Pfd.... „ 52 1 / 2 -- 3 / 8. Dollars in Gold...... „ 2.27 1 / 2 --28 1 / 2. Verantwortl. Redacteur: Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Verlag v. F. Emminghaus in Usingen. -- Druck v. Mahlau & Waldschmidt in Frankfurt a. M.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber0671_1870
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber0671_1870/8
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 671. Frankfurt a. M., 11. März 1870, S. 8264. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber0671_1870/8>, abgerufen am 07.05.2021.