Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite


Caput X.
Von denen schrifftlichen Abschieden und
Testimoniis, welche Kauffmanns-Dienern
(die ihrer Patronen Handlungen und Dien-
ste/ nunmehro mit deroselben Erlanbniß
und guten Willen quittiren/ entweder weil
ihre veraccordirte Dienst-Jahre zu Ende ge-
lauffen/ oder sie ihre eigene Handlung anzu-
fangen/ oder anderwärts ihr Glück bey
Handlungen weiter zu suchen gedencken) von
solchen ihren Patronis zu gewarten haben.
   380
Caput XI.
Welcher Gestalt ein Kauffmanns-Die-
ner/ der nunmehro seinen eigenen Handel
anzufangen gedencket/ von dem Commer-
cien-Collegio
müsse examiniret/ hierauf
freygesprochen/ und der Zahl der Bürger
und Kauffleut einverleibet werden.   399
Caput XII.
Was ein Kauffmanns-Diener/ der sei-
nen eigenen Handel/ entweder vor sich selbst
allein/
)( )( 2


Caput X.
Von denen ſchrifftlichen Abſchieden und
Teſtimoniis, welche Kauffmanns-Dienern
(die ihrer Patronen Handlungen und Dien-
ſte/ nunmehro mit deroſelben Erlanbniß
und guten Willen quittiren/ entweder weil
ihre veraccordirte Dienſt-Jahre zu Ende ge-
lauffen/ oder ſie ihre eigene Handlung anzu-
fangen/ oder anderwaͤrts ihr Gluͤck bey
Handlungen weiter zu ſuchen gedencken) von
ſolchen ihren Patronis zu gewarten haben.
   380
Caput XI.
Welcher Geſtalt ein Kauffmanns-Die-
ner/ der nunmehro ſeinen eigenen Handel
anzufangen gedencket/ von dem Commer-
cien-Collegio
muͤſſe examiniret/ hierauf
freygeſprochen/ und der Zahl der Buͤrger
und Kauffleut einverleibet werden.   399
Caput XII.
Was ein Kauffmanns-Diener/ der ſei-
nen eigenen Handel/ entweder vor ſich ſelbſt
allein/
)( )( 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0021"/>
        <fw place="top" type="header">
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        </fw>
        <list>
          <item><hi rendition="#aq">Caput X.</hi><lb/>
Von denen &#x017F;chrifftlichen Ab&#x017F;chieden und<lb/><hi rendition="#aq">Te&#x017F;timoniis,</hi> welche Kauffmanns-Dienern<lb/>
(die ihrer <hi rendition="#aq">Patro</hi>nen Handlungen und Dien-<lb/>
&#x017F;te/ nunmehro mit dero&#x017F;elben Erlanbniß<lb/>
und guten Willen <hi rendition="#aq">quitti</hi>ren/ entweder weil<lb/>
ihre ver<hi rendition="#aq">accordir</hi>te Dien&#x017F;t-Jahre zu Ende ge-<lb/>
lauffen/ oder &#x017F;ie ihre eigene Handlung anzu-<lb/>
fangen/ oder anderwa&#x0364;rts ihr Glu&#x0364;ck bey<lb/>
Handlungen weiter zu &#x017F;uchen gedencken) von<lb/>
&#x017F;olchen ihren <hi rendition="#aq">Patronis</hi> zu gewarten haben.<lb/><space dim="horizontal"/>380</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Caput XI.</hi><lb/>
Welcher Ge&#x017F;talt ein Kauffmanns-Die-<lb/>
ner/ der nunmehro &#x017F;einen eigenen Handel<lb/>
anzufangen gedencket/ von dem <hi rendition="#aq">Commer-<lb/>
cien-Collegio</hi> mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e <hi rendition="#aq">examini</hi>ret/ hierauf<lb/>
freyge&#x017F;prochen/ und der Zahl der Bu&#x0364;rger<lb/>
und Kauffleut einverleibet werden.<space dim="horizontal"/>399</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Caput XII.</hi><lb/>
Was ein Kauffmanns-Diener/ der &#x017F;ei-<lb/>
nen eigenen Handel/ entweder vor &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">)( )( 2</fw><fw place="bottom" type="catch">allein/</fw><lb/></item>
        </list>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0021] Caput X. Von denen ſchrifftlichen Abſchieden und Teſtimoniis, welche Kauffmanns-Dienern (die ihrer Patronen Handlungen und Dien- ſte/ nunmehro mit deroſelben Erlanbniß und guten Willen quittiren/ entweder weil ihre veraccordirte Dienſt-Jahre zu Ende ge- lauffen/ oder ſie ihre eigene Handlung anzu- fangen/ oder anderwaͤrts ihr Gluͤck bey Handlungen weiter zu ſuchen gedencken) von ſolchen ihren Patronis zu gewarten haben. 380 Caput XI. Welcher Geſtalt ein Kauffmanns-Die- ner/ der nunmehro ſeinen eigenen Handel anzufangen gedencket/ von dem Commer- cien-Collegio muͤſſe examiniret/ hierauf freygeſprochen/ und der Zahl der Buͤrger und Kauffleut einverleibet werden. 399 Caput XII. Was ein Kauffmanns-Diener/ der ſei- nen eigenen Handel/ entweder vor ſich ſelbſt allein/ )( )( 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/21
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/21>, abgerufen am 12.04.2024.