Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite


und vornemlich auf Reisen seiner Gesund-
wahrnehmen/ und wann dieselbige einigen
Anstoß gelitten/ solche durch dienliche/ und
zum Theil auf Reisen leichtlich zu bekom-
mende Haus-Mittel wieder herstellen/ son-
derlich aber/ wann er an inficirten Orten
sich aufhalten müste/ sich vor der Pest prae-
servi
ren könne.   283
Caput VIII.
Welcher Gestalt ein Kauffmanns Die-
ner auf Reisen/ die er zu Pferd verrichtet/
vor dasselbe Sorgtragen/ und im Fall dem-
selben einige Kranckheit oder Unfall zuge-
stossen/ solches wieder davon curiren lassen
könne.   320
Caput IX.
Von unterschiedlicher ausländischer
Müntzen/ ihren Valor, Wechsel-Cours, und
Reduction, wie auch einigen sonderbaren
curieusen Berechnungen und Rechnungs-
Tabellen/ und was etwan sonsten an andern
nutzlichen Dingen mehr/ einem Handels-
Diener auf Reisen und zu Haus wohl zu stat-
ten kommen möchte.   342
Caput


und vornemlich auf Reiſen ſeiner Geſund-
wahrnehmen/ und wann dieſelbige einigen
Anſtoß gelitten/ ſolche durch dienliche/ und
zum Theil auf Reiſen leichtlich zu bekom-
mende Haus-Mittel wieder herſtellen/ ſon-
derlich aber/ wann er an inficirten Orten
ſich aufhalten muͤſte/ ſich vor der Peſt præ-
ſervi
ren koͤnne.   283
Caput VIII.
Welcher Geſtalt ein Kauffmanns Die-
ner auf Reiſen/ die er zu Pferd verrichtet/
vor daſſelbe Sorgtragen/ und im Fall dem-
ſelben einige Kranckheit oder Unfall zuge-
ſtoſſen/ ſolches wieder davon curiren laſſen
koͤnne.   320
Caput IX.
Von unterſchiedlicher auslaͤndiſcher
Muͤntzen/ ihren Valor, Wechſel-Cours, und
Reduction, wie auch einigen ſonderbaren
curieuſen Berechnungen und Rechnungs-
Tabellen/ und was etwan ſonſten an andern
nutzlichen Dingen mehr/ einem Handels-
Diener auf Reiſen und zu Haus wohl zu ſtat-
ten kommen moͤchte.   342
Caput
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <list>
          <item><pb facs="#f0020"/><fw place="top" type="header"><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/></fw> und vornemlich auf Rei&#x017F;en &#x017F;einer Ge&#x017F;und-<lb/>
wahrnehmen/ und wann die&#x017F;elbige einigen<lb/>
An&#x017F;toß gelitten/ &#x017F;olche durch dienliche/ und<lb/>
zum Theil auf Rei&#x017F;en leichtlich zu bekom-<lb/>
mende Haus-Mittel wieder her&#x017F;tellen/ &#x017F;on-<lb/>
derlich aber/ wann er an <hi rendition="#aq">inficir</hi>ten Orten<lb/>
&#x017F;ich aufhalten mu&#x0364;&#x017F;te/ &#x017F;ich vor der Pe&#x017F;t <hi rendition="#aq">præ-<lb/>
&#x017F;ervi</hi>ren ko&#x0364;nne.<space dim="horizontal"/>283</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Caput VIII.</hi><lb/>
Welcher Ge&#x017F;talt ein Kauffmanns Die-<lb/>
ner auf Rei&#x017F;en/ die er zu Pferd verrichtet/<lb/>
vor da&#x017F;&#x017F;elbe Sorgtragen/ und im Fall dem-<lb/>
&#x017F;elben einige Kranckheit oder Unfall zuge-<lb/>
&#x017F;to&#x017F;&#x017F;en/ &#x017F;olches wieder davon <hi rendition="#aq">curi</hi>ren la&#x017F;&#x017F;en<lb/>
ko&#x0364;nne.<space dim="horizontal"/>320</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Caput IX.</hi><lb/>
Von unter&#x017F;chiedlicher ausla&#x0364;ndi&#x017F;cher<lb/>
Mu&#x0364;ntzen/ ihren <hi rendition="#aq">Valor,</hi> Wech&#x017F;el-<hi rendition="#aq">Cours,</hi> und<lb/><hi rendition="#aq">Reduction,</hi> wie auch einigen &#x017F;onderbaren<lb/><hi rendition="#aq">curieu&#x017F;</hi>en Berechnungen und Rechnungs-<lb/>
Tabellen/ und was etwan &#x017F;on&#x017F;ten an andern<lb/>
nutzlichen Dingen mehr/ einem Handels-<lb/>
Diener auf Rei&#x017F;en und zu Haus wohl zu &#x017F;tat-<lb/>
ten kommen mo&#x0364;chte.<space dim="horizontal"/>342</item>
        </list><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">Caput</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0020] und vornemlich auf Reiſen ſeiner Geſund- wahrnehmen/ und wann dieſelbige einigen Anſtoß gelitten/ ſolche durch dienliche/ und zum Theil auf Reiſen leichtlich zu bekom- mende Haus-Mittel wieder herſtellen/ ſon- derlich aber/ wann er an inficirten Orten ſich aufhalten muͤſte/ ſich vor der Peſt præ- ſerviren koͤnne. 283 Caput VIII. Welcher Geſtalt ein Kauffmanns Die- ner auf Reiſen/ die er zu Pferd verrichtet/ vor daſſelbe Sorgtragen/ und im Fall dem- ſelben einige Kranckheit oder Unfall zuge- ſtoſſen/ ſolches wieder davon curiren laſſen koͤnne. 320 Caput IX. Von unterſchiedlicher auslaͤndiſcher Muͤntzen/ ihren Valor, Wechſel-Cours, und Reduction, wie auch einigen ſonderbaren curieuſen Berechnungen und Rechnungs- Tabellen/ und was etwan ſonſten an andern nutzlichen Dingen mehr/ einem Handels- Diener auf Reiſen und zu Haus wohl zu ſtat- ten kommen moͤchte. 342 Caput

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/20
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/20>, abgerufen am 23.04.2024.