Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Verzeichniß
wardiret werden/ wobey dann der vielfältige Nutzen/ welcher in
Handel und Wandel/ wie auch in Müntz-Wesen/ vermittelst
einer solchen öffentlichen Wechsel-Banck sich äussert/ gezeiget/ und
auch zugleich einige Nachricht von dem Müntz-Wesen in Teutsch-
land gegeben wird.
CAP. V.
Von denen grossen Giro- oder Ab- und Zuschreib-Banquen, wel-
cher gestalt dieselbe zu grossen Nutzen und Bequemlichkeit/ nicht
allein der Kauffmannschafft/ sondern auch des Publici insgemein/
in theils grossen Handels-Städten schon aufgerichtet/ und noch
ferner hin in andern vornehmen Reichs-Residentz- und Muni-
cipal-
Städten könten angeleget werden.
CAP. VI.
Von denen biß hieher in vielen Orten in Weg gestandenen Hin-
dernißen/ daß dergleichen nützliche Banquen nicht allenthalben
angerichtet worden/ wie solche hinführo weg zu räumen/ und hier-
auf gar leicht und geschwind vermittelst Obrigkeitlicher Authori-
t
ät dergleicheu Banquen können angeleget werden.
CAP. VII.
Von der Amsterdammer Banco, deroselben Ursprung und Statutis,
auch was vor eine Ordnung in derselben/ wie auch in der Rotter-
dammer Banco gehalten werde; Wobey zugleich auch aus des
Joh. Phoonsens seinem Wechsel-Styl der Stadt Amsterdamm/ von
der Nothwendig- und Nutzbarkeit einer Corrent-Geld-Banco
gehandelt wird.
CAP. VIII.
Von der Hamburger Banco und dero Statutis, auch was etwan
sonst noch dieser Banco wegen zu bemercken seyn möchte.
CAP. IX.
Von der Nürnberger Banco, wann dieselbige aufgerichtet worden/
mit
Verzeichniß
wardiret werden/ wobey dann der vielfaͤltige Nutzen/ welcher in
Handel und Wandel/ wie auch in Muͤntz-Weſen/ vermittelſt
einer ſolchen oͤffentlichen Wechſel-Banck ſich aͤuſſert/ gezeiget/ und
auch zugleich einige Nachricht von dem Muͤntz-Weſen in Teutſch-
land gegeben wird.
CAP. V.
Von denen groſſen Giro- oder Ab- und Zuſchreib-Banquen, wel-
cher geſtalt dieſelbe zu groſſen Nutzen und Bequemlichkeit/ nicht
allein der Kauffmannſchafft/ ſondern auch des Publici insgemein/
in theils groſſen Handels-Staͤdten ſchon aufgerichtet/ und noch
ferner hin in andern vornehmen Reichs-Reſidentz- und Muni-
cipal-
Staͤdten koͤnten angeleget werden.
CAP. VI.
Von denen biß hieher in vielen Orten in Weg geſtandenen Hin-
dernißen/ daß dergleichen nuͤtzliche Banquen nicht allenthalben
angerichtet worden/ wie ſolche hinfuͤhro weg zu raͤumen/ und hier-
auf gar leicht und geſchwind vermittelſt Obrigkeitlicher Authori-
t
aͤt dergleicheu Banquen koͤnnen angeleget werden.
CAP. VII.
Von der Amſterdammer Banco, deroſelben Urſprung und Statutis,
auch was vor eine Ordnung in derſelben/ wie auch in der Rotter-
dammer Banco gehalten werde; Wobey zugleich auch aus des
Joh. Phoonſens ſeinem Wechſel-Styl der Stadt Amſterdamm/ von
der Nothwendig- und Nutzbarkeit einer Corrent-Geld-Banco
gehandelt wird.
CAP. VIII.
Von der Hamburger Banco und dero Statutis, auch was etwan
ſonſt noch dieſer Banco wegen zu bemercken ſeyn moͤchte.
CAP. IX.
Von der Nuͤrnberger Banco, wann dieſelbige aufgerichtet worden/
mit
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <item><pb facs="#f0018"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Verzeichniß</hi></fw><lb/><hi rendition="#aq">wardi</hi>ret werden/ wobey dann der vielfa&#x0364;ltige Nutzen/ welcher in<lb/>
Handel und Wandel/ wie auch in Mu&#x0364;ntz-We&#x017F;en/ vermittel&#x017F;t<lb/>
einer &#x017F;olchen o&#x0364;ffentlichen Wech&#x017F;el-Banck &#x017F;ich a&#x0364;u&#x017F;&#x017F;ert/ gezeiget/ und<lb/>
auch zugleich einige Nachricht von dem Mu&#x0364;ntz-We&#x017F;en in Teut&#x017F;ch-<lb/>
land gegeben wird.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i"><hi rendition="#g">CAP.</hi> V.</hi></hi></hi><lb/>
Von denen gro&#x017F;&#x017F;en <hi rendition="#aq">Giro-</hi> oder Ab- und Zu&#x017F;chreib-<hi rendition="#aq">Banquen,</hi> wel-<lb/>
cher ge&#x017F;talt die&#x017F;elbe zu gro&#x017F;&#x017F;en Nutzen und Bequemlichkeit/ nicht<lb/>
allein der Kauffmann&#x017F;chafft/ &#x017F;ondern auch des <hi rendition="#aq">Publici</hi> insgemein/<lb/>
in theils gro&#x017F;&#x017F;en Handels-Sta&#x0364;dten &#x017F;chon aufgerichtet/ und noch<lb/>
ferner hin in andern vornehmen Reichs-<hi rendition="#aq">Re&#x017F;iden</hi>tz- und <hi rendition="#aq">Muni-<lb/>
cipal-</hi>Sta&#x0364;dten ko&#x0364;nten angeleget werden.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#i">CAP. VI.</hi></hi></hi></hi><lb/>
Von denen biß hieher in vielen Orten in Weg ge&#x017F;tandenen Hin-<lb/>
dernißen/ daß dergleichen nu&#x0364;tzliche <hi rendition="#aq">Banquen</hi> nicht allenthalben<lb/>
angerichtet worden/ wie &#x017F;olche hinfu&#x0364;hro weg zu ra&#x0364;umen/ und hier-<lb/>
auf gar leicht und ge&#x017F;chwind vermittel&#x017F;t Obrigkeitlicher <hi rendition="#aq">Authori-<lb/>
t</hi>a&#x0364;t dergleicheu <hi rendition="#aq">Banquen</hi> ko&#x0364;nnen angeleget werden.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#i">CAP. VII.</hi></hi></hi></hi><lb/>
Von der Am&#x017F;terdammer <hi rendition="#aq">Banco,</hi> dero&#x017F;elben Ur&#x017F;prung und <hi rendition="#aq">Statutis,</hi><lb/>
auch was vor eine Ordnung in der&#x017F;elben/ wie auch in der Rotter-<lb/>
dammer <hi rendition="#aq">Banco</hi> gehalten werde; Wobey zugleich auch aus des<lb/><hi rendition="#aq">Joh. Phoon&#x017F;ens</hi> &#x017F;einem Wech&#x017F;el-<hi rendition="#aq">Styl</hi> der Stadt Am&#x017F;terdamm/ von<lb/>
der Nothwendig- und Nutzbarkeit einer <hi rendition="#aq">Corrent-</hi>Geld-<hi rendition="#aq">Banco</hi><lb/>
gehandelt wird.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#i">CAP. VIII.</hi></hi></hi></hi><lb/>
Von der Hamburger <hi rendition="#aq">Banco</hi> und dero <hi rendition="#aq">Statutis,</hi> auch was etwan<lb/>
&#x017F;on&#x017F;t noch die&#x017F;er <hi rendition="#aq">Banco</hi> wegen zu bemercken &#x017F;eyn mo&#x0364;chte.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#i">CAP. IX.</hi></hi></hi></hi><lb/>
Von der Nu&#x0364;rnberger <hi rendition="#aq">Banco,</hi> wann die&#x017F;elbige aufgerichtet worden/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">mit</fw><lb/></item>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0018] Verzeichniß wardiret werden/ wobey dann der vielfaͤltige Nutzen/ welcher in Handel und Wandel/ wie auch in Muͤntz-Weſen/ vermittelſt einer ſolchen oͤffentlichen Wechſel-Banck ſich aͤuſſert/ gezeiget/ und auch zugleich einige Nachricht von dem Muͤntz-Weſen in Teutſch- land gegeben wird. CAP. V. Von denen groſſen Giro- oder Ab- und Zuſchreib-Banquen, wel- cher geſtalt dieſelbe zu groſſen Nutzen und Bequemlichkeit/ nicht allein der Kauffmannſchafft/ ſondern auch des Publici insgemein/ in theils groſſen Handels-Staͤdten ſchon aufgerichtet/ und noch ferner hin in andern vornehmen Reichs-Reſidentz- und Muni- cipal-Staͤdten koͤnten angeleget werden. CAP. VI. Von denen biß hieher in vielen Orten in Weg geſtandenen Hin- dernißen/ daß dergleichen nuͤtzliche Banquen nicht allenthalben angerichtet worden/ wie ſolche hinfuͤhro weg zu raͤumen/ und hier- auf gar leicht und geſchwind vermittelſt Obrigkeitlicher Authori- taͤt dergleicheu Banquen koͤnnen angeleget werden. CAP. VII. Von der Amſterdammer Banco, deroſelben Urſprung und Statutis, auch was vor eine Ordnung in derſelben/ wie auch in der Rotter- dammer Banco gehalten werde; Wobey zugleich auch aus des Joh. Phoonſens ſeinem Wechſel-Styl der Stadt Amſterdamm/ von der Nothwendig- und Nutzbarkeit einer Corrent-Geld-Banco gehandelt wird. CAP. VIII. Von der Hamburger Banco und dero Statutis, auch was etwan ſonſt noch dieſer Banco wegen zu bemercken ſeyn moͤchte. CAP. IX. Von der Nuͤrnberger Banco, wann dieſelbige aufgerichtet worden/ mit

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/18
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/18>, abgerufen am 18.04.2024.