Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Luther, Martin]: Passional Christi vnd Antichristi. [Wittenberg], [1521].

Bild:
<< vorherige Seite
Antichristi.
[Abbildung]
Antichristus.

Wir setzen vnd ordnen das den mit nicht getzimen sall ßo den
weltlichen gerichts tzwangk haben stewir vnd schoß den geystlichen
personen vfftzulegen ader den tzu forderen von yren hewßern vnd
allen andern guttern bey der puß des schweren bans vnd inter-
dicts/ des gleychen sollen die geystlichen dieße alle nicht tzalen
sonder vnßer erleubnis. c. i. de inmunit. eccle. li. vi. Alßo hat der
Bapst gots gebott durch seyne gebott tzurissen/ welchs seyner
vnchristlichen decretael eynigs werck ist.

B
Antichꝛiſti.
[Abbildung]
Antichꝛiſtus.

Wir ſetzen vnd oꝛdnen das den mit nicht getzimen ſall ßo den
weltlichen gerichts tzwangk haben ſtewir vnd ſchoß den geyſtlichen
perſonen vfftzulegen ader den tzu foꝛderen von yren hewßern vnd
allen andern guttern bey der puß des ſchweren bans vnd inter-
dicts/ des gleychen ſollen die geyſtlichen dieße alle nicht tzalen
ſonder vnßer erleubnis. c. i. de ĩmunit. eccle. li. vi. Alßo hat der
Bapſt gots gebott durch ſeyne gebott tzuriſſen/ welchs ſeyner
vnchꝛiſtlichen decretael eynigs werck iſt.

B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0009"/>
      <div n="1">
        <fw type="header" place="top"> <hi rendition="#b">Antich&#xA75B;i&#x017F;ti.</hi> </fw><lb/>
        <figure/><lb/>
        <head>Antich&#xA75B;i&#x017F;tus.</head><lb/>
        <p>Wir &#x017F;etzen vnd o&#xA75B;dnen das den mit nicht getzimen &#x017F;all ßo den<lb/><choice><abbr>weltliche&#x0303;</abbr><expan>weltlichen</expan></choice>
            gerichts <choice><abbr>tzwa&#x0303;gk</abbr><expan>tzwangk</expan></choice> <choice><abbr>habe&#x0303;</abbr><expan>haben</expan></choice> &#x017F;tewir <choice><abbr>vn&#x0303;</abbr><expan>vnd</expan></choice> &#x017F;choß <choice><abbr>de&#x0303;</abbr><expan>den</expan></choice>
            <choice><abbr>gey&#x017F;tliche&#x0303;</abbr><expan>gey&#x017F;tlichen</expan></choice><lb/>
per&#x017F;onen vfftzulegen ader den tzu fo&#xA75B;deren
            <choice><abbr>vo&#x0303;</abbr><expan>von</expan></choice> yren
            hewßern <choice><abbr>vn&#x0303;</abbr><expan>vnd</expan></choice><lb/>
allen andern guttern bey der puß des &#x017F;chweren bans vnd
           inter-<lb/>
dicts/ des gleychen &#x017F;ollen die gey&#x017F;tlichen dieße alle nicht tzalen<lb/>
&#x017F;onder
           vnßer erleubnis. <bibl>c. i. de i&#x0303;munit. eccle. li. vi.</bibl> Alßo hat der<lb/>
Bap&#x017F;t gots gebott durch
           &#x017F;eyne gebott tzuri&#x017F;&#x017F;en/ welchs &#x017F;eyner<lb/>
vnch&#xA75B;i&#x017F;tlichen decretael eynigs werck
           i&#x017F;t.</p>
        <fw place="bottom" type="sig">B</fw>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0009] Antichꝛiſti. [Abbildung] Antichꝛiſtus. Wir ſetzen vnd oꝛdnen das den mit nicht getzimen ſall ßo den weltlichẽ gerichts tzwãgk habẽ ſtewir vñ ſchoß dẽ geyſtlichẽ perſonen vfftzulegen ader den tzu foꝛderen võ yren hewßern vñ allen andern guttern bey der puß des ſchweren bans vnd inter- dicts/ des gleychen ſollen die geyſtlichen dieße alle nicht tzalen ſonder vnßer erleubnis. c. i. de ĩmunit. eccle. li. vi. Alßo hat der Bapſt gots gebott durch ſeyne gebott tzuriſſen/ welchs ſeyner vnchꝛiſtlichen decretael eynigs werck iſt. B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Oksana Tolkachova: Bereitstellung der Texttranskription. (2017-04-26T10:10:50Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Sandra Aehnelt, Dominik Stoltz: Bearbeitung der digitalen Edition. (2017-04-26T10:10:50Z)

Weitere Informationen:

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (einfach erfasst).

Bogensignaturen: gekennzeichnet; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: expandiert, markiert; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): gekennzeichnet; i/j in Fraktur: wie Vorlage; I/J in Fraktur: wie Vorlage; Kolumnentitel: gekennzeichnet; Kustoden: gekennzeichnet; langes s (ſ): wie Vorlage; Normalisierungen: keine; rundes r (ꝛ): wie Vorlage; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: wie Vorlage; u/v bzw. U/V: wie Vorlage; Vokale mit übergest. e: wie Vorlage; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: ja;

Dieses Werk wurde manuell einfach erfasst, von zweiter und dritter Hand korrigiert und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/luther_passional_1521
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/luther_passional_1521/9
Zitationshilfe: [Luther, Martin]: Passional Christi vnd Antichristi. [Wittenberg], [1521], S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/luther_passional_1521/9>, abgerufen am 29.11.2021.