Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite
Vorrede.

Indessen waren diese Aeusserungen ihres
Genies nur noch kleine Funken, des halb
unterdruckten Feuers, welches die Musen
in ihr angezündet hatten. Die Siege
Friederichs gaben ihm eine Kraft,
die alle Hindernisse seines vollen Ausbruchs
verzehrte, und die es in vollen Flammen dar-
stellte. Sie war im Jahr 1755 mit ihrem
Mann und vier Kindern nach Groß-Glogau
gezogen. Daselbst bekam sie den Zutritt zu
einem Buchladen, wo sie verschiedene poeti-
sche und andere Schriften mit größter
Begierde, wiewohl ohne Ordnung und be-
stimmte Absicht durchlas. Wie glücklich
sie sich eine sehr schnelle Durchlesung der
Bücher zu Nutze mache, und wie leichte

Vorrede.

Indeſſen waren dieſe Aeuſſerungen ihres
Genies nur noch kleine Funken, des halb
unterdruckten Feuers, welches die Muſen
in ihr angezuͤndet hatten. Die Siege
Friederichs gaben ihm eine Kraft,
die alle Hinderniſſe ſeines vollen Ausbruchs
verzehrte, und die es in vollen Flammen dar-
ſtellte. Sie war im Jahr 1755 mit ihrem
Mann und vier Kindern nach Groß-Glogau
gezogen. Daſelbſt bekam ſie den Zutritt zu
einem Buchladen, wo ſie verſchiedene poeti-
ſche und andere Schriften mit groͤßter
Begierde, wiewohl ohne Ordnung und be-
ſtimmte Abſicht durchlas. Wie gluͤcklich
ſie ſich eine ſehr ſchnelle Durchleſung der
Buͤcher zu Nutze mache, und wie leichte

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0024" n="XX"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Vorrede.</hi> </fw><lb/>
        <p>Inde&#x017F;&#x017F;en waren die&#x017F;e Aeu&#x017F;&#x017F;erungen ihres<lb/>
Genies nur noch kleine Funken, des halb<lb/>
unterdruckten Feuers, welches die Mu&#x017F;en<lb/>
in ihr angezu&#x0364;ndet hatten. Die Siege<lb/><hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Friederichs</hi></hi> gaben ihm eine Kraft,<lb/>
die alle Hinderni&#x017F;&#x017F;e &#x017F;eines vollen Ausbruchs<lb/>
verzehrte, und die es in vollen Flammen dar-<lb/>
&#x017F;tellte. Sie war im Jahr 1755 mit ihrem<lb/>
Mann und vier Kindern nach Groß-Glogau<lb/>
gezogen. Da&#x017F;elb&#x017F;t bekam &#x017F;ie den Zutritt zu<lb/>
einem Buchladen, wo &#x017F;ie ver&#x017F;chiedene poeti-<lb/>
&#x017F;che und andere Schriften mit gro&#x0364;ßter<lb/>
Begierde, wiewohl ohne Ordnung und be-<lb/>
&#x017F;timmte Ab&#x017F;icht durchlas. Wie glu&#x0364;cklich<lb/>
&#x017F;ie &#x017F;ich eine &#x017F;ehr &#x017F;chnelle Durchle&#x017F;ung der<lb/>
Bu&#x0364;cher zu Nutze mache, und wie leichte<lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XX/0024] Vorrede. Indeſſen waren dieſe Aeuſſerungen ihres Genies nur noch kleine Funken, des halb unterdruckten Feuers, welches die Muſen in ihr angezuͤndet hatten. Die Siege Friederichs gaben ihm eine Kraft, die alle Hinderniſſe ſeines vollen Ausbruchs verzehrte, und die es in vollen Flammen dar- ſtellte. Sie war im Jahr 1755 mit ihrem Mann und vier Kindern nach Groß-Glogau gezogen. Daſelbſt bekam ſie den Zutritt zu einem Buchladen, wo ſie verſchiedene poeti- ſche und andere Schriften mit groͤßter Begierde, wiewohl ohne Ordnung und be- ſtimmte Abſicht durchlas. Wie gluͤcklich ſie ſich eine ſehr ſchnelle Durchleſung der Buͤcher zu Nutze mache, und wie leichte

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/24
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. XX. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/24>, abgerufen am 14.05.2021.