Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Campe, Joachim Heinrich: Robinson der Jüngere. Bd. 2. Hamburg, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
Zwölfter Abend.

"Väterchen, was wilst du uns denn nun
erzählen?" fragte Lotte, da sich
Alle wieder unter dem Apfelbaume eingefun-
den hatten, und der Vater Miene machte,
als ob er für seine Kleinen abermahls etwas
in Bereitschaft habe. (Die ganze Gesel-
schaft hatte unterdeß Unterricht im Korb-
machen
genommen, womit sie jezt eben be-
schäftiget war.)

"Von Robinson!" antwortete der Va-
ter, und die Versamlung machte große Au-
gen.

Lot-
A 2
Zwoͤlfter Abend.

Vaͤterchen, was wilſt du uns denn nun
erzaͤhlen?„ fragte Lotte, da ſich
Alle wieder unter dem Apfelbaume eingefun-
den hatten, und der Vater Miene machte,
als ob er fuͤr ſeine Kleinen abermahls etwas
in Bereitſchaft habe. (Die ganze Geſel-
ſchaft hatte unterdeß Unterricht im Korb-
machen
genommen, womit ſie jezt eben be-
ſchaͤftiget war.)

„Von Robinſon!„ antwortete der Va-
ter, und die Verſamlung machte große Au-
gen.

Lot-
A 2
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0009" n="[3]"/>
    </front>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <head>Zwo&#x0364;lfter Abend.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>&#x201E;<hi rendition="#in">V</hi>a&#x0364;terchen, was wil&#x017F;t du uns denn nun<lb/>
erza&#x0364;hlen?&#x201E; fragte <hi rendition="#fr">Lotte,</hi> da &#x017F;ich<lb/>
Alle wieder unter dem Apfelbaume eingefun-<lb/>
den hatten, und der Vater Miene machte,<lb/>
als ob er fu&#x0364;r &#x017F;eine Kleinen abermahls etwas<lb/>
in Bereit&#x017F;chaft habe. (Die ganze Ge&#x017F;el-<lb/>
&#x017F;chaft hatte unterdeß Unterricht im <hi rendition="#fr">Korb-<lb/>
machen</hi> genommen, womit &#x017F;ie jezt eben be-<lb/>
&#x017F;cha&#x0364;ftiget war.)</p><lb/>
          <p>&#x201E;Von <hi rendition="#fr">Robin&#x017F;on!</hi>&#x201E; antwortete der Va-<lb/>
ter, und die Ver&#x017F;amlung machte große Au-<lb/>
gen.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">A 2</fw><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Lot-</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0009] Zwoͤlfter Abend. „Vaͤterchen, was wilſt du uns denn nun erzaͤhlen?„ fragte Lotte, da ſich Alle wieder unter dem Apfelbaume eingefun- den hatten, und der Vater Miene machte, als ob er fuͤr ſeine Kleinen abermahls etwas in Bereitſchaft habe. (Die ganze Geſel- ſchaft hatte unterdeß Unterricht im Korb- machen genommen, womit ſie jezt eben be- ſchaͤftiget war.) „Von Robinſon!„ antwortete der Va- ter, und die Verſamlung machte große Au- gen. Lot- A 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson02_1780
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson02_1780/9
Zitationshilfe: Campe, Joachim Heinrich: Robinson der Jüngere. Bd. 2. Hamburg, 1780, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson02_1780/9>, abgerufen am 08.12.2022.