Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Brockes, Barthold Heinrich: Physikalische und moralische Gedanken über die drey Reiche der Natur. Bd. 9. Hamburg u. a., 1748.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorbericht.
tzen und Vergnügen der Menschen er-
zeuget und enthält; und er lehret, wie
nothwendig solche uns, wenn wir sie
nur menschlich gebrauchen, zu einer ehr-
erbietigen Erkenntlichkeit gegen den
großen Schöpfer und gütigen Geber der-
selben, antreiben müssen. Hierauf wird
die Oberfläche der Welt sein Gegen-
stand. Er zeiget, was sich sowohl im
Pflanzen- als Thierreiche, unsern
Sinnen darbeut, und wie es uns an
eben die dankbaren Pflichten erinnert.
Da das Herz des seligen Mannes voll
überzeugender Gedanken von der Maje-
stät und Hoheit seines Schöpfers war;

so

Vorbericht.
tzen und Vergnuͤgen der Menſchen er-
zeuget und enthaͤlt; und er lehret, wie
nothwendig ſolche uns, wenn wir ſie
nur menſchlich gebrauchen, zu einer ehr-
erbietigen Erkenntlichkeit gegen den
großen Schoͤpfer und guͤtigen Geber der-
ſelben, antreiben muͤſſen. Hierauf wird
die Oberflaͤche der Welt ſein Gegen-
ſtand. Er zeiget, was ſich ſowohl im
Pflanzen- als Thierreiche, unſern
Sinnen darbeut, und wie es uns an
eben die dankbaren Pflichten erinnert.
Da das Herz des ſeligen Mannes voll
uͤberzeugender Gedanken von der Maje-
ſtaͤt und Hoheit ſeines Schoͤpfers war;

ſo
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0017"/><fw place="top" type="header">Vorbericht.</fw><lb/>
tzen und Vergnu&#x0364;gen der Men&#x017F;chen er-<lb/>
zeuget und entha&#x0364;lt; und er lehret, wie<lb/>
nothwendig &#x017F;olche uns, wenn wir &#x017F;ie<lb/>
nur men&#x017F;chlich gebrauchen, zu einer ehr-<lb/>
erbietigen Erkenntlichkeit gegen den<lb/>
großen Scho&#x0364;pfer und gu&#x0364;tigen Geber der-<lb/>
&#x017F;elben, antreiben mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en. Hierauf wird<lb/>
die Oberfla&#x0364;che der Welt &#x017F;ein Gegen-<lb/>
&#x017F;tand. Er zeiget, was &#x017F;ich &#x017F;owohl im<lb/><hi rendition="#fr">Pflanzen</hi>- als <hi rendition="#fr">Thierreiche,</hi> un&#x017F;ern<lb/>
Sinnen darbeut, und wie es uns an<lb/>
eben die dankbaren Pflichten erinnert.<lb/>
Da das Herz des <hi rendition="#fr">&#x017F;eligen Mannes</hi> voll<lb/>
u&#x0364;berzeugender Gedanken von der Maje-<lb/>
&#x017F;ta&#x0364;t und Hoheit &#x017F;eines Scho&#x0364;pfers war;<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;o</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0017] Vorbericht. tzen und Vergnuͤgen der Menſchen er- zeuget und enthaͤlt; und er lehret, wie nothwendig ſolche uns, wenn wir ſie nur menſchlich gebrauchen, zu einer ehr- erbietigen Erkenntlichkeit gegen den großen Schoͤpfer und guͤtigen Geber der- ſelben, antreiben muͤſſen. Hierauf wird die Oberflaͤche der Welt ſein Gegen- ſtand. Er zeiget, was ſich ſowohl im Pflanzen- als Thierreiche, unſern Sinnen darbeut, und wie es uns an eben die dankbaren Pflichten erinnert. Da das Herz des ſeligen Mannes voll uͤberzeugender Gedanken von der Maje- ſtaͤt und Hoheit ſeines Schoͤpfers war; ſo

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748/17
Zitationshilfe: Brockes, Barthold Heinrich: Physikalische und moralische Gedanken über die drey Reiche der Natur. Bd. 9. Hamburg u. a., 1748, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748/17>, abgerufen am 06.05.2021.