Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb. Göttingen, 1789.

Bild:
<< vorherige Seite

ten Reiz entwickelt wurden, doch
immer nach und nach sachte ge-
wachsen sind: wir konnten uns
nemlich bey Cains Schwester schon
ein bissgen mehr ausdehnen, als
bey ihrer Mutter, wo sie selbst nebst
ihren Geschwistern noch bey uns
lag und uns den Raum beengte;
und so kriegten wir mit jeder neuen
Entwickelung eines unsrer Vorfah-
ren ein geräumiger Logis, und das
that uns wohl, da streckten wir uns
immer mehr und mehr, bis endlich
die Reihe der Entwickelung auch
an uns kam!

So abentheuerlich romanhaft
diese letztern Behauptungen schei-
nen mögen, so fliessen sie doch im
Grunde ziemlich natürlich aus den
Grundsätzen jener Theorie. Für
diese Grundsätze selbst aber führten
die Verfechter derselben, Hr. von
Haller
, Hr. Spallanzani etc.

ten Reiz entwickelt wurden, doch
immer nach und nach sachte ge-
wachsen sind: wir konnten uns
nemlich bey Cains Schwester schon
ein bissgen mehr ausdehnen, als
bey ihrer Mutter, wo sie selbst nebst
ihren Geschwistern noch bey uns
lag und uns den Raum beengte;
und so kriegten wir mit jeder neuen
Entwickelung eines unsrer Vorfah-
ren ein geräumiger Logis, und das
that uns wohl, da streckten wir uns
immer mehr und mehr, bis endlich
die Reihe der Entwickelung auch
an uns kam!

So abentheuerlich romanhaft
diese letztern Behauptungen schei-
nen mögen, so fliessen sie doch im
Grunde ziemlich natürlich aus den
Grundsätzen jener Theorie. Für
diese Grundsätze selbst aber führten
die Verfechter derselben, Hr. von
Haller
, Hr. Spallanzani ꝛc.

<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000055">
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0030" xml:id="pb018_0001" n="18"/>
ten Reiz entwickelt wurden,
  doch<lb/>
immer nach und nach sachte ge-<lb/>
wachsen sind: wir
  konnten uns<lb/>
nemlich bey Cains Schwester schon<lb/>
ein bissgen mehr
  ausdehnen, als<lb/>
bey ihrer Mutter, wo sie selbst nebst<lb/>
ihren Geschwistern
  noch bey uns<lb/>
lag und uns den Raum beengte;<lb/>
und so kriegten wir mit jeder
  neuen<lb/>
Entwickelung eines unsrer Vorfah-<lb/>
ren ein geräumiger
  Logis, und das<lb/>
that uns wohl, da streckten wir uns<lb/>
immer mehr und mehr,
  bis endlich<lb/>
die Reihe der Entwickelung auch<lb/>
an uns kam!</p>
        <p>So abentheuerlich romanhaft<lb/>
diese letztern Behauptungen schei-<lb type="inWord"/>
nen mögen, so fliessen sie doch im<lb/>
Grunde ziemlich natürlich
  aus den<lb/>
Grundsätzen jener Theorie. Für<lb/>
diese Grundsätze selbst aber
  führten<lb/>
die Verfechter derselben, Hr. <hi rendition="#k">von<lb/>
Haller</hi>, Hr. <hi rendition="#k">Spallanzani</hi> &#xA75B;c.<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[18/0030] ten Reiz entwickelt wurden, doch immer nach und nach sachte ge- wachsen sind: wir konnten uns nemlich bey Cains Schwester schon ein bissgen mehr ausdehnen, als bey ihrer Mutter, wo sie selbst nebst ihren Geschwistern noch bey uns lag und uns den Raum beengte; und so kriegten wir mit jeder neuen Entwickelung eines unsrer Vorfah- ren ein geräumiger Logis, und das that uns wohl, da streckten wir uns immer mehr und mehr, bis endlich die Reihe der Entwickelung auch an uns kam! So abentheuerlich romanhaft diese letztern Behauptungen schei- nen mögen, so fliessen sie doch im Grunde ziemlich natürlich aus den Grundsätzen jener Theorie. Für diese Grundsätze selbst aber führten die Verfechter derselben, Hr. von Haller, Hr. Spallanzani ꝛc.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789/30
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb. Göttingen, 1789, S. 18. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789/30>, abgerufen am 23.04.2024.