Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Christlicher Trost/ Bey dem gehäufften Leide und hochbetrübten Fall/ Des ... Hn. Valentin Thielen/ Der WolRedenheit bey dieser löblichen Hohen Schulen ... Professoris Publici und Senatoris, Und seiner ... Ehfrawen Catharinen gebornen Remsin. Königsberg, 1657.

Bild:
<< vorherige Seite

Jn ewren bittern Zehren/
Wort' hegt er keine That.

Jsraels frische Quellen
Die sind bewehrt und gut/
Vnd können ewren Muth
Jn stillen Friede stellen/
Fraw Thielinn. dahin eilt/
Da ist der Artzt zu finden
Der euch kan recht verbinden
Ja der die Seelen heilt.
Jetzt kömmt er eingezogen
Jn seiner Christenheit
Nicht prächtig wie zum Streit
Mit Harnisch Schild und Bogen/
Nein/ niedrig. seine Zier
So er ihm hat erlesen
Jst blos entlehntes Wesen.
Sein Reich ist nicht von hier.
Er suchet nicht mit Kronen
Vnd Scepter auff zu ziehn/
Ein Last-Thier träget ihn/
Wir müssen sein gewohnen.
Wer

Jn ewren bittern Zehren/
Wort' hegt er keine That.

Jſraels friſche Quellen
Die ſind bewehrt und gut/
Vnd koͤnnen ewren Muth
Jn ſtillen Friede ſtellen/
Fraw Thielinn. dahin eilt/
Da iſt der Artzt zu finden
Der euch kan recht verbinden
Ja der die Seelen heilt.
Jetzt koͤmmt er eingezogen
Jn ſeiner Chriſtenheit
Nicht praͤchtig wie zum Streit
Mit Harniſch Schild und Bogen/
Nein/ niedrig. ſeine Zier
So er ihm hat erleſen
Jſt blos entlehntes Weſen.
Sein Reich iſt nicht von hier.
Er ſuchet nicht mit Kronen
Vnd Scepter auff zu ziehn/
Ein Laſt-Thier traͤget ihn/
Wir muͤſſen ſein gewohnen.
Wer
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <pb facs="#f0004"/>
            <l>Jn ewren bittern Zehren/</l><lb/>
            <l>Wort' hegt er keine That. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>J&#x017F;raels fri&#x017F;che Quellen</l><lb/>
            <l>Die &#x017F;ind bewehrt und gut/</l><lb/>
            <l>Vnd ko&#x0364;nnen ewren Muth</l><lb/>
            <l>Jn &#x017F;tillen Friede &#x017F;tellen/</l><lb/>
            <l>Fraw Thielinn. dahin eilt/</l><lb/>
            <l>Da i&#x017F;t der Artzt zu finden</l><lb/>
            <l>Der euch kan recht verbinden</l><lb/>
            <l>Ja der die Seelen heilt. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Jetzt ko&#x0364;mmt er eingezogen</l><lb/>
            <l>Jn &#x017F;einer Chri&#x017F;tenheit</l><lb/>
            <l>Nicht pra&#x0364;chtig wie zum Streit</l><lb/>
            <l>Mit Harni&#x017F;ch Schild und Bogen/</l><lb/>
            <l>Nein/ niedrig. &#x017F;eine Zier</l><lb/>
            <l>So er ihm hat erle&#x017F;en</l><lb/>
            <l>J&#x017F;t blos entlehntes We&#x017F;en.</l><lb/>
            <l>Sein Reich i&#x017F;t nicht von hier. </l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Er &#x017F;uchet nicht mit Kronen</l><lb/>
            <l>Vnd Scepter auff zu ziehn/</l><lb/>
            <l>Ein La&#x017F;t-Thier tra&#x0364;get ihn/</l><lb/>
            <l>Wir mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ein gewohnen.</l><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Wer</fw><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0004] Jn ewren bittern Zehren/ Wort' hegt er keine That. Jſraels friſche Quellen Die ſind bewehrt und gut/ Vnd koͤnnen ewren Muth Jn ſtillen Friede ſtellen/ Fraw Thielinn. dahin eilt/ Da iſt der Artzt zu finden Der euch kan recht verbinden Ja der die Seelen heilt. Jetzt koͤmmt er eingezogen Jn ſeiner Chriſtenheit Nicht praͤchtig wie zum Streit Mit Harniſch Schild und Bogen/ Nein/ niedrig. ſeine Zier So er ihm hat erleſen Jſt blos entlehntes Weſen. Sein Reich iſt nicht von hier. Er ſuchet nicht mit Kronen Vnd Scepter auff zu ziehn/ Ein Laſt-Thier traͤget ihn/ Wir muͤſſen ſein gewohnen. Wer

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/636085635
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/636085635/4
Zitationshilfe: Dach, Simon: Christlicher Trost/ Bey dem gehäufften Leide und hochbetrübten Fall/ Des ... Hn. Valentin Thielen/ Der WolRedenheit bey dieser löblichen Hohen Schulen ... Professoris Publici und Senatoris, Und seiner ... Ehfrawen Catharinen gebornen Remsin. Königsberg, 1657, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/636085635/4>, abgerufen am 28.11.2021.