Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Klag und Trost-Reimchen Uber dem kläglichen aber seligen Ableiben Der ... Fr: Annen/ gebohrnen Wesselin/ Hn. Heinrich Knoblochs etc. gewesenen hertzlieben Ehgenossen. [Königsberg], 1648.

Bild:
<< vorherige Seite
Soll er dich in Liebe fassen/
Dich ümbarmen/ oder hassen?
Du sein Vortheil vnd Verlust?
Armes Würmlein/ was von Sachen
Kan dich hier an schuldig machen?
Boßheit ist dir nicht bewust.
Dieses Leid wirst mit den Jahren
Du erst allermeist erfahren/
Eines hast du zu Gewinn/
Das du solches nicht bedenckest
Vnd dir dannenher nicht kränckest
Deinen noch zu zarten Sinn.
Leb/ vnd sey der deinen Frewde
Vnd Jhr Trost in diesem Leide/
GOtt vnd deines Vaters Fleiß
Wird dich trewlich aufferziehen/
Du wirst gleich der Mutter blühen/
Seyn wie Sie der Frawen Preiß.
Was
Soll er dich in Liebe faſſen/
Dich uͤmbarmen/ oder haſſen?
Du ſein Vortheil vnd Verluſt?
Armes Wuͤrmlein/ was von Sachen
Kan dich hier an ſchuldig machen?
Boßheit iſt dir nicht bewuſt.
Dieſes Leid wirſt mit den Jahren
Du erſt allermeiſt erfahren/
Eines haſt du zu Gewinn/
Das du ſolches nicht bedenckeſt
Vnd dir dannenher nicht kraͤnckeſt
Deinen noch zu zarten Sinn.
Leb/ vnd ſey der deinen Frewde
Vnd Jhr Troſt in dieſem Leide/
GOtt vnd deines Vaters Fleiß
Wird dich trewlich aufferziehen/
Du wirſt gleich der Mutter bluͤhen/
Seyn wie Sie der Frawen Preiß.
Was
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0006"/>
          <lg>
            <l>Soll er dich in Liebe fa&#x017F;&#x017F;en/</l><lb/>
            <l>Dich u&#x0364;mbarmen/ oder ha&#x017F;&#x017F;en?</l><lb/>
            <l>Du &#x017F;ein Vortheil vnd Verlu&#x017F;t?</l><lb/>
            <l>Armes Wu&#x0364;rmlein/ was von Sachen</l><lb/>
            <l>Kan dich hier an &#x017F;chuldig machen?</l><lb/>
            <l>Boßheit i&#x017F;t dir nicht bewu&#x017F;t.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Die&#x017F;es Leid wir&#x017F;t mit den Jahren</l><lb/>
            <l>Du er&#x017F;t allermei&#x017F;t erfahren/</l><lb/>
            <l>Eines ha&#x017F;t du zu Gewinn/</l><lb/>
            <l>Das du &#x017F;olches nicht bedencke&#x017F;t</l><lb/>
            <l>Vnd dir dannenher nicht kra&#x0364;ncke&#x017F;t</l><lb/>
            <l>Deinen noch zu zarten Sinn.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Leb/ vnd &#x017F;ey der deinen Frewde</l><lb/>
            <l>Vnd Jhr Tro&#x017F;t in die&#x017F;em Leide/</l><lb/>
            <l>GOtt vnd deines Vaters Fleiß</l><lb/>
            <l>Wird dich trewlich aufferziehen/</l><lb/>
            <l>Du wir&#x017F;t gleich der Mutter blu&#x0364;hen/</l><lb/>
            <l>Seyn wie Sie der Frawen Preiß.</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Was</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] Soll er dich in Liebe faſſen/ Dich uͤmbarmen/ oder haſſen? Du ſein Vortheil vnd Verluſt? Armes Wuͤrmlein/ was von Sachen Kan dich hier an ſchuldig machen? Boßheit iſt dir nicht bewuſt. Dieſes Leid wirſt mit den Jahren Du erſt allermeiſt erfahren/ Eines haſt du zu Gewinn/ Das du ſolches nicht bedenckeſt Vnd dir dannenher nicht kraͤnckeſt Deinen noch zu zarten Sinn. Leb/ vnd ſey der deinen Frewde Vnd Jhr Troſt in dieſem Leide/ GOtt vnd deines Vaters Fleiß Wird dich trewlich aufferziehen/ Du wirſt gleich der Mutter bluͤhen/ Seyn wie Sie der Frawen Preiß. Was

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635360128
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635360128/6
Zitationshilfe: Dach, Simon: Klag und Trost-Reimchen Uber dem kläglichen aber seligen Ableiben Der ... Fr: Annen/ gebohrnen Wesselin/ Hn. Heinrich Knoblochs etc. gewesenen hertzlieben Ehgenossen. [Königsberg], 1648, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635360128/6>, abgerufen am 19.04.2021.