Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Leich-Trost Bey seeligem Ableiben Der Edlen VielEhr und Tugendreichen Frawen Gertruden/ gebohrnen Mondforthin Des ... Herrn Balthasar Platen etc. nachgelassenen Witwen. Königsberg, 1646.

Bild:
<< vorherige Seite
Köntt' jrgends etwas ewig wehren/
Müsst Alter vnd Verwesenheit
Vnd dann der Rost der schnellen Zeit
Nicht endlich/ was nur lebt/ verzehren/
Wir senckten jetzt mit nichten ein/
Du edle Seele/ dein Gebein.
Es weinten nicht bey deiner Leichen
Der Kinder vnd der Enckel Schaar/
Der Eidam' hochbegabtes Paar
Erwiesen so viel Trawer-Zeichen/
Der vngefärbten Liebe Pflicht/
Jn schmertzlichen Geberden nicht.
Du bliebest vns zu allen Zeiten
Der thewren Frommheit wahres Gut/
Es würde deiner Andacht Glut
Zur Gottesfurcht vns ferner leiten/
Die Jugend sähe stets an dir
Ein Muster aller Tugend-Zier.
Wird
Koͤntt' jrgends etwas ewig wehren/
Muͤſſt Alter vnd Verweſenheit
Vnd dann der Roſt der ſchnellen Zeit
Nicht endlich/ was nur lebt/ verzehren/
Wir ſenckten jetzt mit nichten ein/
Du edle Seele/ dein Gebein.
Es weinten nicht bey deiner Leichen
Der Kinder vnd der Enckel Schaar/
Der Eidam' hochbegabtes Paar
Erwieſen ſo viel Trawer-Zeichen/
Der vngefaͤrbten Liebe Pflicht/
Jn ſchmertzlichen Geberden nicht.
Du bliebeſt vns zu allen Zeiten
Der thewren Frommheit wahres Gut/
Es wuͤrde deiner Andacht Glut
Zur Gottesfurcht vns ferner leiten/
Die Jugend ſaͤhe ſtets an dir
Ein Muſter aller Tugend-Zier.
Wird
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0002"/>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <l>Ko&#x0364;ntt' jrgends etwas ewig wehren/</l><lb/>
            <l>Mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;t Alter vnd Verwe&#x017F;enheit</l><lb/>
            <l>Vnd dann der Ro&#x017F;t der &#x017F;chnellen Zeit</l><lb/>
            <l>Nicht endlich/ was nur lebt/ verzehren/</l><lb/>
            <l>Wir &#x017F;enckten jetzt mit nichten ein/</l><lb/>
            <l>Du edle Seele/ dein Gebein.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Es weinten nicht bey deiner Leichen</l><lb/>
            <l>Der Kinder vnd der Enckel Schaar/</l><lb/>
            <l>Der Eidam' hochbegabtes Paar</l><lb/>
            <l>Erwie&#x017F;en &#x017F;o viel Trawer-Zeichen/</l><lb/>
            <l>Der vngefa&#x0364;rbten Liebe Pflicht/</l><lb/>
            <l>Jn &#x017F;chmertzlichen Geberden nicht.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Du bliebe&#x017F;t vns zu allen Zeiten</l><lb/>
            <l>Der thewren Frommheit wahres Gut/</l><lb/>
            <l>Es wu&#x0364;rde deiner Andacht Glut</l><lb/>
            <l>Zur Gottesfurcht vns ferner leiten/</l><lb/>
            <l>Die Jugend &#x017F;a&#x0364;he &#x017F;tets an dir</l><lb/>
            <l>Ein Mu&#x017F;ter aller Tugend-Zier.</l>
          </lg><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom">Wird</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0002] Koͤntt' jrgends etwas ewig wehren/ Muͤſſt Alter vnd Verweſenheit Vnd dann der Roſt der ſchnellen Zeit Nicht endlich/ was nur lebt/ verzehren/ Wir ſenckten jetzt mit nichten ein/ Du edle Seele/ dein Gebein. Es weinten nicht bey deiner Leichen Der Kinder vnd der Enckel Schaar/ Der Eidam' hochbegabtes Paar Erwieſen ſo viel Trawer-Zeichen/ Der vngefaͤrbten Liebe Pflicht/ Jn ſchmertzlichen Geberden nicht. Du bliebeſt vns zu allen Zeiten Der thewren Frommheit wahres Gut/ Es wuͤrde deiner Andacht Glut Zur Gottesfurcht vns ferner leiten/ Die Jugend ſaͤhe ſtets an dir Ein Muſter aller Tugend-Zier. Wird

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/63531746X
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/63531746X/2
Zitationshilfe: Dach, Simon: Leich-Trost Bey seeligem Ableiben Der Edlen VielEhr und Tugendreichen Frawen Gertruden/ gebohrnen Mondforthin Des ... Herrn Balthasar Platen etc. nachgelassenen Witwen. Königsberg, 1646, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/63531746X/2>, abgerufen am 31.07.2021.