Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kleiner, Johann Georg: Die doppelte Glückseligkeit der Gerechten. Brieg, 1722.

Bild:
<< vorherige Seite

PERSONALIA.
derbaren Zubereitung musten Jhr Jhre Hochgeliebte aus Ur-
alten Hoch-Adelichen und Hoch Freyherrl. Geschlechtern her-
stammende Hochfreyhl. Eltern zu bewehrten Werckzeugen
dienen: Vermittelst welcher Sie Anno 1667. den 15. May/
als damals im Sonntage Rogate/ durch glückliche Geburt
in der berühmten Käyserl. und Königl. Stadt Brieg das erste
Tage-Licht erblickte.

Dero Wohlseligen Hochgeliebtester Herr Vater/ war
der weyland Hoch-und Wohlgebohrne Herr/ Herr Hanß
Adam Posadowsky, Freyherr von Postelwitz,
Herr auf
Eckersdorff/ Hönigern/ und der darzu gehörigen Gütter/ Jhro
Röm Käyserl. und Königl. Majestät vornehmer Rath/ und
Hochmeritirter Herr Landes-Hauptmann des Fürstenthums
Brieg und der zugehörigen Weichbilder/ wie auch des Weich-
bildes Ohlau.

Jhres Herrn Vater Frau Mutter war eine gebohrne
von Prittwitz,
aus dem Hause Gaffron, von Repin/ in der
Freyen Standes-Herrschafft Wartenberg gelegen.

Jhres Herrn Vatern/ Herrn Vatern Frau Mutter/
war eine gebohrne von Siegroth, aus dem Hause Schla-
wickaw,
in dem Ratteborischen Fürstenthum gelegen.

Jhres Herrn Vatern Frau Mutter Mutter/ war eine
gebohrne von Koschenbar,
aus dem Hause Skorckaw,
im Opplischen Fürstenthum gelegen.

Dero Wohlseligen Hochgeliebteste Frau Mutter/ war
die Hoch- und Wohlgebohrne Frau/ Frau Helena Posa-
dowskyn, Freyin vonPostelwitz, gebohrne von Kottulins-
kyn, Freyin von der Jeltsch,
Frau auff Eckerßdorff/ Hö-
nigern/ und der darzu gehörigen Gütter.

Jhrer Frauen Mutter Frau Mutter/ war eine gebohrne
von Prittwitz,
aus dem Hause Gaffron, von Mechau.

Jhrer
F 3

PERSONALIA.
derbaren Zubereitung muſten Jhr Jhre Hochgeliebte aus Ur-
alten Hoch-Adelichen und Hoch Freyherrl. Geſchlechtern her-
ſtammende Hochfreyhl. Eltern zu bewehrten Werckzeugen
dienen: Vermittelſt welcher Sie Anno 1667. den 15. May/
als damals im Sonntage Rogate/ durch gluͤckliche Geburt
in der beruͤhmten Kaͤyſerl. und Koͤnigl. Stadt Brieg das erſte
Tage-Licht erblickte.

Dero Wohlſeligen Hochgeliebteſter Herr Vater/ war
der weyland Hoch-und Wohlgebohrne Herr/ Herr Hanß
Adam Poſadowsky, Freyherr von Poſtelwitz,
Herr auf
Eckersdorff/ Hoͤnigern/ und der darzu gehoͤrigen Guͤtter/ Jhro
Roͤm Kaͤyſerl. und Koͤnigl. Majeſtaͤt vornehmer Rath/ und
Hochmeritirter Herr Landes-Hauptmann des Fuͤrſtenthums
Brieg und der zugehoͤrigen Weichbilder/ wie auch des Weich-
bildes Ohlau.

Jhres Herrn Vater Frau Mutter war eine gebohrne
von Prittwitz,
aus dem Hauſe Gaffron, von Repin/ in der
Freyen Standes-Herrſchafft Wartenberg gelegen.

Jhres Herrn Vatern/ Herrn Vatern Frau Mutter/
war eine gebohrne von Siegroth, aus dem Hauſe Schla-
wickaw,
in dem Ratteboriſchen Fuͤrſtenthum gelegen.

Jhres Herrn Vatern Frau Mutter Mutter/ war eine
gebohrne von Koſchenbar,
aus dem Hauſe Skorckaw,
im Oppliſchen Fuͤrſtenthum gelegen.

Dero Wohlſeligen Hochgeliebteſte Frau Mutter/ war
die Hoch- und Wohlgebohrne Frau/ Frau Helena Poſa-
dowskyn, Freyin vonPoſtelwitz, gebohrne von Kottulins-
kyn, Freyin von der Jeltſch,
Frau auff Eckerßdorff/ Hoͤ-
nigern/ und der darzu gehoͤrigen Guͤtter.

Jhrer Frauen Mutter Frau Mutter/ war eine gebohrne
von Prittwitz,
aus dem Hauſe Gaffron, von Mechau.

Jhrer
F 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <p><pb facs="#f0045" n="45"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">PERSONALIA.</hi></hi></fw><lb/>
derbaren Zubereitung mu&#x017F;ten Jhr Jhre Hochgeliebte aus Ur-<lb/>
alten Hoch-Adelichen und Hoch Freyherrl. Ge&#x017F;chlechtern her-<lb/>
&#x017F;tammende <hi rendition="#fr">Hochfreyhl. Eltern</hi> zu bewehrten Werckzeugen<lb/>
dienen: Vermittel&#x017F;t welcher Sie Anno 1667. den 15. May/<lb/>
als damals im Sonntage Rogate/ durch glu&#x0364;ckliche Geburt<lb/>
in der beru&#x0364;hmten Ka&#x0364;y&#x017F;erl. und Ko&#x0364;nigl. Stadt Brieg das er&#x017F;te<lb/>
Tage-Licht erblickte.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Dero Wohl&#x017F;eligen</hi> Hochgeliebte&#x017F;ter Herr Vater/ war<lb/>
der weyland Hoch-und Wohlgebohrne Herr/ <hi rendition="#fr">Herr Hanß<lb/>
Adam Po&#x017F;adowsky, Freyherr von Po&#x017F;telwitz,</hi> Herr auf<lb/>
Eckersdorff/ Ho&#x0364;nigern/ und der darzu geho&#x0364;rigen Gu&#x0364;tter/ Jhro<lb/>
Ro&#x0364;m Ka&#x0364;y&#x017F;erl. und Ko&#x0364;nigl. Maje&#x017F;ta&#x0364;t vornehmer Rath/ und<lb/>
Hochmeritirter Herr Landes-Hauptmann des Fu&#x0364;r&#x017F;tenthums<lb/>
Brieg und der zugeho&#x0364;rigen Weichbilder/ wie auch des Weich-<lb/>
bildes Ohlau.</p><lb/>
          <p>Jhres Herrn Vater Frau Mutter <hi rendition="#fr">war eine gebohrne<lb/>
von Prittwitz,</hi> aus dem Hau&#x017F;e <hi rendition="#fr">Gaffron,</hi> von Repin/ in der<lb/>
Freyen Standes-Herr&#x017F;chafft Wartenberg gelegen.</p><lb/>
          <p>Jhres Herrn Vatern/ Herrn Vatern Frau Mutter/<lb/><hi rendition="#fr">war eine gebohrne von Siegroth,</hi> aus dem Hau&#x017F;e <hi rendition="#fr">Schla-<lb/>
wickaw,</hi> in dem Rattebori&#x017F;chen Fu&#x0364;r&#x017F;tenthum gelegen.</p><lb/>
          <p>Jhres Herrn Vatern Frau Mutter Mutter/ <hi rendition="#fr">war eine<lb/>
gebohrne von Ko&#x017F;chenbar,</hi> aus dem Hau&#x017F;e <hi rendition="#fr">Skorckaw,</hi><lb/>
im Oppli&#x017F;chen Fu&#x0364;r&#x017F;tenthum gelegen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Dero Wohl&#x017F;eligen</hi> Hochgeliebte&#x017F;te Frau Mutter/ war<lb/>
die Hoch- und Wohlgebohrne Frau/ <hi rendition="#fr">Frau Helena Po&#x017F;a-<lb/>
dowskyn, Freyin vonPo&#x017F;telwitz, gebohrne von Kottulins-<lb/>
kyn, Freyin von der Jelt&#x017F;ch,</hi> Frau auff Eckerßdorff/ Ho&#x0364;-<lb/>
nigern/ und der darzu geho&#x0364;rigen Gu&#x0364;tter.</p><lb/>
          <p>Jhrer Frauen Mutter Frau Mutter/ <hi rendition="#fr">war eine gebohrne<lb/>
von Prittwitz,</hi> aus dem Hau&#x017F;e <hi rendition="#fr">Gaffron,</hi> von Mechau.</p><lb/>
          <fw type="sig" place="bottom">F 3</fw>
          <fw type="catch" place="bottom">Jhrer</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[45/0045] PERSONALIA. derbaren Zubereitung muſten Jhr Jhre Hochgeliebte aus Ur- alten Hoch-Adelichen und Hoch Freyherrl. Geſchlechtern her- ſtammende Hochfreyhl. Eltern zu bewehrten Werckzeugen dienen: Vermittelſt welcher Sie Anno 1667. den 15. May/ als damals im Sonntage Rogate/ durch gluͤckliche Geburt in der beruͤhmten Kaͤyſerl. und Koͤnigl. Stadt Brieg das erſte Tage-Licht erblickte. Dero Wohlſeligen Hochgeliebteſter Herr Vater/ war der weyland Hoch-und Wohlgebohrne Herr/ Herr Hanß Adam Poſadowsky, Freyherr von Poſtelwitz, Herr auf Eckersdorff/ Hoͤnigern/ und der darzu gehoͤrigen Guͤtter/ Jhro Roͤm Kaͤyſerl. und Koͤnigl. Majeſtaͤt vornehmer Rath/ und Hochmeritirter Herr Landes-Hauptmann des Fuͤrſtenthums Brieg und der zugehoͤrigen Weichbilder/ wie auch des Weich- bildes Ohlau. Jhres Herrn Vater Frau Mutter war eine gebohrne von Prittwitz, aus dem Hauſe Gaffron, von Repin/ in der Freyen Standes-Herrſchafft Wartenberg gelegen. Jhres Herrn Vatern/ Herrn Vatern Frau Mutter/ war eine gebohrne von Siegroth, aus dem Hauſe Schla- wickaw, in dem Ratteboriſchen Fuͤrſtenthum gelegen. Jhres Herrn Vatern Frau Mutter Mutter/ war eine gebohrne von Koſchenbar, aus dem Hauſe Skorckaw, im Oppliſchen Fuͤrſtenthum gelegen. Dero Wohlſeligen Hochgeliebteſte Frau Mutter/ war die Hoch- und Wohlgebohrne Frau/ Frau Helena Poſa- dowskyn, Freyin vonPoſtelwitz, gebohrne von Kottulins- kyn, Freyin von der Jeltſch, Frau auff Eckerßdorff/ Hoͤ- nigern/ und der darzu gehoͤrigen Guͤtter. Jhrer Frauen Mutter Frau Mutter/ war eine gebohrne von Prittwitz, aus dem Hauſe Gaffron, von Mechau. Jhrer F 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/358654
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/358654/45
Zitationshilfe: Kleiner, Johann Georg: Die doppelte Glückseligkeit der Gerechten. Brieg, 1722, S. 45. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/358654/45>, abgerufen am 09.08.2022.