Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Adolph, Christian: Himmlischer Hochzeit-Schatz/ und geistlicher Braut-Schmuck der gläubigen und seligen Kinder Gottes. Zittau, 1664.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite


Drüm geb ichs zu: Zumahl/ weil Gott uns ihm vermählet/
Weil zu Brautführern Er die Engel hat erkiest/
Weil also auch der Tod nur Hochzeit-Bitter ist/
Der uns zu diesem rufft/ so uns zur Braut erwehlet;
Und sag: Es schickt sich wohl/ daß Priester Hochzeit machen/
Und schickt sich gleichfalls auch/ wenn/ da man Traurens
voll
Die Leichen itzt beschickt und Thränen lassen soll/
Doch gleichwol prediget von frohen Hochzeit-Sachen.
Dem Herrn Autori
zu schuldigster EhrBezeugung
fügte dieses Wenige hinzu
Caspar Tornau.
[Abbildung]


Druͤm geb ichs zu: Zumahl/ weil Gott uns ihm vermaͤhlet/
Weil zu Brautfuͤhrern Er die Engel hat erkieſt/
Weil alſo auch der Tod nur Hochzeit-Bitter iſt/
Der uns zu dieſem rufft/ ſo uns zur Braut erwehlet;
Und ſag: Es ſchickt ſich wohl/ daß Prieſter Hochzeit machen/
Und ſchickt ſich gleichfalls auch/ wenn/ da man Traurens
voll
Die Leichen itzt beſchickt und Thraͤnen laſſen ſoll/
Doch gleichwol prediget von frohen Hochzeit-Sachen.
Dem Herrn Autori
zu ſchuldigſter EhrBezeugung
fuͤgte dieſes Wenige hinzu
Caſpar Tornau.
[Abbildung]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div n="2">
          <lg type="poem">
            <pb facs="#f0040"/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <l>Dru&#x0364;m geb ichs zu: Zumahl/ weil Gott uns ihm verma&#x0364;hlet/</l><lb/>
            <l>Weil zu Brautfu&#x0364;hrern Er die Engel hat erkie&#x017F;t/</l><lb/>
            <l>Weil al&#x017F;o auch der Tod nur Hochzeit-Bitter i&#x017F;t/</l><lb/>
            <l>Der uns zu die&#x017F;em rufft/ &#x017F;o uns zur Braut erwehlet;</l><lb/>
            <l>Und &#x017F;ag: Es &#x017F;chickt &#x017F;ich wohl/ daß Prie&#x017F;ter Hochzeit machen/</l><lb/>
            <l>Und &#x017F;chickt &#x017F;ich gleichfalls auch/ wenn/ da man Traurens</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">voll</hi> </l><lb/>
            <l>Die Leichen itzt be&#x017F;chickt und Thra&#x0364;nen la&#x017F;&#x017F;en &#x017F;oll/</l><lb/>
            <l>Doch gleichwol prediget von frohen Hochzeit-Sachen.</l>
          </lg><lb/>
          <closer>
            <salute> <hi rendition="#et">Dem Herrn <hi rendition="#aq">Autori</hi><lb/>
zu &#x017F;chuldig&#x017F;ter EhrBezeugung<lb/>
fu&#x0364;gte die&#x017F;es Wenige hinzu<lb/><hi rendition="#b">Ca&#x017F;par Tornau.</hi></hi> </salute>
          </closer><lb/>
          <figure/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0040] Druͤm geb ichs zu: Zumahl/ weil Gott uns ihm vermaͤhlet/ Weil zu Brautfuͤhrern Er die Engel hat erkieſt/ Weil alſo auch der Tod nur Hochzeit-Bitter iſt/ Der uns zu dieſem rufft/ ſo uns zur Braut erwehlet; Und ſag: Es ſchickt ſich wohl/ daß Prieſter Hochzeit machen/ Und ſchickt ſich gleichfalls auch/ wenn/ da man Traurens voll Die Leichen itzt beſchickt und Thraͤnen laſſen ſoll/ Doch gleichwol prediget von frohen Hochzeit-Sachen. Dem Herrn Autori zu ſchuldigſter EhrBezeugung fuͤgte dieſes Wenige hinzu Caſpar Tornau. [Abbildung]

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/354532
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/354532/40
Zitationshilfe: Adolph, Christian: Himmlischer Hochzeit-Schatz/ und geistlicher Braut-Schmuck der gläubigen und seligen Kinder Gottes. Zittau, 1664, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/354532/40>, abgerufen am 13.04.2024.