Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Reise in die Aequinoktial-Gegenden des neuen Kontinents. Bd. 3. Übers. v. Hermann Hauff. Stuttgart, 1860.

Bild:
<< vorherige Seite

wüßten, was die armen Missionäre in den Wäldern am Cas-
siquiare auszustehen haben. Da jeder Stich einen kleinen
schwarzbraunen Punkt zurückläßt, waren seine Beine der-
gestalt gefleckt, daß man vor Flecken geronnenen Blutes kaum
die weiße Haut sah. Auf dem Cassiquiare, der weißes
Wasser
hat, wimmelt es von Mücken aus der Gattung
Simulium, aber die Zancudos, der Gattung Culex ange-
hörig, sind desto seltener; man sieht fast keine, während auf
den Flüssen mit schwarzem Wasser meist einige Zancudos,
aber keine Moskiten vorkommen. Wir haben schon oben
bemerkt, daß wenn bei den kleinen Revolutionen im Schoße
des Ordens der Observanten der Pater Guardian sich an einem
Laienbruder rächen will, er ihn nach Esmeralda schickt; er
wird damit verbannt oder, wie der muntere Ausdruck der
Ordensleute lautet, zu den Moskiten verurteilt.

Ich habe hier nach meinen eigenen Beobachtungen gezeigt,
daß in diesem Labyrinth weißer und schwarzer Wasser die
geographische Verteilung der giftigen Insekten eine sehr un-
gleichförmige ist. Es wäre zu wünschen, daß ein tüchtiger
Entomolog an Ort und Stelle die spezifischen Unterschiede
dieser bösartigen Insekten, die trotz ihrer Kleinheit in der
heißen Zone eine bedeutende Rolle im Haushalte der Natur
spielen, beobachten könnte. Sehr merkwürdig schien uns der
Umstand, der auch allen Missionären wohlbekannt ist, daß die
verschiedenen Arten nicht untereinander fliegen und daß man
zu verschiedenen Tagesstunden immer wieder von anderen Arten
gestochen wird. So oft die Szene wechselt und ehe, nach
dem naiven Ausdruck der Missionäre, andere Insekten "auf
die Wache ziehen", hat man ein paar Minuten, oft eine
Viertelstunde Ruhe. Nach dem Abzug der einen Insekten
sind die Nachfolger nicht sogleich in gleicher Menge zur Stelle.
Von 61/2 Uhr morgens bis 5 Uhr abends wimmelt die Luft
von Moskiten, die nicht, wie in manchen Reisebeschreibungen
zu lesen ist, unseren Schnaken, 1 sondern vielmehr einer kleinen
Mücke gleichen. Es sind dies Arten der Gattung Simulium
aus der Familie der Nemoceren nach Latreilles System. Ihr
Stich hinterläßt einen kleinen braunroten Punkt, weil da,

1 Culex pipiens. Dieser Unterschied zwischen Mosquito (kleine
Mücke, Simulium) und Zancudo (Schnake, Culex) besteht in allen
spanischen Kolonieen. Das Wort Zancudo bedeutet "Langfuß",
qui tiene las zancas largas.

wüßten, was die armen Miſſionäre in den Wäldern am Caſ-
ſiquiare auszuſtehen haben. Da jeder Stich einen kleinen
ſchwarzbraunen Punkt zurückläßt, waren ſeine Beine der-
geſtalt gefleckt, daß man vor Flecken geronnenen Blutes kaum
die weiße Haut ſah. Auf dem Caſſiquiare, der weißes
Waſſer
hat, wimmelt es von Mücken aus der Gattung
Simulium, aber die Zancudos, der Gattung Culex ange-
hörig, ſind deſto ſeltener; man ſieht faſt keine, während auf
den Flüſſen mit ſchwarzem Waſſer meiſt einige Zancudos,
aber keine Moskiten vorkommen. Wir haben ſchon oben
bemerkt, daß wenn bei den kleinen Revolutionen im Schoße
des Ordens der Obſervanten der Pater Guardian ſich an einem
Laienbruder rächen will, er ihn nach Esmeralda ſchickt; er
wird damit verbannt oder, wie der muntere Ausdruck der
Ordensleute lautet, zu den Moskiten verurteilt.

Ich habe hier nach meinen eigenen Beobachtungen gezeigt,
daß in dieſem Labyrinth weißer und ſchwarzer Waſſer die
geographiſche Verteilung der giftigen Inſekten eine ſehr un-
gleichförmige iſt. Es wäre zu wünſchen, daß ein tüchtiger
Entomolog an Ort und Stelle die ſpezifiſchen Unterſchiede
dieſer bösartigen Inſekten, die trotz ihrer Kleinheit in der
heißen Zone eine bedeutende Rolle im Haushalte der Natur
ſpielen, beobachten könnte. Sehr merkwürdig ſchien uns der
Umſtand, der auch allen Miſſionären wohlbekannt iſt, daß die
verſchiedenen Arten nicht untereinander fliegen und daß man
zu verſchiedenen Tagesſtunden immer wieder von anderen Arten
geſtochen wird. So oft die Szene wechſelt und ehe, nach
dem naiven Ausdruck der Miſſionäre, andere Inſekten „auf
die Wache ziehen“, hat man ein paar Minuten, oft eine
Viertelſtunde Ruhe. Nach dem Abzug der einen Inſekten
ſind die Nachfolger nicht ſogleich in gleicher Menge zur Stelle.
Von 6½ Uhr morgens bis 5 Uhr abends wimmelt die Luft
von Moskiten, die nicht, wie in manchen Reiſebeſchreibungen
zu leſen iſt, unſeren Schnaken, 1 ſondern vielmehr einer kleinen
Mücke gleichen. Es ſind dies Arten der Gattung Simulium
aus der Familie der Nemoceren nach Latreilles Syſtem. Ihr
Stich hinterläßt einen kleinen braunroten Punkt, weil da,

1 Culex pipiens. Dieſer Unterſchied zwiſchen Mosquito (kleine
Mücke, Simulium) und Zancudo (Schnake, Culex) beſteht in allen
ſpaniſchen Kolonieen. Das Wort Zancudo bedeutet „Langfuß“,
qui tiene las zancas largas.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0155" n="147"/>
wüßten, was die armen Mi&#x017F;&#x017F;ionäre in den Wäldern am Ca&#x017F;-<lb/>
&#x017F;iquiare auszu&#x017F;tehen haben. Da jeder Stich einen kleinen<lb/>
&#x017F;chwarzbraunen Punkt zurückläßt, waren &#x017F;eine Beine der-<lb/>
ge&#x017F;talt gefleckt, daß man vor Flecken geronnenen Blutes kaum<lb/>
die weiße Haut &#x017F;ah. Auf dem Ca&#x017F;&#x017F;iquiare, der <hi rendition="#g">weißes<lb/>
Wa&#x017F;&#x017F;er</hi> hat, wimmelt es von Mücken aus der Gattung<lb/><hi rendition="#aq">Simulium,</hi> aber die <hi rendition="#g">Zancudos</hi>, der Gattung <hi rendition="#aq">Culex</hi> ange-<lb/>
hörig, &#x017F;ind de&#x017F;to &#x017F;eltener; man &#x017F;ieht fa&#x017F;t keine, während auf<lb/>
den Flü&#x017F;&#x017F;en mit &#x017F;chwarzem Wa&#x017F;&#x017F;er mei&#x017F;t einige <hi rendition="#g">Zancudos</hi>,<lb/>
aber keine <hi rendition="#g">Moskiten</hi> vorkommen. Wir haben &#x017F;chon oben<lb/>
bemerkt, daß wenn bei den kleinen Revolutionen im Schoße<lb/>
des Ordens der Ob&#x017F;ervanten der Pater Guardian &#x017F;ich an einem<lb/>
Laienbruder rächen will, er ihn nach Esmeralda &#x017F;chickt; er<lb/>
wird damit verbannt oder, wie der muntere Ausdruck der<lb/>
Ordensleute lautet, <hi rendition="#g">zu den Moskiten verurteilt</hi>.</p><lb/>
          <p>Ich habe hier nach meinen eigenen Beobachtungen gezeigt,<lb/>
daß in die&#x017F;em Labyrinth weißer und &#x017F;chwarzer Wa&#x017F;&#x017F;er die<lb/>
geographi&#x017F;che Verteilung der giftigen In&#x017F;ekten eine &#x017F;ehr un-<lb/>
gleichförmige i&#x017F;t. Es wäre zu wün&#x017F;chen, daß ein tüchtiger<lb/>
Entomolog an Ort und Stelle die &#x017F;pezifi&#x017F;chen Unter&#x017F;chiede<lb/>
die&#x017F;er bösartigen In&#x017F;ekten, die trotz ihrer Kleinheit in der<lb/>
heißen Zone eine bedeutende Rolle im Haushalte der Natur<lb/>
&#x017F;pielen, beobachten könnte. Sehr merkwürdig &#x017F;chien uns der<lb/>
Um&#x017F;tand, der auch allen Mi&#x017F;&#x017F;ionären wohlbekannt i&#x017F;t, daß die<lb/>
ver&#x017F;chiedenen Arten nicht untereinander fliegen und daß man<lb/>
zu ver&#x017F;chiedenen Tages&#x017F;tunden immer wieder von anderen Arten<lb/>
ge&#x017F;tochen wird. So oft die Szene wech&#x017F;elt und ehe, nach<lb/>
dem naiven Ausdruck der Mi&#x017F;&#x017F;ionäre, andere In&#x017F;ekten &#x201E;auf<lb/>
die Wache ziehen&#x201C;, hat man ein paar Minuten, oft eine<lb/>
Viertel&#x017F;tunde Ruhe. Nach dem Abzug der einen In&#x017F;ekten<lb/>
&#x017F;ind die Nachfolger nicht &#x017F;ogleich in gleicher Menge zur Stelle.<lb/>
Von 6½ Uhr morgens bis 5 Uhr abends wimmelt die Luft<lb/>
von Moskiten, die nicht, wie in manchen Rei&#x017F;ebe&#x017F;chreibungen<lb/>
zu le&#x017F;en i&#x017F;t, un&#x017F;eren Schnaken, <note place="foot" n="1"><hi rendition="#aq">Culex pipiens.</hi> Die&#x017F;er Unter&#x017F;chied zwi&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Mosquito</hi> (kleine<lb/>
Mücke, <hi rendition="#aq">Simulium</hi>) und <hi rendition="#aq">Zancudo</hi> (Schnake, <hi rendition="#aq">Culex</hi>) be&#x017F;teht in allen<lb/>
&#x017F;pani&#x017F;chen Kolonieen. Das Wort <hi rendition="#aq">Zancudo</hi> bedeutet &#x201E;Langfuß&#x201C;,<lb/><hi rendition="#aq">qui tiene las zancas largas.</hi></note> &#x017F;ondern vielmehr einer kleinen<lb/>
Mücke gleichen. Es &#x017F;ind dies Arten der Gattung <hi rendition="#aq">Simulium</hi><lb/>
aus der Familie der Nemoceren nach Latreilles Sy&#x017F;tem. Ihr<lb/>
Stich hinterläßt einen kleinen braunroten Punkt, weil da,<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0155] wüßten, was die armen Miſſionäre in den Wäldern am Caſ- ſiquiare auszuſtehen haben. Da jeder Stich einen kleinen ſchwarzbraunen Punkt zurückläßt, waren ſeine Beine der- geſtalt gefleckt, daß man vor Flecken geronnenen Blutes kaum die weiße Haut ſah. Auf dem Caſſiquiare, der weißes Waſſer hat, wimmelt es von Mücken aus der Gattung Simulium, aber die Zancudos, der Gattung Culex ange- hörig, ſind deſto ſeltener; man ſieht faſt keine, während auf den Flüſſen mit ſchwarzem Waſſer meiſt einige Zancudos, aber keine Moskiten vorkommen. Wir haben ſchon oben bemerkt, daß wenn bei den kleinen Revolutionen im Schoße des Ordens der Obſervanten der Pater Guardian ſich an einem Laienbruder rächen will, er ihn nach Esmeralda ſchickt; er wird damit verbannt oder, wie der muntere Ausdruck der Ordensleute lautet, zu den Moskiten verurteilt. Ich habe hier nach meinen eigenen Beobachtungen gezeigt, daß in dieſem Labyrinth weißer und ſchwarzer Waſſer die geographiſche Verteilung der giftigen Inſekten eine ſehr un- gleichförmige iſt. Es wäre zu wünſchen, daß ein tüchtiger Entomolog an Ort und Stelle die ſpezifiſchen Unterſchiede dieſer bösartigen Inſekten, die trotz ihrer Kleinheit in der heißen Zone eine bedeutende Rolle im Haushalte der Natur ſpielen, beobachten könnte. Sehr merkwürdig ſchien uns der Umſtand, der auch allen Miſſionären wohlbekannt iſt, daß die verſchiedenen Arten nicht untereinander fliegen und daß man zu verſchiedenen Tagesſtunden immer wieder von anderen Arten geſtochen wird. So oft die Szene wechſelt und ehe, nach dem naiven Ausdruck der Miſſionäre, andere Inſekten „auf die Wache ziehen“, hat man ein paar Minuten, oft eine Viertelſtunde Ruhe. Nach dem Abzug der einen Inſekten ſind die Nachfolger nicht ſogleich in gleicher Menge zur Stelle. Von 6½ Uhr morgens bis 5 Uhr abends wimmelt die Luft von Moskiten, die nicht, wie in manchen Reiſebeſchreibungen zu leſen iſt, unſeren Schnaken, 1 ſondern vielmehr einer kleinen Mücke gleichen. Es ſind dies Arten der Gattung Simulium aus der Familie der Nemoceren nach Latreilles Syſtem. Ihr Stich hinterläßt einen kleinen braunroten Punkt, weil da, 1 Culex pipiens. Dieſer Unterſchied zwiſchen Mosquito (kleine Mücke, Simulium) und Zancudo (Schnake, Culex) beſteht in allen ſpaniſchen Kolonieen. Das Wort Zancudo bedeutet „Langfuß“, qui tiene las zancas largas.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_aequinoktial03_1859
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_aequinoktial03_1859/155
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Reise in die Aequinoktial-Gegenden des neuen Kontinents. Bd. 3. Übers. v. Hermann Hauff. Stuttgart, 1860, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_aequinoktial03_1859/155>, abgerufen am 21.09.2019.