Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite

Dedication.
teinischen Scribenten beysammen werde
gefunden werden/ Vielmehr aber zweife-
le ich/ ob jemaln dergleichen in Hochdeut-
scher Sprache gesehen vnd gelesen wor-
den/ Derowegen vnd damit auch solcher
vortreffliche Schatz vnsern Hochteutschen
gegönnet/ vnd offen seyn möge/ habe ich
auff gutachten vernünfftiger vnd Gelehr-
ter Leute mich vnterwunden/ solch herrlich
Buch die Argenidem auff mein Vnkosten
Herrn Martinvm Opitivm verdeut-
schen/ vnd in offentlichem Druck außge-
hen zu lassen. Nicht zweifelnde/ dieses
mein Vornehmen derer Sachen verstän-
digen Lieb vnd angenehm seyn werde. Las-
se mich aber hingegen nichts anfechten/
was davon andere halten mögen/ denen
nichts wolgethan zuseyn pfleget/ als was
sie selbst thun vnd beginnen. Vnd habe
EEEE. FFFF. GGGG. solche Teutsche
Argenidem ich hiemit in Vnderthänig-
keit dediciren vnd zuschreiben wöllen/ da-
mit nicht allein selbige vnter dero Fürstli-
chen Namen beständige Sicherheit vnd

Schutz

Dedication.
teiniſchen Scribenten beyſammen werde
gefunden werden/ Vielmehr aber zweife-
le ich/ ob jemaln dergleichen in Hochdeut-
ſcher Sprache geſehen vnd geleſen wor-
den/ Derowegen vnd damit auch ſolcher
vortreffliche Schatz vnſern Hochteutſchẽ
gegoͤnnet/ vnd offen ſeyn moͤge/ habe ich
auff gutachten vernuͤnfftiger vnd Gelehr-
ter Leute mich vnterwunden/ ſolch herꝛlich
Buch die Argenidem auff mein Vnkoſtẽ
Herꝛn Martinvm Opitivm verdeut-
ſchen/ vnd in offentlichem Druck außge-
hen zu laſſen. Nicht zweifelnde/ dieſes
mein Vornehmen derer Sachen verſtaͤn-
digen Lieb vnd angenehm ſeyn werde. Laſ-
ſe mich aber hingegen nichts anfechten/
was davon andere halten moͤgen/ denen
nichts wolgethan zuſeyn pfleget/ als was
ſie ſelbſt thun vnd beginnen. Vnd habe
EEEE. FFFF. GGGG. ſolche Teutſche
Argenidem ich hiemit in Vnderthaͤnig-
keit dediciren vnd zuſchreiben woͤllen/ da-
mit nicht allein ſelbige vnter dero Fuͤrſtli-
chen Namen beſtaͤndige Sicherheit vnd

Schutz
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <p><pb facs="#f0010"/><fw place="top" type="header">Dedication.</fw><lb/>
teini&#x017F;chen Scribenten bey&#x017F;ammen werde<lb/>
gefunden werden/ Vielmehr aber zweife-<lb/>
le ich/ ob jemaln dergleichen in Hochdeut-<lb/>
&#x017F;cher Sprache ge&#x017F;ehen vnd gele&#x017F;en wor-<lb/>
den/ Derowegen vnd damit auch &#x017F;olcher<lb/>
vortreffliche Schatz vn&#x017F;ern Hochteut&#x017F;che&#x0303;<lb/>
gego&#x0364;nnet/ vnd offen &#x017F;eyn mo&#x0364;ge/ habe ich<lb/>
auff gutachten vernu&#x0364;nfftiger vnd Gelehr-<lb/>
ter Leute mich vnterwunden/ &#x017F;olch her&#xA75B;lich<lb/>
Buch die <hi rendition="#aq">Argenidem</hi> auff mein Vnko&#x017F;te&#x0303;<lb/>
Her&#xA75B;n <hi rendition="#k"><hi rendition="#aq">Martinvm Opitivm</hi></hi> verdeut-<lb/>
&#x017F;chen/ vnd in offentlichem Druck außge-<lb/>
hen zu la&#x017F;&#x017F;en. Nicht zweifelnde/ die&#x017F;es<lb/>
mein Vornehmen derer Sachen ver&#x017F;ta&#x0364;n-<lb/>
digen Lieb vnd angenehm &#x017F;eyn werde. La&#x017F;-<lb/>
&#x017F;e mich aber hingegen nichts anfechten/<lb/>
was davon andere halten mo&#x0364;gen/ denen<lb/>
nichts wolgethan zu&#x017F;eyn pfleget/ als was<lb/>
&#x017F;ie &#x017F;elb&#x017F;t thun vnd beginnen. Vnd habe<lb/>
EEEE. FFFF. GGGG. &#x017F;olche Teut&#x017F;che<lb/><hi rendition="#aq">Argenidem</hi> ich hiemit in Vndertha&#x0364;nig-<lb/>
keit <hi rendition="#aq">dedici</hi>ren vnd zu&#x017F;chreiben wo&#x0364;llen/ da-<lb/>
mit nicht allein &#x017F;elbige vnter dero Fu&#x0364;r&#x017F;tli-<lb/>
chen Namen be&#x017F;ta&#x0364;ndige Sicherheit vnd<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Schutz</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0010] Dedication. teiniſchen Scribenten beyſammen werde gefunden werden/ Vielmehr aber zweife- le ich/ ob jemaln dergleichen in Hochdeut- ſcher Sprache geſehen vnd geleſen wor- den/ Derowegen vnd damit auch ſolcher vortreffliche Schatz vnſern Hochteutſchẽ gegoͤnnet/ vnd offen ſeyn moͤge/ habe ich auff gutachten vernuͤnfftiger vnd Gelehr- ter Leute mich vnterwunden/ ſolch herꝛlich Buch die Argenidem auff mein Vnkoſtẽ Herꝛn Martinvm Opitivm verdeut- ſchen/ vnd in offentlichem Druck außge- hen zu laſſen. Nicht zweifelnde/ dieſes mein Vornehmen derer Sachen verſtaͤn- digen Lieb vnd angenehm ſeyn werde. Laſ- ſe mich aber hingegen nichts anfechten/ was davon andere halten moͤgen/ denen nichts wolgethan zuſeyn pfleget/ als was ſie ſelbſt thun vnd beginnen. Vnd habe EEEE. FFFF. GGGG. ſolche Teutſche Argenidem ich hiemit in Vnderthaͤnig- keit dediciren vnd zuſchreiben woͤllen/ da- mit nicht allein ſelbige vnter dero Fuͤrſtli- chen Namen beſtaͤndige Sicherheit vnd Schutz

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/10
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/10>, abgerufen am 26.02.2020.