Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zachariae, Justus Friedrich Wilhelm: Poetische Schriften. Bd. 1. [Braunschweig], [1763].

Bild:
<< vorherige Seite
Da Deine Thaten selbst ein größrer
Lobspruch sind,
Als alles, was der Witz der Dichter
sich ersinnt.
Wofern indes den Beyfall später
Zeiten
Die Muse hoffen darf: so sollen ihre
Saiten
Bekräftigen, wie Du ein ganzes Land,
Gefesselt schon von seiner Feinde Hand,
So
Da Deine Thaten ſelbſt ein groͤßrer
Lobſpruch ſind,
Als alles, was der Witz der Dichter
ſich erſinnt.
Wofern indes den Beyfall ſpaͤter
Zeiten
Die Muſe hoffen darf: ſo ſollen ihre
Saiten
Bekraͤftigen, wie Du ein ganzes Land,
Gefeſſelt ſchon von ſeiner Feinde Hand,
So
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0006"/>
          <l>Da Deine Thaten &#x017F;elb&#x017F;t ein gro&#x0364;ßrer</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Lob&#x017F;pruch &#x017F;ind,</hi> </l><lb/>
          <l>Als alles, was der Witz der Dichter</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">&#x017F;ich er&#x017F;innt.</hi> </l><lb/>
          <l>Wofern indes den Beyfall &#x017F;pa&#x0364;ter</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Zeiten</hi> </l><lb/>
          <l>Die Mu&#x017F;e hoffen darf: &#x017F;o &#x017F;ollen ihre</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">Saiten</hi> </l><lb/>
          <l>Bekra&#x0364;ftigen, wie Du ein ganzes Land,</l><lb/>
          <l>Gefe&#x017F;&#x017F;elt &#x017F;chon von &#x017F;einer Feinde Hand,</l><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">So</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0006] Da Deine Thaten ſelbſt ein groͤßrer Lobſpruch ſind, Als alles, was der Witz der Dichter ſich erſinnt. Wofern indes den Beyfall ſpaͤter Zeiten Die Muſe hoffen darf: ſo ſollen ihre Saiten Bekraͤftigen, wie Du ein ganzes Land, Gefeſſelt ſchon von ſeiner Feinde Hand, So

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften01_1763
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften01_1763/6
Zitationshilfe: Zachariae, Justus Friedrich Wilhelm: Poetische Schriften. Bd. 1. [Braunschweig], [1763], S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften01_1763/6>, abgerufen am 14.05.2021.