Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Thaer, Albrecht: Grundsätze der rationellen Landwirthschaft. Bd. 1. Berlin, 1809.

Bild:
<< vorherige Seite
Werthschätzung eines Landguts.

Es würden also besäet:

1) Weizenboden zweiter Art.

In 1ster Tragt mit Weizen ........... 50 Morgen.
- 2ter - - Gerste ........... 50 --
- 3ter - - Rocken ........... 50 --
- 4ter - - Hafer ........... 50 --

2) Gerstboden.

In 1ster Tragt mit Rocken ........... 100 Morgen.
- 2ter - - Gerste ........... 100 --

3) Haferboden.

In 1ster Tragt mit Rocken ........... 33 1/3 Morgen.
- 2ter - - Hafer ........... 33 1/3 --
- 3ter - - Rocken ........... 33 1/3 --
- 4ter - - Hafer ........... 33 1/3 --
- 5ter - - Rocken ........... 33 1/3 --
- 6ter - - -

4) Rockenboden nach halber Düngung.

In 1ster Tragt mit Rocken ........... 33 1/3 Morgen.
- 2ter - - Rocken ........... 33 1/3 --
- 3ter - - Rocken ........... 33 1/3 --

und überdem in die gedüngte Brache des Weizen- oder Gerstenlandes

Erbsen .............. 50 Morgen.

dann wird folgende Tabelle die Uebersicht des ganzen Ertrages darstellen.

Es sind in derselben bei 6 und 7 Ertragskörner 21/2 als Wirthschaftskorn an-
genommen.


Erster Theil. H
Werthſchaͤtzung eines Landguts.

Es wuͤrden alſo beſaͤet:

1) Weizenboden zweiter Art.

In 1ſter Tragt mit Weizen ........... 50 Morgen.
- 2ter - - Gerſte ........... 50 —
- 3ter - - Rocken ........... 50 —
- 4ter - - Hafer ........... 50 —

2) Gerſtboden.

In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 100 Morgen.
- 2ter - - Gerſte ........... 100 —

3) Haferboden.

In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 33⅓ Morgen.
- 2ter - - Hafer ........... 33⅓ —
- 3ter - - Rocken ........... 33⅓ —
- 4ter - - Hafer ........... 33⅓ —
- 5ter - - Rocken ........... 33⅓ —
- 6ter - - -

4) Rockenboden nach halber Duͤngung.

In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 33⅓ Morgen.
- 2ter - - Rocken ........... 33⅓ —
- 3ter - - Rocken ........... 33⅓ —

und uͤberdem in die geduͤngte Brache des Weizen- oder Gerſtenlandes

Erbſen .............. 50 Morgen.

dann wird folgende Tabelle die Ueberſicht des ganzen Ertrages darſtellen.

Es ſind in derſelben bei 6 und 7 Ertragskoͤrner 2½ als Wirthſchaftskorn an-
genommen.


Erſter Theil. H
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0087" n="57"/>
              <fw place="top" type="header">Werth&#x017F;cha&#x0364;tzung eines Landguts.</fw><lb/>
              <p>Es wu&#x0364;rden al&#x017F;o be&#x017F;a&#x0364;et:</p><lb/>
              <p>1) <hi rendition="#g">Weizenboden zweiter Art</hi>.</p><lb/>
              <list>
                <item>In 1&#x017F;ter Tragt mit Weizen ........... 50 Morgen.</item><lb/>
                <item>- 2ter - - Ger&#x017F;te ........... 50 &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 3ter - - Rocken ........... 50 &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 4ter - - Hafer ........... 50 &#x2014;</item>
              </list><lb/>
              <p>2) <hi rendition="#g">Ger&#x017F;tboden</hi>.</p><lb/>
              <list>
                <item>In 1&#x017F;ter Tragt mit Rocken ........... 100 Morgen.</item><lb/>
                <item>- 2ter - - Ger&#x017F;te ........... 100 &#x2014;</item>
              </list><lb/>
              <p>3) <hi rendition="#g">Haferboden</hi>.</p><lb/>
              <list>
                <item>In 1&#x017F;ter Tragt mit Rocken ........... 33&#x2153; Morgen.</item><lb/>
                <item>- 2ter - - Hafer ........... 33&#x2153; &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 3ter - - Rocken ........... 33&#x2153; &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 4ter - - Hafer ........... 33&#x2153; &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 5ter - - Rocken ........... 33&#x2153; &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 6ter - - -</item>
              </list><lb/>
              <p>4) <hi rendition="#g">Rockenboden nach halber Du&#x0364;ngung</hi>.</p><lb/>
              <list>
                <item>In 1&#x017F;ter Tragt mit Rocken ........... 33&#x2153; Morgen.</item><lb/>
                <item>- 2ter - - Rocken ........... 33&#x2153; &#x2014;</item><lb/>
                <item>- 3ter - - Rocken ........... 33&#x2153; &#x2014;</item>
              </list><lb/>
              <p>und u&#x0364;berdem in die gedu&#x0364;ngte Brache des Weizen- oder Ger&#x017F;tenlandes</p><lb/>
              <list>
                <item><hi rendition="#g">Erb&#x017F;en</hi> .............. 50 Morgen.</item>
              </list><lb/>
              <p>dann wird folgende Tabelle die Ueber&#x017F;icht des ganzen Ertrages dar&#x017F;tellen.</p><lb/>
              <p>Es &#x017F;ind in der&#x017F;elben bei 6 und 7 Ertragsko&#x0364;rner 2½ als Wirth&#x017F;chaftskorn an-<lb/>
genommen.</p><lb/>
              <fw place="bottom" type="sig">Er&#x017F;ter Theil. H</fw><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[57/0087] Werthſchaͤtzung eines Landguts. Es wuͤrden alſo beſaͤet: 1) Weizenboden zweiter Art. In 1ſter Tragt mit Weizen ........... 50 Morgen. - 2ter - - Gerſte ........... 50 — - 3ter - - Rocken ........... 50 — - 4ter - - Hafer ........... 50 — 2) Gerſtboden. In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 100 Morgen. - 2ter - - Gerſte ........... 100 — 3) Haferboden. In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 33⅓ Morgen. - 2ter - - Hafer ........... 33⅓ — - 3ter - - Rocken ........... 33⅓ — - 4ter - - Hafer ........... 33⅓ — - 5ter - - Rocken ........... 33⅓ — - 6ter - - - 4) Rockenboden nach halber Duͤngung. In 1ſter Tragt mit Rocken ........... 33⅓ Morgen. - 2ter - - Rocken ........... 33⅓ — - 3ter - - Rocken ........... 33⅓ — und uͤberdem in die geduͤngte Brache des Weizen- oder Gerſtenlandes Erbſen .............. 50 Morgen. dann wird folgende Tabelle die Ueberſicht des ganzen Ertrages darſtellen. Es ſind in derſelben bei 6 und 7 Ertragskoͤrner 2½ als Wirthſchaftskorn an- genommen. Erſter Theil. H

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/thaer_landwirthschaft01_1809
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/thaer_landwirthschaft01_1809/87
Zitationshilfe: Thaer, Albrecht: Grundsätze der rationellen Landwirthschaft. Bd. 1. Berlin, 1809, S. 57. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/thaer_landwirthschaft01_1809/87>, abgerufen am 12.08.2022.