Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Sanders, Daniel: Brief an Adele Glaßbrenner. Altstrelitz, 30. Dezember 1880.

Bild:
erste Seite
letzte Seite

Höchst geehrte Freundin,


Meinen - oder richtiger: unser Aller - herzlichsten Glückwünsche zum
neuen Jahr sollten eigentlich ein neues Buch von mir beigefügt
werden, aus dem ich Ihnen schon einzelne Korrekturen gelegent
lich zugesandt habe; doch wird das Buch erst im Januar fertig
werden und ich sende Ihnen also nur vorläufig unser
herzliches

Prosit Neujahr 1881.

Möchte doch das neue Jahr sich Ihnen und uns Allen als ein
gutes, frohes und segensreiches beweisen! Unsere Wünsche für
Sie, verehrte Freundin, fasse ich in die beiden Worte zu-
sammen: "Alles Gute!"

Lassen Sie uns recht bald gute Nachrichten von Ihrem
Wohlergehen zukommen.

In Freundschaft und Hochachtung treu ergeben
der Ihre
Dan. Sanders

Die einliegende Karte bitte ich Herrn Richard Schmidt-Cabanis gefälligst zu geben.

Höchst geehrte Freundin,


Meinen – oder richtiger: unser Aller – herzlichsten Glückwünsche zum
neuen Jahr sollten eigentlich ein neues Buch von mir beigefügt
werden, aus dem ich Ihnen schon einzelne Korrekturen gelegent
lich zugesandt habe; doch wird das Buch erst im Januar fertig
werden und ich sende Ihnen also nur vorläufig unser
herzliches

Prosit Neujahr 1881.

Möchte doch das neue Jahr sich Ihnen und uns Allen als ein
gutes, frohes und segensreiches beweisen! Unsere Wünsche für
Sie, verehrte Freundin, fasse ich in die beiden Worte zu-
sam̃en: „Alles Gute!“

Lassen Sie uns recht bald gute Nachrichten von Ihrem
Wohlergehen zukom̃en.

In Freundschaft und Hochachtung treu ergeben
der Ihre
Dan. Sanders

Die einliegende Karte bitte ich Herrn Richard Schmidt-Cabanis gefälligst zu geben.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0001" n="[1r]"/>
      <div type="letter" n="1">
        <head>Frau <hi rendition="#aq"><persName ref="http://d-nb.info/gnd/116654430">Adele Peroni-Glaßbrenner</persName></hi> in <placeName ref="http://www.geonames.org/6547383">Berlin</placeName></head><lb/>
        <space dim="vertical"/>
        <opener rendition="#et">
          <salute>Höchst geehrte Freundin,</salute>
        </opener><lb/>
        <space dim="vertical"/>
        <p>Meinen &#x2013; oder richtiger: unser Aller &#x2013; herzlichsten Glückwünsche zum<lb/>
neuen Jahr sollten eigentlich ein neues Buch von mir beigefügt<lb/>
werden, aus dem ich Ihnen schon einzelne Korrekturen gelegent<lb/>
lich zugesandt habe; doch wird das Buch erst im Januar fertig<lb/>
werden und ich sende Ihnen also nur vorläufig unser<lb/>
herzliches</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#et2"><hi rendition="#aq">Prosit</hi> Neujahr 1881.</hi> </p><lb/>
        <p>Möchte doch das neue Jahr sich Ihnen und uns Allen als ein<lb/>
gutes, frohes und segensreiches beweisen! Unsere Wünsche für<lb/>
Sie, verehrte Freundin, fasse ich in die beiden Worte zu-<lb/>
sam&#x0303;en: <hi rendition="#et2">&#x201E;Alles Gute!&#x201C;</hi></p><lb/>
        <p>Lassen Sie uns recht bald gute Nachrichten von Ihrem<lb/>
Wohlergehen zukom&#x0303;en.</p><lb/>
        <closer>
          <salute>In Freundschaft und Hochachtung treu ergeben<lb/>
der Ihre<lb/></salute>
          <signed>
            <persName ref="http://d-nb.info/gnd/119242044">Dan. Sanders</persName>
          </signed><lb/>
          <dateline><placeName ref="http://www.geonames.org/2825922/">Altstrelitz</placeName>, d. 30.12.80</dateline><lb/> <hi rendition="#v">Die einliegende Karte bitte ich Herrn <hi rendition="#aq"><persName ref="http://d-nb.info/gnd/116442700"><choice><abbr>R.</abbr><expan>Richard</expan></choice><choice><abbr>Schmidt</abbr><expan> Schmidt-Cabanis</expan></choice></persName></hi> <choice><abbr>gefl.</abbr><expan>gefälligst</expan></choice> zu geben.</hi> </closer>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1r]/0001] Frau Adele Peroni-Glaßbrenner in Berlin Höchst geehrte Freundin, Meinen – oder richtiger: unser Aller – herzlichsten Glückwünsche zum neuen Jahr sollten eigentlich ein neues Buch von mir beigefügt werden, aus dem ich Ihnen schon einzelne Korrekturen gelegent lich zugesandt habe; doch wird das Buch erst im Januar fertig werden und ich sende Ihnen also nur vorläufig unser herzliches Prosit Neujahr 1881. Möchte doch das neue Jahr sich Ihnen und uns Allen als ein gutes, frohes und segensreiches beweisen! Unsere Wünsche für Sie, verehrte Freundin, fasse ich in die beiden Worte zu- sam̃en: „Alles Gute!“ Lassen Sie uns recht bald gute Nachrichten von Ihrem Wohlergehen zukom̃en. In Freundschaft und Hochachtung treu ergeben der Ihre Dan. Sanders Altstrelitz, d. 30.12.80 Die einliegende Karte bitte ich Herrn R.Schmidt gefl. zu geben.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Sebastian Göttel: Herausgeber.
Sebastian Göttel: Transkription und TEI-Textannotation.

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert. Abweichend davon wurden langes s (ſ) als 's', I/J als Lautwert und Vokale mit übergestelltem e als ä/ö/ü transkribiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/sanders_aglassbrenner2_1880
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/sanders_aglassbrenner2_1880/1
Zitationshilfe: Sanders, Daniel: Brief an Adele Glaßbrenner. Altstrelitz, 30. Dezember 1880, S. [1r]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/sanders_aglassbrenner2_1880/1>, abgerufen am 04.08.2021.