Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jahrgedächtnis der Leipzigischen Schlacht: Leipzigischer Studenten-Marcipan. [s. l.], 1632.

Bild:
<< vorherige Seite

brauchen/ die Leut nicht mit Sebeln in Himmel zu treiben/ vnd aus
hohen Häuptern der Christenheit Spanische Maranen zu machen
sich gelüsten lassen.

Scheinet es dir aber VI. als wenn er hier oder anderswo doch
noch etlichen insultirte vnd Hohn spreche? Zeug dasselbe mit einem
vornehmen Hoffprediger auff die Verachtung/ die GOtt saget/ Et
außschütte auff die Fürsten/ so andere gezwungen/ gedrungen/ nie-
dergedruckt vnd geschwächt haben/ Psal. 107, 39. & 40. Halte es
für das Pfeiffen derer/ so sich vber alle die Plagen BAbel verwundern
sollen/ Jerem. 49, 13. für die Beschreibung des zu den Füssen der
Jahel gekrümbten Sissarae/ des Gesprechs seiner Mutter mit jhrer
Hoffmeisterin/ daß jhr die Debora so artlich einbilden konte/ Jm
Buch der Richter 5, 27 & seqq. ja endlich für ein Stück der Wie-
derzahlung/ wie vns Babel mitgefahren/ zu geschweigen/ daß mans
jhr zwiefältig machen solle/ in der Offenbahrung Johan. 18, 6.
GOTT mit vns:
Geben nach einem Jahr/
Als diß alls worden war/
Nemlich Mitwoch nach Edigi Anno 1632.


Der

brauchen/ die Leut nicht mit Sebeln in Himmel zu treiben/ vnd aus
hohen Haͤuptern der Chriſtenheit Spaniſche Maranen zu machen
ſich geluͤſten laſſen.

Scheinet es dir aber VI. als wenn er hier oder anderswo doch
noch etlichen inſultirte vnd Hohn ſpreche? Zeug daſſelbe mit einem
vornehmen Hoffprediger auff die Verachtung/ die GOtt ſaget/ Et
außſchuͤtte auff die Fuͤrſten/ ſo andere gezwungen/ gedrungen/ nie-
dergedruckt vnd geſchwaͤcht haben/ Pſal. 107, 39. & 40. Halte es
fuͤr das Pfeiffen derer/ ſo ſich vber alle die Plagen BAbel verwundern
ſollen/ Jerem. 49, 13. fuͤr die Beſchreibung des zu den Fuͤſſen der
Jahel gekruͤmbten Siſſaræ/ des Geſprechs ſeiner Mutter mit jhrer
Hoffmeiſterin/ daß jhr die Debora ſo artlich einbilden konte/ Jm
Buch der Richter 5, 27 & ſeqq. ja endlich fuͤr ein Stuͤck der Wie-
derzahlung/ wie vns Babel mitgefahren/ zu geſchweigen/ daß mans
jhr zwiefaͤltig machen ſolle/ in der Offenbahrung Johan. 18, 6.
GOTT mit vns:
Geben nach einem Jahr/
Als diß alls worden war/
Nemlich Mitwoch nach Edigi Anno 1632.


Der
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0008"/>
brauchen/ die Leut nicht mit Sebeln in Himmel zu treiben/ vnd aus<lb/>
hohen Ha&#x0364;uptern der Chri&#x017F;tenheit Spani&#x017F;che Maranen zu machen<lb/>
&#x017F;ich gelu&#x0364;&#x017F;ten la&#x017F;&#x017F;en.</p><lb/>
        <p>Scheinet es dir aber <hi rendition="#aq">VI.</hi> als wenn er hier oder anderswo doch<lb/>
noch etlichen <hi rendition="#aq">in&#x017F;ulti</hi>rte vnd Hohn &#x017F;preche? Zeug da&#x017F;&#x017F;elbe mit einem<lb/>
vornehmen Hoffprediger auff die Verachtung/ die GOtt &#x017F;aget/ Et<lb/>
auß&#x017F;chu&#x0364;tte auff die Fu&#x0364;r&#x017F;ten/ &#x017F;o andere gezwungen/ gedrungen/ nie-<lb/>
dergedruckt vnd ge&#x017F;chwa&#x0364;cht haben/ <hi rendition="#aq">P&#x017F;al. 107, 39. &amp; 40.</hi> Halte es<lb/>
fu&#x0364;r das Pfeiffen derer/ &#x017F;o &#x017F;ich vber alle die Plagen BAbel verwundern<lb/>
&#x017F;ollen/ <hi rendition="#aq">Jerem. 49, 13.</hi> fu&#x0364;r die Be&#x017F;chreibung des zu den Fu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en der<lb/>
Jahel gekru&#x0364;mbten Si&#x017F;&#x017F;aræ/ des Ge&#x017F;prechs &#x017F;einer Mutter mit jhrer<lb/>
Hoffmei&#x017F;terin/ daß jhr die Debora &#x017F;o artlich einbilden konte/ Jm<lb/>
Buch der Richter 5, 27 <hi rendition="#aq">&amp; &#x017F;eqq.</hi> ja endlich fu&#x0364;r ein Stu&#x0364;ck der Wie-<lb/>
derzahlung/ wie vns Babel mitgefahren/ zu ge&#x017F;chweigen/ daß mans<lb/>
jhr zwiefa&#x0364;ltig machen &#x017F;olle/ in der Offenbahrung <hi rendition="#aq">Johan. 18, 6.</hi><lb/>
GOTT mit vns:<lb/><hi rendition="#et">Geben nach einem Jahr/<lb/>
Als diß alls worden war/<lb/></hi> Nemlich Mitwoch nach <hi rendition="#aq">Edigi Anno 1632.</hi><lb/></p>
      </div>
      <fw place="bottom" type="catch">Der</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0008] brauchen/ die Leut nicht mit Sebeln in Himmel zu treiben/ vnd aus hohen Haͤuptern der Chriſtenheit Spaniſche Maranen zu machen ſich geluͤſten laſſen. Scheinet es dir aber VI. als wenn er hier oder anderswo doch noch etlichen inſultirte vnd Hohn ſpreche? Zeug daſſelbe mit einem vornehmen Hoffprediger auff die Verachtung/ die GOtt ſaget/ Et außſchuͤtte auff die Fuͤrſten/ ſo andere gezwungen/ gedrungen/ nie- dergedruckt vnd geſchwaͤcht haben/ Pſal. 107, 39. & 40. Halte es fuͤr das Pfeiffen derer/ ſo ſich vber alle die Plagen BAbel verwundern ſollen/ Jerem. 49, 13. fuͤr die Beſchreibung des zu den Fuͤſſen der Jahel gekruͤmbten Siſſaræ/ des Geſprechs ſeiner Mutter mit jhrer Hoffmeiſterin/ daß jhr die Debora ſo artlich einbilden konte/ Jm Buch der Richter 5, 27 & ſeqq. ja endlich fuͤr ein Stuͤck der Wie- derzahlung/ wie vns Babel mitgefahren/ zu geſchweigen/ daß mans jhr zwiefaͤltig machen ſolle/ in der Offenbahrung Johan. 18, 6. GOTT mit vns: Geben nach einem Jahr/ Als diß alls worden war/ Nemlich Mitwoch nach Edigi Anno 1632. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

ULB Sachsen-Anhalt: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-03-14T10:09:31Z)
Frank Wiegand: Transkription und Konvertierung nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2013-03-14T10:09:31Z)



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_marcipan_1632
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_marcipan_1632/8
Zitationshilfe: Jahrgedächtnis der Leipzigischen Schlacht: Leipzigischer Studenten-Marcipan. [s. l.], 1632, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_marcipan_1632/8>, abgerufen am 23.04.2021.