Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite


ter sich machen könnten/ mit was vor Re-
geln und Statutis selbige versehen seyn mü-
sten/ und was vor Nutzen/ sowohl sie selbst/
als auch das Publicum, sonderlich aber die
Kauffmannschafft/ eines Orts davon zu ge-
warten hätte.   489
Caput XVI.
Von dem Recht der Kauffmanns-Die-
ner/ dessen sie sich/ wann sie treu und redlich
dienen/ so wohl ihrer Dienste und Salarii,
als auch ihrer Function halber erfreuen/ und
was sie hingegen/ auch im Fall ihres Ubel-
Verhaltens zu gewarten haben.   504
Anhang.
Unterschiedlicher heilsamer

Lehren/ deren sich junge Leut/ und
(sonderlich auch die Kauffmanns-Diener)
wann sie vor GOtt und der Welt einen
Christlichen unsträfflichen und erbaren
Wandel führen wollen/ bedie-
nen sollen.
Wobey zugleich auch aus Seel. Herr

D. Pfeif-
)( )( 3


ter ſich machen koͤnnten/ mit was vor Re-
geln und Statutis ſelbige verſehen ſeyn muͤ-
ſten/ und was vor Nutzen/ ſowohl ſie ſelbſt/
als auch das Publicum, ſonderlich aber die
Kauffmannſchafft/ eines Orts davon zu ge-
warten haͤtte.   489
Caput XVI.
Von dem Recht der Kauffmanns-Die-
ner/ deſſen ſie ſich/ wann ſie treu und redlich
dienen/ ſo wohl ihrer Dienſte und Salarii,
als auch ihrer Function halber erfreuen/ und
was ſie hingegen/ auch im Fall ihres Ubel-
Verhaltens zu gewarten haben.   504
Anhang.
Unterſchiedlicher heilſamer

Lehren/ deren ſich junge Leut/ und
(ſonderlich auch die Kauffmanns-Diener)
wann ſie vor GOtt und der Welt einen
Chriſtlichen unſtraͤfflichen und erbaren
Wandel fuͤhren wollen/ bedie-
nen ſollen.
Wobey zugleich auch aus Seel. Herꝛ

D. Pfeif-
)( )( 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <list>
          <item><pb facs="#f0023"/><fw place="top" type="header"><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/></fw> ter &#x017F;ich machen ko&#x0364;nnten/ mit was vor Re-<lb/>
geln und <hi rendition="#aq">Statutis</hi> &#x017F;elbige ver&#x017F;ehen &#x017F;eyn mu&#x0364;-<lb/>
&#x017F;ten/ und was vor Nutzen/ &#x017F;owohl &#x017F;ie &#x017F;elb&#x017F;t/<lb/>
als auch das <hi rendition="#aq">Publicum,</hi> &#x017F;onderlich aber die<lb/>
Kauffmann&#x017F;chafft/ eines Orts davon zu ge-<lb/>
warten ha&#x0364;tte.<space dim="horizontal"/>489</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">Caput XVI.</hi><lb/>
Von dem Recht der Kauffmanns-Die-<lb/>
ner/ de&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ie &#x017F;ich/ wann &#x017F;ie treu und redlich<lb/>
dienen/ &#x017F;o wohl ihrer Dien&#x017F;te und <hi rendition="#aq">Salarii,</hi><lb/>
als auch ihrer <hi rendition="#aq">Function</hi> halber erfreuen/ und<lb/>
was &#x017F;ie hingegen/ auch im Fall ihres Ubel-<lb/>
Verhaltens zu gewarten haben.<space dim="horizontal"/>504</item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Anhang.<lb/>
Unter&#x017F;chiedlicher heil&#x017F;amer</hi><lb/>
Lehren/ deren &#x017F;ich junge Leut/ und<lb/>
(&#x017F;onderlich auch die Kauffmanns-Diener)<lb/>
wann &#x017F;ie vor GOtt und der Welt einen<lb/>
Chri&#x017F;tlichen un&#x017F;tra&#x0364;fflichen und erbaren<lb/>
Wandel fu&#x0364;hren wollen/ bedie-<lb/>
nen &#x017F;ollen.<lb/>
Wobey zugleich auch aus Seel. Her&#xA75B;</hi><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">)( )( 3</fw>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">D. Pfeif-</hi> </fw><lb/>
          </item>
        </list>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0023] ter ſich machen koͤnnten/ mit was vor Re- geln und Statutis ſelbige verſehen ſeyn muͤ- ſten/ und was vor Nutzen/ ſowohl ſie ſelbſt/ als auch das Publicum, ſonderlich aber die Kauffmannſchafft/ eines Orts davon zu ge- warten haͤtte. 489 Caput XVI. Von dem Recht der Kauffmanns-Die- ner/ deſſen ſie ſich/ wann ſie treu und redlich dienen/ ſo wohl ihrer Dienſte und Salarii, als auch ihrer Function halber erfreuen/ und was ſie hingegen/ auch im Fall ihres Ubel- Verhaltens zu gewarten haben. 504 Anhang. Unterſchiedlicher heilſamer Lehren/ deren ſich junge Leut/ und (ſonderlich auch die Kauffmanns-Diener) wann ſie vor GOtt und der Welt einen Chriſtlichen unſtraͤfflichen und erbaren Wandel fuͤhren wollen/ bedie- nen ſollen. Wobey zugleich auch aus Seel. Herꝛ D. Pfeif- )( )( 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/23
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/23>, abgerufen am 24.07.2024.