Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Über die Bedeutung dieses feierlichen Tages [Grundsteinlegung des dem Könige Friedrich II. zur Denkfeier seiner Thronbesteigung zu errichtenden Monuments] in Beziehung auf die Akademie. In: Bericht über die zur Bekanntmachung geeigneten Verhandlungen der Königl[ich] Preuß[ischen] Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Aus dem Jahre 1840. Berlin, 1840, S. 129-130.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

Quesneville, Revue scientifique et industrielle 1840. Avril.
Paris 8.

Allgemeiner Anzeiger und Nationalzeitung der Deutschen 1840.
No. 136. 137. vom 19. und 20. Mai. Gotha 4. enthaltend einen
Aufsatz: "Stimme aus dem Oriente an Diejenigen, welche das
Jubelfest der Erfindung der Buchdruckerkunst feiern wollen."

Kunstblatt (zum Morgenblatt) 1840. No. 34-37. Stuttg. u. Tüb. 4.
Schumacher, astronomische Nachrichten. No. 401. Altona 1840.
Mai 28. 4.

Memorie della Reale Accademia delle Scienze di Torino. Tomo
40. Torino 1838. 4.

Amed. Avogardo, Fisica de' corpi ponderabili. Tomo 1. ib.
1837. 8.

Am 11. Junius, in Folge der Verfügung des Königlichen hohen
Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts- und Medicinal-Ange-
legenheiten vom 10. d. M. wohnte eine aus vier Deputirten beste-
hende vereinigte Deputation der Königlichen Akademieen der Wis-
senschaften und der Künste dem Trauerzuge aus dem Königlichen
Schlosse nach dem Dom zur Beisetzung der irdischen Hülle Sr.
Majestät des hochseeligen Königs Friedrich Wilhelm III. bei. Die
Deputirten der Akademie der Wissenschaften waren die Herren
Sekretare Encke und Böckh; Herrn Grüson, als ältestem Mit-
gliede der Akademie der Wissenschaften, war von dem Königli-
chen hohen Ministerium das Marschallamt bei dieser vereinigten
Deputation übertragen worden.

[irrelevantes Material - 10 Zeilen fehlen]

Quesneville, Revue scientifique et industrielle 1840. Avril.
Paris 8.

Allgemeiner Anzeiger und Nationalzeitung der Deutschen 1840.
No. 136. 137. vom 19. und 20. Mai. Gotha 4. enthaltend einen
Aufsatz: „Stimme aus dem Oriente an Diejenigen, welche das
Jubelfest der Erfindung der Buchdruckerkunst feiern wollen.”

Kunstblatt (zum Morgenblatt) 1840. No. 34-37. Stuttg. u. Tüb. 4.
Schumacher, astronomische Nachrichten. No. 401. Altona 1840.
Mai 28. 4.

Memorie della Reale Accademia delle Scienze di Torino. Tomo
40. Torino 1838. 4.

Amed. Avogardo, Fisica de' corpi ponderabili. Tomo 1. ib.
1837. 8.

Am 11. Junius, in Folge der Verfügung des Königlichen hohen
Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts- und Medicinal-Ange-
legenheiten vom 10. d. M. wohnte eine aus vier Deputirten beste-
hende vereinigte Deputation der Königlichen Akademieen der Wis-
senschaften und der Künste dem Trauerzuge aus dem Königlichen
Schlosse nach dem Dom zur Beisetzung der irdischen Hülle Sr.
Majestät des hochseeligen Königs Friedrich Wilhelm III. bei. Die
Deputirten der Akademie der Wissenschaften waren die Herren
Sekretare Encke und Böckh; Herrn Grüson, als ältestem Mit-
gliede der Akademie der Wissenschaften, war von dem Königli-
chen hohen Ministerium das Marschallamt bei dieser vereinigten
Deputation übertragen worden.

[irrelevantes Material – 10 Zeilen fehlen]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p>
            <pb facs="#f0004" n="131"/>
            <list>
              <item><hi rendition="#g">Quesneville,</hi><hi rendition="#i">Revue scientifique et industrielle</hi> 1840. Avril.<lb/><hi rendition="#et">Paris 8.</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#i">Allgemeiner Anzeiger und Nationalzeitung der Deutschen</hi> 1840.<lb/><hi rendition="#et">No. 136. 137. vom 19. und 20. Mai. Gotha 4. enthaltend einen<lb/>
Aufsatz: &#x201E;Stimme aus dem Oriente an Diejenigen, welche das<lb/>
Jubelfest der Erfindung der Buchdruckerkunst feiern wollen.&#x201D;</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#i">Kunstblatt</hi> (zum Morgenblatt) 1840. No. 34-37. Stuttg. u. Tüb. 4.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#g">Schumacher,</hi><hi rendition="#i">astronomische Nachrichten</hi>. No. 401. Altona 1840.<lb/><hi rendition="#et">Mai 28. 4.</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#i">Memorie della Reale Accademia delle Scienze di Torino</hi>. Tomo<lb/><hi rendition="#et">40. Torino 1838. 4.</hi></item><lb/>
              <item>Amed. <hi rendition="#g">Avogardo,</hi> <hi rendition="#i">Fisica de' corpi ponderabili.</hi> Tomo 1. ib.<lb/><hi rendition="#et">1837. 8.</hi></item>
            </list>
          </p><lb/>
          <p>Am 11. Junius, in Folge der Verfügung des Königlichen hohen<lb/>
Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts- und Medicinal-Ange-<lb/>
legenheiten vom 10. d. M. wohnte eine aus <hi rendition="#g">vier</hi> Deputirten beste-<lb/>
hende vereinigte Deputation der Königlichen Akademieen der Wis-<lb/>
senschaften und der Künste dem Trauerzuge aus dem Königlichen<lb/>
Schlosse nach dem Dom zur Beisetzung der irdischen Hülle Sr.<lb/>
Majestät des hochseeligen Königs Friedrich Wilhelm III. bei. Die<lb/>
Deputirten der Akademie der Wissenschaften waren die Herren<lb/>
Sekretare <hi rendition="#g">Encke</hi> und <hi rendition="#g">Böckh;</hi> Herrn <hi rendition="#g">Grüson,</hi> als ältestem Mit-<lb/>
gliede der Akademie der Wissenschaften, war von dem Königli-<lb/>
chen hohen Ministerium das Marschallamt bei dieser vereinigten<lb/>
Deputation übertragen worden.</p>
        </div><lb/>
        <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="10"/><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[131/0004] Quesneville, Revue scientifique et industrielle 1840. Avril. Paris 8. Allgemeiner Anzeiger und Nationalzeitung der Deutschen 1840. No. 136. 137. vom 19. und 20. Mai. Gotha 4. enthaltend einen Aufsatz: „Stimme aus dem Oriente an Diejenigen, welche das Jubelfest der Erfindung der Buchdruckerkunst feiern wollen.” Kunstblatt (zum Morgenblatt) 1840. No. 34-37. Stuttg. u. Tüb. 4. Schumacher, astronomische Nachrichten. No. 401. Altona 1840. Mai 28. 4. Memorie della Reale Accademia delle Scienze di Torino. Tomo 40. Torino 1838. 4. Amed. Avogardo, Fisica de' corpi ponderabili. Tomo 1. ib. 1837. 8. Am 11. Junius, in Folge der Verfügung des Königlichen hohen Ministeriums der Geistlichen, Unterrichts- und Medicinal-Ange- legenheiten vom 10. d. M. wohnte eine aus vier Deputirten beste- hende vereinigte Deputation der Königlichen Akademieen der Wis- senschaften und der Künste dem Trauerzuge aus dem Königlichen Schlosse nach dem Dom zur Beisetzung der irdischen Hülle Sr. Majestät des hochseeligen Königs Friedrich Wilhelm III. bei. Die Deputirten der Akademie der Wissenschaften waren die Herren Sekretare Encke und Böckh; Herrn Grüson, als ältestem Mit- gliede der Akademie der Wissenschaften, war von dem Königli- chen hohen Ministerium das Marschallamt bei dieser vereinigten Deputation übertragen worden. __________

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Eine weitere Fassung dieses Textes finden Sie in der Ausgabe Sämtliche Schriften digital (2021 ff.) der Universität Bern.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_worte_1840
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_worte_1840/4
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Über die Bedeutung dieses feierlichen Tages [Grundsteinlegung des dem Könige Friedrich II. zur Denkfeier seiner Thronbesteigung zu errichtenden Monuments] in Beziehung auf die Akademie. In: Bericht über die zur Bekanntmachung geeigneten Verhandlungen der Königl[ich] Preuß[ischen] Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Aus dem Jahre 1840. Berlin, 1840, S. 129-130, hier S. 131. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_worte_1840/4>, abgerufen am 13.04.2024.