Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Auszüge aus einem im Jahre 1844 in Berlin zum Besten des Luisenstifts verfaßten Kunst-Albums [...]. In: Dresdner Album. Zur Unterstützung der Nothleidenden im sächsischen Erzgebirge, im Voigtlande und in den Weberdörfern der Oberlausitz. Dresden, 1847, S. 145-146.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

als dieser Wohlstand selbst, die rühmliche Kunde der Völker auf
die späteste Nachwelt tragen. Die Spartiater beteten trotz der Strenge
dorischer Sinnesart: "Die Götter möchten ihnen das Schöne zu
dem Guten verleihen."

    Alexander v. Humboldt.


[irrelevantes Material - 20 Zeilen fehlen]

als dieſer Wohlſtand ſelbſt, die rühmliche Kunde der Völker auf
die ſpäteſte Nachwelt tragen. Die Spartiater beteten trotz der Strenge
doriſcher Sinnesart: „Die Götter möchten ihnen das Schöne zu
dem Guten verleihen.“

    Alexander v. Humboldt.


[irrelevantes Material – 20 Zeilen fehlen]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0003" n="146"/>
als die&#x017F;er Wohl&#x017F;tand &#x017F;elb&#x017F;t, die rühmliche Kunde der Völker auf<lb/>
die &#x017F;päte&#x017F;te Nachwelt tragen. Die Spartiater beteten trotz der Strenge<lb/>
dori&#x017F;cher Sinnesart: &#x201E;Die Götter möchten ihnen das Schöne zu<lb/>
dem Guten verleihen.&#x201C;</p><lb/>
        <closer>
          <dateline>Potsdam, 1844.</dateline>
          <space dim="horizontal"/> <hi rendition="#b">Alexander v. Humboldt.</hi> </closer><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      </div>
      <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="20"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[146/0003] als dieſer Wohlſtand ſelbſt, die rühmliche Kunde der Völker auf die ſpäteſte Nachwelt tragen. Die Spartiater beteten trotz der Strenge doriſcher Sinnesart: „Die Götter möchten ihnen das Schöne zu dem Guten verleihen.“ Potsdam, 1844. Alexander v. Humboldt. ____________________

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Eine weitere Fassung dieses Textes finden Sie in der Ausgabe Sämtliche Schriften digital (2021 ff.) der Universität Bern.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_album_1847
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_album_1847/3
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Auszüge aus einem im Jahre 1844 in Berlin zum Besten des Luisenstifts verfaßten Kunst-Albums [...]. In: Dresdner Album. Zur Unterstützung der Nothleidenden im sächsischen Erzgebirge, im Voigtlande und in den Weberdörfern der Oberlausitz. Dresden, 1847, S. 145-146, hier S. 146. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_album_1847/3>, abgerufen am 22.04.2024.