Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hübner, Johann: Reales Staats- und Zeitungs-Lexicon. Leipzig, 1704.

Bild:
<< vorherige Seite
Reales
Staats- und Zeitungs-
LEXICON
Worinnen sowohl
Die Religionen und Orden, die
Reiche und Staaten, Meere, Seen, Flüsse,

Städte, Vestungen, Schlösser, Häfen, Berge,
Vorgebürge, Pässe, Wälder und Unterschiede der Meilen,
die Linien deutscher hoher Häuser, die in verschiedenen Ländern
übliche Ritter-Orden, Reichs-Täge, Gerichte, Civil- und Militair-Char-
gen zu Wasser und Lande, Müntzen, Maß und Gewichte, die zu der
Kriegs-Bau-Kunst, Artillerie, Feld-Lägern, Schlacht-
Ordnungen, Schiffahrten, Unterschied der Schiffe,
und derer darzu gehörigen Sachen
gebräuchliche Benennungen,
als auch
Andere in Zeitungen und täglicher Con-
versation
aus allerhand Sprachen bestehende
Termini Artis, denen Gelehrten und Ungelehrten
zu sonderbarem Nutzen klar und deutlich
beschrieben werden,
Nebst einem zweyfachen Register
und
Vorrede


Verlegts Johann Friedrich Gleditsch, Buchhändl.
in Leipzig, Anno 1704.


Mit allergnädigsten Freyheiten.
Reales
Staats- und Zeitungs-
LEXICON
Worinnen ſowohl
Die Religionen und Orden, die
Reiche und Staaten, Meere, Seen, Fluͤſſe,

Staͤdte, Veſtungen, Schloͤſſer, Haͤfen, Berge,
Vorgebuͤrge, Paͤſſe, Waͤlder und Unterſchiede der Meilen,
die Linien deutſcher hoher Haͤuſer, die in verſchiedenen Laͤndern
uͤbliche Ritter-Orden, Reichs-Taͤge, Gerichte, Civil- und Militair-Char-
gen zu Waſſer und Lande, Muͤntzen, Maß und Gewichte, die zu der
Kriegs-Bau-Kunſt, Artillerie, Feld-Laͤgern, Schlacht-
Ordnungen, Schiffahrten, Unterſchied der Schiffe,
und derer darzu gehoͤrigen Sachen
gebraͤuchliche Benennungen,
als auch
Andere in Zeitungen und taͤglicher Con-
verſation
aus allerhand Sprachen beſtehende
Termini Artis, denen Gelehrten und Ungelehrten
zu ſonderbarem Nutzen klar und deutlich
beſchrieben werden,
Nebſt einem zweyfachen Regiſter
und
Vorrede


Veꝛlegts Johann Friedrich Gleditſch, Buchhaͤndl.
in Leipzig, Anno 1704.


Mit allergnaͤdigſten Freyheiten.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0009"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#b">Reales<lb/><hi rendition="#in">S</hi>taats- und <hi rendition="#in">Z</hi>eitungs-<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#b">LEXICON</hi></hi></hi></hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#b">Worinnen &#x017F;owohl<lb/>
Die Religionen und Orden, die<lb/>
Reiche und Staaten, Meere, Seen, Flu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e,</hi><lb/>
Sta&#x0364;dte, Ve&#x017F;tungen, Schlo&#x0364;&#x017F;&#x017F;er, Ha&#x0364;fen, Berge,<lb/>
Vorgebu&#x0364;rge, Pa&#x0364;&#x017F;&#x017F;e, Wa&#x0364;lder und Unter&#x017F;chiede der Meilen,<lb/>
die Linien deut&#x017F;cher hoher Ha&#x0364;u&#x017F;er, die in ver&#x017F;chiedenen La&#x0364;ndern<lb/>
u&#x0364;bliche Ritter-Orden, Reichs-Ta&#x0364;ge, Gerichte, <hi rendition="#aq">Civil-</hi> und <hi rendition="#aq">Militair-Char-</hi><lb/>
gen zu Wa&#x017F;&#x017F;er und Lande, Mu&#x0364;ntzen, Maß und Gewichte, die zu der<lb/>
Kriegs-Bau-Kun&#x017F;t, <hi rendition="#aq">Artilleri</hi>e, Feld-La&#x0364;gern, Schlacht-<lb/>
Ordnungen, Schiffahrten, Unter&#x017F;chied der Schiffe,<lb/>
und derer darzu geho&#x0364;rigen Sachen<lb/>
gebra&#x0364;uchliche Benennungen,<lb/>
als auch<lb/><hi rendition="#b">Andere in Zeitungen und ta&#x0364;glicher</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#b">Con-</hi><lb/>
ver&#x017F;ation</hi> aus allerhand Sprachen be&#x017F;tehende<lb/><hi rendition="#aq">Termini Artis,</hi> denen Gelehrten und Ungelehrten<lb/>
zu &#x017F;onderbarem Nutzen klar und deutlich<lb/>
be&#x017F;chrieben werden,<lb/>
Neb&#x017F;t einem zweyfachen Regi&#x017F;ter<lb/>
und<lb/>
Vorrede</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline><hi rendition="#b"><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">H</hi>errn</hi></hi><docAuthor><hi rendition="#b"><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">J</hi>ohann <hi rendition="#in">H</hi>u&#x0364;bners,</hi></hi></docAuthor><lb/><hi rendition="#aq">Rectoris</hi> des Fu&#x0364;r&#x017F;tl. <hi rendition="#aq">Gymna&#x017F;ii</hi> zu Mer&#x017F;eburg.</byline><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint><hi rendition="#b">Ve&#xA75B;legts</hi><publisher><hi rendition="#b">Johann Friedrich Gledit&#x017F;ch</hi></publisher>, <hi rendition="#b">Buchha&#x0364;ndl.</hi><lb/>
in <pubPlace>Leipzig</pubPlace>, Anno <docDate>1704</docDate>.</docImprint><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <imprimatur>Mit allergna&#x0364;dig&#x017F;ten Freyheiten.</imprimatur>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0009] Reales Staats- und Zeitungs- LEXICON Worinnen ſowohl Die Religionen und Orden, die Reiche und Staaten, Meere, Seen, Fluͤſſe, Staͤdte, Veſtungen, Schloͤſſer, Haͤfen, Berge, Vorgebuͤrge, Paͤſſe, Waͤlder und Unterſchiede der Meilen, die Linien deutſcher hoher Haͤuſer, die in verſchiedenen Laͤndern uͤbliche Ritter-Orden, Reichs-Taͤge, Gerichte, Civil- und Militair-Char- gen zu Waſſer und Lande, Muͤntzen, Maß und Gewichte, die zu der Kriegs-Bau-Kunſt, Artillerie, Feld-Laͤgern, Schlacht- Ordnungen, Schiffahrten, Unterſchied der Schiffe, und derer darzu gehoͤrigen Sachen gebraͤuchliche Benennungen, als auch Andere in Zeitungen und taͤglicher Con- verſation aus allerhand Sprachen beſtehende Termini Artis, denen Gelehrten und Ungelehrten zu ſonderbarem Nutzen klar und deutlich beſchrieben werden, Nebſt einem zweyfachen Regiſter und Vorrede Herrn Johann Huͤbners, Rectoris des Fuͤrſtl. Gymnaſii zu Merſeburg. Veꝛlegts Johann Friedrich Gleditſch, Buchhaͤndl. in Leipzig, Anno 1704. Mit allergnaͤdigſten Freyheiten.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704/9
Zitationshilfe: Hübner, Johann: Reales Staats- und Zeitungs-Lexicon. Leipzig, 1704, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704/9>, abgerufen am 13.04.2021.