Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fitzner, Heinrich: Prophetische Anzeige. Leipzig, 1736.

Bild:
<< vorherige Seite

Das 1. Cap.
zu Dornen werden in euren Augen, und
zu Stacheln in euren Seiten, und wer-
den euch drängen auf dem Lande, da ihr
innen wohnet. So wirds denn gehen/
daß ich euch thun werde, was ich gedachte
ihnen zu thun.

Hieraus ist klar zu ersehen, daß eure Vä-
ter dem Allmächtigen GOTT nicht gehorchet
haben, daß sie hätten die Heyden vertilget und
ausgerottet, darum seyd Jhr um des Ungehor-
sams willen verworffen,
gleich wie auch der
König Saul verworffen ward von GOtt, weil
er nicht gehorchet, und Dessen Befehl nachge-
lebet hatte: darum muste ihm auch solches der
Prophet Samuel andeuten, 1. Sam. 15, 22.
daß Gehorsam besser ist denn Opfer.

Das 2. Capitel.

HIerinnen folget nun das erste merckwür-
würdige Jahr, was kurtz vorher, und
kurtz hernach erfolget ist. Dieses Jahr
ist gewesen A. C. 34. Jn diesem Jahre hat
der erste Kirchen-Himmel Neues Testaments
seinen Anfang genommen, und bedeutet in der
Offenbahrung St. Johannis das Wort Him-
mel, und das Wort Weib, einerley. Jn die-
sem gemeldeten Jahre, den 23. April, soll, (wie
davor gehalten wird) die Creutzigung CHristi

ge-
A 4

Das 1. Cap.
zu Dornen werden in euren Augen, und
zu Stacheln in euren Seiten, und wer-
den euch draͤngen auf dem Lande, da ihr
innen wohnet. So wirds denn gehen/
daß ich euch thun werde, was ich gedachte
ihnen zu thun.

Hieraus iſt klar zu erſehen, daß eure Vaͤ-
ter dem Allmaͤchtigen GOTT nicht gehorchet
haben, daß ſie haͤtten die Heyden vertilget und
ausgerottet, darum ſeyd Jhr um des Ungehor-
ſams willen verworffen,
gleich wie auch der
Koͤnig Saul verworffen ward von GOtt, weil
er nicht gehorchet, und Deſſen Befehl nachge-
lebet hatte: darum muſte ihm auch ſolches der
Prophet Samuel andeuten, 1. Sam. 15, 22.
daß Gehorſam beſſer iſt denn Opfer.

Das 2. Capitel.

HIerinnen folget nun das erſte merckwuͤr-
wuͤrdige Jahr, was kurtz vorher, und
kurtz hernach erfolget iſt. Dieſes Jahr
iſt geweſen A. C. 34. Jn dieſem Jahre hat
der erſte Kirchen-Himmel Neues Teſtaments
ſeinen Anfang genommen, und bedeutet in der
Offenbahrung St. Johannis das Wort Him-
mel, und das Wort Weib, einerley. Jn die-
ſem gemeldeten Jahre, den 23. April, ſoll, (wie
davor gehalten wird) die Creutzigung CHriſti

ge-
A 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p>
          <pb facs="#f0011" n="7"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Das 1. Cap.</hi> </fw><lb/> <hi rendition="#fr">zu Dornen werden in euren Augen, und<lb/>
zu Stacheln in euren Seiten, und wer-<lb/>
den euch dra&#x0364;ngen auf dem Lande, da ihr<lb/>
innen wohnet. So wirds denn gehen/<lb/>
daß ich euch thun werde, was ich gedachte<lb/>
ihnen zu thun.</hi> </p><lb/>
        <p>Hieraus i&#x017F;t klar zu er&#x017F;ehen, daß eure Va&#x0364;-<lb/>
ter dem Allma&#x0364;chtigen GOTT nicht gehorchet<lb/>
haben, daß &#x017F;ie ha&#x0364;tten die Heyden vertilget und<lb/>
ausgerottet, darum &#x017F;eyd Jhr <hi rendition="#fr">um des Ungehor-<lb/>
&#x017F;ams willen verworffen,</hi> gleich wie auch der<lb/>
Ko&#x0364;nig Saul verworffen ward von GOtt, weil<lb/>
er nicht gehorchet, und De&#x017F;&#x017F;en Befehl nachge-<lb/>
lebet hatte: darum mu&#x017F;te ihm auch &#x017F;olches der<lb/>
Prophet Samuel andeuten, 1. Sam. 15, 22.<lb/><hi rendition="#fr">daß Gehor&#x017F;am be&#x017F;&#x017F;er i&#x017F;t denn Opfer.</hi></p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 2. Capitel.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">H</hi>Ierinnen folget nun das er&#x017F;te merckwu&#x0364;r-<lb/>
wu&#x0364;rdige Jahr, was kurtz vorher, und<lb/>
kurtz hernach erfolget i&#x017F;t. Die&#x017F;es Jahr<lb/>
i&#x017F;t gewe&#x017F;en A. C. 34. Jn die&#x017F;em Jahre hat<lb/>
der er&#x017F;te Kirchen-Himmel Neues Te&#x017F;taments<lb/>
&#x017F;einen Anfang genommen, und bedeutet in der<lb/>
Offenbahrung St. Johannis das Wort Him-<lb/>
mel, und das Wort Weib, einerley. Jn die-<lb/>
&#x017F;em gemeldeten Jahre, den 23. April, &#x017F;oll, (wie<lb/>
davor gehalten wird) die Creutzigung CHri&#x017F;ti<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A 4</fw><fw place="bottom" type="catch">ge-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[7/0011] Das 1. Cap. zu Dornen werden in euren Augen, und zu Stacheln in euren Seiten, und wer- den euch draͤngen auf dem Lande, da ihr innen wohnet. So wirds denn gehen/ daß ich euch thun werde, was ich gedachte ihnen zu thun. Hieraus iſt klar zu erſehen, daß eure Vaͤ- ter dem Allmaͤchtigen GOTT nicht gehorchet haben, daß ſie haͤtten die Heyden vertilget und ausgerottet, darum ſeyd Jhr um des Ungehor- ſams willen verworffen, gleich wie auch der Koͤnig Saul verworffen ward von GOtt, weil er nicht gehorchet, und Deſſen Befehl nachge- lebet hatte: darum muſte ihm auch ſolches der Prophet Samuel andeuten, 1. Sam. 15, 22. daß Gehorſam beſſer iſt denn Opfer. Das 2. Capitel. HIerinnen folget nun das erſte merckwuͤr- wuͤrdige Jahr, was kurtz vorher, und kurtz hernach erfolget iſt. Dieſes Jahr iſt geweſen A. C. 34. Jn dieſem Jahre hat der erſte Kirchen-Himmel Neues Teſtaments ſeinen Anfang genommen, und bedeutet in der Offenbahrung St. Johannis das Wort Him- mel, und das Wort Weib, einerley. Jn die- ſem gemeldeten Jahre, den 23. April, ſoll, (wie davor gehalten wird) die Creutzigung CHriſti ge- A 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736/11
Zitationshilfe: Fitzner, Heinrich: Prophetische Anzeige. Leipzig, 1736, S. 7. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/fitzner_anzeige_1736/11>, abgerufen am 09.05.2021.