Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Döpler, Jacob: Theatrum poenarum, Suppliciorum Et Executionum Criminalium, Oder Schau-Platz/ Derer Leibes und Lebens-Straffen. Bd. 1. Sonderhausen, 1693.

Bild:
<< vorherige Seite
THEATRUM POENARUM, SUPPLICIORUM
et EXECUTIONUM CRIMINALIUM,

Oder
Schaü-Platz/
Derer
Leibes und Lebens-Straffen/
Welche nicht allein vor alters bey allerhand Nationen und Völ-
ckern in Gebrauch gewesen/ sondern auch noch heut zu Tage in allen
Vier Welt-Theilen üblich sind.
Darinen zugleich der gantze Inquisitions-Process, Captur, Examination,
Confrontation, Tortur, Bekäntnis und Ratification derselben; item die Abstraffung der
Verbrecher/ auch endliche Hinrichtung der Malefiz-Personen/ und wie bey jedweden
legaliter und gewissenhaft zuverfahren/ enthalten.
Mit vielen Autoritatibus, Decisionibus und Urtheln derer vornehmsten Crimi-
nalisten/ Schöppen-Stühle und Facultäten bekräftiget.
Anbey mit unterschiedlichen Protocollen, sonderlich bey den Zauber- und
Hexen-Torturen: Item Steckbrieffen/ Urpheden/ Beeydigungen/ Urgichten/ auch
Heg- und Haltung der hoch-noth-peinlichen Hals-Gerichte/ und andern dergleichen
nöthigen Dingen mehr angefüllet.
Alles nach dem heutigen Stylo Curiae, und üblichen Praxi, zuförderst denen
peinlichen Gerichts-Herren und dero Beambten/ Verwaltern/ Actuarien
und Gericht-Schreibern sehr nützlich und nöthig.
Mit Chur-Sächs. Privilegio.
Sondershausen/
In Verlegung des Autoris,

Druckts Ludwig Heinrich Schönermarck/ Hof-Buchdrucker daselbst.
ANNO M. DC. XCIII.
THEATRUM POENARUM, SUPPLICIORUM
et EXECUTIONUM CRIMINALIUM,

Oder
Schaü-Platz/
Derer
Leibes und Lebens-Straffen/
Welche nicht allein vor alters bey allerhand Nationen und Völ-
ckern in Gebrauch gewesen/ sondern auch noch heut zu Tage in allen
Vier Welt-Theilen üblich sind.
Darinen zugleich der gantze Inquisitions-Process, Captur, Examination,
Confrontation, Tortur, Bekäntnis und Ratification derselben; item die Abstraffung der
Verbrecher/ auch endliche Hinrichtung der Malefiz-Personen/ und wie bey jedweden
legaliter und gewissenhaft zuverfahren/ enthalten.
Mit vielen Autoritatibus, Decisionibus und Urtheln derer vornehmsten Crimi-
nalisten/ Schöppen-Stühle und Facultäten bekräftiget.
Anbey mit unterschiedlichen Protocollen, sonderlich bey den Zauber- und
Hexen-Torturen: Item Steckbrieffen/ Urpheden/ Beeydigungen/ Urgichten/ auch
Heg- und Haltung der hoch-noth-peinlichen Hals-Gerichte/ und andern dergleichen
nöthigen Dingen mehr angefüllet.
Alles nach dem heutigen Stylo Curiae, und üblichen Praxi, zuförderst denen
peinlichen Gerichts-Herren und dero Beambten/ Verwaltern/ Actuarien
und Gericht-Schreibern sehr nützlich und nöthig.
Mit Chur-Sächs. Privilegio.
Sondershausen/
In Verlegung des Autoris,

Druckts Ludwig Heinrich Schönermarck/ Hof-Buchdrucker daselbst.
ANNO M. DC. XCIII.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <titlePage type="main">
        <pb facs="#f0005"/>
        <byline><docAuthor><hi rendition="#aq #g #red">JACOBI DöPLERI,</hi></docAuthor><lb/>
Gräfl. Schwartzb. Hoff- und Cammer-Raths                  </byline>
        <titlePart type="main"><hi rendition="#aq #k">THEATRUM POENARUM, SUPPLICIORUM<lb/>
et EXECUTIONUM CRIMINALIUM,</hi><lb/>
Oder<lb/><hi rendition="#b #red"><hi rendition="#in">S</hi>chaü-<hi rendition="#in">P</hi>latz/</hi><lb/>
Derer<lb/><hi rendition="#red"><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">L</hi>eibes</hi> und <hi rendition="#b"><hi rendition="#in">L</hi>ebens-<hi rendition="#in">S</hi>traffen/</hi></hi> </titlePart>
        <titlePart type="sub">                      Welche nicht allein vor alters bey allerhand Nationen und Völ-<lb/>
ckern in Gebrauch gewesen/ sondern auch noch heut zu Tage in allen<lb/>
Vier Welt-Theilen üblich sind.                  </titlePart>
        <titlePart type="desc"><hi rendition="#red">Darinen zugleich der gantze <hi rendition="#aq">Inquisitions-Process, Captur, Examination,</hi></hi><lb/><hi rendition="#aq">Confrontation, Tortur,</hi> Bekäntnis und Ratification derselben; item die Abstraffung der<lb/>
Verbrecher/ auch endliche Hinrichtung der <hi rendition="#aq">Malefiz-</hi>Personen/ und wie bey jedweden<lb/><hi rendition="#aq">legaliter</hi> und gewissenhaft zuverfahren/ enthalten.<lb/><hi rendition="#red">Mit vielen <hi rendition="#aq">Autoritatibus, Decisionibus</hi> und Urtheln derer vornehmsten <hi rendition="#aq">Crimi-</hi></hi><lb/><hi rendition="#aq">nalisten</hi>/ Schöppen-Stühle und <hi rendition="#aq">Facultä</hi>ten bekräftiget.<lb/><hi rendition="#red">Anbey mit unterschiedlichen <hi rendition="#aq">Protocollen,</hi> sonderlich bey den Zauber- und</hi><lb/>
Hexen-<hi rendition="#aq">Torturen</hi>: Item Steckbrieffen/ Urpheden/ Beeydigungen/ Urgichten/ auch<lb/>
Heg- und Haltung der hoch-noth-peinlichen Hals-Gerichte/ und andern dergleichen<lb/>
nöthigen Dingen mehr angefüllet.<lb/><hi rendition="#red">Alles nach dem heutigen <hi rendition="#aq">Stylo Curiae,</hi> und üblichen <hi rendition="#aq">Praxi,</hi> zuförderst denen</hi><lb/>
peinlichen Gerichts-Herren und dero Beambten/ Verwaltern/ <hi rendition="#aq">Actuarien</hi><lb/>
und Gericht-Schreibern sehr nützlich und nöthig.<lb/><hi rendition="#b #red">Mit Chur-Sächs. <hi rendition="#aq">Privilegio.</hi></hi> </titlePart>
        <docImprint>
          <pubPlace> <hi rendition="#b">Sondershausen/</hi> </pubPlace><lb/> <hi rendition="#b #red">In Verlegung des Autoris,</hi><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/> <hi rendition="#b">Druckts </hi> <publisher> <hi rendition="#b">Ludwig Heinrich Schönermarck/</hi> </publisher> <hi rendition="#b"> Hof-Buchdrucker daselbst.</hi><lb/>
          <docDate> <hi rendition="#aq #b #red">ANNO M. DC. XCIII.</hi> </docDate>
        </docImprint>
      </titlePage>
      <div>
</div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0005] JACOBI DöPLERI, Gräfl. Schwartzb. Hoff- und Cammer-Raths THEATRUM POENARUM, SUPPLICIORUM et EXECUTIONUM CRIMINALIUM, Oder Schaü-Platz/ Derer Leibes und Lebens-Straffen/ Welche nicht allein vor alters bey allerhand Nationen und Völ- ckern in Gebrauch gewesen/ sondern auch noch heut zu Tage in allen Vier Welt-Theilen üblich sind. Darinen zugleich der gantze Inquisitions-Process, Captur, Examination, Confrontation, Tortur, Bekäntnis und Ratification derselben; item die Abstraffung der Verbrecher/ auch endliche Hinrichtung der Malefiz-Personen/ und wie bey jedweden legaliter und gewissenhaft zuverfahren/ enthalten. Mit vielen Autoritatibus, Decisionibus und Urtheln derer vornehmsten Crimi- nalisten/ Schöppen-Stühle und Facultäten bekräftiget. Anbey mit unterschiedlichen Protocollen, sonderlich bey den Zauber- und Hexen-Torturen: Item Steckbrieffen/ Urpheden/ Beeydigungen/ Urgichten/ auch Heg- und Haltung der hoch-noth-peinlichen Hals-Gerichte/ und andern dergleichen nöthigen Dingen mehr angefüllet. Alles nach dem heutigen Stylo Curiae, und üblichen Praxi, zuförderst denen peinlichen Gerichts-Herren und dero Beambten/ Verwaltern/ Actuarien und Gericht-Schreibern sehr nützlich und nöthig. Mit Chur-Sächs. Privilegio. Sondershausen/ In Verlegung des Autoris, Druckts Ludwig Heinrich Schönermarck/ Hof-Buchdrucker daselbst. ANNO M. DC. XCIII.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Theatrum-Literatur der Frühen Neuzeit: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in XML/TEI. (2013-11-26T12:54:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme entsprechen muss.
Wolfenbütteler Digitale Bibliothek: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-11-26T12:54:31Z)
Arne Binder: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat, Tagging der Titelblätter, Korrekturen der Transkription. (2013-11-26T12:54:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.
  • Rundes r (ꝛ) wird als normales r (r) wiedergegeben bzw. in der Kombination ꝛc. als et (etc.) aufgelöst.
  • Die Majuskel J im Frakturdruck wird in der Transkription je nach Lautwert als I bzw. J wiedergegeben.
  • Übergeschriebenes „e“ über „a“, „o“ und „u“ wird als „ä“, „ö“, „ü“ transkribiert.
  • Ligaturen werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Zeilengrenzen hinweg werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Seitengrenzen hinweg werden beibehalten.
  • Kolumnentitel, Bogensignaturen und Kustoden werden nicht erfasst.
  • Griechische Schrift wird nicht transkribiert, sondern im XML mit <foreign xml:lang="el"><gap reason="fm"/></foreign> vermerkt.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/doepler_theatrum01_1693
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/doepler_theatrum01_1693/5
Zitationshilfe: Döpler, Jacob: Theatrum poenarum, Suppliciorum Et Executionum Criminalium, Oder Schau-Platz/ Derer Leibes und Lebens-Straffen. Bd. 1. Sonderhausen, 1693, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/doepler_theatrum01_1693/5>, abgerufen am 12.08.2022.