Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Decker, Paul: Fürstlicher Baumeister, Oder Architectura Civilis. Augsburg, 1711.

Bild:
erste Seite
Fürstlicher Baumeister/
Oder:
ARCHITECTURA CIVILIS,
Wie
Grosser Fürsten und Herren Palläste/ mit ihren Höfen/ Lust-
Häusern/ Gärten/ Grotten/ Orangerien/ und anderen darzu
gehörigen Gebäuden füglich anzulegen/ und nach heutiger
Art auszuzieren;
Zusamt den Grund-Rissen und Durchschnitten/ auch vornehmsten Ge-
mächern und Säälen eines ordentlichen Fürstlichen
Pallastes;
Erster Theil/
Verlegt von
Jeremias Wolff/ Kunsthändler in Augspurg.
Cum Gratia & Privilegio Sacrae Caes. Maj.


AUGSPURG/
Gedruckt bey Peter Detleffsen/ Anno M DCC XI.
Fuͤrſtlicher Baumeiſter/
Oder:
ARCHITECTURA CIVILIS,
Wie
Groſſer Fuͤrſten und Herren Pallaͤſte/ mit ihren Hoͤfen/ Luſt-
Haͤuſern/ Gaͤrten/ Grotten/ Orangerien/ und anderen darzu
gehoͤrigen Gebaͤuden fuͤglich anzulegen/ und nach heutiger
Art auszuzieren;
Zuſamt den Grund-Riſſen und Durchſchnitten/ auch vornehmſten Ge-
maͤchern und Saͤaͤlen eines ordentlichen Fuͤrſtlichen
Pallaſtes;
Erſter Theil/
Verlegt von
Jeremias Wolff/ Kunſthaͤndler in Augſpurg.
Cum Gratia & Privilegio Sacræ Cæſ. Maj.


AUGSPURG/
Gedruckt bey Peter Detleffſen/ Anno M DCC XI.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"><hi rendition="#b"><hi rendition="#red"><hi rendition="#in">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;tlicher <hi rendition="#in">B</hi>aumei&#x017F;ter/</hi></hi><lb/>
Oder:<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">A</hi><hi rendition="#red">RCHITECTURA</hi><hi rendition="#in">C</hi><hi rendition="#red">IVILIS,</hi></hi></hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub"><hi rendition="#in">W</hi>ie<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">G</hi>ro&#x017F;&#x017F;er <hi rendition="#in">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;ten und <hi rendition="#in">H</hi>erren <hi rendition="#in">P</hi>alla&#x0364;&#x017F;te/ mit ihren <hi rendition="#in">H</hi>o&#x0364;fen/ <hi rendition="#in">L</hi>u&#x017F;t-</hi><lb/><hi rendition="#in">H</hi>a&#x0364;u&#x017F;ern/ <hi rendition="#in">G</hi>a&#x0364;rten/ <hi rendition="#in">G</hi>rotten/ <hi rendition="#aq">Orangeri</hi>en/ und anderen darzu<lb/>
geho&#x0364;rigen <hi rendition="#in">G</hi>eba&#x0364;uden fu&#x0364;glich anzulegen/ und nach heutiger<lb/><hi rendition="#in">A</hi>rt auszuzieren;<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">Z</hi>u&#x017F;amt den <hi rendition="#in">G</hi>rund-<hi rendition="#in">R</hi>i&#x017F;&#x017F;en und <hi rendition="#in">D</hi>urch&#x017F;chnitten/ auch vornehm&#x017F;ten <hi rendition="#in">G</hi>e-</hi><lb/>
ma&#x0364;chern und <hi rendition="#in">S</hi>a&#x0364;a&#x0364;len eines ordentlichen <hi rendition="#in">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;tlichen<lb/><hi rendition="#in">P</hi>alla&#x017F;tes;<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <titlePart type="volume"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#red"><hi rendition="#in">E</hi>r&#x017F;ter <hi rendition="#in">T</hi>heil/</hi> </hi><lb/>
        </titlePart>
        <byline><hi rendition="#aq">Inventi</hi>rt und gezeichnet/<lb/>
Durch<lb/><docAuthor><hi rendition="#in">P</hi>aulus <hi rendition="#in">D</hi>ecker/</docAuthor> <hi rendition="#in">H</hi>och-<hi rendition="#in">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;tl. <hi rendition="#in">P</hi>faltz-<hi rendition="#in">S</hi>ultzbach. <hi rendition="#aq">Architect.</hi><lb/></byline>
        <docImprint>         Verlegt von<lb/><publisher><hi rendition="#in">J</hi>eremias <hi rendition="#in">W</hi>olff/ Kun&#x017F;tha&#x0364;ndler in Aug&#x017F;purg.</publisher></docImprint><lb/>
        <imprimatur> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#red">Cum Gratia &amp; Privilegio Sacræ Cæ&#x017F;. Maj.</hi> </hi><lb/>
        </imprimatur>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint>
          <pubPlace> <hi rendition="#red"><hi rendition="#in">A</hi>UGSPURG/</hi> </pubPlace><lb/>
          <publisher>Gedruckt bey Peter Detleff&#x017F;en/</publisher>
          <docDate> <hi rendition="#aq">Anno M DCC XI.</hi> </docDate><lb/>
        </docImprint>
      </titlePage>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0001] Fuͤrſtlicher Baumeiſter/ Oder: ARCHITECTURA CIVILIS, Wie Groſſer Fuͤrſten und Herren Pallaͤſte/ mit ihren Hoͤfen/ Luſt- Haͤuſern/ Gaͤrten/ Grotten/ Orangerien/ und anderen darzu gehoͤrigen Gebaͤuden fuͤglich anzulegen/ und nach heutiger Art auszuzieren; Zuſamt den Grund-Riſſen und Durchſchnitten/ auch vornehmſten Ge- maͤchern und Saͤaͤlen eines ordentlichen Fuͤrſtlichen Pallaſtes; Erſter Theil/ Inventirt und gezeichnet/ Durch Paulus Decker/ Hoch-Fuͤrſtl. Pfaltz-Sultzbach. Architect. Verlegt von Jeremias Wolff/ Kunſthaͤndler in Augſpurg. Cum Gratia & Privilegio Sacræ Cæſ. Maj. AUGSPURG/ Gedruckt bey Peter Detleffſen/ Anno M DCC XI.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/decker_baumeister01_1711
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/decker_baumeister01_1711/1
Zitationshilfe: Decker, Paul: Fürstlicher Baumeister, Oder Architectura Civilis. Augsburg, 1711, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/decker_baumeister01_1711/1>, abgerufen am 11.04.2021.