Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Brockes, Barthold Heinrich: Physikalische und moralische Gedanken über die drey Reiche der Natur. Bd. 9. Hamburg u. a., 1748.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorbericht.
nannten drey Reiche der Natur,
physikalisch und moralisch. Die erste
Anlage zu denselben ist bereits in der
Zeit geschehen, da die Muse unsers
berühmten Dichters in ihrer ersten
Schönheit und in ihrem stärksten
Feuer war. Es gehet den Dichtern,
wie den Frauenzimmern: Wenn die
Blüthe ihrer Schönheit uns unerwar-
tet und heftig rühret, so verursacht
die Reife derselben, daß wir ihre
zurückgebliebenen Züge noch bewun-
dern und verehren. Schon im Jahre
1723 wurde der Sonntag zu dieser
Arbeit bestimmet. Jn denen Stunden,

welche

Vorbericht.
nannten drey Reiche der Natur,
phyſikaliſch und moraliſch. Die erſte
Anlage zu denſelben iſt bereits in der
Zeit geſchehen, da die Muſe unſers
beruͤhmten Dichters in ihrer erſten
Schoͤnheit und in ihrem ſtaͤrkſten
Feuer war. Es gehet den Dichtern,
wie den Frauenzimmern: Wenn die
Bluͤthe ihrer Schoͤnheit uns unerwar-
tet und heftig ruͤhret, ſo verurſacht
die Reife derſelben, daß wir ihre
zuruͤckgebliebenen Zuͤge noch bewun-
dern und verehren. Schon im Jahre
1723 wurde der Sonntag zu dieſer
Arbeit beſtimmet. Jn denen Stunden,

welche
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0012"/><fw place="top" type="header">Vorbericht.</fw><lb/>
nannten <hi rendition="#fr">drey Reiche der Natur,</hi><lb/>
phy&#x017F;ikali&#x017F;ch und morali&#x017F;ch. Die er&#x017F;te<lb/>
Anlage zu den&#x017F;elben i&#x017F;t bereits in der<lb/>
Zeit ge&#x017F;chehen, da die Mu&#x017F;e un&#x017F;ers<lb/>
beru&#x0364;hmten Dichters in ihrer er&#x017F;ten<lb/>
Scho&#x0364;nheit und in ihrem &#x017F;ta&#x0364;rk&#x017F;ten<lb/>
Feuer war. Es gehet den Dichtern,<lb/>
wie den Frauenzimmern: Wenn die<lb/>
Blu&#x0364;the ihrer Scho&#x0364;nheit uns unerwar-<lb/>
tet und heftig ru&#x0364;hret, &#x017F;o verur&#x017F;acht<lb/>
die Reife der&#x017F;elben, daß wir ihre<lb/>
zuru&#x0364;ckgebliebenen Zu&#x0364;ge noch bewun-<lb/>
dern und verehren. Schon im Jahre<lb/>
1723 wurde der Sonntag zu die&#x017F;er<lb/>
Arbeit be&#x017F;timmet. Jn denen Stunden,<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">welche</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0012] Vorbericht. nannten drey Reiche der Natur, phyſikaliſch und moraliſch. Die erſte Anlage zu denſelben iſt bereits in der Zeit geſchehen, da die Muſe unſers beruͤhmten Dichters in ihrer erſten Schoͤnheit und in ihrem ſtaͤrkſten Feuer war. Es gehet den Dichtern, wie den Frauenzimmern: Wenn die Bluͤthe ihrer Schoͤnheit uns unerwar- tet und heftig ruͤhret, ſo verurſacht die Reife derſelben, daß wir ihre zuruͤckgebliebenen Zuͤge noch bewun- dern und verehren. Schon im Jahre 1723 wurde der Sonntag zu dieſer Arbeit beſtimmet. Jn denen Stunden, welche

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748/12
Zitationshilfe: Brockes, Barthold Heinrich: Physikalische und moralische Gedanken über die drey Reiche der Natur. Bd. 9. Hamburg u. a., 1748, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/brockes_vergnuegen09_1748/12>, abgerufen am 13.05.2021.