Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb. Göttingen, 1789.

Bild:
<< vorherige Seite

Der unerwartete Erfolg eines
kleinen Versuchs den ich doch recht
in der Absicht angestellt hatte, um
die Richtigkeit jener Evolutions-
theorie und den Ungrund der all-
mäligen Bildung zu erweisen, brach-
te mich erst zum Scheideweg zu-
rück und öffnete mir bald eine neue
der vorigen sehr entgegengesetzte
Bahn. Wer so wieder die Natur
kämpft, dem geht's doch leicht bey
einem unversehenen Blick in ihre
enthülltem Reize, wie dort dem Me-
nelaus, da er ausgegangen war sein
Schwerd gegen Helena zu zucken:
kaum sah sein Auge den Busen den
er durchbohren wollte, so sank sein
gewaffneter Arm, und es war nun
nicht um sie, sondern um ihn ge-
schehen+).

+) Galenus von den Lehrsätzen des Hippo-
crates und Plato: im Vten Band der
Chartier. Ausg. S. 147.

Der unerwartete Erfolg eines
kleinen Versuchs den ich doch recht
in der Absicht angestellt hatte, um
die Richtigkeit jener Evolutions-
theorie und den Ungrund der all-
mäligen Bildung zu erweisen, brach-
te mich erst zum Scheideweg zu-
rück und öffnete mir bald eine neue
der vorigen sehr entgegengesetzte
Bahn. Wer so wieder die Natur
kämpft, dem geht's doch leicht bey
einem unversehenen Blick in ihre
enthülltem Reize, wie dort dem Me-
nelaus, da er ausgegangen war sein
Schwerd gegen Helena zu zucken:
kaum sah sein Auge den Busen den
er durchbohren wollte, so sank sein
gewaffneter Arm, und es war nun
nicht um sie, sondern um ihn ge-
schehen†).

†) Galenus von den Lehrsätzen des Hippo-
crates und Plato: im Vten Band der
Chartier. Ausg. S. 147.
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000055">
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0032" xml:id="pb020_0001" n="20"/>
Der unerwartete Erfolg
  eines<lb/>
kleinen Versuchs den ich doch recht<lb/>
in der Absicht angestellt
  hatte, um<lb/>
die Richtigkeit jener Evolutions-<lb/>
theorie und
  den Ungrund der all-<lb/>
mäligen Bildung zu erweisen, brach-<lb type="inWord"/>
te mich erst zum Scheideweg zu-<lb/>
rück und
  öffnete mir bald eine neue<lb/>
der vorigen sehr entgegengesetzte<lb/>
Bahn. Wer
  so wieder die Natur<lb/>
kämpft, dem geht's doch leicht bey<lb/>
einem
  unversehenen Blick in ihre<lb/>
enthülltem Reize, wie dort dem Me-<lb type="inWord"/>
nelaus, da er ausgegangen war sein<lb/>
Schwerd gegen Helena zu
  zucken:<lb/>
kaum sah sein Auge den Busen den<lb/>
er durchbohren wollte, so sank
  sein<lb/>
gewaffneter Arm, und es war nun<lb/>
nicht um sie, sondern um ihn ge-<lb type="inWord"/>
schehen<note anchored="true" place="foot" n="&#x2020;)"><p><hi rendition="#k">Galenus</hi> von den Lehrsätzen des Hippo-<lb/>
crates und Plato:
  im Vten Band der<lb/><hi rendition="#g">Chartier</hi>. Ausg. S.
  147.</p></note>.</p>
        <p>
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[20/0032] Der unerwartete Erfolg eines kleinen Versuchs den ich doch recht in der Absicht angestellt hatte, um die Richtigkeit jener Evolutions- theorie und den Ungrund der all- mäligen Bildung zu erweisen, brach- te mich erst zum Scheideweg zu- rück und öffnete mir bald eine neue der vorigen sehr entgegengesetzte Bahn. Wer so wieder die Natur kämpft, dem geht's doch leicht bey einem unversehenen Blick in ihre enthülltem Reize, wie dort dem Me- nelaus, da er ausgegangen war sein Schwerd gegen Helena zu zucken: kaum sah sein Auge den Busen den er durchbohren wollte, so sank sein gewaffneter Arm, und es war nun nicht um sie, sondern um ihn ge- schehen †). †) Galenus von den Lehrsätzen des Hippo- crates und Plato: im Vten Band der Chartier. Ausg. S. 147.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789/32
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb. Göttingen, 1789, S. 20. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1789/32>, abgerufen am 23.04.2024.