Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Allgemeine Zeitung. Nr. 91. Augsburg, 31. März 1840.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
[1086]

Botanik,
für Freunde und Kenner derselben!!

Vollständig in drei Bänden, als classisch von allen Botanikern anerkannt, sowohl für den Botaniker von Fach als auch für den Freund der Botanik unentbehrlich, kann die dritte Auflage von
J. C. Moesslers
Handbuch der Gewächskunde.

Dritte Auflage,
herausgegeben, vermehrt und verbessert von
Dr. J. C. L. Reichenbach.

Gr. 8. 3 Bände. Altona, Hammerich. 6 3/4 Rthlr. od. 12 fl. 9 kr. rhn. nicht dringend genug empfohlen werden.

Dieses sichere, zuverlässige Handbuch hat bereits beim Studium der Gewächskunde sich als höchst praktisch bewährt, was wohl nichts besser beweist, als die allgemeine Verbreitung desselben, wodurch es auch möglich wird, einen so billigen Preis zu stellen.

Sämmtliche soliden Buchhandlungen Deutschlands, Oesterreichs, der Schweiz etc., in Augsburg die Kollmann'sche; in Wien die C. Gerold'sche, Mösle und Braumüller, Fr. Beck. Rohrmann; in Grätz Fr. Ferstl, Damian und Sorge; in Pesth Hartleben; in Prag Haase Söhne, Kronberger u. Weber, Calve; in Innsbruck Wagner und Rauch; in Salzburg Mayr und Oberer; in Linz Fink, Eurich, Haslinger; in Ollmütz Neugebauer; in Brünn Seidel und Comp., Gastl; in Lemberg Millikowski, haben dieses gediegene Werk stets vorräthig.

[1047]

Bei Julius Wunder in Leipzig ist erschienen und in allen Buchhandlungen zu haben:
English Synonymes explained in alphabetical order;
with copious illustrations by George Crabb, A. M. (author of the universal technological dictionary and the universal historical dictionary), a new edition revised and corrected by J. H. Hedley. 3 Rthlr.

Crabbs als classisch anerkanntes Wörterbuch der englischen sinnverwandten Wörter ist zur tiefern Kenntniß der englischen Sprache unentbehrlich. Die von Hedley besorgte neue Ausgabe desselben dürfte daher allen Freunden der englischen Sprache sehr willkommen seyn.

[1061-63]

Verkauf einer Apotheke
in der Oberamtsstadt Biberach im Königreich Würtemberg.

Die Wittwe des kürzlich gestorbenen Apothekers Zinck hat zum Verkauf ihrer Apotheke im öffentlichen Aufstreich
Donnerstag den 9 April d. J.,
Vormittags 9 Uhr,
bestimmt.

Das erst vor zwei Jahren bis auf den vordern Theil des Erdgeschoßes ganz neu und größtentheils massiv gebaute, geräumige und zu einer Apotheke zweckmäßig eingerichtete Gebäude, liegt in der Mitte der Stadt auf dem Marktplaze, gegen welchen die Facade gerichtet, und das von drei Seiten frei ist.

Dasselbe enthält: unter der Erde zwei gewölbte Keller und einen Vorkeller; in der untern Etage: die helle, geräumige und theilweise neu eingerichtete Apotheke, neben derselben ein heizbares gewölbtes Schreibzimmer, ein weiteres Gelaß, das gewölbte, mit einem laufenden Brunnen versehene Laboratorium, und einen gewölbten Holzstall; in der Belletage: fünf heizbare tapezirte Zimmer, eine Küche, eine Speise und eine weitere Kammer; im dritten Stockwerke: vier heizbare Zimmer, wovon drei tapezirt, eine Küche, eine Speise und die Materialienkammer; unter dem Dache: drei Kräuterkammern, und einen besondern Boden zum Trocknen der Kräuter.

Dazu gehört ein, nur durch die Radgasse getrennter, mit einer Mauer ganz geschlossener Hof, worin sich zwei Nebengebäude befinden deren eines die Waschküche und zwei Destillirapparate, und das andere Holz-, Geflügel- und Kohlenställe nebst zwei Bühnen enthält, mit einem Pump-Brunnen.

Die gut und vollständig eingerichtete Apotheke ist mit guten und dem Geschäfte angemessenen Waarenvorräthen versehen, sie hatte seit vielen Jahren bis auf die jetzige Zeit einen bedeutenden Absatz, der auch für die Zukunft gesichert ist, da die hiesige Oberamtsstadt, in welcher vier Aerzte sind, mit Einschluß der acht Filialorte 6500, und der ganze Oberamtsbezirk 26,500 Einwohner hat, in ersterer nur eine weitere und auf dem Lande gleichfalls nur eine - drei Stunden von hier entfernte Apotheke sich befindet; überdieß hat die hiesige Stadt neben vier Jahr- auch bedeutende Frucht- und Viehmärkte in jeder Woche, - mehrere Orte benachbarter Oberämter stehen mit derselben, als nur 1 bis 2 Stunden entfernt, in starkem Verkehr, und es herrscht im Allgemeinen in dieser Gegend viel Wohlstand.

Zu dem Verkaufe dieses, nach Lage, Einrichtung und bisherigem Betriebe sehr vortheilhaften Anwesens werden nun die Kaufsliebhaber, Auswärtige mit obrigkeitlich beglaubigten Vermögenszeugnissen versehen, mit dem Bemerken eingeladen, daß die Zahlungs- und übrigen Bedingungen billig gestellt sind, und daß, wenn ein annehmbarer Preis erlöst wird, keine weitere Versteigerung, sondern sogleich die Ratification erfolgen würde, indem die Besitzerin nächste Ostern das ganze Geschäft abzugeben wünscht.

Den 21 März 1840

Louise Zinck, geborne Rau.

[868-73]

Verkauf einer Fabrik.

In der Vorstadt Carolinenthal bei Prag ist eine Baumwollspinnfabrik von 5500 Spindeln nebst Dampfmaschine und Zubehör aus freier Hand gegen sehr billige Bedingnisse zu verkaufen. Das Gebäude, die anstoßenden Bauplätze und besonders die Lage eignet sich zu allen möglichen Unternehmungen. - Die Auskunft ertheilt der Besitzer in Prag Nr. 836/II.

[1033]

Bei Craz & Gerlach in Freiberg ist in Commission erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Jahrbuch für den Berg- und Hüttenmann auf d. J. 1840 Herausgegeben von der königl. Berg-Akademie zu Freiberg. brosch. Preis 16 gr.

Exemplare mit dem Kalender werden nur auf Verlangen und gegen Erstattung des Porto versendet.

[1034]

Bei W. Einhorn in Leipzig ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Menzel, C. A., Uebersicht der Landbaukunst. Ein kurzgefaßter Leitfaden zu Vorlesungen über dieselbe und ein Wiederholungsbuch für alle diejenigen, welche sich öffentlichen Prüfungen in diesem Fache zu unterziehen haben, ebenso ein Handbuch für Cameralisten und Landwirthe. gr. 8. brosch. 2 Thlr.

Termo, M. B., Schlüssel zur Botanik nach Linne's System in Classen und Ordnungen. Für Gymnasien und zum Selbstunterricht. Nebst einer bildlichen Uebersicht aller Classen und Ordnungen auf einem Tableau. cart. illum. 16 gr.

[990]

Durch jede Buchhandlung kann das
Programm
der königl. polytechnischen Schule
in Stuttgart,
eine ausführliche Darstellung der Einrichtung dieser Anstalt enthaltend, a 18 kr. bezogen werden. - Stuttgart.

Paul Neff.

[1038]

Bei Hinrichs in Leipzig ist eben erschienen und zu finden auch in allen Buchhandlungen Oesterreichs, Bayerns, Schwabens, der Schweiz etc.:
v. Schmieden, (Ob. u. Geh. Reg.-R. in Berlin) das Elementar- und Bürgerschulwesen in der Provinz Brandenburg in seiner Entwicklung und seinen Fortschritten unter Benutzung authentischer Quellen dargestellt Mit vielen Tabellen. gr. 8. geh. 1840 12 gr.

Preusker, Ritter etc., Karl, über öffentliche, Vereins- u. Privat-Bibliotheken, so wie and. Sammlungen, Lesecirkel und verwandte Gegenstände, mit Rücksicht auf den Bürgerstand. 2tes (letztes) Heft. gr. 8. 1840 15 gr. compl. 1 Rthlr. 3 gr.

[1018]

Bei Georg Franz in München ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Maßmann, H. F. Dr., ordentl. Prof., Armins-Lieder. Nebst einem Anhange anderer Gedichte. Gr. 8. 64 Seiten, nett broschir in Umschlag. Preis 24 kr. od. 6 gGr.

[1086]

Botanik,
für Freunde und Kenner derselben!!

Vollständig in drei Bänden, als classisch von allen Botanikern anerkannt, sowohl für den Botaniker von Fach als auch für den Freund der Botanik unentbehrlich, kann die dritte Auflage von
J. C. Moesslers
Handbuch der Gewächskunde.

Dritte Auflage,
herausgegeben, vermehrt und verbessert von
Dr. J. C. L. Reichenbach.

Gr. 8. 3 Bände. Altona, Hammerich. 6 3/4 Rthlr. od. 12 fl. 9 kr. rhn. nicht dringend genug empfohlen werden.

Dieses sichere, zuverlässige Handbuch hat bereits beim Studium der Gewächskunde sich als höchst praktisch bewährt, was wohl nichts besser beweist, als die allgemeine Verbreitung desselben, wodurch es auch möglich wird, einen so billigen Preis zu stellen.

Sämmtliche soliden Buchhandlungen Deutschlands, Oesterreichs, der Schweiz etc., in Augsburg die Kollmann'sche; in Wien die C. Gerold'sche, Mösle und Braumüller, Fr. Beck. Rohrmann; in Grätz Fr. Ferstl, Damian und Sorge; in Pesth Hartleben; in Prag Haase Söhne, Kronberger u. Weber, Calve; in Innsbruck Wagner und Rauch; in Salzburg Mayr und Oberer; in Linz Fink, Eurich, Haslinger; in Ollmütz Neugebauer; in Brünn Seidel und Comp., Gastl; in Lemberg Millikowski, haben dieses gediegene Werk stets vorräthig.

[1047]

Bei Julius Wunder in Leipzig ist erschienen und in allen Buchhandlungen zu haben:
English Synonymes explained in alphabetical order;
with copious illustrations by George Crabb, A. M. (author of the universal technological dictionary and the universal historical dictionary), a new edition revised and corrected by J. H. Hedley. 3 Rthlr.

Crabbs als classisch anerkanntes Wörterbuch der englischen sinnverwandten Wörter ist zur tiefern Kenntniß der englischen Sprache unentbehrlich. Die von Hedley besorgte neue Ausgabe desselben dürfte daher allen Freunden der englischen Sprache sehr willkommen seyn.

[1061-63]

Verkauf einer Apotheke
in der Oberamtsstadt Biberach im Königreich Würtemberg.

Die Wittwe des kürzlich gestorbenen Apothekers Zinck hat zum Verkauf ihrer Apotheke im öffentlichen Aufstreich
Donnerstag den 9 April d. J.,
Vormittags 9 Uhr,
bestimmt.

Das erst vor zwei Jahren bis auf den vordern Theil des Erdgeschoßes ganz neu und größtentheils massiv gebaute, geräumige und zu einer Apotheke zweckmäßig eingerichtete Gebäude, liegt in der Mitte der Stadt auf dem Marktplaze, gegen welchen die Façade gerichtet, und das von drei Seiten frei ist.

Dasselbe enthält: unter der Erde zwei gewölbte Keller und einen Vorkeller; in der untern Etage: die helle, geräumige und theilweise neu eingerichtete Apotheke, neben derselben ein heizbares gewölbtes Schreibzimmer, ein weiteres Gelaß, das gewölbte, mit einem laufenden Brunnen versehene Laboratorium, und einen gewölbten Holzstall; in der Belletage: fünf heizbare tapezirte Zimmer, eine Küche, eine Speise und eine weitere Kammer; im dritten Stockwerke: vier heizbare Zimmer, wovon drei tapezirt, eine Küche, eine Speise und die Materialienkammer; unter dem Dache: drei Kräuterkammern, und einen besondern Boden zum Trocknen der Kräuter.

Dazu gehört ein, nur durch die Radgasse getrennter, mit einer Mauer ganz geschlossener Hof, worin sich zwei Nebengebäude befinden deren eines die Waschküche und zwei Destillirapparate, und das andere Holz-, Geflügel- und Kohlenställe nebst zwei Bühnen enthält, mit einem Pump-Brunnen.

Die gut und vollständig eingerichtete Apotheke ist mit guten und dem Geschäfte angemessenen Waarenvorräthen versehen, sie hatte seit vielen Jahren bis auf die jetzige Zeit einen bedeutenden Absatz, der auch für die Zukunft gesichert ist, da die hiesige Oberamtsstadt, in welcher vier Aerzte sind, mit Einschluß der acht Filialorte 6500, und der ganze Oberamtsbezirk 26,500 Einwohner hat, in ersterer nur eine weitere und auf dem Lande gleichfalls nur eine – drei Stunden von hier entfernte Apotheke sich befindet; überdieß hat die hiesige Stadt neben vier Jahr- auch bedeutende Frucht- und Viehmärkte in jeder Woche, – mehrere Orte benachbarter Oberämter stehen mit derselben, als nur 1 bis 2 Stunden entfernt, in starkem Verkehr, und es herrscht im Allgemeinen in dieser Gegend viel Wohlstand.

Zu dem Verkaufe dieses, nach Lage, Einrichtung und bisherigem Betriebe sehr vortheilhaften Anwesens werden nun die Kaufsliebhaber, Auswärtige mit obrigkeitlich beglaubigten Vermögenszeugnissen versehen, mit dem Bemerken eingeladen, daß die Zahlungs- und übrigen Bedingungen billig gestellt sind, und daß, wenn ein annehmbarer Preis erlöst wird, keine weitere Versteigerung, sondern sogleich die Ratification erfolgen würde, indem die Besitzerin nächste Ostern das ganze Geschäft abzugeben wünscht.

Den 21 März 1840

Louise Zinck, geborne Rau.

[868-73]

Verkauf einer Fabrik.

In der Vorstadt Carolinenthal bei Prag ist eine Baumwollspinnfabrik von 5500 Spindeln nebst Dampfmaschine und Zubehör aus freier Hand gegen sehr billige Bedingnisse zu verkaufen. Das Gebäude, die anstoßenden Bauplätze und besonders die Lage eignet sich zu allen möglichen Unternehmungen. – Die Auskunft ertheilt der Besitzer in Prag Nr. 836/II.

[1033]

Bei Craz & Gerlach in Freiberg ist in Commission erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Jahrbuch für den Berg- und Hüttenmann auf d. J. 1840 Herausgegeben von der königl. Berg-Akademie zu Freiberg. brosch. Preis 16 gr.

Exemplare mit dem Kalender werden nur auf Verlangen und gegen Erstattung des Porto versendet.

[1034]

Bei W. Einhorn in Leipzig ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Menzel, C. A., Uebersicht der Landbaukunst. Ein kurzgefaßter Leitfaden zu Vorlesungen über dieselbe und ein Wiederholungsbuch für alle diejenigen, welche sich öffentlichen Prüfungen in diesem Fache zu unterziehen haben, ebenso ein Handbuch für Cameralisten und Landwirthe. gr. 8. brosch. 2 Thlr.

Termo, M. B., Schlüssel zur Botanik nach Linné's System in Classen und Ordnungen. Für Gymnasien und zum Selbstunterricht. Nebst einer bildlichen Uebersicht aller Classen und Ordnungen auf einem Tableau. cart. illum. 16 gr.

[990]

Durch jede Buchhandlung kann das
Programm
der königl. polytechnischen Schule
in Stuttgart,
eine ausführliche Darstellung der Einrichtung dieser Anstalt enthaltend, à 18 kr. bezogen werden. – Stuttgart.

Paul Neff.

[1038]

Bei Hinrichs in Leipzig ist eben erschienen und zu finden auch in allen Buchhandlungen Oesterreichs, Bayerns, Schwabens, der Schweiz etc.:
v. Schmieden, (Ob. u. Geh. Reg.-R. in Berlin) das Elementar- und Bürgerschulwesen in der Provinz Brandenburg in seiner Entwicklung und seinen Fortschritten unter Benutzung authentischer Quellen dargestellt Mit vielen Tabellen. gr. 8. geh. 1840 12 gr.

Preusker, Ritter etc., Karl, über öffentliche, Vereins- u. Privat-Bibliotheken, so wie and. Sammlungen, Lesecirkel und verwandte Gegenstände, mit Rücksicht auf den Bürgerstand. 2tes (letztes) Heft. gr. 8. 1840 15 gr. compl. 1 Rthlr. 3 gr.

[1018]

Bei Georg Franz in München ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:
Maßmann, H. F. Dr., ordentl. Prof., Armins-Lieder. Nebst einem Anhange anderer Gedichte. Gr. 8. 64 Seiten, nett broschir in Umschlag. Preis 24 kr. od. 6 gGr.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0016" n="0728"/>
        <div xml:id="jAn1086" type="jAn" n="2">
          <head>[1086]</head><lb/>
          <p>Botanik,<lb/>
für Freunde und Kenner derselben!!</p><lb/>
          <p>Vollständig in drei Bänden, als classisch von allen Botanikern anerkannt, sowohl für den Botaniker von Fach als auch für den Freund der Botanik unentbehrlich, kann die dritte Auflage von<lb/>
J. C. Moesslers<lb/>
Handbuch der Gewächskunde.</p><lb/>
          <p>Dritte Auflage,<lb/>
herausgegeben, vermehrt und verbessert von<lb/>
Dr. J. C. L. Reichenbach.</p><lb/>
          <p>Gr. 8. 3 Bände. Altona, Hammerich. 6 3/4 Rthlr. od. 12 fl. 9 kr. rhn. nicht dringend genug empfohlen werden.</p><lb/>
          <p>Dieses sichere, zuverlässige Handbuch hat bereits beim Studium der Gewächskunde sich als höchst praktisch bewährt, was wohl nichts besser beweist, als die allgemeine Verbreitung desselben, wodurch es auch möglich wird, einen so billigen Preis zu stellen.</p><lb/>
          <p>Sämmtliche soliden Buchhandlungen Deutschlands, Oesterreichs, der Schweiz etc., in Augsburg die Kollmann'sche; in Wien die C. Gerold'sche, Mösle und Braumüller, Fr. Beck. Rohrmann; in Grätz Fr. Ferstl, Damian und Sorge; in Pesth Hartleben; in Prag Haase Söhne, Kronberger u. Weber, Calve; in Innsbruck Wagner und Rauch; in Salzburg Mayr und Oberer; in Linz Fink, Eurich, Haslinger; in Ollmütz Neugebauer; in Brünn Seidel und Comp., Gastl; in Lemberg Millikowski, haben dieses gediegene Werk stets vorräthig.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1047" type="jAn" n="2">
          <head>[1047]</head><lb/>
          <p>Bei Julius Wunder in Leipzig ist erschienen und in allen Buchhandlungen zu haben:<lb/>
English Synonymes explained in alphabetical order;<lb/>
with copious illustrations by George Crabb, A. M. (author of the universal technological dictionary and the universal historical dictionary), a new edition revised and corrected by J. H. Hedley. 3 Rthlr.</p><lb/>
          <p>Crabbs als classisch anerkanntes Wörterbuch der englischen sinnverwandten Wörter ist zur tiefern Kenntniß der englischen Sprache unentbehrlich. Die von Hedley besorgte neue Ausgabe desselben dürfte daher allen Freunden der englischen Sprache sehr willkommen seyn.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1061-63" type="jAn" n="2">
          <head>[1061-63]</head><lb/>
          <p>Verkauf einer Apotheke<lb/>
in der Oberamtsstadt Biberach im Königreich Würtemberg.</p><lb/>
          <p>Die Wittwe des kürzlich gestorbenen Apothekers Zinck hat zum Verkauf ihrer Apotheke im öffentlichen Aufstreich<lb/>
Donnerstag den 9 April d. J.,<lb/>
Vormittags 9 Uhr,<lb/>
bestimmt.</p><lb/>
          <p>Das erst vor zwei Jahren bis auf den vordern Theil des Erdgeschoßes ganz neu und größtentheils massiv gebaute, geräumige und zu einer Apotheke zweckmäßig eingerichtete Gebäude, liegt in der Mitte der Stadt auf dem Marktplaze, gegen welchen die Façade gerichtet, und das von drei Seiten frei ist.</p><lb/>
          <p>Dasselbe enthält: unter der Erde zwei gewölbte Keller und einen Vorkeller; in der untern Etage: die helle, geräumige und theilweise neu eingerichtete Apotheke, neben derselben ein heizbares gewölbtes Schreibzimmer, ein weiteres Gelaß, das gewölbte, mit einem laufenden Brunnen versehene Laboratorium, und einen gewölbten Holzstall; in der Belletage: fünf heizbare tapezirte Zimmer, eine Küche, eine Speise und eine weitere Kammer; im dritten Stockwerke: vier heizbare Zimmer, wovon drei tapezirt, eine Küche, eine Speise und die Materialienkammer; unter dem Dache: drei Kräuterkammern, und einen besondern Boden zum Trocknen der Kräuter.</p><lb/>
          <p>Dazu gehört ein, nur durch die Radgasse getrennter, mit einer Mauer ganz geschlossener Hof, worin sich zwei Nebengebäude befinden deren eines die Waschküche und zwei Destillirapparate, und das andere Holz-, Geflügel- und Kohlenställe nebst zwei Bühnen enthält, mit einem Pump-Brunnen.</p><lb/>
          <p>Die gut und vollständig eingerichtete Apotheke ist mit guten und dem Geschäfte angemessenen Waarenvorräthen versehen, sie hatte seit vielen Jahren bis auf die jetzige Zeit einen bedeutenden Absatz, der auch für die Zukunft gesichert ist, da die hiesige Oberamtsstadt, in welcher vier Aerzte sind, mit Einschluß der acht Filialorte 6500, und der ganze Oberamtsbezirk 26,500 Einwohner hat, in ersterer nur eine weitere und auf dem Lande gleichfalls nur eine &#x2013; drei Stunden von hier entfernte Apotheke sich befindet; überdieß hat die hiesige Stadt neben vier Jahr- auch bedeutende Frucht- und Viehmärkte in jeder Woche, &#x2013; mehrere Orte benachbarter Oberämter stehen mit derselben, als nur 1 bis 2 Stunden entfernt, in starkem Verkehr, und es herrscht im Allgemeinen in dieser Gegend viel Wohlstand.</p><lb/>
          <p>Zu dem Verkaufe dieses, nach Lage, Einrichtung und bisherigem Betriebe sehr vortheilhaften Anwesens werden nun die Kaufsliebhaber, Auswärtige mit obrigkeitlich beglaubigten Vermögenszeugnissen versehen, mit dem Bemerken eingeladen, daß die Zahlungs- und übrigen Bedingungen billig gestellt sind, und daß, wenn ein annehmbarer Preis erlöst wird, keine weitere Versteigerung, sondern sogleich die Ratification erfolgen würde, indem die Besitzerin nächste Ostern das ganze Geschäft abzugeben wünscht.</p><lb/>
          <p>Den 21 März 1840</p><lb/>
          <p>Louise Zinck, geborne Rau.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn868-73" type="jAn" n="2">
          <head>[868-73]</head><lb/>
          <p>Verkauf einer Fabrik.</p><lb/>
          <p>In der Vorstadt Carolinenthal bei Prag ist eine Baumwollspinnfabrik von 5500 Spindeln nebst Dampfmaschine und Zubehör aus freier Hand gegen sehr billige Bedingnisse zu verkaufen. Das Gebäude, die anstoßenden Bauplätze und besonders die Lage eignet sich zu allen möglichen Unternehmungen. &#x2013; Die Auskunft ertheilt der Besitzer in Prag Nr. 836/II.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1033" type="jAn" n="2">
          <head>[1033]</head><lb/>
          <p>Bei Craz &amp; Gerlach in Freiberg ist in Commission erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:<lb/>
Jahrbuch für den Berg- und Hüttenmann auf d. J. 1840 Herausgegeben von der königl. Berg-Akademie zu Freiberg. brosch. Preis 16 gr.</p><lb/>
          <p>Exemplare mit dem Kalender werden nur auf Verlangen und gegen Erstattung des Porto versendet.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1034" type="jAn" n="2">
          <head>[1034]</head><lb/>
          <p>Bei W. Einhorn in Leipzig ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:<lb/>
Menzel, C. A., Uebersicht der Landbaukunst. Ein kurzgefaßter Leitfaden zu Vorlesungen über dieselbe und ein Wiederholungsbuch für alle diejenigen, welche sich öffentlichen Prüfungen in diesem Fache zu unterziehen haben, ebenso ein Handbuch für Cameralisten und Landwirthe. gr. 8. brosch. 2 Thlr.</p><lb/>
          <p>Termo, M. B., Schlüssel zur Botanik nach Linné's System in Classen und Ordnungen. Für Gymnasien und zum Selbstunterricht. Nebst einer bildlichen Uebersicht aller Classen und Ordnungen auf einem Tableau. cart. illum. 16 gr.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn990" type="jAn" n="2">
          <head>[990]</head><lb/>
          <p>Durch jede Buchhandlung kann das<lb/>
Programm<lb/>
der königl. polytechnischen Schule<lb/>
in Stuttgart,<lb/>
eine ausführliche Darstellung der Einrichtung dieser Anstalt enthaltend, à 18 kr. bezogen werden. &#x2013; Stuttgart.</p><lb/>
          <p>Paul Neff.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1038" type="jAn" n="2">
          <head>[1038]</head><lb/>
          <p>Bei Hinrichs in Leipzig ist eben erschienen und zu finden auch in allen Buchhandlungen Oesterreichs, Bayerns, Schwabens, der Schweiz etc.:<lb/>
v. Schmieden, (Ob. u. Geh. Reg.-R. in Berlin) das Elementar- und Bürgerschulwesen in der Provinz Brandenburg in seiner Entwicklung und seinen Fortschritten unter Benutzung authentischer Quellen dargestellt Mit vielen Tabellen. gr. 8. geh. 1840 12 gr.</p><lb/>
          <p>Preusker, Ritter etc., Karl, über öffentliche, Vereins- u. Privat-Bibliotheken, so wie and. Sammlungen, Lesecirkel und verwandte Gegenstände, mit Rücksicht auf den Bürgerstand. 2tes (letztes) Heft. gr. 8. 1840 15 gr. compl. 1 Rthlr. 3 gr.</p>
        </div><lb/>
        <div xml:id="jAn1018" type="jAn" n="2">
          <head>[1018]</head><lb/>
          <p>Bei Georg Franz in München ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:<lb/>
Maßmann, H. F. Dr., ordentl. Prof., Armins-Lieder. Nebst einem Anhange anderer Gedichte. Gr. 8. 64 Seiten, nett broschir in Umschlag. Preis 24 kr. od. 6 gGr.</p>
        </div>
      </div><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0728/0016] [1086] Botanik, für Freunde und Kenner derselben!! Vollständig in drei Bänden, als classisch von allen Botanikern anerkannt, sowohl für den Botaniker von Fach als auch für den Freund der Botanik unentbehrlich, kann die dritte Auflage von J. C. Moesslers Handbuch der Gewächskunde. Dritte Auflage, herausgegeben, vermehrt und verbessert von Dr. J. C. L. Reichenbach. Gr. 8. 3 Bände. Altona, Hammerich. 6 3/4 Rthlr. od. 12 fl. 9 kr. rhn. nicht dringend genug empfohlen werden. Dieses sichere, zuverlässige Handbuch hat bereits beim Studium der Gewächskunde sich als höchst praktisch bewährt, was wohl nichts besser beweist, als die allgemeine Verbreitung desselben, wodurch es auch möglich wird, einen so billigen Preis zu stellen. Sämmtliche soliden Buchhandlungen Deutschlands, Oesterreichs, der Schweiz etc., in Augsburg die Kollmann'sche; in Wien die C. Gerold'sche, Mösle und Braumüller, Fr. Beck. Rohrmann; in Grätz Fr. Ferstl, Damian und Sorge; in Pesth Hartleben; in Prag Haase Söhne, Kronberger u. Weber, Calve; in Innsbruck Wagner und Rauch; in Salzburg Mayr und Oberer; in Linz Fink, Eurich, Haslinger; in Ollmütz Neugebauer; in Brünn Seidel und Comp., Gastl; in Lemberg Millikowski, haben dieses gediegene Werk stets vorräthig. [1047] Bei Julius Wunder in Leipzig ist erschienen und in allen Buchhandlungen zu haben: English Synonymes explained in alphabetical order; with copious illustrations by George Crabb, A. M. (author of the universal technological dictionary and the universal historical dictionary), a new edition revised and corrected by J. H. Hedley. 3 Rthlr. Crabbs als classisch anerkanntes Wörterbuch der englischen sinnverwandten Wörter ist zur tiefern Kenntniß der englischen Sprache unentbehrlich. Die von Hedley besorgte neue Ausgabe desselben dürfte daher allen Freunden der englischen Sprache sehr willkommen seyn. [1061-63] Verkauf einer Apotheke in der Oberamtsstadt Biberach im Königreich Würtemberg. Die Wittwe des kürzlich gestorbenen Apothekers Zinck hat zum Verkauf ihrer Apotheke im öffentlichen Aufstreich Donnerstag den 9 April d. J., Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Das erst vor zwei Jahren bis auf den vordern Theil des Erdgeschoßes ganz neu und größtentheils massiv gebaute, geräumige und zu einer Apotheke zweckmäßig eingerichtete Gebäude, liegt in der Mitte der Stadt auf dem Marktplaze, gegen welchen die Façade gerichtet, und das von drei Seiten frei ist. Dasselbe enthält: unter der Erde zwei gewölbte Keller und einen Vorkeller; in der untern Etage: die helle, geräumige und theilweise neu eingerichtete Apotheke, neben derselben ein heizbares gewölbtes Schreibzimmer, ein weiteres Gelaß, das gewölbte, mit einem laufenden Brunnen versehene Laboratorium, und einen gewölbten Holzstall; in der Belletage: fünf heizbare tapezirte Zimmer, eine Küche, eine Speise und eine weitere Kammer; im dritten Stockwerke: vier heizbare Zimmer, wovon drei tapezirt, eine Küche, eine Speise und die Materialienkammer; unter dem Dache: drei Kräuterkammern, und einen besondern Boden zum Trocknen der Kräuter. Dazu gehört ein, nur durch die Radgasse getrennter, mit einer Mauer ganz geschlossener Hof, worin sich zwei Nebengebäude befinden deren eines die Waschküche und zwei Destillirapparate, und das andere Holz-, Geflügel- und Kohlenställe nebst zwei Bühnen enthält, mit einem Pump-Brunnen. Die gut und vollständig eingerichtete Apotheke ist mit guten und dem Geschäfte angemessenen Waarenvorräthen versehen, sie hatte seit vielen Jahren bis auf die jetzige Zeit einen bedeutenden Absatz, der auch für die Zukunft gesichert ist, da die hiesige Oberamtsstadt, in welcher vier Aerzte sind, mit Einschluß der acht Filialorte 6500, und der ganze Oberamtsbezirk 26,500 Einwohner hat, in ersterer nur eine weitere und auf dem Lande gleichfalls nur eine – drei Stunden von hier entfernte Apotheke sich befindet; überdieß hat die hiesige Stadt neben vier Jahr- auch bedeutende Frucht- und Viehmärkte in jeder Woche, – mehrere Orte benachbarter Oberämter stehen mit derselben, als nur 1 bis 2 Stunden entfernt, in starkem Verkehr, und es herrscht im Allgemeinen in dieser Gegend viel Wohlstand. Zu dem Verkaufe dieses, nach Lage, Einrichtung und bisherigem Betriebe sehr vortheilhaften Anwesens werden nun die Kaufsliebhaber, Auswärtige mit obrigkeitlich beglaubigten Vermögenszeugnissen versehen, mit dem Bemerken eingeladen, daß die Zahlungs- und übrigen Bedingungen billig gestellt sind, und daß, wenn ein annehmbarer Preis erlöst wird, keine weitere Versteigerung, sondern sogleich die Ratification erfolgen würde, indem die Besitzerin nächste Ostern das ganze Geschäft abzugeben wünscht. Den 21 März 1840 Louise Zinck, geborne Rau. [868-73] Verkauf einer Fabrik. In der Vorstadt Carolinenthal bei Prag ist eine Baumwollspinnfabrik von 5500 Spindeln nebst Dampfmaschine und Zubehör aus freier Hand gegen sehr billige Bedingnisse zu verkaufen. Das Gebäude, die anstoßenden Bauplätze und besonders die Lage eignet sich zu allen möglichen Unternehmungen. – Die Auskunft ertheilt der Besitzer in Prag Nr. 836/II. [1033] Bei Craz & Gerlach in Freiberg ist in Commission erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: Jahrbuch für den Berg- und Hüttenmann auf d. J. 1840 Herausgegeben von der königl. Berg-Akademie zu Freiberg. brosch. Preis 16 gr. Exemplare mit dem Kalender werden nur auf Verlangen und gegen Erstattung des Porto versendet. [1034] Bei W. Einhorn in Leipzig ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: Menzel, C. A., Uebersicht der Landbaukunst. Ein kurzgefaßter Leitfaden zu Vorlesungen über dieselbe und ein Wiederholungsbuch für alle diejenigen, welche sich öffentlichen Prüfungen in diesem Fache zu unterziehen haben, ebenso ein Handbuch für Cameralisten und Landwirthe. gr. 8. brosch. 2 Thlr. Termo, M. B., Schlüssel zur Botanik nach Linné's System in Classen und Ordnungen. Für Gymnasien und zum Selbstunterricht. Nebst einer bildlichen Uebersicht aller Classen und Ordnungen auf einem Tableau. cart. illum. 16 gr. [990] Durch jede Buchhandlung kann das Programm der königl. polytechnischen Schule in Stuttgart, eine ausführliche Darstellung der Einrichtung dieser Anstalt enthaltend, à 18 kr. bezogen werden. – Stuttgart. Paul Neff. [1038] Bei Hinrichs in Leipzig ist eben erschienen und zu finden auch in allen Buchhandlungen Oesterreichs, Bayerns, Schwabens, der Schweiz etc.: v. Schmieden, (Ob. u. Geh. Reg.-R. in Berlin) das Elementar- und Bürgerschulwesen in der Provinz Brandenburg in seiner Entwicklung und seinen Fortschritten unter Benutzung authentischer Quellen dargestellt Mit vielen Tabellen. gr. 8. geh. 1840 12 gr. Preusker, Ritter etc., Karl, über öffentliche, Vereins- u. Privat-Bibliotheken, so wie and. Sammlungen, Lesecirkel und verwandte Gegenstände, mit Rücksicht auf den Bürgerstand. 2tes (letztes) Heft. gr. 8. 1840 15 gr. compl. 1 Rthlr. 3 gr. [1018] Bei Georg Franz in München ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: Maßmann, H. F. Dr., ordentl. Prof., Armins-Lieder. Nebst einem Anhange anderer Gedichte. Gr. 8. 64 Seiten, nett broschir in Umschlag. Preis 24 kr. od. 6 gGr.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Deutsches Textarchiv: Bereitstellung der Texttranskription. (2016-06-28T11:37:15Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Matthias Boenig: Bearbeitung der digitalen Edition. (2016-06-28T11:37:15Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: gekennzeichnet; Druckfehler: keine Angabe; fremdsprachliches Material: gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: Lautwert transkribiert; I/J in Fraktur: Lautwert transkribiert; Kolumnentitel: gekennzeichnet; Kustoden: gekennzeichnet; langes s (ſ): als s transkribiert; Normalisierungen: keine Angabe; rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: Lautwert transkribiert; Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert; Vollständigkeit: teilweise erfasst; Zeichensetzung: wie Vorlage; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_091_18400331
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_091_18400331/16
Zitationshilfe: Allgemeine Zeitung. Nr. 91. Augsburg, 31. März 1840, S. 0728. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_091_18400331/16>, abgerufen am 24.02.2024.