Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Was hertzt Das schmertzt/ Das ist Christliches Denckmal/ Der Liebreichen Eh und derselben trübseligen Trennung/ Des ... Hn. Jeremiae Beinstürtzers/ Sr. Königl. Maytt zu Schweden ... Referendarii. Mit der ... Jungfr. Annen/ Hn. Andreae Kogenals Gewürtzhändlers in der AltenStad Königsberg eheleiblichen Tochter. Königsberg, 1656.

Bild:
erste Seite
Was hertzt
Das schmertzt/
Das ist
Christliches Denckmal/
Der Liebreichen Eh und derselben trübseligen
Trennung/
DesWeiland Edlen und Wolbenahmten
Hn. Jeremiae Beinstürtzers/
Sr. Königl. Maytt zu Schweden wol-
betrauten Referendarii.
Mit der
Viel Ehr und Tugendreichen
Jungfr. ANNEN/
Hn. Andreae Kogenals Gewürtzhänd-
lers in der Alten Stad Königsberg
eheleiblichen Tochter/
Nach dem Jhr der Herr Bräutigam im 39. Jahr seines
Alters kurtz vor der Hochzeit 23. Augustmon. in hertzlicher
Anruffung seines Erlösers selig eingeschlaffen/ und
31. darauff in der AltStad Christlich be-
erdiget worden.
Die hochbetrübte Jungfr. Braut
zu trösten

gestellet


Königsberg/ gedruckt durch Churfl. Brandenb. Preuß.
und Academ. bestalen Buchdr. Johann Reusnern.


Was hertzt
Das ſchmertzt/
Das iſt
Chriſtliches Denckmal/
Der Liebreichen Eh und derſelben truͤbſeligen
Trennung/
DesWeiland Edlen und Wolbenahmten
Hn. Jeremiae Beinſtuͤrtzers/
Sr. Koͤnigl. Maytt zu Schweden wol-
betrauten Referendarii.
Mit der
Viel Ehr und Tugendreichen
Jungfr. ANNEN/
Hn. Andreae Kogenals Gewuͤrtzhaͤnd-
lers in der Alten Stad Koͤnigsberg
eheleiblichen Tochter/
Nach dem Jhr der Herr Braͤutigam im 39. Jahr ſeines
Alters kurtz vor der Hochzeit 23. Auguſtmon. in hertzlicher
Anruffung ſeines Erloͤſers ſelig eingeſchlaffen/ und
31. darauff in der AltStad Chriſtlich be-
erdiget worden.
Die hochbetruͤbte Jungfr. Braut
zu troͤſten

geſtellet


Koͤnigsberg/ gedruckt durch Churfl. Brandenb. Preuß.
und Academ. beſtalen Buchdr. Johann Reuſnern.


<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main">Was hertzt<lb/>
Das &#x017F;chmertzt/<lb/>
Das i&#x017F;t<lb/>
Chri&#x017F;tliches Denckmal/<lb/>
Der Liebreichen Eh und der&#x017F;elben tru&#x0364;b&#x017F;eligen<lb/>
Trennung/<lb/>
DesWeiland Edlen und Wolbenahmten<lb/><hi rendition="#b">Hn. Jeremiae Bein&#x017F;tu&#x0364;rtzers/</hi><lb/>
Sr. Ko&#x0364;nigl. Maytt zu Schweden wol-<lb/>
betrauten Referendarii.<lb/>
Mit der<lb/>
Viel Ehr und Tugendreichen<lb/><hi rendition="#b">Jungfr. ANNEN</hi>/</titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub">Hn. Andreae Kogenals Gewu&#x0364;rtzha&#x0364;nd-<lb/>
lers in der Alten Stad Ko&#x0364;nigsberg<lb/>
eheleiblichen Tochter/</titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc">Nach dem Jhr der Herr Bra&#x0364;utigam im 39. Jahr &#x017F;eines<lb/>
Alters kurtz vor der Hochzeit 23. Augu&#x017F;tmon. in hertzlicher<lb/>
Anruffung &#x017F;eines Erlo&#x0364;&#x017F;ers &#x017F;elig einge&#x017F;chlaffen/ und<lb/>
31. darauff in der AltStad Chri&#x017F;tlich be-<lb/>
erdiget worden.<lb/><hi rendition="#b">Die hochbetru&#x0364;bte Jungfr. Braut<lb/>
zu tro&#x0364;&#x017F;ten</hi><lb/>
ge&#x017F;tellet</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline>von<lb/><docAuthor><hi rendition="#b">Simon Dachen.</hi></docAuthor></byline><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint><pubPlace>Ko&#x0364;nigsberg</pubPlace>/ <publisher> gedruckt durch Churfl. Brandenb. Preuß.<lb/>
und Academ. be&#x017F;talen Buchdr. Johann Reu&#x017F;nern.</publisher><note type="editorial"><date>1656.</date></note></docImprint><lb/>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
      <div><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0001] Was hertzt Das ſchmertzt/ Das iſt Chriſtliches Denckmal/ Der Liebreichen Eh und derſelben truͤbſeligen Trennung/ DesWeiland Edlen und Wolbenahmten Hn. Jeremiae Beinſtuͤrtzers/ Sr. Koͤnigl. Maytt zu Schweden wol- betrauten Referendarii. Mit der Viel Ehr und Tugendreichen Jungfr. ANNEN/ Hn. Andreae Kogenals Gewuͤrtzhaͤnd- lers in der Alten Stad Koͤnigsberg eheleiblichen Tochter/ Nach dem Jhr der Herr Braͤutigam im 39. Jahr ſeines Alters kurtz vor der Hochzeit 23. Auguſtmon. in hertzlicher Anruffung ſeines Erloͤſers ſelig eingeſchlaffen/ und 31. darauff in der AltStad Chriſtlich be- erdiget worden. Die hochbetruͤbte Jungfr. Braut zu troͤſten geſtellet von Simon Dachen. Koͤnigsberg/ gedruckt durch Churfl. Brandenb. Preuß. und Academ. beſtalen Buchdr. Johann Reuſnern.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635995417
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635995417/1
Zitationshilfe: Dach, Simon: Was hertzt Das schmertzt/ Das ist Christliches Denckmal/ Der Liebreichen Eh und derselben trübseligen Trennung/ Des ... Hn. Jeremiae Beinstürtzers/ Sr. Königl. Maytt zu Schweden ... Referendarii. Mit der ... Jungfr. Annen/ Hn. Andreae Kogenals Gewürtzhändlers in der AltenStad Königsberg eheleiblichen Tochter. Königsberg, 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635995417/1>, abgerufen am 31.07.2021.