Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Christliches Liebes-Zeichen Dem Ehrwürdigen/ Achtbarn und Wolgelahrten H. Johannes Birthen Trewfleissigen Seelsorgern der Christlichen Gemeine in Lamgarben ... Als er seinen lieben und wolgerahten Sohn Herrn Johannes Birthen Der H. Schrifft und der Philosophie Studiosum/ Zu Königsberg trawrig zur Erden bestattete. Königsberg, 1649.

Bild:
<< vorherige Seite

[Abbildung]
WJe komm' ich deinen Schmertzen/
O Vater / immer bey?
Die Wunde geht zum Hertzen/
Vnd ist zu frisch und new.
Dein Sohn die Lust der Jugend/
Der nur nach Wissenschafft
Vnd aller guten Tugend
Gestrebt/ ist weg gerafft.
Es kunten seine Sachen
Dir auff des Alters Fall
Schon gute Rechnung machen/
Dich trösten überall:
O Leid nicht zu ermässen!
Die Hoffnung geht dir ein/
Sol dieß dein Hertz nicht fressen;
Das kan nicht müglich seyn.
Was

[Abbildung]
WJe komm' ich deinen Schmertzen/
O Vater / immer bey?
Die Wunde geht zum Hertzen/
Vnd iſt zu friſch und new.
Dein Sohn die Luſt der Jugend/
Der nur nach Wiſſenſchafft
Vnd aller guten Tugend
Geſtrebt/ iſt weg gerafft.
Es kunten ſeine Sachen
Dir auff des Alters Fall
Schon gute Rechnung machen/
Dich troͤſten uͤberall:
O Leid nicht zu ermaͤſſen!
Die Hoffnung geht dir ein/
Sol dieß dein Hertz nicht freſſen;
Das kan nicht muͤglich ſeyn.
Was
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0006"/>
        <figure/><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <l><hi rendition="#in">W</hi>Je komm' ich deinen Schmertzen/</l><lb/>
            <l>O Vater / immer bey?</l><lb/>
            <l>Die Wunde geht zum Hertzen/</l><lb/>
            <l>Vnd i&#x017F;t zu fri&#x017F;ch und new.</l><lb/>
            <l>Dein Sohn die Lu&#x017F;t der Jugend/</l><lb/>
            <l>Der nur nach Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafft</l><lb/>
            <l>Vnd aller guten Tugend</l><lb/>
            <l>Ge&#x017F;trebt/ i&#x017F;t weg gerafft.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Es kunten &#x017F;eine Sachen</l><lb/>
            <l>Dir auff des Alters Fall</l><lb/>
            <l>Schon gute Rechnung machen/</l><lb/>
            <l>Dich tro&#x0364;&#x017F;ten u&#x0364;berall:</l><lb/>
            <l>O Leid nicht zu erma&#x0364;&#x017F;&#x017F;en!</l><lb/>
            <l>Die Hoffnung geht dir ein/</l><lb/>
            <l>Sol dieß dein Hertz nicht fre&#x017F;&#x017F;en;</l><lb/>
            <l>Das kan nicht mu&#x0364;glich &#x017F;eyn.</l>
          </lg><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom">Was</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] [Abbildung] WJe komm' ich deinen Schmertzen/ O Vater / immer bey? Die Wunde geht zum Hertzen/ Vnd iſt zu friſch und new. Dein Sohn die Luſt der Jugend/ Der nur nach Wiſſenſchafft Vnd aller guten Tugend Geſtrebt/ iſt weg gerafft. Es kunten ſeine Sachen Dir auff des Alters Fall Schon gute Rechnung machen/ Dich troͤſten uͤberall: O Leid nicht zu ermaͤſſen! Die Hoffnung geht dir ein/ Sol dieß dein Hertz nicht freſſen; Das kan nicht muͤglich ſeyn. Was

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635374412
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635374412/6
Zitationshilfe: Dach, Simon: Christliches Liebes-Zeichen Dem Ehrwürdigen/ Achtbarn und Wolgelahrten H. Johannes Birthen Trewfleissigen Seelsorgern der Christlichen Gemeine in Lamgarben ... Als er seinen lieben und wolgerahten Sohn Herrn Johannes Birthen Der H. Schrifft und der Philosophie Studiosum/ Zu Königsberg trawrig zur Erden bestattete. Königsberg, 1649, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635374412/6>, abgerufen am 03.08.2021.